Wehrmacht Stahlhelm M 40 - in Tarnlackierung mit "battle damage"

Fertigung um 1942/43, Tarnlackierung der Invasionsfront um 1944. Die original Zimmerit-Rautarnlackierung in hellgrün/dunkelgrün zu ca. 70 % erhalten. Auf der Zimmerit-Tarnung noch gut zu erkennen der Abdruck eines "chicken-wire" Drahtüberzugs. Innen die feldgraue Originallackierung ab Fabrik, die Helmglocke seitlich gestempelt "E.F. 62", komplett mit dem original Futter am Blechring und Kinnriemen, innen mit 2 "tape" Aufklebern mit dem Namen des US Soldaten, der den Helm erbeutet hat: "Curtis". Die Glocke hat rechts eine Delle und weiter hinten eine weitere Delle mit Riss von einem Granatsplitter. Getragenes Stück, noch ungereinigt in unberührter Originalerhaltung. Zustand 2-3
356715
€ 2.200,00