Preußen Füsilier-Offiziersäbel - Frühe Form

Um 1840. Schlanke (1,8 cm), leicht geschwungene Klinge mit kurzer Fehlschärfe, beidseitig gekehlt und geätzt, als Muster Trophäen und Ranken, terzseitig der königliche preußische Adler mit Krone, Zepter und Reichsapfel, quartseitig das gekrönte Chiffre "FR", zur Angel hin umlaufend der Hersteller "Mohr & Speyer Berlin", die Klinge stärker fleckig, die Spitze aus der Flucht. Messinggefäß, Rochenhautgriff mit Drahtwicklung. Ohne Scheide. Zustand 2-3.

Gesamtlänge 93 cm.

Eine seltene, frühe Form, leider nicht im guten Erhaltungszustand.













319945
€ 300,00