Preußen Artillerie Löwenkopfsäbel für einen Offizier

Um 1910. Leicht geschwungene, vernickelte Klinge, beidseits mit Hohlbahn, quartseitig auf der Fehlschärfe unterhalb des Parierlappens mit dem Herstellerzeichen von Clemen & Jung. Ziseliertes Messinggefäß mit Löwenkopf, die Vergoldung weitestgehend vergangen, die Glasaugen fehlen, Kunststoffgriff, die Drahtwicklung in Resten vorhanden, der terzseitige Parierlappen mit gekreuzten Kanonenrohren verziert. Stahlscheide mit einem Ringband und beweglichem Tragering, die Lackierung nicht erhalten, Oberfläche rostig. Zustand 3.

Gesamtlänge 93 cm. 


369965
€ 320,00