Preußen 1. Weltkrieg Säbel "Zur Erinnerung an die Kommandozeit Rheinland und Westfalen [1]916 - 191[7]"

Leicht geschwungene Steckrückenklinge, beidseitig geätzt und geschwärzt, terzseitig auf der Fehlschärfe mit Hersteller "Alexander Coppel Solingen", im Paneel der Schriftzug "Zur Erinnerung an die Kommandozeit Rheinland und Westfalen [1]916 - 191[7]", die Klinge stärker narbig und bereits gereinigt. Zweispangiges Messinggefäß, belederter Griff mit teilweiser erhaltener Drahtwicklung. Stahlscheide mit einem Ringband und starrem Tragering, Oberfläche stark narbig und gereinigt. Zustand 2-.

Gesamtlänge 95 cm.

Bei der Klinge scheint es sich aufgrund der Art der Verzierungen bereits um eine ältere Klinge zu handeln. Das Gefäß weist aufgrund seine Form auf eine belgische Provenienz hin. Wahrscheinlich handelt es sich um ein Beutestück, welches im Krieg mit einer deutschen Inschrift versehen wurde. 
370452
€ 450,00