Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Oberfeldwebel der II./Kampfgeschwader 4 " General Wever ", der an der Ostfront bei einem Feindflug gefallen ist.

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der 5./Inf.-Rgt.89, ausgestellt in Schwerin am 1.10.1938; Bestallungsurkunde für den Unteroffizier zum Feldwebel der 2. Schüko der Gr. Kampffliegerschule 3, ausgestellt in Lechfeld am 31.1.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, ausgestellt am 7.3.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 16.10.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Feldwebel der I./K.G.4, ausgestellt am 24.12.1940 durch Generalfeldmarschall Albert Kesselring - Chef der Luftflotte 2und Befehlshaber Nordwest ( Ritterkreuz am 30.9.1939, das 78. Eichenlaub am 25.2.1942, die 15. Schwerter am 18.7.1942 und die 14. Brillanten am 19.7.1944 ); Bestallungsurkunde für den Feldwebel zum Oberfeldwebel der II./K.G.4, ausgestellt am 31.5.1941 durch den Geschwaderkommodore Oberst Hans-Joachim Rath; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 7.6.1941 durch Oberst Hans-Joachim Rath; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 22.9.1941 durch Oberst Hans-Joachim Rath; Beileidsschreiben zum Heldentod des Mannes am 10.2.1942 an die Ehefrau vom 20.2.1942; Übersendungsschreiben für das bulgarische Soldatenkreuz zum Tapferkeitsorden 3. Klasse vom 7.3.1943; Bescheinigung über die Verleihung für die Erinnerungsmedaille für den italienisch-deutschen Feldzug in Afrika, ausgestellt am 25.6.1943 durch Hauptmann Hans-Gotthelf von Kalckreuth; anbei das Übersendungsschreiben zu der Medaille an die Frau vom 3.11.1943. Die Urkunden sind nur teilweise gefaltet, haben leichte Gebrauchsspuren.
381751
€ 1.250,00