Württemberg Kavallerie Extradegen (KD) 89 für einen Angehörigen des Dragoner-Regiments König (2. Württembergisches) Nr. 26, 4. Eskadron 

Standort Stuttgart, um 1910. Vernickelte, beidseitig geätzte Klinge, terzseitig im Paneel mit Schriftzug "Drag. Regt. König (II. Württ.) No 26.", darunter das Regimentschiffre, auf dem Rücken der Lieferant "Wilhelm Kalmbach, Canstatt", quartseitig mit Schriftzug im Bandeau "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit", mittig das Konterfei König Wilhelms II (von Württemberg). Vernickeltes starres Gefäß mit württembergischen Wappen, brauner Kautschukgriff, in Daumenauflage Trägername eingraviert "Drag. [?]hrich 4/26". Schwarz lackierte Stahlscheide mit einem Ringband und starrem Tragering, die Lackierung zu 80% erhalten. Zustand 2.

Gesamtlänge 95,2 cm.
329932
€ 650,00