Schweden Säbel für Offiziere der Leibgarde zu Pferde

Um 1880. Vernickelte, geschwungene Klinge, beidseitig gekehlt und geätzt, zu beiden Seiten das schwedische Wappen unter einem Stern, terzseitig die Inschrift "Konungen." (König), quartseitig Fäderneslandet." (Vaterland). Vergoldetes Messinggefäß mit Löwenkopf, teils fein ziseliert, einfacher, breiter geschweifter Parierbügel mit reliefartigen Verzierungen, spitzovale Mitteleisen, verziert mit gekreuzten Fahnen, Ulanen-Tschapka und gekreuzten Pistolen. Belederte Stahlscheide mit vergoldeten und reich verzierten Messingbeschlägen. Zustand 2.

Gesamtlänge 92 cm.

Ein ähnliches Stück finden Sie hier: https://www.europeana.eu/portal/de/record/2064105/Museu_ProvidedCHO_Livrustkammaren_51854.html
358745
€ 950,00