Wehrmacht Heer (WH) Säbel aus dem Besitz von Peter Graf Yorck von Wartenburg

um 1938. Messinggefäß mit Eichenlaubdekor, Hoheitsadler mit gestreckten Flügeln, schwarzer Kunststoffgriff mit intakter Drahtwicklung. Damastklinge von "E.&F.Hörster Solingen" mit beidseitiger Klingenätzung, vergoldet und gebläut. Auf der Vorderseite "Deutsch sein heißt Kämpfer sein!", auf der Rückseite "Rittmstr. Fhr.v.Brück s./l. Leutnant Gr.v.Wartenburg zur freundlichen Erinnerung", das Firmenlogo vergoldet. Getragenes Stück mit typischen Alters- und Tragespuren, Zustand 2-.

Ein geschichtlich bedeutendes Stück. Peter Graf Yorck von Wartenburg stand in Verbindung mit der Widerstandsgruppe um den Oberst Graf von Stauffenberg. Nach dem gescheiterten Attentat vom 20.Juli 1944 zum Tode verurteilt und gehängt.
209422
€ 12.000,00