III. Reich - Stadtsparkasse Litzmannstadt - Deutsches Sparkassenbuch

für einen Mann als Handelsoberlehrer in Brunnstadt, letztes Guthaben waren 11,000 RM; gelocht, es fehlt die Seite 3/4, gebrauchter Zustand.
Während des Zweiten Weltkrieges war der Ort Ozorków von 1939 bis 1945 durch die Deutschen besetzt und Teil des Reichsgaues Wartheland. Während dieser Zeit wurden etwa 40 % der Bevölkerung, vor allem Juden, getötet. Von 1943 bis 1945 trug die Stadt den Namen „Brunnstadt“. Anfang 1945 wurde Ozorków von der Roten Armee eingenommen.
249311
€ 80,00