Награды вермахт хеер (сухопутных войск)

все артикли 257
последнии 4 недели 93
последнии две недели 46
последняя неделя 24
123

За ближний бой в золоте

Речь идёт иб изготовлении фирмы Rudolf Souval, Wien. Позолоченный цинк, с обратной стороны маркировка производителя "R. S.". Золочение с лицевой стороны сохранилось на 10%, с обратной стороны на 25%, пластины не хватает. Состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
306658
€ 2.200,00
6

За атаку с цифрой "75"

Изделие фирмы Josef Feix & Söhne, чистый цинк, орёл тонированный серым цветом, оригинальное золочение венка сохранилось на 40%. С обратной стороны маркировка производителя "JFS", на широкой, магнитной игле. Ношен, в хорошем состоянии.
217827
€ 7.300,00
7

За ближний бой в бронзе -Вариант

Томбак, с 4 отверстиями для крепления (пришить) к униформе, состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние). Этот вариант отображён господином G.Rudloff из каталога D. Niemann
160364
€ 1.450,00
2

Парашютист армии, тканевое исполнение

машинная вышивка на тёмно-зелёном полотне, около 1943. Не ношен, в очень хорошем состоянии, по правому краю с небольшим повреждением от моли.
87434
€ 2.200,00
6

Зенитная-пехотная артиллерия - C.E.Juncker

Чистый цинк, с маркировкой производителя "C.E. Juncker Berlin SW68", состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
335627
€ 850,00
6

Зенитная-пехотная артиллерия-C.E.Juncker

Чистый цинк, с маркировкой производителя C.E. Juncker Berlin SW,состояние 2-3 (исходя из 1-лучшее состояние)
314767
€ 750,00
2

Штурмовой знак-картонная коробка

примерно 65x50x10 мм, состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
202857
€ 115,00
5

Штурмовой знак в серебре - Steinhauer & Lück

Чистый цинк, состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
325400
€ 250,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, mit feldgrauer Tuchunterlage und Rückenplatte, Zustand 2
341588
€ 230,00
8

Nahkampfspange in Silber - Souval

Fertigung der Fa. Rudolf Souval, Wien aus Zink, rückseitig mit Hersteller "R. S.", das geschwärzte Plättchen magnetisch. Getragen, Zustand 2
340887
€ 600,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink hohlgeprägt, getragen, Zustand 2-.
340482
€ 120,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink, Zustand 2
338586
€ 170,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, halbhohle Ausführung Hersteller: "A.S." im Dreieck, mit eingeprägtem Nadelsystem, Zustand 2
335623
€ 350,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Hermann Aurich

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers, Zustand 2-
333219
€ 300,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, halbhohle Ausführung Hersteller: "A.S." im Dreieck, mit eingeprägtem Nadelsystem, Zustand 2
326869
€ 350,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink, ohne Tuchunterlage mit Rückenplatte, stark oxidiert, Zustand 3-4
316664
€ 25,00

Wehrmacht Nachlaß Olt. Heinken, KP.Chef 3.Aufl.Rgt.9 in der 9.Panzer-Division

-Siegerpokal, versilbert mit floralem Dekor (mit Deckel 45 cm hoch) "1.Preis Uffz. Heinken - Preisschießen der vereinigten Uffz.Korps des Wiener Inf.Rgt.Nr 4 (Hoch und Deutschmeister) und der 2.Kompanie Inf. Rgt. 16 - Juli 1938"
-Verwundetenabzeichen in Silber 1939 1. Model, Tombak hohl verbödet mit Gravur "P.Heinken Kradschtz.Ers.Batl.II Wien"
-Eisernes Kreuz 1.Klasse 1939 rückseitig graviert "Heinken Kradschützen ErsBtl.2 ..."
-Erkennungsmarke als KP.Chef 3./Aufkl.Rgt.9
-Paar Schulterklappen Oberleutnant Panzeraufklärung
309918
€ 975,00
3

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht, Zustand 2
306439
€ 850,00
3

Wehrmacht Souvenir-Anhänger " Paris 1.12.1940 3. Fla 55 Tremmel 29479 "

Buntmetall, schwarzes Rippsband, mit Karabinerhaken, Zustand 2.
Fp.-Nr. 29479 = 3.Fla.M.G.Kp.(schw.) mot.Z 55
302523
€ 150,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "75"

Fertigung der Firma JFS. Feinzinkfertigung, der Adler grau getönt, die original Vergoldung des Eichenlaubkranz zu 95 % erhalten. Rückseitig mit Hersteller "JFS", an breiter magnetischer Nadel. Das Stück ist leicht getragen in gutem Zustand. Eines der ganz wenigen Originalstücke !
293495
€ 8.500,00

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

Es handelt sich bei diesem Stück um eine Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin um 1938. Ausführung aus echt Silber, die Vergoldung des Kranz noch sehr schön erhalten. Rückseitig an breiter Nadel. Der Adler rückseitig gestempelt mit der Feingehaltspunze "800". Die Nadelsicherung teils abgebrochen. Eines der ganz wenigen originalen Stücke ohne Trägergravur. 
282236
€ 14.000,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Zink, hohl, Zustand 2
335313
€ 200,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - AS im Dreieck

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers, Zustand 2
335308
€ 250,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisen bronziert, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
334183
€ 35,00
3

Wehrmacht Gebirgsjäger tragbares Erinnerungsbzeichen "Le. Kol/Geb. Jäg. Rgt. 100 - 1945""

ovale Messingmedaille, um 1945. Rückseitig " Westalpen Front". Zustand 2. Dazu vom gleichen Träger eine Schulterklappe für Mannschaften und Ärmelabzeichen für Gebirgsjäger, getragen, Zustand 2.
320507
€ 380,00
7

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

um 1943. Feinzinkfertigung, der Adler versilbert, Kranz vergoldet. Typische Fertigung der Fa. C. E.Juncker Berlin, jedoch ohne Herstellerbezeichnung. Das Nadelscharnier aus Eisen, die Nadel und der Nadelhaken nicht magnetisch. Leicht getragen, Zustand 2
319901
€ 3.400,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

aus Blech, ohne Tuchunterlage, mit 2 Splinten. Zustand 2.
224600
€ 90,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Friedrich Linden

Feinzink bronziert, rückseitig mit Markierung des Herstellers "FLL 43", die Bronzierung noch zu 85 % erhalten, Zustand 2
341565
€ 285,00
2

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink, getragen, Zustand 2.

319451
€ 150,00
4

Wehrmacht Heer - Anhänger für die Schützenschnur Artillerie

, Granate aus Aluminium, Zustand 2.
Preis pro Stück:
189976
€ 25,00
6

Ärmelschild "CHOLM" 1942

Eisenblech versilbert, rückseitig 3 Splinte, komplett auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und rückseitige Papierabdeckung. Ungetragenes Stück, jedoch mit Rostflecken, Zustand 3. 
214420
€ 2.200,00
6
335303
€ 450,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Feinzink bronziert, rückseitig halbhohl, runde magnetische Nadel, Zustand 2
332348
€ 285,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

aus Blech, ohne Tuchunterlage, mit 2 Splinten. Zustand 2-.
224603
€ 65,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

aus Blech, ohne Tuchunterlage, mit 2 Splinten. Zustand 2-.
224601
€ 65,00
2

Wehrmacht Heer - Zivilnadel für Angehörige des Kavallerie-Regiments Nr. 13

Standort Lüneburg. Buntmetall hohlgeprägt, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
266914
€ 160,00

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht, Zustand 2
319453
€ 850,00
7

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "50"

Fertigung der Fa. Gustav Brehmer, rückseitig markiert "G.B.", der Panzer mit sehr schöner Versilberung, an runder magnetischer Nadel. Getragenes Stück, der Kranz ist oben links am Adler gebrochen, sonst Zustand 2.
314911
€ 2.200,00
2

Wehrmacht Dienstabzeichen für die Geheimwerkstätten der Heeresversuchsanstalt "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen" - V 2 Raketenbasis Peenemünde

Hochovales Steckabzeichen, Feinzink, im Zentrum Hoheitsadler "EW" mit Matrikelnummer 4798, umlaufend "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen", Reste der gelben Lackierung erhalten, rückseitig an Quernadel. Bodenfund, Zustand 3+.
Die gelb/gelbe Lackierung mit einer Nummernfolge über 1000 steht für Mitarbeiter der Geheimwerkstätten
EW (= Entwicklungswerk)
308682
€ 450,00
2

Deutsches Kreuz in Gold, Stoffausführung für die weiße Sommerfeldbluse

Es handelt sich hierbei um eine extravagante Sonderanfertigung, komplett im Metallfaden handgestickt auf weißer Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
298695
€ 1.350,00
2

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
294373
€ 325,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Juncker

Feinzink, bronziert. Getragen, Zustand 2
280139
€ 340,00
5

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

Fertigung der Fa. C.E. Juncker, Feinzink, Kranz vergoldet, Adler versilbert, die Nadel ist magnetisch. Getragenes Stück, Zustand 2-.
276125
€ 2.800,00
2

Ärmelband "Kurland"

Handgefertigte Ausführung im Kessel von Kurland, auf Gasplane gedruckt, Länge 22 cm, Zustand 2
254286
€ 450,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger : Anhänger mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo und Salla

handgeschnitzt aus Rentierknochen "Suomi 1943", mit aufgelegtem emailliertem Abzeichen, Zustand 2
214546
€ 120,00
6

Nahkampfspange in Gold - Funke & Brüninghaus

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "F & B L", die Vergoldung zu 85 % erhalten, an vergoldeter Eisennadel, eingequetschte geschwärzte magnetischen Platte. Zustand 2.
312688
€ 3.500,00
7

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres - 1. Modell 

reinforced talon, Aluminium mit Markierung des Herstellers C.E.Juncker Berlin SW, mit unleserlicher Kratzung auf der Rückseite, die Nieten beschliffen, Zustand 2-.


304061
€ 3.500,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen - Hymen & Co. Lüdenscheid

Feinzink, rückseitig markiert L/53, Zustand 2.
302913
€ 650,00
6

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Frankreich"

Großes Dienstabzeichen, rückseitig mit Trägernummer "3802", ca. 75 x 40 mm, Zustand 2
278358
€ 650,00
5

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

Großes Dienstabzeichen, rückseitig mit Trägernummer "323". Getragenes Stück in gutem Zustand.
278357
€ 650,00
5

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

grosses Dienstabzeichen ca. 76 x 40 mm, rückseitig mit Matrikelnummer "711", Zustand 2
253194
€ 600,00
2

Wehrmacht Abzeichen für Scharfschützen 2. Stufe mit Silberkordel

maschinengestickte Ausführung auf steingrauem Grund, umlaufend mit Silberkordel. Ungetragen, in gutem Zustand.

Das Scharfschützenabzeichen wurde am 20. August 1944 durch Adolf Hitler gestiftet. Im Einführungserlaß dazu hieß es: "..in Anerkennung des Einzelschützen mit Gewehr als Scharfschütze und zur Würdigung der hierbei erzielten Erfolge führe ich für das Heer und die Waffen-SS das Scharfschützenabzeichen ein". Durch Erlass des OKW vom 14. Dezember 1944 wurde es auch den übrigen Wehrmachtteilen zugänglich gemacht.
Die Verleihung konnte in drei Stufen erfolgen:
1. Stufe für mindestens 20 Feindabschüsse
2. Stufe für mindestens 40 Feindabschüsse
3. Stufe für mindestens 60 Feindabschüsse
Zur Anrechnung kamen die erzielten Abschüsse ab dem 1. September 1944. Im Nahkampf getätigte Abschüsse durften nicht berücksichtigt werden. Jeder Abschuss war durch Zeugen zu bestätigen und bei der Einheit zu melden.

Es handelt sich hierbei um eine der seltensten Auszeichnungen der deutschen Wehrmacht.
236789
€ 4.300,00
8

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "50"

Fertigung der Firma JFS, jedoch ohne Herstellerbezeichnung. Feinzink, der Kranz, der Panzer und die Einsatzzahl bronziert, Nadel und Haken sind magnetisch, Zustand 2
335336
€ 4.500,00
3

Nahkampfspange in Silber - Deschler & Sohn München

Zink versilbert, ohne Herstellerbezeichnung, Nadel und Plättchen sind magnetisch, Zustand 2
303838
€ 850,00
2

Panzerkampfabzeichen in Silber - Hermann Aurich

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers, Zustand 2-
342365
€ 250,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Frühe Ausführung, der brünierte Panzer nicht magnetisch, mit Rückenplatte und grauer Filzabdeckung. Getragenes Stück, rückseitig fehlen 2 Splinte. Zustand 2-.
340611
€ 850,00
7

Nahkampfspange in Silber - Hymmen & Co

Feinzink versilbert, rückseitig markiert L/53 H.&.C.L., das Plättchen ist magnetisch, wurde jedoch neu eingesetzt !, die Nadel leicht gekürzt, in getragenem Zustand.

338358
€ 1.500,00
3
335603
€ 125,00
2

Wehrmacht Heer - Set von 2 Abzeichen als Propaganda zum Kriegsbeginn 1939 " Der Wille siegt 1939 "

Blechabzeichen mit Stahlhelm und Sinnspruch, Brosche aus Buntmetall mit Stahlhelm 1939 und der Jahreszahl 1939 mit Schmucksteinen verziert. Beide Abzeichen mit Nadel und im Zustand 2.
325423
€ 120,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Hermann Aurich

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers, Zustand 2-
322414
€ 350,00
2

Wehrmacht Dienstabzeichen für die Geheimwerkstätten der Heeresversuchsanstalt "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen" - V 2 Raketenbasis Peenemünde

Hochovales Steckabzeichen, Feinzink, im Zentrum Hoheitsadler "EW" mit Matrikelnummer 42699, umlaufend "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen", Reste der blau/weißen Lackierung erhalten, rückseitig an Quernadel. Bodenfund, Zustand 3+.
Die blau/weiße Lackierung war für angestellte Bürokräfte mit einer Nummernfolge über  40000 
EW (= Entwicklungswerk)
308681
€ 450,00
5

Flakkampfabzeichen des Heeres - Variante von Rettenmaier

Feinzink, mit magnetischer Nadel, Zustand 2.
298548
€ 750,00
5

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

um 1943. Feinzinkfertigung, der Adler versilbert, Kranz vergoldet. Typische Fertigung der Fa. C. E.Juncker Berlin, jedoch ohne Herstellerbezeichnung. Nadel, Scharnier und Nadelhaken aus Eisen, Zustand 2
279979
€ 3.200,00
2

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Wurster

Feinzink bronziert, mit Markierung des Herstellers, Zustand 2
273896
€ 245,00
7

Wehrmacht Polenfeldzug 1939 Erinnerungsring "Erinnerung an Konskie 1939/40"

Fingerring in einfacher Kantinenqualität mit Stahlhelm und Beschriftung. Dazu ein Uhranhänger, ebenfalls mit Stahlhelm und Beschriftung.
Końskie ist eine Stadt in Polen in der Woiwodschaft Heiligkreuz.
263720
€ 280,00
4

Wehrmacht Ehrenzeichen der Eisenbahn Baupioniere

Steckabzeichen. Aluminiumfertigung aus einem Stück geprägt, Darstellung: WH Hoheitsadler über Eisenbahnbrücke, darunter gekreuzte Handgranate und Bajonett, im Eichenlaubkranz, unten mit der Schulterstückauflage "E" der Eisenbahn Pionier Einheiten. Maße 29 x 33 mm, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, weltweit sind nur wenige Stücke bekannt.
261283
€ 2.300,00
3

Traditionsabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel. Lagerbestand der Fa. Carl Wild, Hamburg. Je Stück EUR 35,--
2008
€ 35,00
7

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "50" - RK

Feinzink, mit Markierung des Herstellers im Kranz, Nadel und haken sind magnetisch, Zustand 2
272536
€ 3.500,00
4

Ärmelschild "CHOLM" 1942

Schild aus Eisen versilbert, der Schriftzug "Cholm" mit "langem M", rückseitig 3 Splinte, komplett auf feldgrauem Tuch, Rückenplatte und Papierabdeckung. Der Schild mit leichten Altersspuren das Tuch mit oberflächlichem Mottenschäden, Zustand 2-. 
324382
€ 2.600,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Deumer

Feinzink hohl, Zustand 2
339335
€ 285,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2
313538
€ 130,00
5

Wehrmacht nichttragbare Erinnerungsmedaille der Panzeraufklärungsabteilung 40, 14. Panzer Div. 1940-1942

Leichtmetall versilbert, Durchmesser 50 mm, Vorderseite Soldatenkopf mit umlaufendem Text, rückseitig mit Hersteller "Deschler, München". Zustand 2. Komplett im passenden Verleihungsetui. Eine seltene Medaille.
Der Soldatenkopf dieser Medaille wurde vom Reichskultursenator Prof.Richard Klein, Präsident der Akademie für angewandte Kunst in München, geschaffen.

300401
€ 650,00
8

Wehrmacht Abschiedsgeschenk an den Chef der Amtsgruppe für Abnahme im Heereswaffenamt, Alfons Rüggemann - große Ehrenplakette an für Verdienste im Heereswaffenamt

Große Porzellanplakette der königlich Preußischen Porzellanmanufaktur, Dm 185 mm, im blauen Schmucketui mit aufgedrucktem goldenen Hoheitsadler, innen blaues Samtfutter mit bedruckter Schmuckbinde "Der Chef des Heereswaffenamtes dem Oberst Rüggemann am 1. März 1942", mit der Schmuckurkunde in der Mappe mit bedrucktem Hoheitsadler, die Urkunde mit Unterschrift von General der Artillerie Emil Leeb, Leeb war Chef des HWA vom 16. April 1940 bis 1. Februar 1945, mit Dienstsiegel " Oberkommando des Heeres - Heereswaffenamt - Organisatonsabteilung d. Zentralamtsgruppe".
Alfons Rüggemann wurde am 1.4.1942 zum Generalmajor befördert, ab 31.03.1942 mit der Wahrnehmung der Geschäfte als Rüstungsinspekteur I beauftragt und ab 01.12.1942 Rüstungsinspekteur XII.
Einmalige Ausführung von höchster Qualität im wunderbaren Zustand.
295819
€ 2.300,00
5

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, Hersteller: "A.G.M.u.K. Gablonz", Nadel und Haken versilbert, nicht magnetisch, magnetisches Plättchen, Zustand 2-3.
291305
€ 600,00
2

Nahkampfspange in Bronze - FLL

Feinzink bronziert, markiert "FEC.W.E. Peekhaus Berlin - FLL", korrodiert, mit dem Schutzpapier und dem beschädigten LDO-Tütchen.
288376
€ 400,00
5

Bandenkampfabzeichen in Gold

Es handelt sich hierbei um ein Stück der Fa. Steinhauer & Lück. Massive Feinzinkfertigung vergoldet, nicht durchbrochen gearbeitet, rückseitig an breiter magnetischer Nadel. Leicht getragen, die Vergoldung noch zu über 90 % erhalten, in gutem Zustand. In dieser Qualität nur ganz selten zu finden.

Das Abzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:

für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage

Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
280645
€ 9.500,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger: Anhänger mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo und Salla

handgeschnitzt aus Rentierknochen "Suomi 1943", mit aufgelegtem emailliertem Abzeichen, Zustand 2
214095
€ 120,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall versilbert und getönt, rückseitig mit Herstellerbzeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199570
€ 5.000,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen in Bronze - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall bronziert und getönt, rückseitig mit Herstellerbzeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199567
€ 5.000,00
2

Erinnerungsanhänger eines Soldaten beim Art.Rgt. 50

Seidenripsband mit silbernen Beschlägen, graviertes Geschütz und U.V.II./A.R.50 30.9.25, Standorte waren Leipzig und Grimma, Zustand 2
314974
€ 120,00
3

Bandenkampfabzeichen in Silber

Es handelt sich hierbei um ein Stück der Fa. Steinhauer & Lück. Massive Feinzinkfertigung versilbert, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig an breiter Nadel. Leicht getragen, in gutem Zustand.
274314
€ 4.000,00
2

Wehrmacht Zivilnadel für Angehörige der 19. Panzerdivision

Buntmetall versilbert, an lager Nadel. Getragenes Stück, Zustand 2. Selten.
268924
€ 200,00
6

Nahkampfspange in Gold

Es handelt sich hierbei um den sogenannten 2. Typ der Fertigung der Fa. C.E. Juncker Berlin. Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten. Rückseitig mit einer runden Aussparung für den Nadelhaken, breite vergoldete Nadel, brüniertes Eisenplättchen, im Zentrum mit einer kleinen Rundkopfniete befestigt, darüber der Tragehaken (nachträglich detailgetreu ergänzt). Leicht getragen, die Vergoldung noch sehr schön erhalten, auf der Rückseite links mit leichten Kratzspuren. Komplett im Verleihungsetui, innen mit schwarzer Samteinlage und Seidenfutter. Gesamtzustand 2+. Extrem selten.
Diese 2. Serie der Nahkampfspangen in Gold wurde am 12.12.1944 durch den Reichsführer-SS H. Himmler im Rathaussaal zu Ulm an 83 Soldaten verliehen.
266429
€ 32.000,00
6

Nahkampfspange in Silber, GWL überstempelt RC

Feinzinkfertigung, die Versilberung verblaßt, rückseitig die Herstellerbezeichnung "GWL" überstempelt mit "RC", mit magnetischer hohlgekehlter Nadel. Leicht getragen, Zustand 2. Eine sehr seltene Variante.
256241
€ 1.500,00
2

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 7. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage und 2 anhängenden Eicheln. Deutlich getragen, Zustand 2-3.
249322
€ 230,00
2

Wehrmacht nichttragbare Anerkennung-Plakette vom Kommandeur der 539. Division .

um 1939/1940. Reliefartig gearbeitet, Maße 14 x 10 cm, auf Holz montiert, Zustand 2.

Die Division z.b.V. 539 wurde am 15.10.1939 durch Umbenennung des Landesschützenkommandeurs I (früher Landesschützen-Regiment 3/IV) als Stab für die im Bereich des Wehrmachts-Bevollmächtigten Böhmen-Mähren in Böhmen eingesetzten Landesschützen-Bataillone in Prag aufgestellt. Die Division wurde auch als „539.Inf.Div.“ bezeichnet.
226590
€ 200,00
2

Wehrmacht Anerkennungsplakette des Kraftwagen Transport-Regiments Nr. 616

Feinzinkplakette  getönt, Maße ca. 110 x 75 mm, mit Darstellung eines WH LKW und eines Kradmelders, oben mit Bandeau "Kw.Trsp.Rgt.616". Zustand 2
154635
€ 165,00
5

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "50" - Juncker

Fertigung aus Feinzink, halbhohl, der Adler grau brüniert, die Versilberung des Kranzes zum Teil abgetragen, rückseitig an runder magnetischer Nadel. Getragen, Zustand 2.
Die Fertigung der Fa. C.E. Juncker Berlin ist ausgesprochen selten zu finden.
276084
€ 2.700,00
2

Ärmelschild "CHOLM" 1942

Eisenblech versilbert, rückseitig 3 Splinte, komplett auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und rückseitige Papierabdeckung. Zustand 2-3
314452
€ 2.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Buntmetall hohl, Zustand 2
335615
€ 235,00
2
325439
€ 280,00
2

Wehrmacht Souvenir-Anhänger Besetzung von Paris 14. Juni 1940

Buntmetall, kleines emailliertes Medaillon mit Wappen der Stadt Paris (Emaille beschädigt), Zustand 2-.
324371
€ 100,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Deumer

Feinzink hohl, Zustand 2
319319
€ 375,00
2

Panzerkampfabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, rückseitig mit eingeprägtem Nadelsystem, Zustand 2
316279
€ 280,00
2

Panzerkampfabzeichen in Silber - Hobacher

Feinzink versilbert, halbhohle Ausführung, ohne Markierung des Herstellers. Zustand 2.
314857
€ 245,00
2

Abzeichen für Scharfschützen 1. Stufe

maschinengestickte Ausführung auf steingrauem Grund, umlaufend mit grünem Rand. Ungetragen in sehr gutem Zustand.

Das Scharfschützenabzeichen wurde am 20. August 1944 durch Adolf Hitler gestiftet. Im Einführungserlaß dazu hieß es: "..in Anerkennung des Einzelschützen mit Gewehr als Scharfschütze und zur Würdigung der hierbei erzielten Erfolge führe ich für das Heer und die Waffen-SS das Scharfschützenabzeichen ein". Durch Erlass des OKW vom 14. Dezember 1944 wurde es auch den übrigen Wehrmachtteilen zugänglich gemacht.
Die Verleihung konnte in drei Stufen erfolgen:
1. Stufe für mindestens 20 Feindabschüsse
2. Stufe für mindestens 40 Feindabschüsse
3. Stufe für mindestens 60 Feindabschüsse
Zur Anrechnung kamen die erzielten Abschüsse ab dem 1. September 1944. Im Nahkampf getätigte Abschüsse durften nicht berücksichtigt werden. Jeder Abschuss war durch Zeugen zu bestätigen und bei der Einheit zu melden.

Es handelt sich hierbei um eine der seltensten Auszeichnungen der deutschen Wehrmacht.
279917
€ 3.250,00
2

Abzeichen für Scharfschützen 1. Stufe

maschinengestickte Ausführung auf steingrauem Grund, umlaufend mit grünem Rand. Ungetragen in sehr gutem Zustand.

Das Scharfschützenabzeichen wurde am 20. August 1944 durch Adolf Hitler gestiftet. Im Einführungserlaß dazu hieß es: "..in Anerkennung des Einzelschützen mit Gewehr als Scharfschütze und zur Würdigung der hierbei erzielten Erfolge führe ich für das Heer und die Waffen-SS das Scharfschützenabzeichen ein". Durch Erlass des OKW vom 14. Dezember 1944 wurde es auch den übrigen Wehrmachtteilen zugänglich gemacht.
Die Verleihung konnte in drei Stufen erfolgen:
1. Stufe für mindestens 20 Feindabschüsse
2. Stufe für mindestens 40 Feindabschüsse
3. Stufe für mindestens 60 Feindabschüsse
Zur Anrechnung kamen die erzielten Abschüsse ab dem 1. September 1944. Im Nahkampf getätigte Abschüsse durften nicht berücksichtigt werden. Jeder Abschuss war durch Zeugen zu bestätigen und bei der Einheit zu melden.

Es handelt sich hierbei um eine der seltensten Auszeichnungen der deutschen Wehrmacht.
259763
€ 3.250,00
3

Nahkampfspange in Silber - Steinhauer & Lück

Feinzink, rückseitig versilberte magnetische Nadel, das geschwärzte Plättchen ist magnetisch und sauber mit Klebstoff fixiert ! Zustand 2

340506
€ 650,00
6

Flakkampfabzeichen des Heeres -  Rettenmaier

Feinzink, mit magnetischer Nadel, Zustand 2.
337317
€ 800,00
6

Infanteriesturmabzeichen in Silber , Variante

Feinzink, Ausführung mit vernietetem Nadelsystem. Zustand 2
333004
€ 300,00
2

Wehrmacht nichttragbare Schießauszeichnung, gestiftet vom Oberbefehlshaber des Heeres

um 1940. Medaille aus Weißmetall, Durchmesser 40 mm. Auf der Vorderseite Portrait mit Umschrift "Generalfeldmarschall von Brauchitsch", rückseitig WH-Adler und Gravur "Dem besten Schützen". Zustand 2. Sehr selten.
326090
€ 280,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - "seven wheels"

Feinzink bronziert, ohne Herstellerbezeichnung. Getragen, Zustand 2
Eine seltene Variante, bei der die rechte Panzerkette 7 Laufrollen hat, anstatt der sonst üblichen 6 Laufrollen.
321619
€ 435,00
2
€ 350,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2
302111
€ 130,00
2

Wehrmacht nichttragbare Erinnerungsmedaille der Panzeraufklärungsabteilung 40, 14. Panzer Div. 1940-1942

Leichtmetall versilbert, Durchmesser 50 mm, Vorderseite Soldatenkopf mit umlaufendem Text, rückseitig mit Hersteller "Deschler, München". Zustand 2. Eine seltene Medaille.
293998
€ 400,00
2

Wehrmacht nichttragbare Auszeichnung Medaille "Für Verdienste um das Deutsche Hundewesen"

2. Modell. Eisen getönt, kleine Ausführung 40mm, Vorderseite: "Verliehen vom Oberkommando des Heeres", Hoheitsadler, rückseitig Text im Eichenlaubkranz, Zustand 2
118858
€ 250,00
4
€ 300,00
4

Wehrmacht Souvenir mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo 

Lederne Geldbörse mit aufgelegtem Abzeichen und Ziffern 231, innen kleines Pappabzeichen "Herzliche Grüße von der Eismeerfront", Zustand 3
337334
€ 160,00
5

Flakkampfabzeichen des Heeres - Variante "pillow crimp"

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem, Nadel, Haken und Scharnier sind magnetisch, Zustand 2
332482
€ 780,00
4

Wehrmacht Souvenir Griechenland

Silberfarbener Fingerring "Saloniki 1941", Zustand 2
302070
€ 120,00
6

Flakkampfabzeichen des Heeres - C.E. Juncker

Feinzink, ohne Markierung des Herstellers, an runder Nadel, Zustand 2-. 
305149
€ 650,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Buntmetallausführung versilbert, hohlgeprägt. Leicht getragen, Zustand 2
335614
€ 250,00
4

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Gottlieb & Wagner

Feinzink versilbert, mit den Resten der Verleihungstüte, rückseitig mit Hersteller "Gottlieb & Wagner, Oberstein/Nahe". 
332550
€ 235,00
2

Infanteriesturmabzeichen - Wurster

Feinzink, rückseitig "W" markiert. Getragen, Zustand 2
321176
€ 230,00
2

Wehrmacht Anerkennungsplakette des Kraftwagen-Transport-Regiment 616

Feinzink getönt, ca 110 x 75 mm, mit Darstellung eines WH LKW und eines Kradmelders, oben mit Bandeau "Kw.Trsp.Rgt.616". Zustand 2.
161574
€ 150,00
7

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord.


312963
€ 5.800,00
6

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

um 1943. Fertigung der Fa. Friedrich Linden aus Feinzink, Nadelsystem magnetisch. Getragen, die Vergoldung verblaßt, Zustand 2.
314773
€ 2.400,00
2

Wehrmacht - Traditionsabzeichen der 290. Infanterie-Division, sogenannte "Schwert-Division"

Mützenabzeichen aus Buntmetall, getragenes Stück, rückseitig mit 2 Splinten. Getragenes Stück in gutem Zustand.
196848
€ 200,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen - Cupal

Leichtmetall, Zustand 2
335168
€ 450,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Wiedmann

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers, Zustand 2
327217
€ 265,00
5

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

unmarkiertes Stück der Fa. C.E.Juncker Berlin, Fertigung ab Mitte 1943 aus Feinzink, Nadel, Scharnier und Nadelhaken aus Eisen, Zustand 2
276801
€ 3.200,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber - oval crimp by Deumer

Fertigung der Fa. W. Deumer Lüdenscheid, Feinzink bronziert, rückseitig mit magnetischer Nadel. 
375297
€ 480,00
7

Wehrmacht nichttragbare Verdienstmedaille "Für Verdienste um das Deutsche Hundewesen"

2. Modell. Medaille aus Eisen poliert. Kleine Ausführung, Durchmesser 40mm. Auf der Vorderseite großer Hoheitsadler mit Umschrift "Verliehen vom Oberkommando des Heeres", rückseitig Text "Für Verdienst um das deutsche Hundewesen" im Eichenlaubkranz, komplett im passenden Verleihungsetui, Zustand 2+.

Die Verdienstmedaille wurde vom OKH verliehen an zivile Hundezüchter und Ausbilder, die Meldehunde an die Wehrmacht lieferten, bzw. ausbildeten.
375253
€ 450,00

Wehrmacht großer Deutsches Kreuz in Gold Nachlass aus dem Besitz von Major Helmuth Giersdorf, Kommandeur 1./Panzer-Grenadier-Regiment 15

Deutsches Kreuz in Gold, schwere Ausführung der Fa. Deschler, München. Rückseitig mit 6 Nieten. Stark getragen, Emailleschaden auf dem Hakenkreuz, rückseitig das Nadelscharnier mit alter Reparatur. Zustand 2- (verliehen am 8.1.1943 als Hauptmann im I./Pr. Gren. Rgt. 93). Eisernes kreuz 1939 1. Klasse, ohne Herstellerbezeichnung. Getragen, Zustand 2. Nahkampfspange in Bronze, Hersteller "F & B L", getragen, das Plättchen fehlt, Zustand 2. Panzerkampfabzeichen in Bronze, Feinzink, halbhohl, rückseitig mit Hersteller "AS" im Dreieck, Zustand 2+. Verwundetenabzeichen 1939 in Silber, Feinzink, rückseitig Hersteller "2017", Zustand 2. Medaille Winterschlacht im Osten, Zustand 2. 2 Paar Kragenspiegel und Schulterstücke als Hauptmann im Panzer-Grenadier-Regiment 15, dazu noch ein Brustadler für Offiziere. Alle Effekten deutlich getragen, von der Feldbluse abgetrennt, Zustand 2-. Dazu ein Paar Schulterstücke als Major der Panzergrenadiere, mit Schlaufen, Zustand 2+. 1 handgestickter Eichenlaubkranz mit Kokarde für die Schirmmütze, Zustand 2-. 2 Feldspangen mit 4 Auszeichnungen: EK 1939 2. KLasse. Erinnerungsmedaille 1. Oktober 1938. Medaille Winterschlacht im Osten. Wehrmacht Dienstauszeichnung für 4 Jahre. Die herausgetrennte Seite 22 "Auszeichnungen" aus dem Soldbuch mit allen 9 Auszeichnungen, letzte Verleihung am 25.2.45  Verwundetenabzeichen in Silber. Bescheinigung als Einlage in das Soldbuch, ausgestellt von der 29. Pz. Gren. Div: ".. daß der Hauptman Giersdorf Kdr. I. Btl. Pz. Gren.Rgt 15 im Februar 1945 vorzugsweise zur Beförderung zum Major vorgeschlagen wurde.." datiert 1.5.1945. Bestätigung der 29. PanzerGrenadier-Division vom1. Mai 1945 über 21 Nahkampftage, davon 15 Nahkampftage in Rußland bis November 1942 und weitere 6 Nahkampftage vom 24.5.1944 bis zum 9.6.1944 nördlich von Cassino sowie nördlich von Rom. Die 3 Papiere auf eine Seite aufgeklebt. Weiterhin ein schönes Portraitfoto, aufgenommen nach dem 1.5.1945 als Major mit allen Auszeichnungen, die Nahkampfspange und die Feldspangen gut zu identifizieren.
Major Giersdorf diente ab 1956 in der Bundeswehr. Hierzu 2 Satz Feldspangen und Frackkettchen mit seinen Wehrmachtsauszeichnungen, 1 Ärmelschild Paar Schulterstückauflagen und Kragenspiegel als Major der Panzergrenadiere.
Dazu noch das Besitzzeugnis seines Vaters Johannes Giersdorf als ehemaliger Jäger zum Eisernen Kreuz II. Klasse, ausgestellt 1924.
Ein schöner Nachlass eines tapferen Offiziers.
374115
€ 3.700,00

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "25" - Rudolf Karneth

Feinzink, mit Markierung des Herstellers "RK" im Kranz, Nadel und Haken sind magnetisch, Zustand 2
372309
€ 2.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen bronziert, feldgraue Tuchunterlage, mit Rückenplatte. Viel getragen, Zustand 2-.
366924
€ 230,00
3
366733
€ 130,00
2
€ 250,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Wiedmann

Feinzink bronziert, rückseitig Markierung des Herstellers, runde magnetische Nadel. Getragen, Zustand 2
355438
€ 320,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 5. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage. Viel getragen, Zustand 3.
355432
€ 180,00
2
354448
€ 120,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisen bronziert, ohne Tuchunterlage, Splint abgebrochen, Zustand 2-.
347592
€ 30,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - JFS

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers, Zustand 2-
374872
€ 250,00
3
€ 320,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2+.
367888
€ 150,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - FLL

Feinzinkausführung versilbert, rückseitig mit eingenietetem Nadelsystem und Herstellerbezeichnung "FLL", Zustand 2
367863
€ 250,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Feinzink bronziert, rückseitig halbhohl, runde magnetische Nadel, Zustand 2
367727
€ 285,00
3

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Norwegen"

75 mm breit, rückseitig mit Trägernummer "209". Zustand 2
366426
€ 750,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "50"

Fertigung der Fa. Gustav Brehmer, rückseitig im Panzer mit Markierung des Herstellers "G.B.", Scharnier und Haken sind magnetisch, an runder Nadel. Getragen, Zustand 2.
366200
€ 2.500,00
2
365891
€ 450,00
2

Allgemeines Sturmabzeichen

Feinzink, Zustand 2.
365719
€ 165,00

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "75"

Es handelt sich bei diesem Stück um eine Fertigung der Fa. Josef Feix & Söhne Gablonz. Feinzink, der Panzer auf dem Kranz mit 2 Aluminiumnieten befestigt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "JFS", breite vergoldete magnetische Nadel. Zustand 2.
Aus dem Nachlaß des Ritterkreuzträgers Hauptmann Friedrich Karl Nökel, Stab/II.Panzer Regiment 31. Das Besitzzeugnis und den Auszug aus dem Soldbuch als FOTOKOPIE anbei. # 357545



357543
€ 17.500,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze 

Zink hohl, bronziert, Zustand 2
356866
€ 375,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Zink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2.


356708
€ 250,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber 

Zink hohl, Zustand 2
346209
€ 300,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Eisenblech versilbert, mit eiserner Rückenscheibe, mit der bedruckten Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien VII/62", Zustand 2
374471
€ 95,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber - Verleihungstüte

bedruckte Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII", Zustand 2
374469
€ 35,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber - Verleihungstüte

bedruckte Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII", Zustand 2
374468
€ 35,00
3
374414
€ 130,00
8

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht, an vergoldeter Nadel. Stark getragen, die Vergoldung nur teilweise erhalten, Zustand 2-.
374265
€ 1.400,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

1. Modell, um 1942. Der Panzer aus Neusilber (nicht magnetisch), komplett auf Silbergespinst, mit Rückenplatte, ohne Tuchabdeckung. Stark getragen, Zustand 3.
Bei den späteren Fertigungen war der Panzer nicht mehr versilbert, sondern dunkel brüniert.

Nach Angaben des Generalobersten Heinz Guderian wurden bis Mai 1944 etwa 10.000 Panzervernichtungsabzeichen verliehen. Bis Kriegsende waren es schätzungsweise 14.000.
374264
€ 850,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen, mit Rückenplatte, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
374287
€ 150,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen, mit Rückenplatte, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
374286
€ 165,00
3
374081
€ 100,00
3
374075
€ 100,00
2

Allgemeines Sturmabzeichen

Feinzink, hohl, Zustand 2
366966
€ 150,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Otto Schickle

Buntmetall hohlgeprägt, versilbert. Getragen, Zustand 2.
366080
€ 550,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Feinzink bronziert, rückseitig halbhohl, runde magnetische Nadel, Zustand 2
364915
€ 285,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Souval

Feinzink, rückseitig markiert R.S., Zustand 2
364397
€ 140,00
3
€ 220,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur 7. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage, mit 2 anhängenden Eicheln . Leicht getragen, Zustand 2.
353139
€ 350,00
2

Wehrmacht - Traditionsabzeichen der 16. Panzer-Division

Mützenabzeichen aus Messing hohlgeprägt und teils schwarz lackiert. Seitlich mit 3 Bohrungen zum Befestigen an der Mütze. Getragenes Stück in gutem Zustand.
352085
€ 450,00
6

Wehrmacht großes Dienstabzeichen für Angestellte der "Militärverwaltung Frankreich"

Großes Dienstabzeichen, rückseitig mit Trägernummer "3283", ca. 75 x 40 mm, Zustand 2
352047
€ 750,00

Nahkampfspange in Gold - Funcke & Brüninghaus

Feinzink vergoldet, breite magnetische vergoldete Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers F.&.B.L, magnetisches Plättchen eingequetscht, die original Vergoldung sehr schön erhalten, minimal korrodiert, Zustand 2
349335
€ 3.500,00
2

Allgemeines Sturmabzeichen

Feinzink, ohne Herstellerbezeichnung. Zustand 2.
349192
€ 140,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage und Rückenplatte, Zustand 2-
346221
€ 230,00
4

Wehrmacht Heer - Schützenschnur für Panzertruppen 7. Stufe für Panzerschützen

Auflage aus Feinzink mit 4 Splinten aufgeklammert, mit 2 anhängenden Metallgranaten. Getragen, Zustand 2-. Sehr selten.
374026
€ 700,00
2
373946
€ 500,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel, Zustand 
373945
€ 500,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 111, an Nadel, Zustand 
373944
€ 500,00
3
€ 300,00
3
373874
€ 285,00
3

Wehrmacht Mützenabzeichen der 116. Panzer-Division "Windhund-Division"

Feinzink, rückseitig mit 2 Splinte, Zustand 2-3
373797
€ 500,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2.
354818
€ 130,00
4

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS

Feinzink versilbert, mit Markierung des Herstellers, ungetragen im Packpapier
373556
€ 250,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Karneth Gablonz

Feinzink, Nadelsystem magnetisch, in der Pappschachtel.
373546
€ 400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Karneth Gablonz

Feinzink, Nadelsystem magnetisch, in der Pappschachtel.
373545
€ 400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Karneth Gablonz

Feinzink, Nadelsystem magnetisch, in der Pappschachtel.
373544
€ 400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Karneth Gablonz

Feinzink, Nadelsystem magnetisch, in der Pappschachtel.
373543
€ 400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Karneth Gablonz

Feinzink, Nadelsystem magnetisch, in der Pappschachtel.
373539
€ 400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Rudolf Souval

Feinzink, markiert R.S., Haken fehlt, Zustand 2
373413
€ 150,00
5

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", Nadel und Plättchen sind magnetisch, Zustand 2
373233
€ 700,00
5

Ehrenblattspange des Heeres 

hohl geprägt und vergoldet, das Hakenkreuz massiv geprägt und separat eingesetzt, mit 4 runden Splinten auf das Band montiert, Zustand 2
373214
€ 2.250,00
3
373343
€ 275,00
3

Panzerkampfabzeichen 

Feinzink, Zustand 3
373280
€ 275,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
373219
€ 225,00
4

Wehrmacht Souvenir Griechenland /Athen

goldfarbener Fingerring, Zustand 2
373202
€ 180,00
3
€ 220,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Rudolf Souval Wien

Feinzink bronziert, rückseitig an breiter Nadel, mit Herstellerbezeichnung "R. S.", Zustand 2. Dazu die passende 9 mm Miniatur vom gleichen Träger.
373133
€ 300,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Zink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2.


360522
€ 250,00
2

Wehrmacht Fingerring für Hufbeschlagpersonal 

Fingerring, Eisen, in Form eines Hufnagels, kleine Größe, Zustand 2-
370884
€ 50,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "50" - C.E. Juncker

Feinzink versilbert, halbhohle Ausführung, der Panzer mit 2 Aluminiumnieten aufgelegt, rückseitig an runder Nadel, nicht magnetisch. Die Einsatzzahl "50" ist ebenfalls nicht magnetisch. Getragen, Zustand 2.
Die Einsatzzahl entspricht nicht den sonst üblichen Einsatzzahlen "50" der Fa. Juncker, die in der Fachliteratur abgebildet sind. Es gibt deshalb immer wieder Diskussionen, ob hier die Einsatzzahl durch eine "Modell 1957" ersetzt worden ist. Da aber immer wieder echte Abzeichen mit dieser Einsatzzahl auftauchen, gehen wir davon aus, dass diese Einsatzzahlen von einer anderen Firma an Juncker geliefert wurde - so erklären sich die 2 unterschiedlichen Einsatzzahlen.
Wir haben diese Diskussion im Preis entsprechend berücksichtigt.

372553
€ 2.400,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, Haken lose Zustand 2
360241
€ 150,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2.
360238
€ 130,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech, vergoldet, mit Blechunterlage, ohne Tuchunterlage. Korrodiert, Zustand 2-.
347603
€ 70,00
5

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "25" - C.E. Juncker

Feinzink versilbert, halbhohle Ausführung, der Panzer mit 2 Aluminiumnieten aufgelegt, rückseitig an runder Nadel, diese sowie das Zahlenfeld magnetisch. Im sehr schönen Zustand.
360532
€ 2.500,00
3
372251
€ 280,00
3
372050
€ 120,00
2
362518
€ 200,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - MK im Dreieck

Feinzink, mit Markierung des Herstellers, dabei das Portrait des Soldaten, Zustand 2
361208
€ 200,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - B.H. Mayer

Zink hohl, unmarkiert, Zustand 2-
360554
€ 120,00
8

Generalkommando IX. Armeekorps - nichttragbare Medaille für Bestleistung

große Medaille aus Eisen getönt 80 mm, vorderseitig Heeressoldat, rückseitig Hoheitsadler und darunter Text " Für Bestleistung Der Kdr. General IX. A.K. ", komplett im schwarzen Verleihungsetui, im Deckel mit Herstelleretikett : Mayer & Wilhelm Stuttgart-W. Rotebühlstr.119b, Zustand 2.
359483
€ 750,00
3

Wehrmacht Abzeichen der Jung-Kosaken-Schule

Eisenblech hohl geprägt, versilbert. Rückseitig an runder spitzer Tragenadel. Nur leicht getragen in sehr gutem Zustand.
Sehr schönes, einwandfreies Originalexemplar. Extrem selten.
357622
€ 6.500,00
5

Nahkampfspange in Bronze - Verleihungsschachtel

, originale Papp-Verleihungsschachtel mit Aufdruck " Nahkampfspangen bronze ", Schachtel ist etwas gedrückt und beschädigt.
356651
€ 750,00
2
€ 220,00
6
€ 475,00
3

Nordfront Kreuz 1941 - 1942

farbig emailliertes Steckabzeichen, an Schraubscheibe mit Markierung des Herstellers, Zustand 2
371050
€ 380,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem. Zustand 2.
362142
€ 150,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisen vergoldet, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte, Zustand 2.
361070
€ 130,00
2

Wehrmacht Zivilnadel für Angehörige im Kavallerie-Regiment Nr. 6

Schwedter Traditionsadler des 1. Brandenburgischen Dragoner-Regiment Nr. 2, hohlgeprägt und vergoldet, an langer Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
354920
€ 165,00
7

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "50" - JFS

Feinzink, mit Markierung des Herstellers im Kranz, Nadel magnetisch, der Haken repariert !
371504
€ 2.750,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze - AS 

Feinzink bronziert, Zustand 2
371499
€ 350,00
2

Nordfront Kreuz 1941-42 mit kleinem Anhänger und 2 weiteren Abzeichen Finnlandfront

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-42, Rovaniemi-Petsamo und Rovaniemi-Petsamo-Salla auf einem Anhänger montiert. Getragen, minimal beschädigt, Zustand 2
354973
€ 600,00
6

Nahkampfspange  - Deschler & Sohn München

Zink, Nadel und Plättchen Eisen, Zustand 2
370785
€ 750,00
7

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht, In der original Verleihungs-Pappschachtel mit Aufdruck "Nahkampfspange versilbert", in getragenem Zustand.
352220
€ 1.950,00
3
349644
€ 120,00

Nahkampfspange in Gold

Fertigung der Fa. Rudolf Souval, Wien. Zink vergoldet, Rückseitig mit Markierung R. S., die Vergoldung verblichen, das eingequetschte Plättchen Eisen vergoldet. In der Zellophantüte verpackt. Zustand 2
367982
€ 1.200,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
370622
€ 35,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1937

Messingfertigung, 70 x 68 mm, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid, Zustand 2.
370531
€ 450,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1936

Eisenfertigung, 40 x 60 mm, rechts und links Bohrungen, rückseitig einige Zahlen und Buchstaben eingeritzt, Zustand 2.
370529
€ 450,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen

Feinzink, Haken fehlt !
370380
€ 150,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Friedrich Linden

Feinzink bronziert, rückseitig mit Markierung des Herstellers "FLL 43", Zustand 2
370341
€ 285,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Friedrich Linden

Feinzink bronziert, rückseitig mit Markierung des Herstellers "FLL 43", Zustand 2
370340
€ 285,00
5

Nahkampfspange in Bronze - Funke & Brüninghaus

Feinzink, mit Markierung des Herstellers "F.&.B.L., Plättchen neu eingesetzt ! Nadel magnetisch, Zustand 3
359382
€ 350,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 5. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage. Leicht getragen, Zustand 2.
359251
€ 240,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und Papierabdeckung, Zustand 2
357002
€ 250,00
2

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
349975
€ 325,00
8

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet , an vergoldeter Messingnadel, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Die Vergoldung ist noch zu 85 % erhalten. Leicht getragen, Zustand 2.

369934
€ 3.800,00
6

Flakkampfabzeichen des Heeres - C.E.Juncker

Feinzink versilbert, ohne Markierung des Herstellers. Leicht getragen, Zustand 2
369931
€ 750,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Juncker

Feinzink hohl, Kranz auf 11 Uhr gebrochen ! Zustand 2
351934
€ 350,00
2
348929
€ 135,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink, hohl, Zustand 2
348921
€ 130,00
6

Nahkampfspange in Silber - Steinhauer & Lück

Feinzink, das Plättchen und die Nadel sind magnetisch, mit der original Tüte aus Zellophan.
348792
€ 900,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech, vergoldet, mit Blechunterlage, ohne Tuchunterlage. Korrodiert, Zustand 2-.
347626
€ 70,00
2

Nahkampfspange - Rohling

Die Nahkampfspange aus Feinzink geprägt, noch nicht weiter ausgestanzt bzw. weiter verarbeitet. Zustand 2.
Ein interessantes Belegstück.
345868
€ 450,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Assmann

Feinzink hohl, rückseitig A markiert, Zustand 2
369561
€ 250,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 5. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage. Leicht getragen, Zustand 2.
359607
€ 240,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzer brüniert, mit 3 Splinten auf Silbergespinst mit Rückenplatte geklammert. Stark beschädigt !
358982
€ 700,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
358952
€ 260,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, mit feldgrauer Tuchunterlage und Rückenplatte, Zustand 2
357001
€ 230,00
9

Nahkampfspange in Bronze

Feinzink, rückseitig Hersteller "FEC. W.E. Peekhaus Berlin - FLL". Plättchen magnetisch, in dem original Verpackungspapier mit LDO-Verpackungstüte aus Zellophan. 
351963
€ 600,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisenblech bronziert, mit eiserner Unterlegscheibe, in der bedruckten Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII". Ungetragen, Zustand 2+.
346116
€ 75,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band, Zustand 2.
369315
€ 130,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Juncker

Buntmetall hohlgeprägt und versilbert, Zustand 2
367641
€ 350,00
3

Nahkampfspange in Silber - Juncker Berlin

Feinzink versilbert, rückseitig markiert "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin", der Bock sauber neu eingesetzt ! Zustand 2-3
369127
€ 700,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, Zustand 3
369117
€ 185,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze 

Feinzink, hohl, bronziert, Zustand 2-
369042
€ 150,00
2

Wehrmacht Dienstauszeichnung 2. Klasse für 18 Jahre

Eisen versilbert, mit Band und Bandadler . Zustand 2-.
368616
€ 165,00
3

Nordfront Kreuz 1941 - 1943

Farbig emailliertes Steckabzeichen, rückseitig an Schraubscheibe. Zustand 2
368424
€ 350,00
6

Bandenkampfabzeichen in Gold - C.E. Juncker

Feinzinkfertigung vergoldet, 2-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig halbhohl, an breiter magnetischer Nadel. Nur minimal getragen, die Vergoldung zu über 95 % erhalten, in sehr gutem Zustand. In dieser Qualität nur ganz selten zu finden.

Das Abzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:

für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage

Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
368262
€ 12.000,00
9

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert mit aufpolierten Kanten und Hakenkreuz, Markierung des Herstellers "Fec W.E. Peekhaus Berlin - A.G.M.u.K. Gablonz", die Nadel und Haken sowie das Plättchen magnetisch, Zustand 2+
354296
€ 1.250,00
9

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord. 
367107
€ 5.800,00
123