Sachsen Helm für einen Fähnrich im Garde-Reiter-Regiment

Dresden, um 1910. Der Helm ist ein Eigentumstück. Leichte Helmglocke in Offiziersqualität aus Tombak mit silbernen Ziernieten und Einfassungen, komplett mit allen Beschlägen. Helmstern in Neusilber mit vergoldetem Wappen, gewölbte Schuppenketten an Schrauben mit Rosetten (jedoch keine Kleeblätter), beide Kokarden in der großen Ausführung. Innen das Futter in offiziersmäßiger Ausführung: helles Schweißleder mit hellem Seidenfutter, der Vorderschirm mit grünem Leder, der Nackenschirm mit schwarzem Samt gefüttert. Komplett mit dem passenden Paradelöwen aus Neusilber, auf dem Schild mit aufgelegtem gekrönten Namenszug, der Löwe in der hinteren Pfote gestempelt.
Der Helm ist leicht getragen, einige tragebedingte Beulen in der Helmglocke. In gutem Gesamtzustand, ein seltenes Original.


302573
€ 13.500,00