Sachsen großer Glaspokal aus dem Besitz von Leutnant v. Campe, Schützen-Regiment Nr. 108

Dresden, um 1901. Großer handgeblasener Glaspokal, sogenannte Lauensteiner Form, mit eingestochenen Luftblasen und umlaufenden Goldrändern. Auf dem Kelch das große gravierte Wappen von Campe sowie die gekrönte Regiments-Chiffre. Unter dem Standfuß im auspolierten Abriß mit Gravur "Ltnt. V. Campe 1901". Höhe 25 cm. Dazu diverse Fotos und Zeitungsausschnitt zum Tod des Majore Paul v. Campe, Geschäftsführer der Sächsischen Jagdkammer und des Allgemeinen Jagdschutzverbandes Landesverein Sachsen. Zustand 2+.
Paul von Campe, als Leutnant eingetreten in das Schützen-Regiment "Prinz Georg" Nr. 108, Dresden. Kriegsteilnehmer als Hauptmann 1914-1918 im 2. Kgl. Sächs. Jäger-Btl. Nr. 13, und Major a.D. .
270842
€ 300,00