Baden Kavallerie-Offizierssäbel mit Löwenkopf

Um 1840. Stärker geschwungene Klinge mit Pandurenspitze und Schör, beidseitig mit breiter Hohlbahn, die Klinge flugrostig, Schneide schartig. Reliefiertes Messinggefäß mit einfachem Parierbügel, dieser mit Einstrich für den Faustriemen, Löwenkopf mit hinter dem Haupt gekreuzten Tatzen, eckige Parierlappen, der terzseitige Parierlappen mit badischem Wappen, quartseitig mit Familienwappen (Bienenkorb mit drei Bienen, Blumen und Ziege), Rochenhautgriff mit Drahtwicklung, die Drahtwicklung leicht aus der Form. Ohne Scheide. Zustand 2.

Gesamtlänge 88,8 cm.


314450
€ 850,00