Preußen Kavallerie Extradegen (KD) 89 für einen Angehörigen im Kurmärkischen Dragoner-Regiment Nr. 14

Standort Colmar, um 1910. Vernickelte, relativ breite (2,8 cm), beidseitig geätzte Klinge mit Hohlkehle, terzseitig mit Schriftzug in Kartusche "Kurmärk. Drag. Rgt. No. 14.", auf der Fehlschärfe mit Herstellerzeichen "W.K.&C", die Vernicklung leicht gealtert. Terzseitig klappbares vernickeltes Gefäß mit preußischem Adler, dem Griffstück fehlt komplett die schwarze Kunststoffbeschichtung. Schwarz nachlackierte Stahlscheide mit einem Ringband und starrem Tragering, eine Mundblechschraube fehlt. Zustand 2-3

Gesamtlänge 95,7 cm.
302081
€ 450,00