1. Weltkrieg Kaiserliche Marine - Originalunterschrift von Admiral Ludwig v. Schröder auf einer Briefkarte

9,3 x 14,2 cm, mit geprägtem Flottenstander, handschriftlich an einen Torpedobootskommandanten und sehr schöner Tintensignatur " Ihr alter v. Schröder " unterzeichnet, gelocht sonst Zustand 2.
Ludwig Schröder trat 1871 in die gerade neu entstandene Kaiserliche Marine ein. Er diente als Seeoffizier auf verschiedenen Schiffen.
Mit Beginn des Ersten Weltkriegs wurde Schröder reaktiviert und zum Kommandierenden Admiral in Flandern ernannt. Diese Kräfte waren bereits 1914 in heftige Kämpfe in Flandern verwickelt und nahmen bis 1918 an allen Flandernschlachten teil. Aufgrund seiner entschlossenen Führung in den zum Teil äußerst blutigen Kämpfen wurde Ludwig von Schröder als Löwe von Flandern bekannt. 1921 stiftete der Admiral für diese Truppe das Flandernkreuz.
In der Nachkriegszeit verlangte Belgien seine Auslieferung. Ludwig von Schröder war in den 1920er Erster Vorsitzender des Nationalverbandes Deutscher Offiziere (NVDO).
355380
€ 150,00