Захсен Кобург Гота

все артикли 2
последнии 4 недели 0
последнии две недели 0
последняя неделя 0
9

Thüringen Schirmmütze für Offiziere aus dem Besitz von Herzog Carl Eduard von Sachsen-Coburg-Gotha als Chef seines 6. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 95 um 1910.

Hohe elegante Tellerform. Dunkelblaue Schirmmütze mit rotem Bund und roten Vorstößen, schwarzer Schirm. Komplett mit der Reichskokarde über der Thüringischen Landeskokarde für das Inf.Rgt. Nr. 95. Innen der Mützenschirm weiß lackiert. Helles Schweißleder , weißes Seidenfutter mit Gold gedruckter gekrönter Trägerchiffre "C E". Größe 56. Nur leicht getragen, in sehr schönem Zustand. Anbei 2 sehr schöne Reprofotos des Herzogs in feldgrauer Uniform.
Am Ersten Weltkrieg nahm Herzog Carl Eduard als sächsischer General der Kavallerie im Stab des Generalkommandos der 3. Armee teil, die unter anderem das XI. Armee-Korps mit der 38. Division und seinem 6. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 95 umfasste.
243057
€ 1.850,00

Sachen-Coburg-Gotha Pickelhaube für den Vize-Feldwebel Wiegand im 1. Ersatzbataillon des 6. Thüringischen Infanterie-Regiments Nr. 95

Gotha, um 1914. Eleganter Lederhelm in bester Friedensqualität, komplett mit allen Beschlägen. Der Helmadler mit durchbrochen gearbeiteter Krone und steilkantigem Bandeau "Mit Gott für Fürst und Vaterland", auf der Brust mit dem versilbertem Stern mit aufgelegtem sächsischen Wappen mit beidseitigem Lorbeerkranz. Flache Schuppenketten an Rosetten, komplett mit beiden Kokarden in Offiziersausführung. Der Teller mit Kugelschrauben für den Unteroffizier, die Dienstspitze abnehmbar. Innen braunes Schweißleder und beiges Seidenfutter. In der Glocke mit Trägeretikett "Vice-Feldwebel K. Wiegand 1. Ers. Bat. Inf. Regt. No. 95. 3. Komp.". Größe 54. Nur leicht getragen in gutem Erhaltungszustand. Zustand 2.

Das Ersatz-Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 95 wurde Ende 1914 in Gotha aufgestellt. Es stellte den Ersatz für das 6. Thüringische Infanterie-Regiment Nr. 95 sowie für das II. Bataillon des Infanterie-Regiments Nr. 371, welches Ende 1915 aufgestellt wurde. 

Ein sehr schönes Stück mit einer interessanten Geschichte.
345190
€ 2.500,00