Вермахт 1933 до 1945

все артикли 104
последнии 4 недели 43
последнии две недели 10
последняя неделя 4
12

Wehrmacht Mantel für einen Generalmajor

Elegantes Eigentumsstück, Tuch in feiner Offiziersqualität, dunkelgrüner Kragen, eingenähte Schulterstücke in schwerem Generalsgeflecht (Metallfaden). Innen die Mantelaufschläge rot gefüttert. Innen mit braunem Tuchfutter, seitlich Schlitz zum Tragen des Dolches bzw. Säbels, im Nacken wurde das Schneideretikett entfernt, Armlänge 63 cm, Rückenlänge 116 cm, Brustumfang ca. 98 cm, leichte Mottenschäden am rotem Revers sowie unter den Schulterstücken, Zustand 2-.
329942
€ 3.500,00
7

Wehrmacht Afrikakorps Stiefelhose M 1942 für Mannschaften

Kammerstück, um 1942, Fertigung aus olivem gerippten Baumwolltuch, Webgürtel ist nicht mehr vorhanden. Innen mit Kammerstempel ".. F 42..". Maße: Hosen-Bundumfang ca. 82 cm, Gesamtlänge ca. 94 cm. Getragen, Zustand 2-
270643
€ 450,00

Wehrmacht Offiziers Wettermantel 

Offiziersmantel aus gummiertem Leinen, Knöpfe vorhanden. Innen ungefüttert, seitlich mit Schlitz zum tragen des Offiziersdolches. Ohne Schulterstücke. Armlänge 65 cm, Rückenlänge 128 cm, Brustumfang 80 cm, Zustand 2-3.
333217
€ 300,00

Wehrmacht Schneehemd für die Gebirgstruppen

Weißes Baumwolltuch, langer Umhang, komplett mit Knöpfen und großer Kapuze, innen mit Herstellerstempel "Adolf Ahlers Herford". Das Hemd ist fleckig, gebrauchter Zustand.
312633
€ 700,00
7

III. Reich Polizei/SD Diensthemd mit langen Ärmeln

Grünes Baumwolltuch, die Ärmelknöpfe fehlen, am Kragen mit Markierung "2105 Record 6/7". Maße: Schulterbreite: ca. 40 cm , Armlänge-Außen: ca. 64 cm, Gesamtlänge: ca. 90 cm. Zustand 2.
271963
€ 300,00
2

Wehrmacht Etikett für Trikothemd 

Trikothemd 10 Stück, R-B.Nr. 0/0761/0108, auf Pappe gedruckt, Zustand 2-.
323551
€ 20,00
7

Heer Afrikakorps Stiefelhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1943, Fertigung aus olivfarbenem gerippten Baumwolltuch, komplett mit Webgürtel. Innen aus weißen Futter und mit Kammerstempel. Die Hose hat eine Uhrentasche und die Hosenbeine sind zum Schnüren. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 76 cm, Gesamtlänge ca. 96 cm. Zustand 2.
265219
€ 600,00
5

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RB-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.

Preis pro Stück:
193359
€ 100,00

Wehrmacht weiße Windschlupfjacke M 41 für Gebirgsjäger für den Wintereinsatz

um 1942. Kammerstück. Windjacke aus weißem Baumwolltuch, mit 3 Brusttaschen und Kapuze. Nicht wendbar für den Wintereinsatz. Komplett mit der Schlaufe zum Befestigen durch den Schritt. Innen mit schönem Kammerstempel "A.R. 3". In sehr gutem Zustand. Sehr selten.
149265
€ 700,00

Wehrmacht Feldbluse M 44 für einen Oberleutnant Infanterie

Kammerstück, um 1944-1945. Fertigung aus feldgrauen Tuch mit feldgrauem Kragen, komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler auf dunkelgrün maschinell vernäht, die Offizierskragenspiegel maschinell vernäht, die feldgrauen Schulterklappen mit Schlaufen, Waffenfarbe weiß. Innen ohne Vorrichtung für Koppeltragehaken, Kammerstempel nicht mehr sichtbar. Der Brustadler original, aber nachträglich neu vernäht, innen noch die Naht des alten Brustadlers M 44 zu erkennen. Getragenes Stück mit schöner Patina. Die typische Feldbluse eines Frontoffiziers aus den letzten Kriegstagen.
254953
€ 1.400,00

Wehrmacht ungarischer Wendetarnparka 

ungarischer Tarnparka von einem Angehörigen des Heeres übernommen, mit Trägerfoto.
Um 1943. Gestepptes Tuch außen in Grün, innen weiß, Kapuze wurde entfernt. Stark Getragen, noch ungereinigt, mit den üblichen tragebedingten Schäden, Armlänge 63 cm, Brustumfang 90 cm, Rückenlänge 68 cm, Zustand 2-3.
330052
€ 600,00
2

Wehrmacht Etikett für Trikothemd 

Trikothemd 10 Stück, R-B.Nr. 0/0761/0108, auf Pappe gedruckt, Zustand 2-.
323550
€ 20,00

Wehrmacht Offiziers Wettermantel 

Offiziersmantel aus gummiertem Leinen, einige Knöpfe fehlen. Innen ungefüttert, seitlich mit Schlitz zum tragen des Offiziersdolches. Ohne Schulterstücke. Durch die Lagerung etwas steif geworden, der Kragen und die Ärmelaufschläge leicht  abgenutzt, Armlänge 68 cm, Rückenlänge ca. 130 cm, Brustumfang ca. 96 cm, Zustand 2-3.
322218
€ 325,00

Wehrmacht Heer schwarze Panzerhose für Mannschaften

Schwarzes Tuch, Durchzuggürtel fehlt, mit Uhrentasche, mit angedeuteter Hosenfalte, die Hosenbeine sind zum Schnüren und mit Knöpfen. Die Hose hat ein paar zeitgenössische Flickstellen, das Tuch is stark abgetragen, beschädigte Gürtellasche, mit Hosenträgern. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 112 cm. Zustand 3-.
335065
€ 1.100,00
4

Wehrmacht Stiefelspanner

Aus Holz, hohe ca. 53 cm . Gebrauchter Zustand.
332925
€ 30,00

Wehrmacht Schneehemd für die Gebirgstruppen

Weißes Baumwolltuch, langer Umhang, komplett mit Knöpfen und Kapuze. Das Hemd ist fleckig und hat ein paar Flickstellen, gebrauchter Zustand.
312635
€ 650,00
9

Wehrmacht Heer Afrikakorps kurze Tropenhose 1.Modell für Mannschaften

Kammerstück. Olivfarbenes Baumwolltuch, das Zugband fehlt, innen mit Kammerstempel, Maße: Hosen-Bundumfang ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 39 cm. Zustand 2.
278412
€ 350,00
9

Reichswehr/ Wehrmacht Heeres-Tarnkörperschürze

beidseitig gedrucktes Splittertarnmuster, komplett mit Kragen und Druckknöpfe, Reparaturstelle an der Brust, seitlich mit Schlaufen zum knoten, Zustand 2-
340525
€ 1.400,00

Wehrmacht feldgraue lange Hose M 40 für Mannschaften

Kammerstück, um 1942. Fertigung aus feldgrauem Tuch, komplett mit allen Knöpfen. Innen weißes Futter, Kammerstempel aus dem besetzten Frankreich "AGFA Paris 1941". Ungetragen, Bundumfang 80 cm Beinlänge 107 cm, Zustand 1-2.
339126
€ 1.800,00
8

Heer Afrikakorps Stiefelhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1942, Fertigung aus olivfarbenem gerippten Baumwolltuch, komplett mit Webgürtel. Innen weißen Futter mit Kammerstempel E42. Die Hose hat eine Uhrentasche und die Hosenbeine sind zum Schnüren. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 98 cm. Zustand 2-.
300685
€ 600,00

Wehrmacht Heer schwarze Panzerhose für Mannschaften

Schwarzes Tuch, einige Knöpfe fehlen, mit Uhrentasche, die Hosenbeine sind zum Schnüren und mit Knöpfen. Die Hose hat ein paar zeitgenössische Flickstellen, das Tuch is stark abgetragen, Maße: Hosen-Bundumfang ca. 82 cm, Gesamtlänge ca. 115 cm. Zustand 3.
303982
€ 1.400,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Zahlmeister auf Probe

im Range eines Leutnant, um 1938. Elegantes Eigentumstück, Tuch in feiner Offiziersqualität, komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler, kleine Kragenspiegel für Zahlmeister auf Probe, Ärmelpatten in Metallfaden-handgestickter Ausführung, die Schulterstücke mit vergoldeten Auflagen "HV", links in der Innentasche mit schönem Trägeretikett " Zahlmeister ..., 25.7.1938 Hannover". Die linke Hüfttasche mit Schlitz zum Tragen des Offiziersdolches. Im Nacken mit schönem Schneideretikett "C. Louis Hannover 1862-1937", mit Knöpfen zum tragen der Parade-Fangschnur. Armlänge 65 cm, Brustumfang 76 cm, Länge 66 cm. Leicht getragen, mit wenigen Mottenschäden. Zustand 2-
119484
€ 1.100,00

Wehrmacht schwarze Panzerhose für Mannschaften

Schwarzes Tuch, mit Uhrentasche, die Hosenbeine sind zum knöpfen. Innen ist der Kammerstempel nicht mehr zu erkennen, durch das Waschen hat sich das Innenfutter leicht blau gefärbt. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 80 cm, Gesamtlänge ca. 112 cm. Durchzuggürtel fehl, getragen, Abnutzungsspuren an den Taschenklappen, Flickstelle am Knöchel, Zustand 2-3.
339152
€ 1.500,00

Wehrmacht Offiziers Wettermantel 

Offiziersmantel aus gummiertem Leinen, einige Knöpfe fehlen. Innen ungefüttert, seitlich mit Schlitz zum tragen des Offiziersdolches. Ohne Schulterstücke. Das Gummi noch weich. Der Kragen und die Ärmelaufschläge stark abgenutzt, einige Schadstellen, Armlänge 65 cm, Rückenlänge 120 cm, Zustand 3.
322219
€ 300,00

Wehrmacht Sturmgeschützhose

Kammerstück, um 1944. Aus feldgrauem Tuch, im typischen Schnitt der Wehrmacht Panzerhosen, die Hüfttaschen mit je 1 Knöpf, rückseitig 2 Gesäßtasche. Durchzuggürtel fehlt, innen Mit Kammerstempel "E44" sowie RB-Nr.. Taillenumfang 80 cm, Beinlänge ca. 110 cm.  Getragen, einige Flickstellen, Zustand 3
Extrem selten ….
302194
€ 3.800,00
7

Heer Afrikakorps Stiefelhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1943, Fertigung aus olivfarbenem gerippten Baumwolltuch, komplett mit Webgürtel, der Webgürtel ist beschädigt. Innen aus weißen Futter und mit Kammerstempel. Die Hose hat eine Uhrentasche und die Hosenbeine sind zum Schnüren. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 80 cm, Gesamtlänge ca. 94 cm. Die Hose ist am Bund beschädigt. Ein Stück vom Original Papieretikett ist noch vorhanden. Zustand 2-.
265340
€ 600,00

Wehrmacht schwarze Panzerhose für Mannschaften

Kammerstück. Schwarzes Tuch, im typischen Schnitt der Wehrmacht Panzerhosen, die Hüfttaschen mit je 1 Knopf, hinten 2 Gesäßtaschen. Innen mit Kammerstempel "F 40". Stark getragen, 2 Stoffflicken an den Hosenbeinen, kleinere geflickte Stelle am Hosenschlitz, Taillenumfang 76 cm, Länge 110 cm, Zustand 3
302191
€ 1.650,00

Wehrmacht schwarze Panzerhose für Mannschaften

Schwarzes Tuch, mit Uhrentasche, die Hosenbeine sind zum knöpfen. Innen ist der Kammerstempel nicht mehr zu erkennen. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 88 cm, Gesamtlänge ca. 118 cm. Durchzuggürtel fehl, stark getragen, Zustand 3-.
339141
€ 1.300,00
2

Wehrmacht Etikett für Trikothemd 

Trikothemd 10 Stück, R-B.Nr. 0/0761/0108, auf Pappe gedruckt, Zustand 2-.
323549
€ 20,00

Wehrmacht feldgraue Sturmgeschützjacke für einen Leutnant einer Panzerjäger Einheit

Kammerstück, um 1943. Die Sturmgeschützjacke im typischen Schnitt der Panzerjacken. Fertigung aus feldgrauen Tuch, komplett mit allen Effekten: Metallfaden handgestickter Brustadler auf feldgrau, per Hand vernäht. Kragenspiegel für Offiziere der Panzerjäger, maschinell vernäht. Matte Schulterstücke, Waffenfarbe rosa, mit Schlaufen. Auf der Brust Schlaufen für 2 Steckabzeichen, Band zum EK 2 im Knopfloch. Innen mit feldgrauem Futter, die Kammerstempel noch schwach erkennbar. Deutlich getragenes Stück, am linken Oberarm mit alter Flickstelle. Zustand 2-.
335060

Wehrmacht schwarze Panzerjacke für einen Gefreiten Unteroffiziers-Anwärter der 5. Kompanie (Panzer) Führer-Begleit-Bataillon "Großdeutschland"

Es handelt sich hierbei um ein Kammerstück, die Panzerjacke wurde bereits 1938 hergestellt. Fertigung aus schwerem schwarzen Tuch, komplett mit allen Effekten. Bevo-Metallfaden gewebter Brustadler weiß auf schwarz per Hand vernäht. Die schwarzen Kragenspiegel mit weißer Paspelierung maschinell vernäht, die Totenköpfe aus Aluminium, die Augen mit weißem Tuch unterlegt ! Die schwarzen Schulterklappen mit weiß gestickten Monogramm "GD", umlaufend weiße Paspelierung, mit aufgeschlauften Silberlitzen als Unteroffiziers-Anwärter, mit Schlaufen. Auf dem rechten Unterarm mit Ärmelband "Großdeutschland" in Schreibschrift (ab 1944), in  maschinengestickter Ausführung, per Hand vernäht. Auf dem rechten Oberarm der per Hand vernähte Gefreitenwinkel, darunter das Ärmelband "Führerhauptquartier" in Sütterlin-Schrift, Metallfaden-handgestickte Ausführung, per Hand vernäht. Auf der Brust kleine Feldspange mit EK 2. Klasse und Winterschlachtmedaille. Die Panzerjacke mit schwarzen Bakelitknöpfen. Innen olivgraues Futter, Herstellerstempel "Be.. & Co. M. Gladbach", Größen- und Kammerstempel ".. E.39". Leicht getragenes Stück in gutem unberührtem Originalzustand. Extrem selten.
335059
9

Wehrmacht / Luftwaffe langärmliges Unterhemd

Kammerstück, weiße Baumwolle, im Nacken mit Stempel "41", Herstellerstempel "J.Schiesser A-G Radofzell Gr. III". Armlänge 58 cm, Brustumfang ca. 114 cm, Länge 100 cm, fleckig, gebrauchter Zustand.
387257
€ 130,00
4

Wehrmacht / Luftwaffe langärmliges Unterhemd

Kammerstück, weiße Baumwolle, im Nacken mit Stempel "41", Herstellerstempel "J.Schiesser A-G Radofzell Gr. III". Armlänge 58 cm, Brustumfang ca. 114 cm, Länge 100 cm, fleckig, gebrauchter Zustand.
387253
€ 130,00
9

Wehrmacht feldgraue Hose M 40 für Gebirgsjäger

Kammerstück um 1941, Fertigung aus feldgrauem Tuch, komplett mit allen Knöpfen (einige wurden ergänzt). Innen violettes Futter, Kammerstempel sind verwaschen und nur schemenhaft zu erkennen. Die Hosenbeine zum schnüren.  Bundumfang 90 cm, Länge 94 cm. Stoßkante der Taschenklappen wurden mit einer extra Naht verstärkt, Flickstellen am Hosenbund. Getragen, Zustand 3.
387090
€ 2.000,00
5

Wehrmacht Diensthemd der Panzertruppe

schwarzes Leinentuch, alle Knöpfe vorhanden, Schlaufen für die Schulterklappen sind vorhanden. Innen mit Größenstempel "40", RbNr. 0/1171/0918", datiert 1944. Maße: Schulterbreite ca. 43 cm, Armlänge-Außen ca. 58 cm, Gesamtlänge ca. 82 cm. Zustand 2.
397303
€ 670,00
3

Wehrmacht / Luftwaffe Paar Handschuhe für Offiziere

Helles Leder, Druckknöpfe der Firma "S.H.B.". Zustand 2.
388961
€ 160,00
5

Wehrmacht / Luftwaffe langärmliges Unterhemd

Eigentumsstück, weiße Baumwolle, im Nacken mit Herstellermarkierung "Garantiert zweifach Prima Qualität" und Größenstempel "5". Maße: Schulterbreite ca. 43 cm, Armlänge-Außen ca. 51 cm, Gesamtlänge ca. 70 cm. Zustand 2.
388165
€ 150,00

Wehrmacht Feldbluse M 43 für für einen Unteroffizier der Artillerie

Kammerstück, um 1943. Fertigung aus dem späten feldgrauem Tuch mit feldgrauem Kragen. Komplett mit allen Effekten. Bevo-gewebter Brustadler auf feldgrau per Hand vernäht, Einheitskragenspiegel maschinell vernäht, um den Kragen umlaufend Uffz.-Litze maschinell vernäht, dunkelgrüne Schulterklappen mit Schlaufen, Waffenfarbe rot, die Unteroffizierslitze auf den Schulterklappen und um den Kragen in mausgrau, auf dem rechten Oberarm mit einer Flickstelle. Innen mit Kammerstempel und "Rb-Nr." . Getragen, Zustand 2/2-. Alle Effekten original , der Brustadler nach 1945 neu vernäht.
380394
€ 1.650,00

Wehrmacht leichte Drillich-Feldbluse für einen Gefreiten der Don Kosaken 

Kammerstück. Leichte Feldbluse, Tuch in schilfgrünem Drillichfischgrättuch, Bevo-gewebter Brustadler, per Hand vernäht, Einheitskragenspiegel ohne Tuchunterlage, maschinell vernäht. Auf den Schultern, typische breite Schulterklappen für die freiwilligen Ostvölker, rot paspeliert mit feldgrauer Unteroffizierslitze, quer vernäht. Am rechte Oberarm mit Stoffabzeichen der Don Kosaken, in maschinengestickter Ausführung, per Hand vernäht. Innen mit Abnahmestempel, das Revers der Knopfleiste ist beschädigt, am rechten Schulterblatt ist ein ca. 2 cm großes Loch, leicht Fleckig. Brustumfang 82 cm, Ärmellänge 62 cm, Rückenlänge: 68 cm, Zustand 2.
352819
€ 1.650,00

Wehrmacht Dienstrock alter Art für einen Major in der Kraftfahr-Abteilung 12

Elegantes Eigentumstück, um 1938. Der Rock aus feldgrauem Tuch in feiner Offiziersqualität, dunkelgrüner Kragen. Knopfleiste mit 8 Knöpfen in Aluminiumausführung mit hellblauer Paspelierung. Metallfaden handgestickter Brustadler in schöner früher Ausführung auf dunkelgrün, per Hand vernäht. Die Kragenspiegel auf hellblauer Tuchunterlage, maschinell vernäht, eingenähte Schulterstücke in glänzender Ausführung mit vergoldeten Auflagen "12". Auf der Brust Schlaufen für eine lange Ordensschnalle und 2 Steckabzeichen. Innen mit grünem Seidenfutter und eingenähtem Gürtel für einen eleganten taillierten Sitz der Uniform, mit eingenähtem Schlitz zum Tragen des Säbels bzw. des Offiziersdolches. Maße: Schulter 46 cm, Brustumfang 88 cm, Armlänge 61 cm, Rücken 71 cm. Leicht getragen, Zustand 2.

Die Kraftfahr-Abteilung 12 wurde am 10. November 1938 in Lachen-Speyerdorf aufgestellt und am 26. August 1939 zur Kraftfahr-Ersatz-Abteilung 12 umgegliedert und unterstand der Division 172. Am 6. November 1939 wurde die Abteilung nach Korotschin in den Warthegau, Wehrkreis XXI, verlegt. Am 16. August 1940 wurde die Abteilung nach Bensheim in den Wehrkreis XII zurück verlegt. 
397916
€ 1.350,00

Wehrmacht Feldbluse M 39 für einen Major im Gebirgsjäger-Regiment 139

Bei der Feldbluse handelt es sich um ein Kammerstück, welche dann als Feldbluse für Offiziere auf der Kleiderkammer umgearbeitet wurde. Die Feldbluse wurde wie so viele andere auch aus modischen Grünen etwas gekürzt, die unteren Hüfttaschen etwas nach oben versetzt. Feldgraues Tuch, mit dunkelgrünem Kragen für Offiziere, komplett mit allen Effekten. Bevo-Metallfaden gewebter Brustadler auf dunkelgrün, per Hand vernäht, die Kragenspiegel ebenfalls per Hand vernäht. Eingenähte Schulterstücke mit vergoldeten Auflagen "139". Auf dem rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in maschinengestickter Ausführung.  Auf der Brust Schlaufe für eine lange Feldspange und 3 Steckabzeichen, auf dem rechten Oberarm aufgenähtes Ärmelschild "Narvik 1940", Ausführung aus Feinzink, die Rückenplatte und die Tuchabdeckung auf der Innenseite des Ärmels. Innen mit steingrauem Futter, teils mit alten Ausbesserungen, auf der Knopfleiste noch sehr schön sichtbar die Kammerstempel "Alois He.. M 39". Viel getragenes Stück, beide Ärmel waren durchgetragen und wurden mit großen Flicken repariert, alle Effekten und das Ärmelschild original, Zustand 2-3.
Eine über viele Kriegsjahre getragene Feldbluse.
397060

Wehrmacht Feldbluse für einen Oberleutnant  im Infanterie-Regiment 199 "List"

um 1943. Fertigung aus feldgrauem Tuch mit dunkelgrünem Kragen und eingeknöpftem Kragenschoner. Komplett mit allen Effekten, Metallfaden-handgestickter Brustadler auf dunkelgrün per Hand vernäht, eingenähte matte Schulterstücke mit Auflagen "199", die Kragenspiegel maschinell vernäht, Waffenfarbe weiß. Auf der Brust Schlaufen für 2 Steckabzeichen, im Knopfloch vernähte die Bänder für das Eiserne Kreuz 1939 2. Klasse und die Medaille Winterschlacht im Osten. Auf dem linken Ärmelaufschlag das Ärmelband "Infanterie-Regiment List"per Hand vernäht. Innen mit steingrauem Seidenfutter, mit eingenähtem Schlitz für den Offiziersdolch. Maße: Schulterbreite 44 cm, Brustumfang ca.  92cm, Armlänge-Außen 58 cm, Rücken 60 cm. Nur leicht getragen, Zustand 2+. Sehr selten.


Aufgestellt am 26. August 1939 als Regiment der 2. Welle in Augsburg im WK VII. Das Regiment unterstand der 57. Infanterie-Division und erhielt am 21. September 1939 die Bezeichnung "Infanterie-Regiment List" in Erinnerung an das bayrische Reserve-Infanterie-Regiment 16 des 1. Weltkrieges, in dem Adolf Hitler diente. Am 20. Oktober 1940 wurde das III. Bataillon an das Infanterie-Regiment 688 abgegeben und ersetzt. Am 15. Oktober 1942 in Grenadier-Regiment 199 "List" umbenannt.
395624
€ 3.500,00
9

Wehrmacht Afrikakorps Tropendiensthemd mit langen Ärmeln

um 1941. Sandfarbenes Baumwolltuch, ohne Effekten. Knöpfe vorhanden, jedoch ist einer ergänzt, es ist nur eine Schlaufe für die Schulterklappen erhalten, der Nacken wurde geflickt, weitere Flickstellen an der linken Schulter, das Hemd ist verblichen das Tuch zeigt an einigen Stellen Ermüdungserscheinungen, Armlänge 55,5 cm, Brustumfang 84 cm, Rückenlänge 92 cm, Zustand 3.
394768
€ 400,00

Wehrmacht Feldbluse für einen Hauptmann der Gebirgsjäger

um 1942. Eigentumstück, feldgraues Tuch mit dunkelgrünem Kragen, komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler, per Hand vernäht. Kragenspiegel für Offiziere, per Hand vernäht. Matte Schulterstücke mit Schlaufen, Waffenfarbe grün. Auf den rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in Metallfaden handgestickter Ausführung auf dunkelgrün für Offiziere. Auf der Brust Schlaufen für 2 Steckabzeichen, das Band zum EK 2. Klasse 1939 im Knopfloch vernäht. Innen dunkelgrünes Seidenfutter abgesteppt, seitlich mit eingenähtem Trageklipp und Schlitz zum Tragen des Offiziersdolches. Maße: Schulter 50 cm,   Armlänge 59 cm, Brustumfang 93 cm, Rückenlänge 70 cm. Leicht getragen, Zustand 2.
394549
€ 2.500,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Hauptmann der Infanterie

Eigentumstück, Tuch in feiner Gabardine, komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler, per Hand vernäht. Kragenspiegel und Ärmelpatten in handgestickter Ausführung, dazu eingenähte Schulterstücke. Auf der Brust Schlaufen für 1 Bandspange sowie für 1 Steckabzeichen. Komplett mit angelegter Paradefangschnur. Innen mit grünem Seidenfutter. Armlänge 61 cm, Brustumfang 82 cm, Länge 65 cm, 2 Mottenspuren am linken Ärmel, kleines Nadelstich großes Mottenloch an der linken Brust, ansonsten in sehr guter Erhaltung, Zustand 2+. 
394412
€ 1.400,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für Mannschaften im Infanterie Rgt. 19

Kammerstück, um 1935. Tuch in Mannschaftsqualität. Der Brustadler in Metallfaden-gewebter Ausführung, maschinell vernäht, die Kragenspiegel und Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung. Schulterklappen fehlen, Waffenfarbe weiß. Auf der linken Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen. Innen mit grauem Tuchfutter, Kammerstempel " 14./I.R.19" und Abnahmestempel "M35". Schulterbreite ca. 45 cm, Armlänge-Außen ca. 60 cm, Gesamtlänge ca. 65 cm, Kragen ist verschmutzt, Zustand 2-3.
387379
€ 850,00
9

Wehrmacht Afrikakorps Tropendiensthemd mit langen Ärmeln

Sandfarbenes Baumwolltuch, ohne Effekte, Alle Knöpfe sind vorhanden, mit Schlaufen für die Schulterklappen. Maße: Schulterbreite ca. 42 cm, Armlänge-Außen ca. 60 cm, Gesamtlänge ca. 84 cm. Zustand 2.
388223
€ 700,00

Wehrmacht Heer lange Tropenhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1944. Fertigung aus olivfarbenem Tuch, seitlich mit schrägen Hüfttaschen, vorne 1 kleine Taschen, rückseitig 1 Gesäßtasche, eingenähter Leinengürtel mit Eisen-Schließe. Innen mit RB.Nr. und Größenstempel, Kammerstempel "M 44", Bundumfang 86 cm, Beinlänge 109 cm. Mit angenähtem Herstelleretikett "Lago für Schneider WH Tropenhose". Ungetragenes Stück, Zustand 1-.
383130
€ 1.400,00
8

Wehrmacht leichte schilfgrüne Drillich - Panzerjacke 

Es handelt sich hierbei um ein Kammerstück, um 1944. Panzerdrillichjacke aus schilfgrünem Baumwollstoff, auf der linken Brustseite mit großer aufgesetzter Brusttasche, ohne Schulterklappen, mit gewebtem Brustadler (neu vernäht), per Hand vernäht. Graue Pappknöpfe, an der Vorderseite als Doppelreihe. Kragenspiel wurden entfernt, am linken Kragen mit Flickstelle. Innen sind die Kammerstempel gut zu erkennen, Abnahmestempel aus 1944. Armlänge 57 cm, Brustumfang 96 cm, Länge 60 cm. Getragenes Stück. Extrem selten.
376491
€ 3.200,00
2

Wehrmacht/Luftwaffe Netzunterhose Tropen

weiße Baumwolle, Bundumfang 84 cm, Zustand 2.
397051
€ 60,00
3

Wehrmacht Schürze 

Kammerstück. Tuch in schilfgrünem Leinen, Schnüre vorhanden, mit Herstelleretikett " Rudolf Linder Esse 1242 Klein", sehr selten, Zustand 2.
392881
€ 600,00
2

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

Um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RbNr. "1/1001/0208". Zustand 2.
397339
€ 100,00
2

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RbNr. "...100/0208". Zustand 2.
388158
€ 100,00

Wehrmacht Heer lange Tropenhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1943. Fertigung aus olivfarbenem Tuch, seitlich mit schrägen Hüfttaschen, vorne 1 kleine Taschen, rückseitig 1 Gesäßtasche, eingenähter Leinengürtel mit Eisen-Schließe. Innen mit RB.Nr. "0/1183/00001" und Kammerstempel "180 184 82 96 B 43". Maße: Hosen-Bundumfang ca. 92 cm, Gesamtlänge ca. 113 cm. Zustand 2.
388155
€ 1.200,00
2

Wehrmacht Paar Handschuhe für Offiziere

Aus Leder, innen der Größenstempel "8 1/2". Druckknöpfe der Firma "S.H.B.". Zustand 2.
387773
€ 110,00
2

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, Zustand 2.
387459
€ 100,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RB-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.
378461
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377889
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377888
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377886
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377885
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377883
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377882
€ 110,00
3

Wehrmacht Afrikakorps Krawatte für das Tropenhemd

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, mit RF-Nr.; ungetragen, sehr guter Zustand mit minimalen Lagerspuren.


377881
€ 110,00
8

Wehrmacht weißer Sommer-Dienstrock für einen Offizier oder General

es handelt sich hier um eine Rock der Kriegsmarine, der Marine-Stehkragen wurde durch einen normalen Kragen ersetzt.
Weißer Sommer-Dienstrock mit geschlossenem Kragen, weißes Waffeltuch aus Baumwolle, Knopfleiste für 6 Knöpfe. Auf der linken Brust Schlaufen für 8 Steckabzeichen sowie eine große Bandspange, Knöpfe fehlen, Armlänge 54 cm, Brustumfang 78 cm, Rückenlänge 67 cm, Zustand 2-
351731
€ 250,00

Wehrmacht Feldbluse M 36 für einen Oberfeldwebel und Spieß der Gebirgs-Artillerie 

Kammerstück, Fertigung aus dem feldgrauem Tuch. Brustadler in gewebter Ausführung, per Hand vernäht. Kragenspiegel mit dunkelgrüner Tuchunterlage und Waffenfarbe, maschinell vernäht. Schulterklappen mit Schlaufen, Waffenfarbe rot, um den Kragen umlaufend Uffz.-Litze, maschinell vernäht. Auf dem rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in maschinengestickter Ausführung, per Hand vernäht. An der Ärmeln mit zusätzlicher Tresse für den Kompaniefeldwebel. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen sowie für 1 Bandspange. Innen mit Kammerstempel "E39", Maße: Schulterbreite ca. 43 cm, Armlänge-Außen ca. 67 cm, Gesamtlänge ca. 69 cm, Brustumfang ca. 92 cm, Zustand 1-.
383048
€ 2.400,00

Wehrmacht Dienstrock und Schirmmütze für einen Generalmajor 

Es handelt sich um ein sehr schönes Uniformensemble aus der Vorkriegszeit, um 1936/38 für einen Generalmajor. Dienstrock alter Art mit passender Schirmmütze aus gleichem Besitz. Der Dienstrock alter Art wurde aus der Reichswehr vom Träger in die Wehrmacht übernommen. Fertigung aus elegantem feldgrauem Gabardine mit dunkelgrünem Kragen. Die Knopfleiste mit 8 Knöpfen und roter Paspelierung. Eingenähte Schulterstücke mit schwerem Generalsgeflecht. Die Kragenspiegel für Generale in der großen Vorkriegsausführung mit Goldstickerei auf rotem Grund maschinell vernäht. Der Brustadler in Gold Metallfaden handgestickt auf resedagrün, per Hand vernäht. Auf der Brust Schlaufen für eine lange Feldspange, das Eiserne Kreuz 1914 1. Klasse sowie 2 weitere Steckabzeichen. Innen dunkles Seidenfutter, die linke Hüfttasche mit Schlitz zum Tragen des Säbels bzw. Offiziersdolches. 
Dazu die passende Wehrmacht Schirmmütze für Generale. Es handelt sich ebenfalls um eine frühe Vorkriegsfertigung, um 1936. Elegante frühe Tellerform, resedagrünes Tuch in schöner Offiziersqualität, komplett mit Adler und Eichenlaubkranz in früher versilberter Buntmetallausführung, goldene Mützenkordel und goldene Paspelierung. Innen braunes Schweißleder mit schwarzer Samtkante, braunes Seidenfutter, Zelluloidtrapez mit Hersteller "Heinrich Zimmermann Hoflieferant ... München Türkenstr. 22". Größe 55. Leicht getragen, seitlich mit leichtem Mottenschaden, in schönem Zustand.
Eine schöne, über viele Jahre getragene Generalsuniform in unberührtem Originalzustand. 

395363

Wehrmacht geschönte Feldbluse für einen Hauptmann der Artillerie 

Elegante Fertigung, um 1939. Feldbluse in elegantem Gabardine, dunkelgrüner Kragen. Die Ärmelaufschläge, Knopfleiste und Kragen rot paspeliert. Metallfaden handgestickter Brustadler auf dunkelgrün, die Kragenspiegel maschinell vernäht, eingenähte Schulterstücke in glänzender Ausführung mit vergoldeten Auflagen. Auf der Brust Schlaufen für 2 Auszeichnungen und eine Bandspange. Komplett mit angelegter Paradefangschnur. Innen dunkelgrünes Seidenfutter, mit Schlitz und Tragehaken für den Offiziersdolch. Armlänge 58 cm, Brustumfang 80 cm, Länge 64 cm, kleines Loch oberhalb des Brustadlers, ansonsten in guter Erhaltung, Zustand 2
393997
€ 1.800,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Oberfeldwebel der Sanitäts-Ersatz-Abteilung 9

Eigentumstück. Waffenrock komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, per Hand vernäht, Kragenspiegel und Ärmelpatten in Metallfaden handgestickter Ausführung, Waffenfarbe blau. Auf der Brust 1 Bandspange mit 3 Auszeichnungen. Auf den rechten Unterarm mit Abzeichen für die Sonderausbildung der Sanitäter, in Metallfaden handgestickter Ausführung. Innen grünes Futter, in der Innentasche mit Schneideretikett "Hermann Martin Butzbach" sowie Trägername "Unteroffizier Schüßler 25.2.39", Armlänge 61 cm, Brustumfang 68 cm, Länge 62 cm, mehrere kleine Nadelkopf große Löcher, typische Abnutzungsspuren, Zustand 2-.
394203
€ 1.100,00

Wehrmacht feldgraue Keilhose M 43 für Mannschaften

Kammerstück, um 1943. Fertigung aus feldgrauem Tuch, Uhrentasche mit Klappe, komplett mit allen Blechknöpfen. Stark getragen, Flick- und Reparaturstellen an der Knopfleiste, dem linken Oberschenkel, am Gesäß und auf dem rechten Bein eine Flickstelle. Maße : Bundumfang 88 cm, Beinlänge 112 cm, Zustand 3-
392654
€ 750,00

Wehrmacht Diensthemd 

um 1943/44. Fertigung aus grünem gerippten Baumwolltuch, 2 aufgesetzte Brusttaschen, alle Pappknöpfe vorhanden, Armlänge 56 cm, Brustumfang 130 cm, Zustand 2.
392636
€ 500,00

Wehrmacht Feldbluse für M43 für einen freiwilligen des ukrainischen Befreiungsheers oder der russischen Befreiungsarmee "POA"

Kammerstück, feldgraues Tuch mit Bevo gewebten Brustadler auf feldgrau, maschinell vernäht, typische Kragenspiegel für die Freiwilligen Russen oder Ukrainer, Kragenspiegel wurden maschinell vernäht. Am linken Oberarm schatten eines Schildes. Innen mit Seidenfutter. Starke Abnutzungsspuren, im Rücken mit Farbklecks und Flickstelle, Maße: Brustumfang 80 cm, Ärmellänge 53 cm, Rückenlänge: 66 cm, Zustand 4.

385230
€ 1.300,00

Wehrmacht Feldbluse, geschönte Feldbluse und Schirmmütze aus dem Besitz von Karl Breyer im Gebirgsjäger-Regiment 100

Bei der Feldbluse handelt es sich um eine Feldbluse M 38, ein Kammerstück, welche dann als Feldbluse für Offiziere auf der Kleiderkammer umgearbeitet wurde. Feldgraues Tuch, mit dunkelgrünem Kragen, die Ärmel mit angedeuteten Aufschlägen. Komplett mit allen Effekten Metallfaden handgestickter Brustadler auf dunkelgrün, maschinell vernäht (!), die Kragenspiegel ebenfalls maschinell vernäht. Eingenähte Schulterstücke mit vergoldeten Auflagen "100". Auf dem rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in handgestickter Ausführung für Offiziere. Band zum EK 2 im Knopfloch auf der Brust aufgesteckt das Verwundetenabzeichen i Schwarz. Innen mit dunkelgrünem Futter in Offiziersqualität, mit eingenähtem Schlitz zum Tragen des Offiziersdolches. Auf der Knopfleiste noch sehr schön sichtbar die Kammerstempel ".. B 38" und "1./GJ.." (= 1. Kompanie, Gebirgs-Jäger...).Nur minimal getragen, in fast neuwertigem Zustand !
Die geschönte Feldbluse ist ein elegantes Eigentumstück, um 1940. Das Tuch aus leichtem feldgrauen Gabardine, dunkelgrüner Kragen, der Kragen und die Knopfleiste mit grüner Paspelierung. Komplett mit allen Effekten, Metallfaden-handgestickter Brustadler in Silber (nicht Aluminium !) auf dunkelgrünem Grund per Hand vernäht, die Kragenspiegel maschinell vernäht, glänzende eingenähte Schulterstücke mit vergoldeten Auflagen "100", Waffenfarbe grün. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen. Auf den rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in handgestickter Ausführung für Offiziere. Innen mit steingrauem Tuchfutter, seitlich mit eingenähtem Schlitz und Klipp zum Tragen des Offiziersdolches. Maße: Ärmellänge: 63 cm, Schulter: ca. 44 cm, Brustumfang: 92 cm, Rücken: 63 cm. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
Schirmmütze für Offiziere der Gebirgsjäger, ein elegantes Eigentumstück, typische Fertigung der FA. Peküro. HOhe elegante Sattelform, komplett mit Hoheitsadler, Edelweiß, Eichenlaubkranz mit der Kokarde in Aluminium, Waffenfarbe grün, Innen mit hellem Schweißleder und schwarzer Samtkante, helles Futter, das Zelluloidtrapez herausgetrennt, Größe ca. 58. Nur leicht getragen, Zustand 2+. Dazu ein sehr schönes original Foto von Oberleutnant Breyer in genau dieser geschönten Feldbluse und dieser Schirmmütze ! Weiterhin 2 Eintrittskarten "Wehrmacht" der Salzburger Festspiele 1942 zu 2 Konzerten. Breyer hat im August 1942 auf Heimaturlaub seine Frau geheiratet und mit ihr die Festspiele in Salzburg besucht.

Dazu der Wehrpaß mit Schutzhülle, ausgestellt 1938, komplett mit allen Eintragungen bis zu seinem Tod, gefallen als Angehöriger 12./Geb.Jäg.Rgt. 98 im Kaukasus, Rußland am 14.12.1942. Die Beförderung zum Oberleutnant erfolgte am 12.12.1942. Eingetragene Auszeichnungen Verwundetenabzeichen in Schwarz am 6.4.1941, EK II. Kl. am 1.12.1942 . Dazu die Bescheinigung des 11. Kompanie Geb.Jäg.Rgt. 100 über einen Sturmangriff auf die Panzerwerkgruppe Kelkaia am 6.4.1941, "der den Bestimmungen für die Verleihung des Infanterie-Sturmabzeichens entspricht..". Weiterhin ein schönes Portraitfoto als Oberjäger.
Nach dem Tod von Oberleutnant Breyer verblieben die Uniformen gemeinsam mit seinem Wehrpaß bei der Witwe. Nach ihrem Tod konnten wir dieses wirklich schöne Ensemble im Januar 2021 erwerben. 
392137

Wehrmacht Diensthemd mit langen Ärmeln

weiß/braun meliertes Baumwolltuch, ohne Effekten, 2 Brusttaschen, Pappknöpfe, Herstellerstempel " Wilhelm Benger Stuttgart 1235", Größe "III", Armlänge 56 cm, Brustumfang 100, Länge 87 cm, Mottenschäden an der Brust, Zustand 2-
391050
€ 450,00

Wehrmacht Afrikakorps Tropenfeldbluse M 41 für Mannschaften

Olivfarbenes Baumwolltuch, ohne Schulterklappen. Bevo-gewebter Brustadler per Hand vernäht. Kragenspiegel in Tropenausführung, maschinell vernäht. Maße: Schulterbreite ca. 82 cm , Ärmellänge-Außen ca. 62 cm, Gesamtlänge ca. 71 cm. Schulterbreite 42 cm. Innen mit Kammerstempel ".. B 41..". der Adler ist original jedoch neu vernäht, die Feldbluse wurde gewaschen, Zustand 2.
362816
€ 2.200,00

Wehrmacht schwarze Panzerhose für Mannschaften

seltene Ausführung aus schwarzer Gabardine, mit Uhrentasche, die Hosenbeine sind zum knöpfen und zum schnüren. Durchzuggürtel ist vorhanden, jedoch aus dem Futter zu 80 % herausgerissen. Innen ist der Kammerstempel "Bi . 2", die Hosentaschen wurden innen geflickt. Maße: Hosen-Bundumfang ca. 84 cm, Gesamtlänge ca. 120 cm. Abnutzungsspuren an den Taschen sowie an das Innenfutter. Zustand 2-.
348345
€ 1.650,00

Wehrmacht Drillichhose (Arbeitshose) eines Soldaten des II. Ersatz-Bataillon 42.

Weiße Baumwolle, alle Knöpfe sind vorhanden, mit Stempel "II. Ers. Batl. 42 W. Drews & Sohn". Maße: Hosen-Bundumfang ca. 106 cm, Gesamtlänge ca. 117 cm. Anbei lose das Schneideretikett, Zustand 2.
388232
€ 370,00
2

NSDAP /SA Langbinder

 Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 107 cm, in gutem Zustand.
390948
€ 250,00
2

NSDAP /SA Langbinder

 Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 110 cm, in gutem Zustand.
390947
€ 250,00
2

NSDAP /SA Langbinder

 Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 116 cm, in gutem Zustand.
390932
€ 250,00
2

NSDAP /SA Langbinder

 Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 128 cm, in gutem Zustand.
390909
€ 250,00
2

NSDAP Langbinder für den Dienstrock der Politische Leiter 

 Fertigung aus seidigen Tuch, RZM Etikett ist verwaschen, Länge 120 cm, in gutem Zustand.
390906
€ 300,00
2

NSDAP /SA Langbinder

Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 115 cm, in gutem Zustand.
390905
€ 250,00
2

NSDAP /SA Langbinder

Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 115 cm, in gutem Zustand.
390904
€ 250,00
2

NSDAP /SA Langbinder

Fertigung aus braunem Baumwolltuch, Länge 135 cm, in gutem Zustand.
390903
€ 250,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Gefreiten der Maschinengewehr Bataillon Nr. 6

Standort Bamberg, Eigentumstück um 1936. Der Waffenrock komplett mit allen Effekten. Metallfaden-handgestickter Brustadler, per Hand vernäht, Kragenspiegel und Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, die Schulterklappen mit handgestickten Auflagen "M 6", Waffenfarbe weiß. Innen mit graugrünem Seidenfutter, etwas verblichen. Armlänge 62 cm, Rückenlänge 60 cm, Brustumfang 80 cm. Deutlich getragenes Stück, Beschädigung am linken Ärmel, etwas fleckig, noch ungereinigt, Zustand 2-.
390636
€ 850,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Unteroffizier der Nachrichten-Abteilung 5

Eigentumstück, um 1938, der Waffenrock komplett mit allen Effekten, Metallfaden-gewebter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, per Hand vernäht. Die Kragenspiegel und Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, eingenähte Schulterklappen mit handgestickter "5", Waffenfarbe zitronengelb. Innen mit schönem gewebten Schneideretikett "Uniform u. Civil Heinricht Schmidt Schwein i./M."Maße: Brustumfang ca 93 cm, Schulterbreite ca. 50 cm , Ärmellänge-Außen ca. 66 cm Gesamtlänge ca. 68 cm.
Die Uniform ist leicht getragen, vorn mit leichten Mottenschäden, Zustand 2.
391281
€ 850,00

Wehrmacht Gymnastjorka eines Hauptmanns der Russische Befreiungsarmee (ROA)

Hemd aus den Beständen der Sowjetarmee, olivfarbener Stoff, die Knopfleiste mit 5 braunen Knöpfen, an den Ärmeln jeweils zwei Knöpfe. Auf den Schultern die Schulterstücke mit je zwei Sternen, Waffenfarbe karmesinrot. Auf der Brust 2 einzelne Bandspangen. Armlänge 55 cm, Brustumfang 84 cm, Rückenlänge 72 cm, stark getragen, Ärmelaufschläge und Kragen sind aufgeraut, Zustand 3.













368874
€ 850,00

Wehrmacht Afrikakorps lange Tropenhose für Mannschaften

Kammerstück, um 1942. Fertigung aus olivfarbenem Tuch, seitlich mit schrägen Hüfttaschen, vorne 1 kleine Taschen, rückseitig 1 Gesäßtasche, eingenähter Leinengürtel mit Eisen-Schließe. Innen mit RB.Nr. und Größenstempel, beide sind nur schwer zu erkennen, Bundumfang 86 cm, Beinlänge 1113 cm. Hosensaum wurde mit Bändern bestückt, damit die Hose mit Gamaschen oder auch mit Stiefel getragen werden konnte. Getragenes Stück, Zustand 2.
353850
€ 1.400,00

Wehrmacht komplette Parade-Uniform aus dem Besitz von Rittmeister F. Filser, Chef der 5. M.G. Schwadron im Kavallerie-Regiment Nr. 17

Standort Bamberg, um 1937. Sehr schönes Ensemble bestehend aus Schirmmütze, Parade-Waffenrock, Hose und Parade-Feldbinde. Die Schirmmütze ist eine typische Fertigung der Fa. Peküro für ein Bamberger Uniformgeschäft, die Mütze in hoher eleganter Sattelform, Fertigung aus feldgrauem Tuch in Feiner Offiziersqualität. Komplett mit Hoheitsadler, Traditions-Totenkopf, Eichenlaubkranz und Kokarde in Buntmetall versilbert, Waffenfarbe goldgelb. Innen hellbraunes Schweißleder mit schwarzer Samtkante, seitlich mit Prägestempel "Deutsches Leder", helles Seidenfutter, unter dem Zelluloidtrapez mit silber geprägter Bezeichnung "Georg Pickel Bamberg Stirndruckfrei Deutsches Reichspatent", mit handgeschriebenem Trägeretikett "F.Filser 5.M.G.Sch. K. Regiment 17 Bamberg.", Größe 57.
Wehrmacht Parade-Waffenrock als Rittmeister im Kavallerie-Regiment Nr. 17. Elegantes Eigentumsstück, Tuch in feiner Offiziersqualität, komplett mit allen Effekten. Metallfaden handgestickter Brustadler auf dunkelgrün, per Hand vernäht. Die Kragenspiegel und Ärmelpatten in Metallfaden-handgestickter Ausführung, maschinell vernäht. Die eingenähten Schulterstücke mit den aufgelegten Traditions-Totenköpfen in Offiziersausführung, hochgewölbt und versilbert (keine "normalen" Totenköpfe für Panzerkragenspiegel !), Waffenfarbe goldgelb. Auf der Brust Schlaufen für eine Bandspange und für drei Steckabzeichen: Eisernes Kreuz 1. Klasse, Deutsches Reiterabzeichen und Allgemeines Sturmabzeichen. Innen mit dunkelgrünem Seidenfutter, hinten mit gewebtem Schneideretikett "Nikolaus Farroth - Eduard Sachs Nachf. Frankfurt a.M. Kaiserstrasse 40". Komplett mit der Paradefangschnur, das Geflecht aus Aluminiumgespinst. Dazu die passende steingraue lange Hose aus Gabardine, seitlich mit goldgelber Biese. Weiterhin ein paar steingraue Handschuhe aus Wildleder für Offiziere sowie eine Parade-Feldbinde für Offiziere.
Die gesamte Uniform ist nur leicht getragen mit leichten Altersspuren, alle Effekten noch original vernäht, in unberührtem Originalzustand. Komplett mit einer Obermayer Puppe, fertig angezogen für eine Sammlung, bzw. Museums Ausstellung.

Extrem selten, in dieser Vollständigkeit mit Trägernachweis mit Sicherheit einmalig !

Im Jahr 1936 wurde das 17. Reiter-Regiment in das Kavallerie-Regiment Nr. 17 umbenannt, hierbei wurde auch die 5. Schwadron zur MG-Schwadron umgegliedert, Chef war Rittmeister Filser. Im Jahr 1937 erhielt das Regiment in München auf dem Königsplatz seine Standarte. Das Regiment führte die Tradition des 1. und 2. Leib-Husaren-Regiments weiter und trug als 
Traditionszeichen den Totenkopf der Leibhusaren: getragen in der Reichswehr von 1. und 2. Eskadron; bei der Wehrmacht der Regimentsstab, Stab I. Abteilung 1.; 2., 4., 5. und 11. Schwadron; ab 1943/44 das ganze Regiment.
1939 wurde das Regiment aufgelöst, die Truppen aufgeteilt auf die die Divisions-Aufklärungs-Abteilung 12 , die Divisions-Aufklärungs-Abteilung 32 , die Divisions-Aufklärungs-Abteilung 175 und die Kavallerie-Ersatz-Abteilung 5.
Das 1944 neu aufgestellte Kavallerie-Regiment 5 erhielt mit Verfügung vom 3. Juni 1944 erneut den Traditionsnamen Kavallerie-Regiment 5 „Feldmarschall von Mackensen“. Es erhielt gleichzeitig die Tradition der beiden Leib-Husaren-Regimenter Nr. 1 und 2  der alten Armee verliehen. Mit Verfügung vom 29. Dezember 1944 erhielt der Sonderverband „Kavallerie-Regiment 5 „Feldmarschall von Mackensen““ den Totenkopf der Leibhusaren auf Schulterstücken und Kopfbedeckungen. Der Totenkopf war wie folgt zu tragen: An der Schirm- und der Feldmütze aus Weißmetall geprägt, zwischen Hoheitsabzeichen und Eichlaubkranz, bzw. Kokarde. Auf der Mitte der Schulterstücke, für Offiziere in Gelbmetall, für Unteroffiziere und Mannschaften in goldgelb gestickt und für Porteepeeoffiziere aus Weißmetall. Dem Regiment wurde am 4. Dezember 1944 das Tragen eines Ärmelstreifens Feldmarschall von Mackensen und des Degens gestattet. Die Reste der der Aufklärungs-Abteilungen wurden nach der Abgabe der Reiter-Schwadronen in Divisions-Füsilier-Bataillone umbenannt. Nach Kämpfen in Österreich wurde der Truppenteil Juni 1945 bei Aalen (Württemberg) aufgelöst.
391123
9

Wehrmacht Heer Stiefelhose für Offiziere

Eigentumsstück, Sommer - Ausführung um 1942. Tuch aus leichter Gabardine, die Hosenbeine zum schnüren, (Schnüre fehlen), Hosen-Bundumfang ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 92 cm. Zustand 2+.
390458
€ 550,00

Wehrmacht Heer Stiefelhose für Offiziere

Eigentumsstück, Sommer - Ausführung um 1942. Tuch aus leichter Gabardine, die Hosenbeine zum knöpfen, Hosen-Bundumfang ca. 98 cm, Gesamtlänge ca.105 cm. Einige Nadelkopf große Mottenschäden, Flickstelle an der rechten Wade. Zustand 2-.
390422
€ 425,00
9

Wehrmacht feldgraue für Mannschaften für den Tagesdienst 

Kammerstück, feldgraues Tuch, seitlich mit weißer Paspelierung. Innen mit Tuchfutter, Hosen-Bundumfang ca. 78 cm, Gesamtlänge ca. 102 cm. Zustand 2+.
390161
€ 1.000,00
8

Wehrmacht Schneehose für die Gebirgstruppen

Weißes Baumwolltuch, innen mit Herstellermarkierung "Wirtschaftsamt Litzmannstadt". Maße: Hosen-Bundumfang ca. 102 cm, Gesamtlänge ca. 105 cm. Zustand 2.
388899
€ 350,00
4

Wehrmacht / Luftwaffe lange Unterhose 

Kammerstück, weiße Baumwolle, rückseitig mit Abnahmestempel, Bundumfang 82 cm, Länge 100 cm, Zustand 2-.
387261
€ 100,00
3

Wehrmacht / Luftwaffe lange Unterhose 

Kammerstück, weiße Baumwolle, weiße Baumwolle, innen mit RB-Nr., Bundumfang 102 cm, Länge 101 cm, Zustand 2+.
387258
€ 100,00

Wehrmacht / Luftwaffe Unterwäsche 

3 Teile: kurze Hose, Unterhose und Hemd. weiße Baumwolle, innen jeweils mit Markierungen "M3-II, 62-III, ...BM". Zustand 2.
388937
2

Wehrmacht Afrikakorps Langbinder

um 1943, Fertigung aus olivem Baumwolltuch, 1 Ende leicht beschädigt, mit RF-Nr Stempel, Zustand 2-. 
385540
€ 120,00

Wehrmacht Feldbluse für einen Unterführer der Turkestanischen Legion

Fertigung aus "horizontblauem" französischen Beutetuch, feldgraue Kragentresse, maschinell vernäht, oberhalb der rechten Bruttasche mit feldgrauem Hoheitsabzeichen für die Ostlegionen, maschinell vernäht, Schulterstücke zum Schlaufen, Waffenfarbe horizontblau, am rechten Oberarm mit gedrucktem Abzeichen "Turkestan", per Hand vernäht. Innen mit Seidenfutter aus Beständen der Wehrmacht, rechte Koppelschlaufe, datiert 1938, mit RB-nr. Stempel. Armlänge 59 cm, Brustumfang 98 cm, Länge 77 cm, kaum getragen, Zustand 2.   
379704
€ 3.000,00
9

Wehrmacht Drillichhemd für Mannschaften

Drillichfischgrättuch, alle Knöpfe sind vorhanden. Maße: Schulterbreite ca. 43 cm, Armlänge-Außen ca. 54 cm, Gesamtlänge ca. 66 cm. Fleckig, Zustand 2.
388229
€ 200,00
9

Wehrmacht / Luftwaffe langärmliges Unterhemd

Grünes Tuch, im Nacken mit Größenstempel "3". Maße: Schulterbreite ca. 53 cm, Armlänge-Außen ca. 56 cm, Gesamtlänge ca. 75 cm. Fleckig, Zustand 2.
388168
€ 200,00
9

Wehrmacht schwarze Panzerhose für Mannschaften

Ausführung aus schwarzem Tuch, mit Uhrentasche, die Hosenbeine sind zum knöpfen und zum schnüren. Durchzuggürtel ist nicht  vorhanden. Innen mit Kammerstempel "B44". Maße: Hosen-Bundumfang ca. 86 cm, Gesamtlänge ca. 112 cm. Abnutzungsspuren außen sowie am Innenfutter, einige knöpfe wurden ergänzt, Zustand 2-.
357330
€ 1.400,00

Wehrmacht großes Uniformensemble aus dem Besitz von Generalmajor Hermann Zeitz

Es handelt sich um ein sehr schönes Uniformensemble aus der Vorkriegszeit, um 1936/38, als Generalmajor getragen ab 1941. Dienstrock alter Art mit passender langer Hose. Der Dienstrock alter Art wurde aus der Reichswehr (hergestellt 1928) vom Träger in die Wehrmacht übernommen. Fertigung aus elegantem feldgrauem Gabardine mit dunkelgrünem Kragen. Die Knopfleiste mit 8 Knöpfen und roter Paspelierung. Eingenähte Schulterstücke mit schwerem Generalsgeflecht, darunter mit dünner goldener Goldlitze als General a.D. oder zur Disposition. Die Kragenspiegel für Generale in der großen Vorkriegsausführung mit Goldstickerei auf rotem Grund maschinell vernäht. Der Brustadler in Gold Metallfaden handgestickt auf dunkelgrün, per Hand vernäht. Auf der Brust Schlaufen für eine lange Feldspange und das Eiserne Kreuz 1914 1. Klasse. Innen grünes Seidenfutter, in der unteren Innentasche mit Schneideretikett "Fritsch, Dresden.N." mit handschriftlicher Trägerbezeichnung "Oberst Zeitz, 28.2.28." . Getragen, innen im Seidenfutter mit einigen alten Reparaturen und kleinen Flickstellen. Dazu die passende lange Hose aus steingrauem Tuch mit breiten, roten Lampassen, unten mit Stegen für die Stiefeletten. Die Hose getragen, am Hosenfutter mit einigen alten Reparaturen, einige kleine Mottenlöcher.   
Eine schöne, über viele Jahre getragene Generalsuniform in unberührtem Originalzustand. 

Generalmajor Hermann Zeitz, geboren 20.3.1881 in Neustrelitz. Eintritt als Fahnenjunker 1899, Beförderung zum Leutnant im Eisenbahn-Regiment Nr. 1 am 18.8.1900. Nach dem 1. Weltkrieg Übernahme in die Reichswehr. Beförderung zum Oberstleutnant am 1.2.1929, zum Oberst am 1.2.1929, Verabschiedung aus dem aktiven Dienst am 30.9.1929. Am 1.10.1933 Wiedereintritt in die Reichswehr als Oberst (E) beim Stab des II. Armeekorps. 1939 beim Stab 4. Armee. Von 1.5.1940 bis 5.1.1942 Höherer Kraftfahr Offizier ei der 4. Armee , Beförderung zum Generalmajor und in den aktiven Dienst am 1.2.1941.  vom 11.3.1942 bis Frühjahr 1944 im Stab der 7. Armee. Am 30.4.1944 aus dem Dienst ausgeschieden.
371592

Wehrmacht geschönte Feldbluse für einen General der Infanterie 

um 1939. Eleganter 4-Taschenrock, das Tuch in feinem Gabardine, dunkelgrüner Kragen. Der Kragen und die Knopfleiste mit roter Paspelierung, komplett mit allen Effekten. Der handgestickte Brustadler in Gold Metallfaden auf dunkelgrünem Tuch, per Hand vernäht. Eingenähte Schulterstücke mit Silber/Gold Generalsgeflecht auf roter Tuchunterlage, jeweils 2 große versilberte Rangsterne. Die Kragenspiegel in Gold Metallfaden handgestickter Ausführung maschinell vernäht, vergoldete Knöpfe. Auf der Brust Schlaufen für eine lange Bandspange sowie 4 Steckauszeichnungen. Innen im Nacken mit schönem gewebten Schneideretikett "Christian Schwarz & Sohn München", in der Innentasche mit Scneideretikett Chritian Schwarz & Sohn München", mit handschriftlicher Trägerbezeichnung "Gen. Steindorff (?) , 18.II1939..". Nur leicht getragen in sehr schönem Zustand.

358955
12