Preußen Schirmmütze für einen adeligen Offizier Artillerie und Pioniere

Um 1900. Hohe, elegante Form. Blaues Tuch mit schwarzem Samtbund, rote Vorstöße. Feiner außen schwarz, innen weiß lackierter Schirm. Innen mit elfenbeinfarbenen Lederschweißband mit eingeprägtem Schriftzug "Deutscher Offizierverein, weißes Seidenfutter mit in Gold geprägter Trägerinitiale "H" unter Grafenkrone. Größe ca. 55. Getragen, wenige, kleine Mottenlöcher, Zustand 2. 

Die Schirmmütze stammt aus dem Nachlass von Leutnant von Held. Von Held diente im Garde-Pionier-Bataillon. Er wurde am 26.9.1918 im Gefecht bei Cheppy verwundet und starb vermutlich in amerikanischer Gefangenschaft in Souilly.
369470
€ 450,00