Braunschweig Pickelhaube für einen Unteroffizier im Infanterie-Regiment Nr. 92, I. und II. Bataillon

Braunschweig, um 1909. Eleganter Lederhelm in Offiziersqualität, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Preußischer Helmadler für Offiziere mit dem besonderen Bandeau "Mit Gott für Fuerst und Vaterland" matt vergoldet mit aufpolierten Kanten, darauf großer versilberter Stern des Hausordens, die Auflagen nicht emailliert. Darunter das Bandeau "Peninsula". Vergoldete Schuppenkette an Knopf 91. Komplett mit beiden Kokarden für Unteroffiziere. Hohe elegante Dienstspitze in Offiziersausführung, der Hals mit einfachem Perlring. Der Teller mit Kugelschrauben. Innen hellbraunes Schweißleder und helles Seidenfutter, der Vorderschirm und Nackenschirm nicht gefüttert, Größe 59. Leicht getragen, Zustand 2.

Ab 1912 trug das Regiment in allen 3 Bataillonen einheitlich den Totenkopf auf dem Adler, der Hausorden als Auflage wurde abgeschafft.
299732
€ 3.400,00