Hessen 1. Weltkrieg Kavallerie Degen (KD) 89 - Schwere Ausführung

Kräftige, 2,7 cm breite Klinge mit Hohlbahn, beidseitig geätzt mit Trophäen und floralen Mustern, terzseitig das hessische Wappen, auf der Fehlschärfe der Hersteller "W.K&C", die Klinge gealtert. Starrer Korb mit hessischem Löwen, Kautschukgriff, das Gefäß geschwärzt, der hessische Löwe nachträglich nach 1918 vom Träger mit roten Streifen versehen. Schwarz lackierte Stahlscheide mit zwei Ringbändern und starren Trageringen, in der Zeit nachlackiert, etwas beulig, zum Ort hin mit Korrosion. Zustand 2-.

Gesamtlänge 103 cm.

Die Waffe ist ca. 1890/1900 entstanden und wurde noch im 1. Weltkrieg geführt, worauf der geschwärzte Korb hinweist. Nach dem Krieg hat der Besitzer das Emblem, den hessischen Löwen durch die roten Streifen hervorgehoben. Das Stück entspricht einem "schweren Dienststück", ist aber ein Eigentumsstück, wohl für einen Feldwebel.
374007
€ 850,00