обзор: Грамотные листы, наградные документы, подписи, почтовые карты

все артикли 1617
последнии 4 недели 515
последнии две недели 260
последняя неделя 112
1234567891011121314151617

Waffen-SS - Dokumentengruppe mit Erkennungsmarke für einen späteren SS-Unterscharführer der 2./SS-Pz.Gren.Rgt.39

SS-Soldbuch ist ausgestellt am 17.6.1941 durch die 2./SS-Ers.-Batl." Ost ", mit sehr schönem Uniformfoto als SS-Unterscharführer, weitere Einheiten : 3./SS-Inf.-Rgt.8, 11./SS-Inf.-Rgt.8, 1./SS-Inf.-Rgt.8 (mot.), 1./SS-Pz.-Gren.-Rgt.39; er war mehrfach in Lazaretten bis April 1945, Auszeichnungen : Infanterie-Sturmabzeichen in Bronze, Ostmedaille, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Verwundetenabzeichen in Schwarz, Eisernes Kreuz 1. Klasse.
Die Erkennungsmarke aus Feinzink " 2.E.SS Ost 112 ", so wie sie auch im Soldbuch eingetragen ist, kommt komplett mit dem Lederbeutel.
Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Bronze, als SS-Oberschütze der 11./SS-inf.-Rgt.8 (mot), ausgestellt im Osten am 18.7.1942 durch SS-Standartenführer Erwin Tzschoppe; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als SS-Rottenführer der 1./SS-Gren.-Rgt.39 (mot), ausgestellt am 1.8.1942 durch SS-Sturmbannführer Heinrich Heinke; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als SS-Sturmmann der 1./SS-Inf.-Rgt.8 (mot), ausgestellt am 4.1.1943 durch SS-Standartenführer Karl Herrmann - Kommandeur der 1.Inf.-Brigade (mot); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als SS-Rottenführer der 1./SS-Gren.-Rgt.8, für seine Verwundung am 14.9.1943, ausgestellt am 2.10.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als SS-Unterscharführer der 2./SS-Pz.Gren.Rgt.39, ausgestellt in Pressburg am 14.10.1944 durch SS-Gruppenführer und General der Polizei Hermann Höfle - Der Deutsche Botschafter in der Slowakei.
Das Soldbuch ist stärker gebraucht und die Dokumente sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
332852
€ 3.200,00
5

III. Reich / Lettland - Verleihungsurkunde für das Verdienstkreuz an der Heimatfront ( Nopelnu Krustu )

an einen Mann, ausgestellt in Riga am 20.3.1939; großformatig 36 x 51 cm, gerollt und unten mit kleinem Einriss, gebrauchter Zustand.
340966
€ 100,00
1

HJ - Reichsschwimmschein für eine Jungen des Jahrgangs 1927 der Gefolgschaft 8/90 ( Rostock-Stadt )

ausgestellt in Rostock am 1.7.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
339451
€ 20,00
7

SS-Heimwehr Danzig - Verleihungsurkunde mit der nummerngleichen Ehrennadel

Verleihungsurkunde Nr. 80 für die Ehrennadel der SS-Heimwehr Danzig, ausgestellt am 10.10.1939 durch SS-Standartenführer und Kommandeur Hans-Friedemann Goetze.
Die Ehrennadel trägt die Nummer " 80 ", mit Hersteller Stumpf u. Sohn Danzig, GES.GESCH. und Silber, an langer Nadel, diese wurde zeitgenössisch ergänzt, vorne 2 Ausbrüche in der roten Emaille.
Die Nadel war ursprünglich durch die Urkunde gesteckt, daher noch zwei kleine Löcher in selbiger.
Sehr selten und im gebrauchten Zustand.

339129
€ 5.500,00
2

SA - Originalunterschrift von SA-Brigadeführer Erich Reimann

auf einem schönen Foto in 8 x 11 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Reimann Brigadeführer " und darunter notiert " Gruppenf. Reimann ", rückseitig notiert " Nürnberg 1936 Brigadeführer Reimann " und mit Kleberesten.
Erich Herrmann Julius Reimann (* 17.6.1903 in Berlin; † 13. Januar 1963 ebenda). Nach dem Ersten Weltkrieg war er im Jahr 1921 beim Selbstschutz Oberschlesien. In den 1920er Jahren war Reimann Jugendführer beim Stahlhelm. Vom 15. Mai 1925 bis 31. März 1930 war er Polizeibeamter bei der Ordnungspolizei in Hamburg. Aus diesem Beruf wurde er wegen NS-Betätigung entlassen. Zum 1. Mai 1930 trat er in die NSDAP (Mitgliedsnummer 233.951) und in die SA ein. Vom 1. November 1930 bis 15. Februar 1932 war Reimman beauftragter Adjutant des SA-Gausturmes Nordmark, um anschließend vom 16. Februar 1932 bis zum 31. Mai 1932 als Adjutant der SA-Untergruppe Nordmark zu fungieren. Während dieser Zeit wurde er am 31. März 1932 zum SA-Sturmbannführer befördert. Vom 1. Juni 1932 bis zum 1. Juli 1932 war Reimann mit den Aufgaben des Stabsführers der SA-Untergruppe Ostholstein beauftragt, um dieses anschließend bis zum 31. Dezember 1932 regulär innezuhaben. Zum 1. Juli 1932 wurde er zum SA-Standartenführer befördert. Vom 1. Januar 1933 bis zum 1. September 1933 war Reimann dann Stabsführer der SA-Untergruppe ? am sowie nach deren Umwandlung in die SA-Brigade 16 (Schleswig), bis zum Jahresende 1933 Stabsführer dieser Brigade. Vom 1. Februar 1934 bis zum 1. Juli 1934 war Reimann Adjutant des Abteilungschefs II (Personalamt) der OSAF. Vom 1. Juli 1934 bis zum 20. März 1937 war er beauftragter Adjutant beim Stabschef der SA, Viktor Lutze. Während dieser Zeit wurde er zum 10. November 1934 zum SA-Oberführer befördert. Vom 20. März 1937 bis zum 31. Oktober 1943 war Reimann dann offizieller Chefadjutant des Stabschefs der SA. In dieser Stellung wurde er zum 1. Mai 1937 zum SA-Gruppenführer befördert. Zusätzlich zu seinem Adjutantenrang hatte Reimann vom 18. März 1935 bis zum 31. Oktober 1943 den Rang eines Amtschefs in der OSAF inne. Zudem war er vom 23. März 1936 an Führer der SA-Wachstandarte Feldherrenhalle, einer sechs Sturmbann (München, Berlin, Hattingen, Krefeld, Stettin und Stuttgart) fassenden Repräsentationsformation der SA. Vom 1. November 1943 bis zum Mai 1945 gehörte Reimmann schließlich der OSAF formal als SA-Führer z.V. an. Von 1945 bis 1948 war er in einem Internierungslager.
339108
€ 160,00
1

III. Reich - Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Verleihungsurkunde für das Deutsche Olympia-Ehrenzeichen 1. Klasse

ausgestellt in Berlin am 16.8.1936 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339076
€ 2.500,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Generalmajor Friedrich Christiansen

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau vom 24.3.1937, mit sehr schöner Tintensignatur " Fr. Christiansen ", gefaltet gebrauchter Zustand.
332845
€ 150,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Ludwig Wolff

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 72, ungelaufen, Zustand 2.
332725
€ 65,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Karl Weisenberger

auf einem Blatt mit Sinnspruch mit sehr schöner Tintensignatur " Weisenberger ". Anbei ein Brief indem bedauert wird kein Foto im Felde zu haben und daher ein Kartenautogramm verschickt, datiert 10.7.1944;
General der Infanterie Karl Weisenberger bekam am 29.6.1940 das Ritterkreuz verliehen und war ab dem 30.11.1941 Kommandierender General des XXXVI. Gebirgs-Armeekorps.
332716
€ 60,00
1

Kriegsabzeichen für Minensuch-, Ubootsjagd-und Sicherungsverbände - Verleihungsurkunde

für einen Leutnant zur See, ausgestellt an Bord am 14.11.1940 durch Konteradmiral Hans Stohwasser - Befehlshaber der Sicherung der Ostsee ( Ritterkreuz am 30.11.1940 ); gelocht und gefaltet.
332277
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 61, mit sehr schöner Tintensignatur " Bogatsch ", ungelaufen, Zustand 2/2-.
330080
€ 80,00

Luftwaffe - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Hauptmann der Frontflieger-Sammelgruppe Quedlinburg

Verleihungsurkunde für das Abzeichen Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffen-Doppelabzeichen ), als Leutnant, ausgestellt am 28.8.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant, ausgestellt am 9.8.1941 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.2.1942 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Oberleutnant der 5./K.G.40, für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt im Res.-Laz. Hohenlychen am 3.6.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, nochmals für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt in Quedlinburg am 3.11.1944; Militär-Beobachter-Schein Land, ausgestellt am 21.3.1938 durch die II./K.G." Boelcke " Nr.157, mit Foto; Wehrmacht-Führerschein, als Leutnant der II./K.G.253, ausgestellt in Dresden am 4.3.1939, mit Foto; Luftwaffen-Flugzeugführerschein ist ausgestellt am 15.7.1940, mit Foto; anbei sind noch 9 Fotos des Mannes mit Frau und Kameraden; gebrauchter Zustand.
328759
€ 1.600,00

Heer - Urkunden- und Fotogruppe für einen Unteroffizier mit verliehenem Panzertruppenabzeichen der Legion Condor in Silber

großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Silber mit Schwertern, ausgestellt am 6.6.1939; Besitzzeugnis für das Panzertruppenabzeichen der Legion Condor in Silber, an den Unteroffizier Kurt Schneider der 6./Panzer-Regiment 5, ausgestellt in Berlin am 10.5.1940 durch Oberst v.Thoma - General der schnellen Truppen beim Oberbefehlshaber des Heeres (= Oberst Wilhelm Ritter v. Thoma, Kommandeur der Panzertruppen der Legion Condor); sehr schönes Portraitfoto in schwarzer Panzeruniform und mit Panzerbarett ( 12 x 17 cm ) im goldenen Bilderrahmen 26 x 32 cm; 3 kleine Fotos 6 x 8 cm aus dem Besitz des Mannes.
Die beiden Urkunden sind in der Mitte gefaltet und die zum Spanienkreuz hat einige kleinere Randbeschädigungen.
327710
€ 5.500,00
5

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Obergefreiten der 2./Fallschirm-Panzer-Grenadier-Regiment 2 " Hermann Göring "

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 7.1.1944 durch Generalmajor Eberhardt Rodt - Kommandeur der 15. Pz.-Gren.-Div. ( Ritterkreuz am 25.6.1940 und das 847. Eichenlaub am 28.4.1945 ), anbei ein Übersendungsschreiben an die Eltern vom 27.2.1944; Besitzzeugnis für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, ausgestellt am 29.4.1944 durch Oberst Wilhelm Schmalz - Kommandeur der Division " Hermann Göring " ( Ritterkreuz am 28.11.1940 und das 358. Eichenlaub am 23.12.1943 ), anbei ein Übersendungsschreiben an die Eltern vom 18.5.1944.
Die Urkunden und Schreiben sind gefaltet und durch Feuchtigkeit stärker gebrauchter Zustand.
325078
€ 450,00
3

Heer - Urkundenpaar für einen späteren Obergefreiten des I./Pz.Gren.Rgt.14

Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Oberschütze der 3./Schtz.-Rgt.(mot.) 14, ausgestellt in Oppeln am 1.10.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.12.1942 durch Generalleutnant Paul Völckers - Kommandeur der 78. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 11.12.1942 und in der sowjetischen Gefangenschaft am 23.1.1946 verstorben ); gefaltet gebrauchter Zustand.
325037
€ 120,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten der 7./Gren.-Rgt.278, ausgestellt am 24.12.1942 durch Generalmajor Edgar Röhricht - Kommandeur der 95. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 15.5.1944 ); gelocht und gefaltet.
318980
€ 70,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Admiral Karl Dönitz

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Dönitz ", ungelaufen, kleiner Knick oben sonst Zustand 2.
318778
€ 150,00
6

Heer - Urkundengruppe für einen gefallenen Leutnant und B.-Offizier der 9./Art.-Rgt.181

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, als Wachtmeister der 8./Art.-Rgt.181, ausgestellt am 1.6.1941 durch Generalmajor Hugo Ribstein - Kommandeur der 81. Inf.-Div. ( am 26.12.1941 nach Krankheit verstorben ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Leutnant der 8./A.R.181, ausgestellt am 4.2.1942 durch Generalleutnant Baptist Knieß - Kommandeur der 215. Inf.-Div.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant der III./A.R.181, ausgestellt am 4.7.1942 durch Oberst Bruno Frankewitz - Kommandeur der 215. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 29.2.1944 und das 790. Eichenlaub am 16.3.1945 ); Heldentodurkunde ist ausgestellt am 23.2.1943 durch Oberst Hellmuth Graf; Anschreiben zum Tod durch die Wehrmachtsauskunftstelle für Kriegerverluste und Kriegsgefangene beim Oberkommando der Wehrmacht Berlin vom 24.3.1943, anbei der originale Feldpostumschlag an den Vater vom 25.3.1943; gebrauchter Zustand.
317871
€ 450,00
1

Lapplandschild - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten der 9./A.N.R.550, ausgestellt am 1.7.1945 durch einen Oberstleutnant und Nachrichtenführer beim Deutschen Befehlshaber der Zone Tromsö/Norwegen; gefaltet gebrauchter Zustand.
317360
€ 300,00
3

Kriegsmarine - Urkundenpaar für einen Leutnant zur See und späteren Kapitänleutnant in Frankreich

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Paris am 29.4.1941 durch Admiral Otto Schultze - Kommandierender Admiral in Frankreich ( Deutsches Kreuz in Silber am 31.8.1942 ); Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 13.11.1944 durch Vizeadmiral Friedrich Rieve - Kommandierender Admiral Kanalküste; in der Mitte gefaltet.
312353
€ 150,00
2

Der Preußische Ministerpräsident Hermann Göring - Ehrenpatenschaft mit Originalunterschrift

Der Brief ist an einen Herrn in Monschau verfasst und Hermann Göring übernimmt die Ehrenpatenschaft für dessen Tochter. Der Brief ist auf dem persönlichen Briefpapier, mit geprägtem Titel und Hoheitsadler, geschrieben. Datiert Berlin W8 den 14. Oktober 1936 und mit sehr schöner Tintensignatur " Hermann Göring " unterzeichnet. Das DinA4 Doppelblatt ist zweimal gefaltet und stockfleckig, sonst im guten Zustand.
312264
€ 600,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Unteroffizier Theodor Dampel als Sturzkampfflieger 

Zeugnis mit Übersetzung von dem Kommandeur des Aviations-Regiments Technische Abteilung in Riga, wo der Junge vom 25.1.1937 bis 14.10.1939 in der Werkstatt des Aviations-Regiments des lettischen Staates als ausseretatmäßiger Praktikant gearbeitet hat; anbei die Übersetzung durch die Volksdeutsche Mittelstelle Einwanderungsberatung Zweigstelle Gotenhafen vom 18.7.1940; Einbürgerungsurkunde für den am 22.11.1920 in Riga/Lettland geborenen Jungen, ausgestellt in Gollnow am 11.3.1940; Zeugnis als Flugzeugschlosser in der Fliegerhorst-Werft Rahmel vom 27.9.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, als Unteroffizier, ausgestellt am 26.1.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Bordfunker und Unteroffizier der 9./Sturzkampfgeschwader 77, ausgestellt im Felde am 5.7.1943 durch Major Helmut Bruck ( Ritterkreuz am 4.9.1941 und das 193. Eichenlaub am 19.2.1943 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt im Felde am 20.7.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 29.7.1943 durch Generalmajor Hans Seidemann - Kommandierender General des VIII. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 20.3.1942 und das 658. Eichenlaub am 18.11.1944 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt im Felde am 13.8.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.8.1943 durch General der Flieger Otto Deßloch - Chef der Luftflotte 4 ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg als Sturzkampfflieger, ausgestellt am 19.1.1944; anbei ist noch sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311508
€ 1.750,00
1

KVK 2. Klasse ohne Schwerter - Verleihungsurkunde

für einen Telegraphenoberwerkmeister in Frankfurt ( Main )-Eschersheim, ausgestellt am 1.9.1944. Der DinA4-Vordruck ist gelocht und hat Gebrauchsspuren.
310405
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Wachtmeister Herbert Schneider

auf einem Paßfoto in 4,5 x 6 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Schneider ", aufgeklebt auf eine Feldpostkarte, Zustand 2.
Herbert Schneider bekam als Flakkampftruppführer in der 6./Flak-Rgt.49 (mot.) am 5.2.1944 das Ritterkreuz verliehen.
309709
€ 150,00
2

NSDAP Gau Südhannover-Braunschweig Karl-Dincklage-Werk - Ehrenpatenschaft für ein Kind

DinA5-Doppelblatt mit geprägtem Adler; dazu ein postkartengroßes Glückwunschblatt; schönes Set im gebrauchten Zustand.
309048
€ 230,00
5

Ritterkreuzträger Oberleutnant Norbert Schmitt - Personal-Nachweis und zwei Verleihungsanträge

DinA4-Doppelblatt, mit den persönlichen Daten und seiner militärischen Laufbahn vom Eintritt am 19.1.1940 bis zur Versetzung am 16.5.1942 als Leutnant der III./Zerstörergeschwader 1, kleines Passfoto auf der letzten Seite aufgeklebt; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Schlachtflieger in Silber, als Leutnant und Flugzeugführer der 1./Schlachtgeschwader 2, verliehen am 16.2.1943; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Schlachtflieger in Gold, als Leutnant und Flugzeugführer der I./Schlachtgeschwader 2, verliehen am 26.3.1943; gelocht gebrauchter Zustand.
Norbert Schmitt bekam am 28.2.1945 das Ritterkreuz verliehen und ist am 26.3.1945 in Ungarn gefallen.
309015
€ 350,00
1

Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Kampfflieger in Gold

für einen Leutnant und Flugzeugführer der 5./Kampfgeschwader " Boelcke " Nr. 27, verliehen am 14.9.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
309002
€ 70,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Ulrich Dinkelaker

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " U. Dinkelaker Oberst. ", kleiner Kleberest rückseitig sonst Zustand 2.
Ulrich Dinkelaker bekam als Kommandeur des Art.-Regt.(mot.) 36 am 9.12.1943 das Ritterkreuz verliehen.

304879
€ 200,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von dem Gauleiter von Düsseldorf Friedrich Karl Florian

auf seinem Personalbogen für sich und seiner Ehefrau Editha geb. Krage, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Friedrich Karl Florian ", gelocht gebrauchter Zustand.
304386
€ 200,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Ekkehard Kylling-Schmidt

auf einer Propaganda-Postkarte aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", mit sehr schöner Tintensignatur " Ekkehard Kylling-Schmidt 25.3.44.", ungelaufen, Zustand 3.
303872
€ 75,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Ekkehard Kylling-Schmidt

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 171, mit sehr schöner Tintensignatur " Ekkehard Kylling-Schmidt ", ungelaufen, Zustand 2/2-.
303867
€ 140,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Kavallerie Georg Stumme

auf farbiger Postkarte nach einem Gemälde von Franz Graf, mit sehr schöner Tintensignatur " Stumme General der Panzertruppe ", ungelaufen, Zustand 2.
Georg Stumme war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Panzertruppe und Oberbefehlshaber der Deutsch-italienischen Panzerarmee im Zweiten Weltkrieg und ist am 24.10.1942 bei El Alamein gefallen.
303827
€ 280,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Wolfgang Falck

auf farbiger Willrich Propaganda-Postkarte, mit schöner Tintensignatur " Falck Oberst i. .. 13.II.44 ", rückseitig an einen Schüler beschriftet, Zustand 2-.
303630
€ 100,00
2
302975
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Helmuth Förster

auf einem tollen Foto ( 8,5 x 13 cm ), mit sehr schöner Tintensignatur " Förster, General der Flieger ", Zustand 2+.
302541
€ 230,00
1
€ 15,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Herbert Schultze 

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1551, mit sehr schöner Tintensignatur " Herbert Schultze ", Zustand 2.
299244
€ 250,00
1

Landwehr-Dienstauszeichnung 2. Klasse - Besitzzeugnis

für einen Serganten und Landwehr Krankenträger, ausgestellt in Düsseldorf am 28.9.1879; zweimal gefaltet.
293858
€ 25,00
1

Bayern - Prinz-Alfons-Erinnerungsabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Mann in München, ausgestellt am 3.10.1929; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
293537
€ 40,00
1

Ehrenmal der im Weltkriege Gefallenen der Stadt Cronenberg - Schmuckurkunde

Empfangsbestätigung von 200 Reichsmark von dem Offizier-Verein Cronenberg als Spende, ausgestellt am 23.6.1928; großformatig, zweimal gefaltet.
293262
€ 25,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Ralph v. Rettberg

auf einem kleinen Schnappschuß auf einen Feldflugplatz 5,5 x 7,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Rettberg ", Zustand 2.
Ralph v. Rettberg bekam als Kommandeur der II./Zerstörergeschwader 26 " Horst Wessel " am 14.6.1941 das Ritterkreuz verliehen.
289178
€ 230,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 10 vom 22.6.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288791
€ 45,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 13 vom 30.5.1941

Briefe und Berichte der Mitarbeiter des Hauptschulungsamtes der NSDAP; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286889
€ 15,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 8 vom 4.7.1940

Briefe und Berichte der Mitarbeiter des Hauptschulungsamtes der NSDAP; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286884
€ 15,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 4 vom 24.2.1940

Briefe des Hauptschulungsamtes der NSDAP an seine Mitarbeiter im Graurock und Braunhemd; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286881
€ 15,00
2

III. Reich - Propaganda zum Anschluß Österreichs an Deutschland 1938

Aufkleber " Ein Volk - Ein Reich - Ein Führer 10. April 1938 ", Durchmesser 40 mm, unbenutzt und noch original gummiert, Zustand 2.
283666
€ 25,00
6

Waffenfabrik F. W. Höller ( Verkaufs-Katalog für Blankwaffen )

Solingen, Selbstverlag, 1941, Kartoniert, Großformat-quer, 28 Seiten mit teilweise farbigen Abbildungen, Umschlag mit leichten Randmängeln, Zustand 2.
283662
€ 300,00
2

III. Reich - Luftschutz-Hausakte der Luftschutzgemeinschaft

großformatige leere Aktenhülle, innen mit gedrucktem Inhaltsverzeichnis, gebrauchter Zustand.
283512
€ 20,00
2
278751
€ 10,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Siegfried Schnell

, auf seiner Röhr-Karte, mit sehr schöner Tintensignatur " Siegfried Schnell ". Die Karte ist ringsrum beschnitten, hat leichte Klebereste rückseitig und Namensstempel.
278453
€ 100,00
2

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen ehe, Vormann, der nach 12 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 23.10.1937; mehrfach gefaltet.
263967
€ 90,00
1

Verwundetenabzeichen in Schwarz 1914 für Heeresangehörige - Berechtigungsausweis zum Tragen

für einen Bauern, ausgestellt in Hildesheim am 23.12.1936; gefaltet, gebrauchter Zustand.
260140
€ 20,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Eugen-Heinrich Bleyer

auf seiner Postkarte " Ritterkreuzträger Oberst Bleyer ", mit sehr schöner Tintensignatur und -widmung " Schwester Verena zum Dank für die liebevolle Betreuung. Kurlazarett Wiesbaden 31.8.43 Bleyer. Die Ecken etwas angestossen, sonst Zustand 2.
Eugen-Heinrich Bleyer bekam als Oberstleutnant und Kommandeur des Inf.-Rgt.379 am 14.12.1941 das Ritterkreuz verliehen.
254813
€ 160,00
7

Legion Condor - originaler Feldpostbrief an Oberst Ritter von Thoma - Kommandeur der Panzertruppen Imker/Drohne

datiert am 17. November 1936, komplett mit dem handgeschriebenen Brief, privater Inhalt.
Die Feldpostbriefe an Angehörige der Legion Condor wurden über eine Deckadresse in Berlin verschickt. Der Briefumschlag ist beschriftet " Herrn Wilhelm Thoma Stab. . . . ", Zustand 2.
246401
€ 250,00
3

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Klaus Feldt

auf Hoffmann-Postkarte, leider ist die Tintensignatur " Klaus Feldt " etwas verblasst, sonst Zustand 2.
243755
€ 130,00
2

III. Reich - Pappschildchen " 19. August 1934 Hat bei der Volksbefragung seiner Pflicht genügt "

, Gaupropagandaleitung der NSDAP Gau Baden, 80 x 125 mm; gebrauchter Zustand.
240605
€ 25,00
6

Luftwaffe Fallschirmtruppe - Urkundengruppe für einen Schützen im Heer und späteren Obergefreiten der Luftwaffe

, maschinegeschriebenes Vorläufiges Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Schütze der 3./Inf.-Rgt.504, ausgestellt im Felde am 10.7.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Frankreich am 23.7.1940 durch General der Artillerie Kurt Herzog - Kommandeur der 291. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 18.10.1941 und das 694. Eichenlaub am 12.1.1945 ); Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, als Obergefreiter, ausgestellt am 10.7.1942; Verleihungsurkunde für das Ärmelband " Kreta ", ausgestellt am 11.2.1943; anbei ist noch eine Feldpostkarte des Obergefreiten vom 7.11.1941 an seine Eltern.
Die Urkunden sind im gefaltet gebrauchten Zustand.
235084
€ 800,00
2

Ehrenblatt des deutschen Heeres - Ausgabe vom 7. April 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231899
€ 100,00

III. Reich - Dokumente aus dem persönlichen Besitz des Gauleiters von Ost-Hannover Otto Telschow

, es handelt sich um drei grossformatige Mappen als Erinnerung zu seinem 60. Geburtstag am 27.2.1936 und eine sehr große Mappen zum 61. Geburtstag am 27.2.1937.
Die erste Mappe ist handgefertigt und handgeschrieben von den Parteigenossen im Gau Ost-Hannover, mehrseitig mit Büttenpapier und Kordel.
Die zweite Mappe, ebenfalls handgefertigt und -geschrieben, ist von dem Kreisleiter in Celle.
Die dritte Mappe ist ein handgefertigtes Doppelblatt von dem Kreisausschuß des Kreises Gifhorn; diese ist sehr stark gebraucht und mit vielen Beschädigungen und Fehlstellen.
Die große Mappe 37 x 52 cm aus braunem Leder und mit goldenem Hakenkreuz als Aufdruck, beinhaltet ein sehr liebevolles detailliertes Blatt aus Büttenpapier, mit den Symbolen der Organisationen ( SA, SS, NSKK, NSF, HJ, BDM, NSKOV, DAF, NSV, RDB, etc. ) und darunter die Signaturen der Leiter in Stade und vom Kreisleiter Willy Milwesky. Das Blatt ist ein vier Ecken eingelegt.
Ein schönes Ensemble.
231857
€ 2.100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Adolf Wolf

auf einem tollen Privatfoto mit vollem Ordensschmuck, 8,5 x 12,5cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Wolf " und rückseitig datiert 3.10.44; Zustand 2.
219794
€ 180,00
1

Verleihungsurkunde für das Ubootskriegsabzeichen 1939

für den Maschinengefreiten Walter Möller, ausgestellt an Bord am 19.9.1943 durch Kapitän zur See und Führer der Unterseeboote Norwegen Hans Rudolf Peters; gelocht, fleckig und mehrfach gefaltet.
219029
€ 450,00
2

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Fl.Ers.Abt.13 Weimar-Nohra, ausgestellt am 9.3.1937 durch General der Flieger Edmund Wachenfeld - Befehlshaber im Luftkreis 3; Verleihungsurkunde zum Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter d.Res., ausgestellt am 14.12.1939; gelocht, mehrfach gefaltet und stärker gebraucht.
201820
€ 800,00
1

Heer - Ritterkreuzträger Generalleutnant Karl Weisenberger, Kommandeur des XXXVI. Gebirgs-Korps - Originalunterschrift auf einem Brief

indem er bedauert kein Foto im Felde zu haben und daher ein Kartenautogramm verschickt, datiert 17.8.1942, mit sehr schöner Tintensignatur " Weisenberger "; anbei das Kartenautogramm mit sehr schöner Tintensignatur " Weisenberger ".
General der Infanterie Karl Weisenberger bekam am 29.6.1940 das Ritterkreuz verliehen und war ab dem 30.11.1941 Kommandierender General des XXXVI. Gebirgs-Armeekorps.
198022
€ 100,00
1

Flughafenkommandantur Le Culot ( Belgien ) - Fernschreiben vom 12.10.1943

mit dem Betreff " Flüge des Führers " - Belehrung einschl. Ln.Personal erfolgt; gebrauchter Zustand.
185842
€ 30,00
7

Spanien - Protokoll einer Kriegsgerichtsverhandlung mit Urteilsspruch vom 19.2.1813 in Barcelona welche zur Todesstrafe führte

, es handelt sich hier um ein Doppelblatt mit vielen Siegeln und ein weiteres Blatt gesiegelt; anbei eine Karteikarte mit einer Erklärung in Deutsch; gebrauchter Zustand.
179789
€ 250,00
9

Komplettes Set von 3 Urkundenheften für das Deutsches Radsport-Jugend-Abzeichen in Bronze, Silber und Gold

für einen Jungen des Jahrgangs 1918 aus Stettin; Bronze ist ausgestellt am 4.10.1933; Silber ist ausgestellt am 27.5.1934; Gold ist ausgestellt am 5.5.1935; leicht gebrauchter Zustand.
162562
€ 170,00
1

III. Reich - Verband ehemaliger Weimarer Bauschüler - Ehrenurkunde zum Ehrenabzeichen für Verdienste

für einen Maurermeister in Apolda, ausgestellt in Weimar am 3.10.1936; gebrauchter Zustand.
155265
€ 45,00
1

III. Reich - Land- und See-Leichtbau GmbH Berlin - Werk Kiel - Verbesserungsvorschlag

eines Mitarbeiters bzgl. der Vereinfachung der Lohnverrechnung, welcher mit einer Prämie von 50.--RM belohnt wurde, eingereicht am 19.12.1942, ausgestellt am 22.9.1943; stark gebrauchter Zustand.
155071
€ 25,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Paul-Werner Hozzel

auf seiner Willrich Propaganda-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Major Hozzel Kommodore eines Stukageschwaders Im Osten 26.12.42 ", rückseitig mit Namensstempel, Zustand 2.
153768
€ 160,00
1

Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für Ritterkreuzträger Feldwebel Rudolf Schmidt in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Jagdflieger

ausgestellt  am 20.6.1941; in der Mitte gefaltet und im gebrauchten Zustand.
Rudolf Schmidt bekam am 30.8.1941 das Ritterkreuz verliehen.
153301
€ 1.100,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Mann in Bremen; grossformatig, mehrfach gefaltet und leicht beschnitten.
153116
€ 75,00
2

1. Weltkrieg - original signierte Foto-Portraitpostkarte General der Infanterie Freiherr von Scheffer-Boyadel

Sehr schöne Fotopostkarte in vollem Ordensschmuck, mit schöner Signatur "v. Schffer. 1916-18". Rückseitig mit handschriftlichem Vermerk des Besitzers "26.5.18 Polozk b. meinem Abschied vom Gen Kdo. Z.b.V. Ost". Zustand 2+.

Generaloberst Freiherr von Scheffer-Boyadel war ein deutscher General und Träger des Ordens Pour le Mérite.
Reinhard Scheffer war ein Sohn des kurfürstl. hessischen bzw. königl. preußischen Regierungsrats Eduard Scheffer (1818-1899). 1870 trat er in den Heeresdienst und diente im Deutsch-Französischen Krieg. Seit 1908 war er General der Infanterie und während des Ersten Weltkrieges erfolgte sein Aufstieg zum Generaloberst.
Er befehligte von 1914 bis 1916 das XV. Reservekorps. Im November 1914 führte er im Kessel von Lowitsch das Kommando über sämtliche eingeschlossenen Truppenverbände, dazu gehörten die 3. Garde-Infanterie-Division unter General Karl Litzmann, das I. Kavallerie-Korps unter General Manfred Freiherr von Richthofen sowie die Reste der 72. Infanterie-Brigade. Am 22. November 1914 gab General von Scheffer-Boyadel den Befehl zum Durchbruch nach Osten bei Brzeziny, der am 24. November trotz der Eiseskälte von -20° C und der Mitführung von 2.000 Verwundeten und 10.000 Gefangenen gelang. Dafür erhielt er am 2. Dezember 1914 den Orden Pour le Mérite verliehen.
Zwischen 1916 und 1917 führte er das Kommando über das XVII. Reservekorps und war Oberbefehlshaber der Armeeabteilung Scheffer. Anschließend übernahm er bis 1918 das Kommando über das 67. Generalkommando. Im Dezember 1918 wurde er in den Ruhestand versetzt.
145573
€ 150,00
1

Luftverteidigungskommando 3 - Anerkennungsschreiben

für den Batteriechef der Flak-Transportbatterie A (mot) 6./111, der das Kommando verlässt, für vorbildliche Haltung und unermüdliche Einsatzbereitschaft, ausgestellt am 25.2.1941 durch den Kommandeur Generalmajor Theodor Spieß: gelocht und zweimal gefaltet.
143877
€ 70,00
1

Kampfabzeichen der Flakartillerie - Verleihungsurkunde

für einen Gefreiten der 5.Battr.I./Flakregt.8, ausgestellt am 12.9.1941; gelocht und mehrfach gefaltet.
141815
€ 120,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Franz Mattenklott

Zeitungsausschnitt aus der Wochenzeitschrift "Die Wehrmacht", auf einer Feldpostkarte geklebt und ausgeschnitten. Mit Tintensignatur. Rückseitig Klebereste. Zustand 2.
Auflösung der Ritterkreuzautographen-Sammlung des Oberschülers Friedrich Laduga aus Kamen i. Westfalen, begonnen 1942. Laduga hat alle Autographen in einem Sammelbuch sauber eingeklebt und bis 1981 weitergepflegt.
141559
€ 25,00
3

Luftwaffe - Verleihungsurkunde zum Eisernen Ehrenschild des Luftgaues XI

als Anerkennung für hervorragende Leistung, für einen Ass.-Arzt im Pathol- Institut Rostock, ausgestellt in Hamburg am 15.4.1944 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; anbei ist eine Übersendungsschreiben des Luftgauarztes XI vom 6.5.1944; stärker gebrauchter Zustand.
139505
€ 350,00
2

Luftwaffe - Bescheinigung über die Verleihung des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes für den in englischer Kriegsgefangschaft befindlichen Leutnant Hermann Neuhoff

ausgestellt in Berlin am 21.10.1942. Die Auszeichnung ist beim RdL u.ObdL/L.P.5 hinterlegt und wird nach Rückkehr in die Heimat ausgehändigt.
Die Bescheinigung ist stärker gebraucht.

Hermann Neuhoff bekam das Ritterkreuz am 19.6.1942 verliehen. Er wurde am 9.4.1942 über Malta im Luftkampf versehentlich von einem eigenen Jäger abgeschossen und geriet in britische Gefangenschaft.
137390
€ 2.500,00
2

Die Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) Gauwaltung Westfalen-Nord - Anerkennungsurkunde

für das Postamt Hess.-Oldendorf für die gezeigten Leistungen im Leistungskampf der deutschen Betriebe, ausgestellt in Münster am 1.5.1942; großformatig 28 x 40 cm, in der Mitte gefaltet und mit einigen Gebrauchsspuren.
136451
€ 45,00
1

Luftwaffe - Ernennungsurkunde zum E.-Messmann

für einen Obergefreiten der 2./647, der die Eignungsprüfung vom 30.6.-21.7.1941 bestanden hat, mit der Berechtigung die Bezeichnung E-Messmann zu führen; sehr gebrauchter Zustand.
135351
€ 75,00
2

Luftwaffe - Dienstauszeichnung 1. Klasse für 25 Jahre - Verleihungsurkunde

für einen Sekretär beim Wehrmachtsfürsorgeoffizier Brünn für 25 jährige treue Dienste, ausgestellt in Wien am 25.6.1940; gebrauchter Zustand.
133884
€ 130,00
5

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Stabsobermascinisten

Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Stabsmaschinist, ausgestellt am 16.5.1940; Besitzzeugnis für das Kriegsabzeichen für Minensuch-, Ubootsjagd- und Sicherungsverbände, als Stabsmaschinist von der 1.Minensuchflottille, ausgestellt am 4.5.1941; maschinengeschriebene Verleihungsurkunde für die Marinefrontspange in Bronze, ausgestellt an Bord am 1.6.1945.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand.
97320
€ 270,00
3

Heer - Urkundenpaar für einen Gefreiten der 4./Art.Rgt.238

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine einmalige Verwundung am 31.8.1943, ausgestellt am 15.12.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 10.7.1944; beide Urkunden sind in der Mitte gefaltet.
94884
€ 140,00
2

Heer - Urkundenpaar für einen Gefreiten der 2./Schützenregiment 8

Besitzzeugnis für das Panzerkampfabzeichen in Bronze, ausgestellt am 1.11.1941; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 15.8.1941, ausgestellt am 8.12.1941.
Beide Urkunden sind mehrfach gelocht und gefaltet.
64843
€ 120,00
9

Luftwaffe - Vorschlagsliste für die Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz für Oberleutnant Helmut Putz in der II./Kampfgeschwader 27 " Boelcke "

datiert 2.8.1941 und unterzeichnet von Hauptmann Reinhard Günzel - Gruppenkommandeur ( Ritterkreuz am 17.9.1941 und das 184. Eichenlaub am 21.1.1943 ), mit 4-seitiger Begründung zur Verleihung vom 27.8.1941 und angeklebtem Übersendungsschreiben vom 7.9.1941 bzw. 22.9.1941 und diese unterzeichnet von Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftlotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ); gelocht, gebrauchter Zustand.

Helmut Putz bekam am 19.9.1942 das Ritterkreuz verliehen.
149344
€ 750,00

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Oberleutnant im Pz.-Gren.-Ers.-Batl.5

Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen, als Oberjäger der 5./Inf.-Rgt.4, ausgestellt durch Oberstleutnant Werner von Eichstädt ( Ritterkreuz am 18.8.1942 und am 26.8.1944 in Rußland gefallen ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Ch.Briort am 30.6.1940 durch Generalmajor Wilhelm Bohnstedt - Kommandeur der 32. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 13.10.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant, ausgestellt im Felde am 5.4.1943 durch Oberst Erpo Freiherr von Bodenhausen - Führer der 12. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 17.12.1943 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine dreimalige Verwundung am 23.6.1944, ausgestellt in Stettin am 11.11.1944; anbei sind noch zahlreiche militärische Dokumente und Nachkriegspapiere; gebrauchter Zustand.
338066
€ 470,00
1

Generalkommissar in Riga/Lettland - Eigentümerurkunde

für das durch Zwangsmassnahmen der Sowjetregierung entzogene Eigentum in der Gemeinde Pure / Kreis Tuckum, in den Generalbezirken Estland, Lettland und Litauen per 18.2.1943, ausgestellt am 17.10.1943; gefaltet, eingerissen und mit Gebrauchsspuren.
338048
€ 100,00
1

21. Waffen-Gebirgs-Division SS " Skanderbeg " ( albanisch Nr.1 ) - Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber

für einen Ob.Strm.Maat der 8./SS-Geb.Jg.Rgt." Skanderbeg ", ausgestellt am 2.3.1945 durch Oberstleutnant Alfred Graf; stärkere Gebrauchsspuren.
337057
€ 650,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - sein persönliches Briefpapier 

mit erhaben geprägtem Luftwaffenadler und Briefkopf als " Generalfeldmarschall Milch - Berlin W 8 Leipzigerstr.7 "; Faltspur und mit leichten Lagerspuren.
336964
€ 150,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für den Königlich Bulgarischen Militärverdienstorden 1. Klasse

großformatiges Blatt, ausgestellt in Sofia am 27.5.1935, ungefaltet mit Knitterspuren am oberen Rand; anbei die Genehmigungsurkunde zur Annahme des verliehenen Ordens, ausgestellt in Berlin am 23.7.1935 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet.
336897
€ 1.200,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Erhard Nippa

auf einer Kriegs-Beurteilung für einen Leutnant (Tr.) und Staffelführer im Schlachtgeschwader 10, ausgestellt am 10.1.1944 und mit sehr schöner Tintensignatur " Nippa " unterzeichnet; gelocht.
Erhard Nippa bekam am 26.3.1944 das Ritterkreuz verliehen.
329968
€ 100,00
1

Infanterie-Sturmabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 12./Füs.-Rgt.68, ausgestellt im Felde am 7.8.1944 durch Oberstleutnant Ziegler; gelocht und gefaltet.
328760
€ 70,00

Luftwaffe - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Hauptmann der I./Flak-Regt.38, der in Rußland gefallen ist.

Wehrpaß ist ausgestellt in Braunschweig am 20.5.1937, mit Foto, als Freiwilliger taugl. zur Ers.-Res.I gemustert, eingestellt bereits am 1.4.1935 bei der I./Flak-Regt.7, weitere Einheiten : Lehrtrupp Fahrabt.6, Luftkriegsschule 6; Auszeichnungen : Kampfabzeichen der Flakartillerie, Eisernes Kreuz 2. Klasse; er hat an vielen Kampfhandlungen teilgenommen ( Holland, Belgien, Ostfront ) und ist am 30.3.1942 gefallen.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant der 3./I./Flak-Regt.6, ausgestellt am 3.7.1940 durch Generalleutnant Otto Deßloch - Kommandierender General des II. Flakkorps ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ).
- Verleihungsurkunde für das Kampfabzeichen der Flakartillerie, als Hauptmann der 2./I./Flak-Regt.38, ausgestellt im Felde am 15.12.1941.
- Anbei ist noch ein großes Portraitfoto des Mannes in 18 x 24 cm, ein Gruppenfoto vor Schloß Sans Souci und 3 kleine Fotos von seinem Begräbnis.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
328741
€ 480,00

Feindfahrtbuch des U-Bootes " U-123 " unter Kommandant Oberleutnant z.S. Horst v. Schroeter.

Es handelt sich hierbei um das handschriftlich geführte Bordbuch des Unterseebootes. Angefangen am 27.11.1942 " Auslaufen zur Feindfahrt " und beendet am 06.02.1943 " Europa in Sicht ! " und " Auf Manöverstation ".
Beschrieben wir die 9. Feindfahrt wo das Schiff zur Gruppe gehörte unter dem Tarnnamen " Spitz ". Es wird genau das Seegefecht am 29.12.1942 geschildert, bei dem der britische Dampfer " Baron Cochrane " versenkt wurde und die " Empire Shackleton " beschädigt und später von " U-435 " mit Artillerie versenkt wurde.
Das Buch ist im gebrauchten Zustand und der Bleistift ist noch vorhanden.
Solch ein Bordbuch ist extrem selten, da die meisten natürlich vernichtet worden sind.
Oberleutnant z.S. Horst v. Schroeter bekam am 01.06.1944 das Ritterkreuz verliehen.
328572
€ 3.000,00

Heer - Dokumentengruppe für einen späteren Obergefreiten der Stabskomp./Gren.-Rgt.504 mit verliehener Nahkampfspange in Bronze 

Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt im Res.-Laz. Pfalzburg am 3.8.1942; Besitzzeugnis für die 1. Stufe der Nahkampfspange ( Bronze ), ausgestellt in Rußland am 3.12.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Gold, für seine fünfmalige Verwundung am 23.12.1943, ausgestellt am 7.1.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine viermalige Verwundung am 22.12.1943, ausgestellt im Res.-Laz. Pfalzburg am 5.2.1944; anbei ist noch sein Soldbuch in dem das Foto und die Seiten 1/2, 7, 17/18 fehlen, die Seite mit den Auszeichnungen ist vorhanden mit folgenden : Verwundetenabzeichen in Schwarz, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, Ostmedaille, Verwundetenabzeichen in Silber, Nahkampfspange 1. Stufe, Verwundetenabzeichen in Gold, Eisernes Kreuz 1. Klasse; stärker gebrauchter Zustand.
323624
€ 430,00
2

Bayern - Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Ersatz-Reservisten von einem Reserve-Infanterie-Regiment, verliehen am 24.10.1917, ausgestellt in München am 3.11.1917; anbei ist die Verpflichtungserklärung zum Rückversand nach dem Ableben, ausgestellt im Felde am 5.12.1917; gefaltet gebrauchter Zustand.
323612
€ 60,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Oberst Otto Kuschow dem späteren Polizeipräsidenten von Nürnberg

Es handelt sich um einen Beileidsbrief an einen Hauptwachtmeister der Schutzpolizei zu dem Heldentod seines Sohnes. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Der Kommandeur der Schutzpolizei Nürnberg-Fürth " verfasst, datiert Nürnberg den 16.9.1942 und mit sehr schöner Tintensignatur " Kuschow ", als Oberst der Schutzpolizei, unterzeichnet; mehrfach gefaltet mit Gebrauchsspuren.
Während der Schlacht um Nürnberg gehörte Kuschow, wie auch Gauleiter Karl Holz, einer Kampfgruppe an und starb mit diesem am 20.4.1945 bei Kämpfen um das Nürnberger Polizeipräsidium.
321781
€ 200,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Ewald von Kleist

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 52, als Feldpost am 18.5.1943 gelaufen, Zustand 2.
321635
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Gustav Preßler

auf der Rückseite von einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Preßler, Oberstlt. ", Zustand 2.
321556
€ 200,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", rückseitig als Feldpost an einen Herrn in Idar-Oberstein adressiert sonst Zustand 2.
318782
€ 100,00
3

III. Reich - Originalunterschrift von dem Stellvertreter des Führers Rudolf Heß

Es handelt sich um ein Programmblatt " Der Stellvertreter des Führers der NSDAP gibt seinem Stab ein Sommerfest im Garten des Nymphenburger Schlosses am 6. August 1938 ". Im Innenteil mit dem Programmablauf. Vorne mit geprägten Hoheitsadler und daneben mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " R. Heß ". Das kartonierte Blatt zum Aufklappen ist gelocht, vorderseitig fleckig, und auf der Rückseite hat der Vorbesitzer mit Kugelschreiber es einem Mitarbeiter gewidmet zum 29. Geburtstag am 11.1.1977.
318755
€ 750,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Kurt Pflugbeil

auf einem Portraitfoto eines Gemäldes von ihm in 12,5 x 17,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Pflugbeil ", Zustand 2.
317408
€ 160,00
2

III. Reich - Verdienstplakette des Nationalsozialistischen Reiterkorps ( NSRK ) - Verleihungsurkunde

für einen Bauern, der sich die wehrhafte Ertüchtigung der deutschen Jugend verdienst gemacht hat, ausgestellt in Berlin 1938; grossformatig, 36,5 x 47 cm, in der Mitte gefaltet, viele kleine Löcher, gebrauchter Zustand.
310928
€ 150,00
7

Luftwaffe - Ernennungsurkunde zum Wehrwirtschaftsführer als gleichzeitige Verleihungsurkunde für das Abzeichen

für den Fregattenkapitän a.D. und Direktor Hans Keilhack, der durch Verfügung des Oberbefehlshabers der Luftwaffe mit Wirkung vom 10.12.1937 zum Wehrwirtschafts-Führer bei Ikaria-Werke G.m.b.H. in Velten ernannt wurde und ihm das Abzeichen als Wehrwirtschafts-Führer verliehen worden ist, ausgestellt in Berlin am 10.12.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Göring ".
- Der Korpsführer des Nationalsozialistischen Fliegerkorps ( NSFK ) - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 15.12.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Fr. Christiansen ".
- Der Staatssekretär der Luftfahrt - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 25.11.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ".
- 3 weitere Glückwunschschreiben vom 11.-14.12.1937 und ein Zeitungsausschnitt zur Ernennung von mehreren Luftfahrt-Industriellen zu Wehrwirtschaftsführern durch Hermann Göring.
Die großformatige Urkunde hat leichte Gebrauchsspuren, die Schreiben sind gefaltet.
310790
€ 1.400,00
5

Heer - Urkundentrio für einen Gefreiten der 4.(M.G.)Kp./Inf.-Rgt.124

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 16.6.1942, ausgestellt am 14.8.1942; Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 23.8.1942 und ausgehändigt am 2.11.1942; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt im Wehrmeldeamt Lemgo am 26.1.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
310476
€ 210,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Karl Kriebel

auf einem Portraitfoto in Postkartengröße, anbei der originale Feldpostumschlag vom 22.3.1944 an einen Jungen in Neustadt, Zustand 2.
309603
€ 120,00
2

Heer - Originalunterschrift und -widmung von Ritterkreuzträger Major Alfons Kleinmann

auf einer Feldpostkarte vom 15.8.1944 an einen Jungen in Idar-Oberstein, rückseitig Kopierstift " Jugend in Deutschlands schwerster Zeit, Jugend zu kämpfen, sterben und siegen bereit Im Kriegsjahr 1944 Kleinmann Major u. Ritterkreuzträger ", Zustand 2.
Alfons Kleinmann bekam als Hauptmann und Führer I./Gren.-Rgt.118 am 14.8.1943 das Ritterkreuz verliehen.
309589
€ 100,00
6

Luftwaffe - kleine Gruppe eines Luftwaffenhelfers des Jahrgangs 1928

Luftwaffenhelferzeugnis von der Hermann-Göring-Schule in Kassel für die Teilnahme am Unterricht seit dem 14.2.1944, ausgestellt am 4.7.1944; Personalausweis ist ausgestellt am 30.5.1944 von der Fp.-Nr. 11929 ( 4./schw.Flak-Abt.462 (o) ), mit Uniformfoto; anbei sind noch 3 kleine Fotos des Jungen in Uniform; gebrauchter Zustand.
309158
€ 230,00
1

Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Kampfflieger in Bronze

für einen Leutnant und Flugzeugführer der 5./Kampfgeschwader " Boelcke " Nr. 27, verliehen am 10.7.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
309000
€ 50,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Heinrich Schlosser

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Schlosser Oblt. ", Zustand 2.

304891
€ 180,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Infanterie Johannes Blaskowitz

auf einer Dankeskarte an einen Oberpostrat, der ihm anläßlich seiner Beförderung Glückwünsche übersandt hat. Die Karte hat den Briefkopf " Der Kommandierende General des II. Armeekorps und Befehlshaber im Wehrkreis II ", datiert Stettin den 8.8.1936, mit sehr schöner Tintensignatur " Blaskowitz ". Mit leichten Gebrauchsspuren.
Johannes Blaskowitz bekam als General der Infanterie und Oberbefehlshaber der 8. Armee am 30.9.1939 das Ritterkreuz, am 28.10.1944 das 640. Eichenlaub und am 25.4.1945 die 146. Schwerter verliehen.
303700
€ 180,00
2

Luftwaffe - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Otto Deßloch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 62, als Feldpost 1943 gelaufen, Zustand 2.
303632
€ 60,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Walther v. Axthelm 

auf einem Originalfoto in 8,5 x 12,7 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " v. Axthelm ", Zustand 2.
302532
€ 130,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Karl-Friedrich Merten

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 90, mit sehr schöner Tintensignatur " K. F. Merten Korv.Kpt. U-Kdt.", rückseitig adressiert, Zustand 2.
299229
€ 200,00
4

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Unteroffizier der 1./Kampfgeschwader 100

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 28.12.1942 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 3.1.1943 durch einen Oberstleutnant i.Genst.; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 12.6.1943 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil; gefaltet gebrauchter Zustand.
295686
€ 420,00
3

NSDAP Reichsleitung - Buchdienst des Hauptschulungsamtes 1939

Folge 2, 3 und 4; gelocht gebrauchter Zustand.
293356
€ 25,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Erhard Milch

auf einer Ernennungsurkunde für einen Beamtenanwärter zum Technischen Sekretär, ausgestellt in Berlin am 21.7.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ".
Das grossformatige Doppelblatt ist gelocht und hat Gebrauchsspuren.
289197
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Alexander Gläser

auf einem Portraitfoto 8,5 x 10,5 cm mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Gläser ", Zustand 2.
Alexander Gläser bekam als Oberleutnant und Staffelkapitän der 4./Stuka-Geschwader 77 am 19.2.1943 das Ritterkreuz und das 811. Eichenlaub am 28.3.1945 verliehen.
289157
€ 200,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 7 vom 22.6.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288789
€ 45,00
1

Polizei-Dienstauszeichnung 1. Stufe für 25 Jahre - Verleihungsurkunde

für einen Polizeimeister in Kamp-Lintford, ausgestellt am 28.2.1941. Das DinA4-Doppelblatt ist gelocht.
287389
€ 130,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 1/1939 vom 13.10.1939

Briefe des Hauptschulungsamtes der NSDAP an seine Mitarbeiter im Graurock und Braunhemd; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286877
€ 15,00
1

Reichsführer-SS - Reichsfeuerwehr-Ehrenzeichen 2. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Löschzugführer in Wülfrath, ausgestellt am 20.4.1937 vom Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei Heinrich Himmler ( Faksimileunterschrift ).
Die grossformatige Urkunde ist in der Mitte gefaltet und hat Gebrauchsspuren.
284082
€ 650,00
1

Bescheinigung für das Abzeichen für den Flugmeldedienst

für einen Landwirt in Alvern Kreis Soltau, ausgestellt in Hamburg am 1.1.1937; einige Gebrauchsspuren und rechte untere Ecke wurde repariert.
284081
€ 160,00
4

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Leutnant und späteren Oberleutnant

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Gefreiter, ausgestellt in Greifswald am 30.12.1939; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffendoppelabzeichen ), als Obergefreiter, ausgestellt am 8.7.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 6.12.1940 durch General der Flieger Hans Geisler - Kommandierender General des X. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 4.5.1940 ); teilweise gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
284043
€ 1.000,00
3

Kriegsmarine - Urkundenpaar für den U-Bootfahrer Heinz Woeste auf U-318 ( auch Karl-Heinz Woeste )

, Verleihungsurkunde für das Ubootskriegsabzeichen 1939, als Mechanikerobergefreiter, ausgestellt im Westen am 25.10.1942; Verleihungsurkunde für die U-Boots-Frontspange in Bronze, als Mechanikermaat, ausgestellt in Plön/Holst. am 27.9.1944 durch Kapitän zur See Albrecht Schmidt - Höherer Kommandeur der Unterseebootsausbildung.
Beide Urkunden sind stark gebraucht und wurden auf Papier geklebt.
U 318 wurde am 21.12.1945 um 07:10 Uhr Nordatlantik nordwestlich von Irland, im Schlepp des britischen Marineschleppers FREEDOM (W.139), auf dem Weg zur Operation Deadlight, nach Bruch der Schleppverbindung durch Artillerie des polnischen Zerstörers PIORUN versenkt.
283076
€ 850,00
1

Ritterkreuzträger mit Eichenlaub und Schwertern Josef Bremm - Verleihungsurkunde zur Ostmedaille

als Major, ausgestellt am 15.12.1943 durch einen Hauptmann und Adjudanten der Btl.-Abt.-Führerschule; gefaltet gebrauchter Zustand.
273568
€ 350,00
1

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Oberlehrer für die verdienstvolle Mitarbeit bei den Olympischen Spielen 1936, ausgestellt am 20.4.1937; gelocht und unter dem Namen ein schwarzer Balken.
273465
€ 150,00
2

Deutscher Reichsbund für Leibesübungen ( DRL ) - Urkunde zur Gaumeisterschaft des Gaues XIII. Südwest 1938

für einen Mann im Polizeisportverein Frankfurt am Main; großformatig 30 x 42 cm, in der Mitte gefaltet und mit einigen Gebrauchsspuren.
266639
€ 35,00
4

Luftwaffe - Dokumententrio für einen Sonderführer (Z) der Lw.-Kriegsberichterkomp. (mot.) 2

, Kompaniebefehl vom 27.10.1941 indem dem Mann die Frontflugspange für Kampfflieger in Gold nach 111 Feindflügen am 4.10.1941 verliehen wird; Glückwunschschreiben zur Verleihung vom Komp.-Chef Major Dr. Ernst Kredel, datiert 11.11.1941; Schreiben an die Ehefrau mit der freudigen Nachricht, dass ihrem Mann nachträglich die rumänische Medaille " Kreuzzug gegen den Kommunismus " mit Spange " Odessa " verliehen wurde, datiert 4.6.1943; gelocht und gefaltet.
260030
€ 100,00
2

Luftwaffe - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Otto Deßloch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 62, als Feldpost 1943 gelaufen, Zustand 2.
254842
€ 50,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Erhard Milch

auf einer Postkarte aus der Serie " Der Reichsmarschall und seine Generale der Luftwaffe - Generalfeldmarschall Milch ", mit sehr schöner Bleistiftsignatur " Milch ", ungelaufen, Zustand 2.
254833
€ 150,00
4

Heer - Urkundentrio für einen Feldwebel und späteren Oberschirrmeister im Stab Kdr.d.Div.Nachsch.-Tr.268

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 14.12.1940 durch Generalmajor Erich Straube - Kommandeur der 268. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 19.7.1940 und das 609. Eichenlaub am 30.9.1944 ); Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 17.7.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt im OKH am 1.9.1942 durch General der Infanterie Bodewin Keitel; fleckig und mit Gebrauchsspuren.
253671
€ 200,00
2

1. Weltkrieg - Originalunterschrift des Pour le Mèrite mit Eichenlaub Trägers Generalleutnant Freiherr Oskar von Watter

auf einer Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, für einen Ersatz-Reservisten der 11.Komp.Großhzgl.Mecklb.Res.Inf.Regt.No.90, ausgestellt am 26.5.1917 mit sehr schöner Tintensignatur " Frhr von Watter " als Königlich württembergischer Generalmajor und Divisions-Kommandeur der 54. Infanterie-Division; gefaltet und rückseitig mit Stoff bezogen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_von_Watter
252423
€ 150,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Karl-Friedrich Merten

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 90, mit sehr schöner Tintensignatur " K. F. Merten ", ungelaufen, Zustand 2.
247149
€ 160,00
1

Ordnungspolizei Hamburg, I. Abteilung Landschutz - Bescheinigung zur Verleihung der Dienstauszeichnung 1. Klasse

für einen Vize-Feldwebel, verliehen am 16.2.1920, ausgestellt am 12.3.1921; gefaltet gebrauchter Zustand.
247013
€ 25,00
1

Kriegsmarine - Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Bronze ohne Schwertern

für einen Koch, ausgestellt am 6.6.1939; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
246247
€ 275,00
1

Freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz in Neustadt an der Haardt - Rechnung

für eine Fahrt im Krankenauto, bezahlt am 8.1.1931; mehrfach gefaltet.
243524
€ 10,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Johann Habben, Polizeipräsident von Hannover

auf einer Verleihungsurkunde zum Ehrenkreuz für Kriegsteilnehmer an einen Bergwerksrendant a.D., ausgestellt am 19.1.1935 mit sehr schöner Tintensignatur " Habben "; gelocht und gefaltet.

Johann Habben war Polizeipräsident von Hannover. Der studierte Rechtswissenschaftler und korrupte Beamte hatte heimlich schon vor der „Machtergreifung“ die Nationalsozialisten über bevorstehende polizeiliche Maßnahmen informiert. Es war Habben, „der noch vor der Einrichtung des ersten deutschen Konzentrationslagers in Dachau“ die „Anregung“ gab zur Einrichtung von Sammellagern für „Schutzhäftlinge“ und so etwa das Konzentrationslager Moringen initiierte.
233079
€ 75,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1943

DinA4 Einzelblatt im gebrauchten Zustand.
231928
€ 50,00
2

Ehrenblatt des deutschen Heeres - Ausgabe vom 8. April 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231885
€ 100,00
1

Unteroffizieranwärter-Lehrkommando - Ehrenurkunde

für den zweiten Sieger im Fünfkampf, ausgestellt in Ohlau am 23.3.1934; fast neuwertiger Zustand.
Oława (deutsch Ohlau) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen.
231063
€ 25,00
3

Geheime Staatspolizei ( Gestapo ) und Gendarmerieposten Bischofshofen - 3 Dokumente

, es handelt sich um drei Schreiben zu verschiedenen Personen und Daten mit Bezug auf Arbeitsvertragsbruch und ähnliches, datiert 8.8.1944, 25.10.1944 und 15.4.1945; gebrauchter Zustand und teilweise umseitig genutzt.
228964
€ 45,00
3

III. Reich - Originalunterschriften von Friedrich Karl Florian - Gauleiter von Düsseldorf und Bruno Loerzer

auf einem tollen Foto 12,5 x 17,5 cm, welches beide und weitere Offiziere, mit sehr schönen Tintensignaturen " Bruno Loerzer " und " Florian am 9. Mai 1934. ". Das Foto ist auf einer Seite eines Fotoalbums 15,5 x 25 cm geklebt, Zustand 2.
227747
€ 350,00
8

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberfeldwebel d.R. der 2./Kampfgruppe 100

, Urkundenheft für das Deutsche Reichssportabzeichen, als Angehöriger des Schwimmvereins - Club " Neptun " Gera -, mit Foto, in Bronze wurde am 12.12.1934 verliehen, eingeklebt sind 7 Wiederholungsscheine und in Silber wurde am 8.7.1941 verliehen; Militärbeobachterschein Land/See ist ausgestellt in Altenburg am 20.8.1937 durch III./K.G.153, mit Foto; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, als Feldwebel d.R., ausgestellt am 12.10.1938; Bestallungsurkunde vom Feldwebel d.R. zum Oberfeldwebel d.R., ausgestellt am 31.7.1940 durch Oberstleutnant Hans Geisse - Kommodore des Kampfgeschwader 40; gebrauchter Zustand.
220192
€ 350,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Otto von Bülow

auf seiner Hoffmann-Portraitpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Otto v. Bülow " ; Zustand 2.
219781
€ 160,00
8

Heer - Dokumentengruppe eines späteren Schirrmeister ( Pi.) im Brüko B ( mot.) 161

, Verleihungsurkunde für das Deutsche Schutzwall-Ehrenzeichen, als Obergefreiter, ausgestellt in Hannover am 10.3.1940; Zeugnis der Pionierschule in Dessau-Roßlau über die bestandene Prüfung zum Schirrmeister ( Pi.), ausgestellt am 19.2.1943; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Schirrmeister, ausgestellt am 20.4.1944 durch Generaloberst Eberhard von Mackensen - Oberbefehlshaber der 14. Armee ( Ritterkreuz am 27.7.1941 und das 95. Eichenlaub am 26.5.1942; Verleihungsurkunde für die silberne Ehrennadel des Waffenrings Deutscher Pionier, ausgestellt am 1.2.1991; anbei sind noch zahlreiche Dokumente seiner Einberufung, Entlassung, Kriegsgefangenschaft und Nachkriegszeit.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
215025
€ 300,00
1

Kommandant von Gross-Paris - Bescheinigung für einen Hilfs- oder Zwangsarbeiter in Deutschland

, der wegen Krankeit nach Frankreich zurückgekehrt und mit Lebensmittelmarken zu versorgen ist, ausgestellt am 23.8.1943; stärker gebrauchter und geklebter Zustand.
212363
€ 60,00
4

III. Reich - Propaganda zum Anschluß Österreichs an Deutschland 1938

, Konvolut von 10 Flugblättern, z.B. " Mit Schuschnigg für Österreich ! ", " Deutschsein heißt frei sein ! Deutschsein heißt treu sein ! ", etc., verschiedene Größen und Formate ( Postkarten bis DinA5 ), gebrauchter Zustand und viele haben Klebereste.
209772
€ 85,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant d.R. Fritz Fessmann, Zugführer der 1./Pz.Aufkl.Abt.7

sehr schöne Tintensignatur " Fessmann " auf einem Zeitungsfoto welches auf Pappe geklebt wurde, darunter kurze Beschreibung; Zustand 2.
Fritz Fessmann bekam am 27.10.1941 das Ritterkreuz, am 4.1.1943 das 170. Eichenlaub und am 23.10.1944 posthum die 103. Schwerter verliehen, am 11.10.1944 war er in Tilsit gefallen.
203262
€ 85,00
2

Dänemark - III. Reich - Vignette der Nazionalsozialistischen Partei

, " N.S.A.P. Til Kamp ! - For Sejr ! Aage H. Andersen "; Kleinformat 4 x 5,5cm, Zustand 2.
National Socialistisk Arbejder Parti ( NSAP )
202138
€ 45,00
2

III. Reich - 3 Vignetten " Wahl für Hitler, Wählt Hindenburg, Eiserne Front "

, verschiedene Kleinformate : 5,5 x 7, 3,5 x 9,5 und 4 x 14cm, mit rückseitiger Gummierung, Zustand 2/2-.
202133
€ 45,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hermann Graf

als spontanes Autogramm auf einer Propaganda-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm. Graf, Major 5.4.43 ", dazu noch ein kleines Zeitungsbild von Graf mit aufgeklebt, ungelaufen, Zustand 2.
200818
€ 120,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Karl Kriebel

auf einem Portraitfoto in Postkartengröße, Zustand 2.
200749
€ 100,00
7

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 3./Kampfgeschwader 55

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 21.11.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Obergefreiter, ausgestellt am 8.4.1942 durch einen Hauptmann und Gruppenkommandeur der I./K.G.z.b.V.172; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Obergefreiter der I./K.G.z.b.V.172, ausgestellt am 30.4.1942 durch Generaloberst Alfred Keller - Chef der Luftflotte 1 und Befehlshaber Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, als Obergefreiter der 1./K.G.z.b.V.5, ausgestellt am 9.3.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Geschwaderkommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 17.5.1943 durch Wolfram von Richthofen - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, als Obergefreiter der 1./Transportfliegergruppe 10, ausgestellt am 6.5.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 28.11.1943 durch Major Richard Brunner.
Die Urkunden sind alle in der Mitte gefaltet, sonst aber im schönen Zustand.
193240
€ 850,00
2

Wehrmacht - Dienstauszeichnung 4. - 1. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Lagermeister der Heeresstandortverwaltung Schleswig, für 25 jährige Dienstzeit, ausgestellt am 2.10.1936. Die Urkunde war eingerahmt, hat rückseitig Klebereste, insgesamt stockfleckig und linke obere Ecke fehlt.
192102
€ 100,00
2

NSDAP-Ortsgruppe Oberkassel - Flugzettel " Alarm ! Mobilmachung in Oberkassel...."

am Sonntag den 1. Sept. ( 1935 ) "... Antreten im Löriker Wald zum Frontalangriff gegen die Dunkelmänner....", 20,5 x 23cm, mehrfach gefaltet und geklebt.
167807
€ 15,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Erwin Fischer

auf einen Portraitfoto in 7 x 10,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Fischer Hptm.", Zustand 2.
167559
€ 160,00
1

Wehrmacht-Dienstauszeichnung 4.- 1. Klasse für 25 Jahre - Verleihungsurkunde

für einen Amtsrat im Reichskriegsministerium, ausgestellt am 2.10.1936; gebrauchter Zustand.
166624
€ 150,00
4

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Unteroffizier und späteren Feldwebel der Transportstaffel des II. Flieger-Korps

, Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 2.6.1940 durch Generalleutnant Bruno Loerzer; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 22.9.1940 durch General der Flieger Bruno Loerzer; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Gold, ausgestellt am 10.11.1941 durch General der Flieger Bruno Loerzer; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestewllt am 29.10.1943.
Die Urkunde sind gelocht und im gebrauchten Zustand.
160765
€ 450,00
1
€ 800,00
2

Italien 2. Weltkrieg - Originalunterschrift des Leiters der Confederazione Fascista die Lavoratori dell Agricoltura, Prof. Angelini

Es handelt sich um ein aus einer Zeitung ausgeschnittenes Foto auf einem Karton, mit eigenhändiger Unterschrift. Dazu das original Anschreiben, datiert 1939. Zustand 2.
154950
€ 80,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Gertrud Scholtz-Klink, Reichsfrauenschaftsführerin

auf ihrer Hoffmann-Postkarte 618, mit etwas schwacher Tintensignatur " Gertrud Scholz-Klink ", rückseitig Klebereste, Zustand 2.
153730
€ 140,00
2

Deutsches Rotes Kreuz ( DRK ) - Verleihungsurkunde für die 2. Klasse des Ehrenzeichens des Deutschen Roten Kreuzes

für einen Mann, ausgestellt am 30.7.1932 durch den Präsidenten des DRK Joachim von Winterfeldt-Menkin ; großformatig 29 x 39 cm, zweimal gefaltet und fleckig.
153584
€ 160,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1570, mit sehr schöner  Tintensignatur " Gen. d. Fl. Bogatsch ", ungelaufen, Zustand 2.
119243
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Erich Windmann

auf einem Paßfoto, rückseitig mit schöner Kopierstiftsignatur " Oberst Windmann " und weiteren Notizen, Zustand 2.
Erich Windmann bekam am 6.11.1944 das Ritterkreuz verliehen.
116418
€ 60,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - frühes original Foto eines frühen Flugzeugs mit Originalunterschrift eines Flugpioniers

schöne Aufnahme des Flugzeugs, mit Tintensignatur "Kurt Michalowitz auf "Georg Taube", Leipzig 13.IV.14."
Der Flugpionier Michalowitz hatte den Flugschein Nr. 593.
31626
€ 70,00
1

Luftwaffe - Verleihungsurkunde zum Silbernen Ehrenschild des Luftgaues XI für Generalleutnant Theodor Spiess, Kommandeur der 3. Flak-Division in Hamburg

als Anerkennung für hervorragende Leistung, ausgestellt in Hamburg am 21.3.1942 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; nur leicht gebrauchter Zustand.
139335
€ 850,00
1
139307
€ 300,00
1

Kriegsmarine - Urkunde zur Anerkennung für gute Leistungen im Schießen mit Gewehr in der 2. Schießklasse

für einen Matrosen von der 1.Kompanie der 8. Schiffsstammabteilung, ausgestellt in Leer-Ostfriesland am 12.6.1940; stärker gebrauchter Zustand.
137394
€ 20,00
8

NSDAP - Reichszeugmeisterei ( RZM ) München - Dokumentengruppe für eine Firma in Sprockhövel bzgl. " Festanzug der Deutschen Arbeitsfront "

Es handelt sich um einen Schriftverkehr der Firma und der NSDAP über den Verkauf und die Abrechnung der DAF-Anzüge, mit Erneuerung der Berechtigungsnachweise hierfür und mehr, zwischen dem 14.3.1934 und 1.2.1936.
Die Dokumente sind teilweise stärker gebraucht.
137388
€ 180,00
1

Kriegsabzeichen für die Marineartillerie - Besitzurkunde für einen Marinehelfer

ausgestellt am Einsatzort am 20.4.1944 durch Konteradmiral Werner Stichling - Küstenbefehlshaber westliche Ostsee; mehrfach gefaltet und stärker gebraucht.
136584
€ 125,00
2

Marine-HJ - Reichs-Sportwettkampf der Hitler-Jugend 1938 - Ehrenurkunde

für die Kameradschaft IV in der Gefolgschaft M.H.J. 4/191, ausgestellt in Berlin im Mai 1938; großformatig 25 x 34 cm, geklebt und stärkere Gebrauchsspuren.
136361
€ 25,00
1

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für einen Angehörigen des Berliner Hockey Club e.V., ausgestellt in Berlin am 4.6.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136266
€ 75,00
1

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für eine Angehörige der Mannheimer Kanu-Gesellschaft, ausgestellt in Berlin am 23.7.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136263
€ 75,00
1

Kriegsmarine-Dienstauszeichnung 4. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Oberbootsmannsmaaten vom Kommando Segelschulschiff " Gorch Fock ", ausgestellt am 2.10.1939 vom Konteradmiral und II. Admiral der Nordsee; gebraucht und stark stockfleckig.
134006
€ 20,00
1

DLV - A-Gleitfliegerabzeichen - Bescheinigung

für einen Mann in der Luftsport-Landesgruppe 3, ausgestellt am 15.8.1937; stärker gebrauchter Zustand.
114812
€ 15,00
1

SS-Oberabschnitt Fulda-Werra - Anschreiben zum Julfest 1943

an eine Familie in Grebenau/Hessen mit der Übersendung von 50.--RM auf Veranlassung des SS-Oberabschnittsführers, SS-Obergruppenführer und General der Polizei Erbprinz zu Waldeck. Diese Gabe sollte zum Julfest 1943 eintreffen, jedoch durch organisatorische Schwierigkeiten kommt sie erst jetzt, datiert 17.1.1944. Schönes Briefpapier; zweimal gefaltet.
109133
€ 180,00
2

Wehrpaß-Übersendungsschreiben an eine Witwe in Hamburg

datiert 16.3.1944; anbei ein handschriftlicher Beileidsbrief des ehemaligen Kompaniechefs der Fp.Nr.-41234 vom 4.11.1943; gebrauchter Zustand.
94762
€ 20,00
1

Verwundetenabzeichen in Silber - Besitzzeugnis

für einen Unteroffizier der Stab/III./I.R.422 für seine einmalige Verwundung am 4.12.1941, ausgestellt am 15.12.1941; mehrfach gefaltet und Gebrauchsspuren.
90497
€ 60,00
1

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 5./Schützenregiment 8, ausgestellt in Russland am 1.11.1941 durch Generalmajor Erich Brandenberger - Kdr. der 8.Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 15.7.1941 und das 324. Eichenlaub am 12.11.1943 ).
Die Urkunde in DinA4 ist mehrfach gefaltet und stockfleckig.
74973
€ 100,00
1

III. Reich - Anstellungsurkunde für den Bürgermeister der Stadt Eschershausen August Elsner

auf Grund der Verfügung des Herrn Landrats Holzminden vom 5.1.1939 wird der Pg. August Elsner mit Wirkung vom 1.2.1938 zum Bürgermeister ernannt, ausgestellt am 25.1.1939.
Das doppelseitig und kartonierte Blatt ist nur leicht gebraucht.
August Elsner war von 1920 bis 1945 Bürgermeister.
74252
€ 160,00
1

Preußen - Dienstauszeichnung 3. Klasse für 9 jährige Dienstzeit - Besitzzeugnis

für einen ehem. Serganten der 1.Maschinengewehr-Kompanie des Landw.Inf.Rgt.17, ausgestellt am 1.6.1922; gefaltet gebrauchter Zustand.
71507
€ 10,00
2

Ina-Marie, Prinzessin von Preussen original signierte Foto-Postkarte

Um 1938. Sehr schönes Familienfoto zusammen mit Ihrem Mann Prinz Oskar von Preussen sowie den 3 Söhnen, mit schönen Tintensignatur.
60011
€ 60,00
2

Heer - Nachkriegsunterschrift auf originalem Foto von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Josef Heinrichs

auf einem tollen Foto in 8,5 x 11,5 cm, welches ihn im Feld mit dem Ritterkreuz zeigt, mit sehr schöner Tintensignatur " Josef Heinrichs Gren.Regt.328 ", rückseitig notiert : Juni 1943; Zustand 2.
Josef Heinrichs bekam als Zugführer in der 2./Gren.-Rgt.328 am 10.6.1943 das Ritterkreuz verliehen.

318448
€ 100,00
1

Heer - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger General der Artillerie Curt Gallenkamp

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " C.Gallenkamp. General der Artillerie a.D. Werl 1. März 1949 ".

http://www.jva-werl.nrw.de/behoerde/historie/index.php

309402
€ 100,00
1

Luftwaffe - Nachkriegsunterschrift von Deutschen Kreuz in Gold Träger Generalleutnant Willy Seeger

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " Zur freundlichen Erinnerung an die Jahre 1946-49 Willy Seeger früher Generalleutnant u. Divisionskommandeur ".

http://www.jva-werl.nrw.de/behoerde/historie/index.php
309400
€ 60,00
1

Heer - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Eberhard v. Mackensen

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " v. Mackensen v. Generaloberst im Deutschen Heer Werl 1.3.1949 ".

http://www.jva-werl.nrw.de/behoerde/historie/index.php
309270
€ 100,00
1

Luftwaffe - Nachkriegsunterschrift vom ehem. Stadtkommandanten von Rom General Kurt Mälzer

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " Mälzer Generalleutnant Werl i/Westf. März 49 ".
Kurt Mälzer (* 2. August 1894 in Altenburg; † 24. März 1952 in Werl) war ein deutscher Generalleutnant der Luftwaffe. Als Kommandant von Rom war er 1944 für das Massaker in den Ardeatinischen Höhlen mitverantwortlich. Er wurde 1946 wegen Kriegsverbrechen zum Tode verurteilt, aber zu einer lebenslänglichen Haftstrafe begnadigt und starb noch vor seiner sich abzeichnenden Entlassung in der JVA Werl.

http://www.jva-werl.nrw.de/behoerde/historie/index.php
309269
€ 100,00
1

Luftwaffe - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flakartillerie August Schmidt

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " Schmidt General der Flakartillerie a.D. - im Kriege Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau VI - Werl den 13. März 1949 ".

http://www.jva-werl.nrw.de/behoerde/historie/index.php
309268
€ 100,00
3

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Stabsarzt der Fallschirm-Sanitäts-Kompanie 62

Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt 30.1.1945; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 20.3.1945. Beide Urkunden sind ausgestellt durch Generalleutnant Hermann Plocher - Kommandeur der 6. Fallschirmjäger-Division ( Ritterkreuz am 9.12.1943 und das 867. Eichenlaub am 8.5.1945 ) sind gelocht und in der Mitte gefaltet.
301788
€ 400,00
1

Generalkommissar in Riga/Lettland Gebietskommissar Riga-Stadt - Eigentümerurkunde für einen Mann

für das durch Zwangsmassnahmen der Sowjetregierung entzogene Eigentum in der Gemeinde Riga-Stadt, in den Generalbezirken Estland, Lettland und Litauen per 18.2.1943, ausgestellt am 1.5.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
339503
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Joachim Müncheberg

auf einem tollen Foto in 8 x 11 cm, welches ihn bei der Lagebesprechung mit General der Flieger Ritter v.Greim und anderen zeigt, mit sehr schöner Tintensignatur " Müncheberg ", rückseitig mit Bildbeschreibung, Zustand 2.
339441
€ 260,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Wilhelm Franz Hofer - Gauleiter Tirol-Vorarlberg

auf einem postkartengroßen Portraitfoto in Uniform, mit sehr schöner Tintensignatur " Franz Hofer ", rückseitig Klebereste sonst guter Zustand.
339422
€ 300,00
1

Kubanschild - Besitzzeugnis

für einen Oberfeldwebel im Stab/Nachsch.-Btl.563, ausgestellt am 15.8.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht sonst nur leicht gebrauchter Zustand.
339363
€ 160,00
7

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Hauptmann des I./Pz.-Gren.-Rgt.93 mit verliehener Nahkampfspange in Bronze

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Leutnant der 4./Schützen-Rgt.93, für seine Verwundung am 26.12.1941, ausgestellt im Felde am 12.6.1942; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Oberleutnant der Stabs-Komp./Pz.-Gren.-Rgt.93, ausgestellt am 3.8.1942; Besitzzeugnis für die 1. Stufe der Nahkampfspange ( Bronze ), als Oberleutnant der 2./Pz.-Gren.-Rgt.93, ausgestellt am 8.7.1943 durch Oberstleutnant Friedrich-Karl Barth; Anerkennungsurkunde der 13. Panzer-Division für den Einsatz bei der Bergung wertvoller Waffen und Geräts wofür er 3 Tage Sonderurlaub erhält, ausgestellt in Rußland am 1.4.1944; Besitzzeugnis zum Kubanschild, ausgestellt am 1.9.1944; anbei sind noch zwei handgemalte Glückwunschkarten zum Geburtstag des Hauptmanns vom 8.7.1944; teilweise gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339203
€ 550,00
1

III. Reich - Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Genehmigungsurkunde zur Annahme des Großkreuzes des Königlich Griechischen Phönixordens

ausgestellt in Berlin am 19.3.1937 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339071
€ 300,00
1

III. Reich - Ehrenurkunde für 25 jährige Dienstzeit

für ein Mitglied des Eisenbahn-Vereins, ausgestellt in Gifhorn Stadt am 30.5.1937; dekorativ, großformatig, mit einigen Knick- und Gebrauchsspuren.
339016
€ 60,00
3

III. Reich - Staatssekretär und Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Verleihungsurkunde für das Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse 

ausgestellt im Führerhauptquartier am 1. September 1941.
Das großformatige Blatt hat leichte Gebrauchsspuren und kommt in der originalen Verleihungsmappe mit goldenem Hoheitsadler.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339003
€ 850,00
7

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Grenadier der 12./Fallschirm-Panzer-Grenadier-Regiment 2 " Hermann Göring "

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse und Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, beiden wurden ausgestellt am 15.8.1944 durch Generalmajor Wilhelm Schmalz - Kommandeur der Fallschirm-Panzer-Division " Hermann Göring " ( Ritterkreuz am 28.11.1940 und das 358. Eichenlaub am 23.12.1943 ); anbei sind noch 2 Briefe des Jungen ( Jahrgang 1925 ) an seine Eltern von 1944, sein Abschlußzeugnis aus der Gewerbeschule in Hamburg von 1943 und zwei Schreiben des DRK Suchdienst München bzgl. Informationen über den seit Februar 1945 vermissten Jungen; gefaltet gebrauchter Zustand.
336834
€ 650,00
1

Erdkampfabzeichen der Luftwaffe - Verleihungsurkunde

für einen Kanonier der 3./I./Flak-Rgt.19, ausgestellt am 4.11.1942 durch Generalleutnant Johann Seifert - Kommandeur der 10.Flak-Div.(mot.); gelocht und mehrfach gefaltet.
336783
€ 160,00
1

Kriegsverdienstmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Sportbezirksführer in Kotschka Kreis Liebenwerda, ausgestellt am 30.1.1944; DinA4-Vordruck, ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
336767
€ 75,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Hugo Primozic

auf farbiger Willrich-Postkarte E 79, ungelaufen, Zustand 2.
334468
€ 60,00
1

Zerstörerkriegsabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Kapitänleutnant ( Ing.) für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Torpedobootes " T 27 ", ausgestellt am 24.10.1943 durch Konteradmiral Erich Bey - Führer der Zerstörer ( Ritterkreuz am 9.5.1940 und am 26.12.1943 mit der Scharnhorst untergegangen ); gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
334215
€ 300,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Admiral Dr. h.c. Raeder

auf seiner Hoffmann-Postkarte 355 noch als Admiral, mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder Admiral, Dr.h.c. ...", rückseitig ebenfalls von ihm handschriftlich " Mit deutschem Gruß Heil Hitler ! Berlin, d.9.V.35. " und an einen Herrn adressiert. Leider Klebereste und Beschädigungen auf der Rückseite sonst im guten Zustand.
332780
€ 300,00
1

Zerstörerkriegsabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Signal-Maat für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Torpedobootes " T 14 ", ausgestellt am 24.9.1942 durch Kapitän zur See und Kommodore Erich Bey - Führer der Zerstörer ( Ritterkreuz am 9.5.1940 und am 26.12.1943 mit der Scharnhorst untergegangen ); gebrauchter Zustand.
332278
€ 300,00

Kriegsmarine - Dokumentennachlass eines späteren Funkmaaten, der an der Kaukasusfront gefallen ist.

Wehrpaß ist ausgestellt in Kiel am 5.10.1939, mit Uniformfoto, eingestellt bereits am 1.1.1935 bei der 2./II./S.St.A.d.O. Stralsund, weitere Einheiten : 1. Marine-Nachr.Schule Mürwick, Marinenachr.Offz.Pillau, 3./1.S.St.A., 2./1.S.St.A., Flugmeldeabt. Westl.Ostsee, 3./Mar.Nachr.Scule Mürwick, 7./3.Mar.-Nachr.-Abt.(mot.), 2./3.Mar.-Nachr.-Abt.(mot.), dazu noch auf " Admiral Graf Spee ", " Nürnberg " und " M.T.1 "; Auszeichnungen :Dienstauszeichnung 4. Klasse, Memellandmedaille, Sudetenmedaille, Flottenkriegsabzeichen; am 28.9.1942 in Chadyshenskaja gefallen.
- Urkundenheft für das Deutsches Reichssportabzeichen in Bronze, mit schönem Uniformfoto, verliehen am 8.11.1935.
- Verleihungsurkunde für das Flotten-Kriegsabzeichen, als Funkmaat, für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Kreuzers " Nürnberg ", ausgestellt am 23.2.1942.
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 28.9.1942, ausgestellt am 8.10.1942 durch Kapitän zur See Friedrich-Karl Wesemann - Kommandant der Seeverteidigung Kaukasus.
- Vorläufige Besitzurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 8.10.1942 durch Kapitän zur See Friedrich-Karl Wesemann - Kommandant der Seeverteidigung Kaukasus.
- Übersendungsschreiben zum Wehrpaß an die Witwe vom 24.11.1942.
- anbei sind noch Papiere zur arischen Abstammung so wie zu den Zahlungen an die Witwe,
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
332155
€ 850,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Rittmeister Horst Niemack

auf einer Portraitpostkarte aus dem Franckh-Verlag, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", ungelaufen, Zustand 2.
330131
€ 120,00

Heer - Dokumentengruppe für den Deutschen Kreuz in Gold Träger Oberwachtmeister Theodor Hoboldt der 2./Art.-Rgt.253

Führungszeugnis als Gefreiter der 10.(E)Battr./Art.-Rgt.16, ausgestellt in Hamm am 18.6.1937; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Wachtmeister der 3./A.R.253, ausgestellt am 27.2.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 21.5.1942 durch Generalleutnant Otto Schellert - Kommandeur der 253. Inf.-Div.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 6.9.1942 durch Generalleutnant Otto Schellert; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, als Oberwachtmeister, für seine dreimalige Verwundung am 16.1.1944, ausgestellt am 15.2.1944; Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, ausgestellt am 18.2.1944; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Wachtmeister per 1.6.1940, ausgestellt im Felde am 19.10.1944; Bestallungsurkunde vom Wachtmeister zum Oberwachtmeister per 1.8.1943, ausgestellt im Felde am 19.10.1944; Fernschreiben zur Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold vom Generalkommando XI. Armeekorps; anbei ist noch eine Karte zur Bekanntgabe der Kriegstrauung vom 9.3.1940; gefaltet gebrauchter Zustand.
Theodor Hoboldt bekam am 28.11.1944 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen. 
329056
€ 600,00
7

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Hauptmann des II./Art.-Rgt.389

Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Leutnant, ausgestellt am 25.7.1940; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Leutnant im Stab/Res.Flakschw.Abt.129, ausgestellt in Wiesbaden am 23.3.1941 durch Generalleutnant Friedrich Heilingbrunner - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau XII/XIII; Verleihungsurkunde für das Kampfabzeichen der Flakartillerie, als Oberleutnant d.R. im Stab/Flakschw.Regt.119, ausgestellt am 13.11.1942 durch Generalmajor Georg Neuffer - Kommandeur der 5. Flak-Div. ( Ritterkreuz am 1.8.1943 ); Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, als Hauptmann des I./Art.-Rgt.11 (L), ausgestellt am 20.4.1944 durch Generalleutnant Wilhelm Köhler - Kommandeur der 11. Luftwaffen-Feld-Div.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Hauptmann der 12./Art.-Rgt.389, ausgestellt am 13.10.1944 durch General der Infanterie Walter Hahm - Kommandeur der 389. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 15.11.1941 und das 676. Eichenlaub am 9.12.1944 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 15.2.1945 durch Generalleutnant Fritz Becker - Kommandeur der 389. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 6.4.1943 ); gefaltet und mit leichten Gebrauchsspuren.
328384
€ 650,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Kapitän zur See Gustav Freiherr von Liebenstein

auf einem Foto in 10,5 x 15,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Frhr. v. Liebenstein Kpt.z.S. "; Zustand 2.
325289
€ 260,00
2
325259
€ 220,00
3

Luftwaffe - Originalunterschriften von Oberst Ernst Udet als Generalluftzeugmeister

auf einer Ernennungsurkunde für einen Flieger-Stabsingenieur zum Flieger-Oberstabsingenieur, ausgestellt in Berlin am 28.1.1941 mit sehr schöner Tintensignatur " Udet " als Gegenzeichner. Anbei das Übersendungsschreiben zu der Urkunde vom 27.1.1941 und ebenfalls mit sehr schöner Tintensignatur " Udet ". Das großformatige Doppelblatt und das DinA4-Blatt sind in der Mitte gefaltet und haben leichte Gebrauchsspuren.
Ernst Udet war Träger des Pour le Merite und Ritterkreuz und hat sich am 17.11.1941 in Berlin umgebracht.
325085
€ 400,00
3

Beurteilung für einen Oberfeldwebel beim Oberfähnrich-Lehrgang des Auswahllehrgangs vom 8.1.1944

bereits in beiden Weltkriegen teilgenommen, Auszeichnungen : Eisernes Kreuz 2. Klasse, Württemberg silberne Verdienstmedaille, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, Ostmedaille, Infanterie-Sturmabzeichen; anbei ist noch ein Auszug zum Rangdienstalter des Leutnant d.Res. von 1945; gelocht gebrauchter Zustand.
324977
€ 25,00
2

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen 

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 19.9.1940; anbei ist sein Verpflichtungsschein, als Obergefreiter der techn.-Komp./Flugzeugführerschule (C) 6, ausgestellt in Kolberg am 18.7.1942; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
323596
€ 140,00
5

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier im Stab I./Gren.-Rgt.46

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Gefreiter der Stabskp./Inf.-Rgt.46, ausgestellt am 1.6.1940 durch Generalleutnant Kurt von Briesen - Kdr.d.30.Inf.-Div.( Ritterkreuz am 27.10.1939 und am 20.11.1941 in Rußland gefallen ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Unteroffizier I./Stab Gren.-Rgt.46, ausgestellt im Res.-Laz. Insterburg am 19.1.1943; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 5.7.1943; Besitzzeugnis zum Demjansk-Schild, ausgestellt am 31.12.1943; anbei ist noch eine Bescheinigung über den Besitz der Auszeichnungen, als Feldwebel der 15./Gren.-Rgt.659 in Süderdeich, vom 3.7.1945; gebrauchter Zustand.
323519
€ 350,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde 

für einen Obergefreiten der 3./Art.-Rgt.77, ausgestellt am 28.11.1944 durch SS-Oberführer Wilhelm Trabandt - Kommandeur der 18. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division " Horst Wessel " ( Ritterkreuz am 6.1.1944 ); gebrauchter Zustand.
321735
€ 450,00
1

Waffen-SS - Infanterie-Sturmabzeichen in Bronze - Besitzzeugnis

für einen SS-Unterscharführer der 11./SS-Inf.-Rgt.11, ausgestellt am 1.12.1941 durch SS-Obersturmbannführer August Schmidhuber; gefaltet gebrauchter Zustand.
321671
€ 450,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Friedrich-Wilhelm Müller

Es handelt sich um einen Brief an Major Tremmel ( kurzzeitig Kommandeur des Flak-Batl.(mot.) 22 ), indem sich der Generalleutnant für gute Zusammenarbeit bedankt und für dessen weiteren Werdegang alles Gute wünscht. Der Brief ist am 13.5.1943 mit Schreibmaschine geschrieben und mit sehr schöner Tintensignatur " Müller "; gelocht und mit einigen Gebrauchsspuren.
Friedrich-Wilhelm Müller bekam am 22.9.1941 das Ritterkreuz, das 86. Eichenlaub am 8.4.1942, die 128. Schwerter am 27.1.1945 und am 20.5.1947 wurde er wegen Kriegsverbrechen an der Bevölkerung Anogias/Griechenland hingerichtet.
309649
€ 220,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 31, mit sehr schöner Tintensignatur " Scherer ", als Feldpost am 26.5.1943 von ihm an einen Schüler in Idar-Oberstein gelaufen; Zustand 2.
309538
€ 130,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Bruno Loerzer 

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Loerzer General der Flieger ", Zustand 2.
309474
€ 240,00
1

Waffen-SS - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger SS-Standartenführer Fritz Freitag

auf einer Verleihungsliste Nr. 21 für das Eiserne Kreuz 1. Klasse an Angehörige der SS-Kavallerie-Division. Die 2 aufgelisteten Verleihungen waren am 30.1.1943 für die Teilnahme am Einsatz in Russland Abschnitt Mitte. Unterzeichnet mit sehr schöner Tintensignatur " Freitag ", gelocht gebrauchter Zustand.
309172
€ 300,00
4

Ritterkreuzträger Hauptmann Karl Janke - Personal-Nachweis

DinA4-Doppelblatt, mit den persönlichen Daten und seiner militärischen Laufbahn vom Eintritt am 1.10.1931 bis 1.5.1939 als Leutnant der III./Sturzkampfgeschwader 2, verliehene Auszeichnungen : Dienstauszeichnung 4. Klasse, Flugzeugführerabzeichen; kleines Passfoto auf der letzten Seite aufgeklebt; beschnitten, gebrauchter Zustand.
Karl Janke bekam am 16.11.1942 das Ritterkreuz verliehen.
309003
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Herbert Ihlefeld

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Ihlefeld", rückseitig beschriftet und stärkere Klebereste.
304784
€ 90,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Karl Wilhelm Specht

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 36, mit sehr schwach lesbarer Tintensignatur " Specht ", ungelaufen, anbei ein vorgefertigtes Antwortschreiben ihn bitte nicht mehr nach Autogrammen anzuschreiben, datiert 15.9.1943; Zustand 2.
304713
€ 70,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Rudolf Klemm

auf einem Übersendungsschreiben zum KVK. 2. Klasse mit Schwertern nebst Verleihungsurkunde für einen Major, durch das Höhere Flieger-Ausbildungskommando 13 in Nürnberg am 27.1.1942 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Klemm " unterzeichnet, gelocht.
Rudolf Klemm bekam als Staffelkapitän der 10./Jagdgeschwader 54 am 18.11.1944 das Ritterkreuz verliehen.
304710
€ 40,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Hermann Graf

auf einem vorgefertigten Antwortschreiben zu all den Autogrammwünschen, datiert 10.2.1944, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm.Graf "; zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
304656
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Hugo Primozic

auf seiner Film-Foto-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Hugo Primozic ", ungelaufen, Zustand 2.
303812
€ 180,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Otto Hitzfeld

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 71, mit sehr schöner Tintensignatur " Hitzfeld ", ungelaufen, Zustand 2.
303660
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Franz Evers

auf einem tollen Portraitfoto ( 8 x 11,5 cm ), mit sehr schöner Tintensignatur " Franz Evers ", rückseitig Bleistiftnotizen, rechte obere Ecke geknickt sonst Zustand 2.
302556
€ 200,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Hermann Eggers

auf einem tollen Portraitfoto ( 6,5 x 9,5 cm ) mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Eggers ", Zustand 2.
302547
€ 230,00
4

III. Reich - Anerkennungsurkunde zur Teilnahme an den Kämpfen des Freikorps " Grenzschutz Bataillon III "

für einen Unteroffizier in Saalfeld/Saale, ausgestellt am 23.4.1936 durch SS-Obergruppenführer und Oberst a.D. Wilhelm Reinhard. Die grossformatige Urkunde ist im originalen Bilderrahmen 32,5 x 42 cm, original verklebt und mit Wandaufhängung. Zustand 2. 
300601
€ 150,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Admiral Kurt Fricke

auf einem tollen Portraitfoto ( 8,5 x 12,5 cm), mit sehr schöner Tintensignatur " K.Fricke Admiral 1943 ", Zustand 2.
299255
€ 300,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger mit Schwertern und Brillanten Generalmajor Hans Hube

auf einer Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, für einen Unteroffizier der 8./Inf.-Rgt.227, ausgestellt am 19.2.1942 mit schöner Bleistiftsignatur " Hube ". Die Urkunde ist mehrfach gefaltet.
Hans Hube bekam am 1.8.1941 das Ritterkreuz, am 16.1.1942 das 62. Eichenlaub, am 21.12.1942 die 22. Schwerter und am 20.4.1944 die 13. Brillanten verliehen. Am 21.4.1944 stürzte er auf dem Rückflug von der Verleihung der Brillianten vom Obersalzburg in einer He 111 tödlich ab.
293869
€ 300,00
1

III. Reich - Der Reichsminister der Justiz Dr. Franz Gürtner - Originalunterschrift auf einer Ernennungsurkunde

für einen Justizinspektor zum Justizoberinspektor im Reichsdienst, ausgestellt in Berlin am 25.6.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Dr. Gürtner ". Das großformatige Doppelblatt ist ungefaltet und hat nur leichte Gebrauchsspuren.
289221
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Markus Zeidler

auf einem kleinen Portraitfoto 5,5 x 8,5 cm mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Markus Zeidler ", Zustand 2.
Markus Zeidler bekam als Kommandeur der Kampfgruppe z.b.V. 600 am 9.5.1942 das Ritterkreuz verliehen.
289180
€ 250,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 86 vom 16.11.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288808
€ 45,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 76 vom 31.10.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288799
€ 45,00
2

NSDAP Reichsleitung - Rundschreiben Nr. 19 vom 12.3.1937

Anordnungen und Rundschreiben des Reichsorganisationsleiters Hauptschulamt etc., zweiseitig, gelocht und gefaltet.
288755
€ 20,00
8

Kriegsmarine - Dokumentengruppe eines Angehörigen der 4. Torpedobootsflottille " Kondor "

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Maschinenmaat, ausgestellt in Wilhelmshaven am 2.10.1936; Anerkennungsurkunde für besondere Leistungen im Maschinendienst im Ausbildungsjahr 1936 und den Erhalt einer Prämie, unterzeichnet von Korvettenkapitän Karl Hoffmann; Schmucktelegramm mit Versandumschlag zur Übersendung der Glückwünsche zur Vermählung des Mannes, datiert 14.11.1936 von den technischen Unteroffizieren Kondor; Schmuckblatt der Stadt Velbert als Ehrenbrief zur Beglückwünschung der Verleihung des Eisernen Kreuzes für besondere Tapferkeit vor dem Feinde. Dieses als DinA4 zum Aufklappen, datiert 21.5.1940.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
287164
€ 280,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 9 vom 20.8.1940

Briefe und Berichte der Mitarbeiter des Hauptschulungsamtes der NSDAP; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286885
€ 15,00
6

Luftwaffe -Urkundengruppe für einen späteren Oberleutnant im Luftgaukommando Norwegen

, Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der Stabsbattr.III./Flakregiment 6 Rendsburg, ausgestellt in Hannover am 2.4.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Wachtmeister, ausgestellt am 14.6.1940; Verleihungsurkunde für die Medaill zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Unteroffizier der Stab.I./Flakregiment 14, ausgestellt am 30.9.1940; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Leutnant, ausgestellt im Stabsquartier am 30.1.1942 durch General Willi Harmjanz - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen; Verleihungsurkunde Nr. 6573 zum Ehrenschild des Feldluftgaukommandos als Anerkennung für die in Norwegen geleisteten Dienste, ausgestellt am 1.5.1944 durch Generalleutnant Eduard Ritter von Schleich - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen; gebrauchter Zustand.
286360
€ 600,00
4

Luftwaffe - Urkundentrio für einen späteren Feldwebel der 4.Ausb.-Kp. der Luftflotten-Nachrichtenschule 1

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 29.4.1937 durch Hans-Jürgen Stumpff als Reichsminister der Luftfahrt i.A. ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier, ausgestellt am 1.11.1939 durch Generalmajor Bruno Loerzer - Kommandierender General des II. Fliegerkorps; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 9.9.1941; gelocht, fleckig und gefaltet.
286198
€ 230,00
3

Kriegsmarine - Dokumentenpaar für einen Marinehelfer des Jahrgangs 1928

, Besitzurkunde für das Kriegsabzeichen für die Marineartillerie, ausgestellt am Einsatzort am 25.9.1944 durch Konteradmiral Werner Stichling - Küstenbefehlshaber westliche Ostsee; anbei ist noch sein Vorläufiger Annahmeschein als Anwärter für die Reserve-Offizierslaufbahn des Heeres, ausgestellt in Eutin am 13.10.1944; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
286197
€ 250,00

Heer - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Oberwachtmeister der 3./Terekkosaken-Reiter-Regiment 6

- Verpflichtungsschein zum 30.9.1935 im Reichsheer, ausgestellt in Hannover am 7.4.1934.
- Verpflichtungsschein für ein 3. Dienstjahr, als Gefreiter an der Wehrkreisremonteschule Großenhain, ausgestellt am 9.9.1936.
- Verpflichtungsschein für weitere 8 1/2 Dienstjahre, als Obergefreiter, ausgestellt am 1.10.1937.
- Verleihungsurkunde für die Tapferkeits-Auszeichnung für Angehörige der Ostvölker 2. Klasse in Silber, als Oberwachtmeister der 3./Terekkosaken-Reiter-Regiment 6, ausgestellt am 27.12.1944 durch Generalleutnant Helmuth von Pannwitz - Kommandeur der 1. Kosaken-Div. ( Ritterkreuz am 4.9.1941 und das 167. Eichenlaub am 23.12.1942 ).
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 20.2.1945 durch Generalleutnant Helmuth von Pannwitz - Kommandeur der 1. Kosaken-Div.; auf der Rückseite ist der russische Vordruck nicht ausgefüllt.
- anbei ist noch der Personalausweis aus der Kriegsgefangenschaft als Angestellter des Hospital Admin Centre Spittal vom 28.9.1945 ( mit Fotokopie ).
- dazu kommen noch insgesamt 37 Fotos in verschiedenen Größen, die den Mann bei der Ausbildung, Urlaub, Kasernenleben ( 4 davon mit Pelzmütze und/oder mit Terekkosaken - das Gruppenfoto wo man auch das Ärmelabzeichen zweimal gut erkennen kann, ist rückseitig dem " Hauptwachtmeister zum Andenken von Terekkosaken 6.R.R. 1.Schw. 7.11.43 zweisprachig gewidmet " ).
Ein sehr schöne Gruppe im guten Zustand.
285101
€ 2.600,00
5

Verleihungsurkunde für das italienische Militärfliegerabzeichen an einen deutschen Major

, großformatiges Blatt 32,5 x 45 cm, verliehen am 28.5.1939 und ausgestellt in Rom am 30.5.1939; italienisches Anschreiben anbei; Schreiben vom Reichsminister der Luftfahrt bzgl. ausländischer Fliegerabzeichen, indem dem Major und Offz.z.b.V. Standort München die Erlaubnis zum Tragen erteilt wird, datiert 11.8.1939; großes sehr schönes coloriertes Foto des Mannes mit Frau und Tochter auf dem er das italienische und weitere trägt; gebrauchter Zustand.
278252
€ 450,00
1

III. Reich - Ehrenurkunde als ehrenamtlicher Helfer im WHW 1937/38

für einen Mann; großformatig, 27,5 x 38 cm, mit Knicken und Einrissen.
273851
€ 35,00
1

Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold mit Anhänger - Verleihungsurkunde

für einen Feldwebel, ausgestellt am 19.8.1942 durch Major Hans-Joachim Tantzen - Kommandeur der Küstenfliegergruppe 706 ( Fp.-Nr. 19559 ); in der Mitte gefaltet.
260020
€ 400,00
2

Erprobungsstelle der Luftwaffe Travemünde - Stammkarte für einen Vertragsangestellten

, mit Uniformfoto als Fliegeringenieur im Range eines Hauptmanns, angefangen am 1.10.1935, am 1.8.1940 versetzt in das R.L.M.; gefaltet gebrauchter Zustand.
258004
€ 60,00
2

Luftwaffe große Verleihungsurkunde für das Deutsches Kreuz in Gold

für den Oberst Herbert Scheunemann, ausgestellt am 15.10.1942 durch den Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe Reichsmarschall Göring, mit sehr schöner Tintensignatur " Loerzer ". Die Urkunde ist 2 x gefaltet, oben gelocht, Zustand 2.

Oberst Herbert Scheunemann erhielt als Kommandeur des Flak Regiment Nr. 42 am 15.10.1942 das Deutsche Kreuz in Gold.
257558
€ 1.200,00
4

Reichsverband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine - Verleihungsurkunde für die Silberne Ehrennadel

an einen Oberlehrer aus Saarbrücken im Saarwaldverein, für Verdienste um die Deutsche Wandersache, ausgestellt in Darmstadt am 25.9.1934; anbei ist die Silberne Ehrennadel, mit Hersteller : W.A.Jäger FFM und mit 900 Silberstempel, an langer Nadel.
Die Urkunde ist stärker gebraucht und die Nadel wurde durch das Blatt aufbewahrt. Die Nadel selber ist im sehr schönen Zustand.
253781
€ 85,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Julius Ringel

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1538, mit sehr schöner Tintensignatur " Ringel " und rückseitig " Hurra die Gams ! ", Zustand 2.
248097
€ 130,00
2

Luftwaffe - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Ritter von Greim

auf einem sehr schönen kleinen Originalfoto in 5,5 x 8,5cm als Generaloberst, Zustand 2.
246363
€ 65,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hans Schemm, Kulturminister und Gauleiter von Oberfranken

auf einem gerahmten Geschenkfoto ( 23,5 x 28 cm ), mit sehr schöner Tintenwidmung und-signatur " Heil Hitler H. Schemm Staatsm. f. Med. u. Kultur. München am 20.12.1933"; original verklebt und mit Aufhängung, Zustand 2.
Hans Schemm (* 6. Oktober 1891 in Bayreuth; † 5. März 1935 ebenda) war NSDAP-Gauleiter der Bayerischen Ostmark und „Reichswalter“ des Nationalsozialistischen Lehrerbunds (NSLB).
244263
€ 350,00

Dokumentengruppe für einen Angehörigen des Jagdgeschwaders Mölders mit der Berechtigung das Erinnerungsband zu tragen

, Soldbuch im privaten Umschlag ist ausgestellt am 30.8.1939 in Fürstenfeldbruck, mit Foto, befördert bis zum Flugzeugmechaniker, Einheiten : 2. Staffel/I./J.G.71, 4. Staffel/II./J.G.51, 7. Staffel/II./J.G.Mölders, Fliegerhorstkompanie Aibling und am 28.4.1945 entlassen; Auszeichnungen : KVK 2. Klasse mit Schwertern, Ostmedaille, Erinnerungsband " Mölders ".
- Besitzurkunde für die Ehrenplakette der Luftflotte 2, als Obergefreiter der II./J.G.51, in Anerkennung der hervorragenden technischen Verdienste im Feldzug gegen Sowjet-Russland, ausgestellt im Osten am 28.10.1941 durch Generalfeldmarschall Albert Kesselring - Befehlshaber der Luftflotte 2.
- Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 20.4.1942 durch General der Flieger Robert Ritter von Greim - Kommandierender General und Befehlshaber des Luftwaffenkommandos Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ).
- Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 4.8.1942.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
243727
€ 700,00
7

Dokumentengruppe für einen Angehörigen der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 123 mit verliehendem " Knullenkopfabzeichen "

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 13.3.1938, als Obergefreiter in Würzburg, ausgestellt am 16.12.1938 ( mit beglaubigter Namensänderung ); Verleihungsurkunde für das Knullenkopfabzeichen, als Unteroffiziert der 1.(F)/123, ausgestellt in Frankreich am 24.12.1940; Verleihungsurkunde zum KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 10.4.1941; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 20.4.1941 durch Major Gerhard Kopper; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel, ausgestellt am 30.7.1943; Bescheinigung über Zugehörigkeit zur Einheit seit dem 1.10.1936.
Die Urkunden sind gelocht und gefaltet, weiterhin sind alle Hakenkreuze übermalt.
243724
€ 440,00
9

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Oberfeldwebel der 3./Panzer-Pionier-Batl.4

Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Unteroffizier d.Res. der 2./Pio.-Batl.4, ausgestellt in Magdeburg am 1.11.1939 durch Oberstleutnant Heinrich Brückmann; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Unteroffizier der 3./Pz.-Pi.-Btl.4, ausgestellt am 2.2.1942 durch Oberst Traugott Herr - Kommandeur der 13. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 2.10.1941, das 110. Eichenlaub am 9.8.1942 und die 117. Schwerter am 18.12.1944 ); Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Feldwebel der 3./Pz.-Pi.-Btl.4, ausgestellt am 3.8.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 1.9.1943; maschinegeschriebenes Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold, ausgestellt im Felde am 1.11.1943 durch Hauptmann Strieße; Besitzzeugnis zum Kubanschild, ausgestellt im Felde am 1.9.1944; anbei ist noch sein Führungszeugnis vom 30.9.1937 und sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 28.5.1945.
Die Urkunden sind gelocht, gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
239740
€ 520,00
3

Urkundenpaar für einen Vizewachtmeister und späteren Zollsekretär

Vorläufiges Besitzzeugnis zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Vizewachtmeister vom Kurmärkischen Dragoner-Regt. Nr.14, ausgestellt am 17.12.1914; Besitzzeugnis für die Dienstauszeichnung 1. Klasse, als planm. Unteroffizier, ausgestellt in Hannover-Münden am 5.11.1920; anbei das Übersendungsschreiben vom 6.11.1920; Ernennungsurkunde vom Zollassistenten zum Zollsekretär, ausgestellt in Kiel am 15.3.1926. Die zum Teil großformatigen Blätter sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
238340
€ 60,00
2

SA-Feldjägerkorps - Kommando Berlin - Schnellbrief

, blanko, welches nach Auflösung des Korps 1936 auf der Rückseite einfach weiterbenutzt wurde; mit Gebrauchsspuren.
235046
€ 65,00
2

Reichsbank-Direktorium 1914 bis 1916 - 2 Urkunden für eine Frau

, für die Ablieferung bzw. Umtausch von Schmucksachen in Goldwerte und Goldmünzen in Papiergeld, ausgestellt in Frankfurt/Oder 1915 und 1916; gefaltet gebrauchter Zustand.
234886
€ 20,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231916
€ 100,00
1

NSDAP - Reichszeugmeisterei München ( RZM ) - Verlängerungsurkunde für den Erlaubnisschein B11/57

für die Firma Friedrich Dürbeck in Wuppertal-Elberfeld, ausgestellt am 6.7.1939 durch die Abteilung Baumwolle; komplett mit dem Gültigkeitsschein bis 1.5.1940, welcher unten aufgeklebt ist; gelocht und mehrfach gefaltet.
231106
€ 150,00
2

III. Reich - Originalunterschrift vom Stellvertretenen Gauleiter von Lüneburg Heinrich Peper

auf einem langen Brief an einen SS-Untersturmführer der Fp.-Nr. 47224 ( 3./Nachr.Abt.6 in der 6.SS-Div. ) vom 21.6.1944. Es ist ein sehr persönlicher Brief, indem er dem Mann anbietet ihn wie früher " Onkel Peper " zu nennen, am Ende mit sehr schöner Tintensignatur " Heinrich Peper ". Der Brief ist auf dem persönlichen Briefpapier maschinegeschrieben, gelocht und zweimal gefaltet.
227737
€ 180,00
1

Kubanschild - handschriftliches Besitzzeugnis

für einen Stabsgefreiten der Werkstatt-Komp.( mot.) 198, ausgestellt im Wehrkreiskommando VIII am 1.10.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht, sonst nur leicht gebraucht.
225179
€ 130,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen Spanienkämpfer und späteren Oberstleutnant i. G. der I./Flakregiment 3

Verpflichtungsschein ist ausgestellt am 3.3.1933 und läuft am 11.4.1953 ab; Anstellungsurkunde als Leutnant im 7. (Bayer.) Art.-Rgt., ausgestellt am 4.2.1933 mit sehr schöner Tintensignatur " v.Blomberg "; Ernennungsurkunde vom Leutnant zum Oberleutnant in der 6. ( Preuss.) Fahr-Abtl., ausgestellt am 1.4.1934 mit sehr schöner Tintensignatur " v.Blomberg "; Verleihungsurkunde zur Dienstauszeichnung 4. Klasse, für 8 jährige treue Dienste, als Oberleutnant der Stabsbatterie I./Flakregt.8, ausgestellt am 2.10.1936 durch Oberst Friedrich Heiligenbrunner; Beförderungsurkunde vom Oberleutnant zum Hauptmann, ausgestellt am 31.3.1938; Verleihungsurkunde für das spanische " La Cruz roja del Merito Militar ", ausgestellt am 4.5.1939; Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Silber mit Schwertern, ausgestellt am 6.6.1939; Anerkennungsurkunde für einen Abschuß eines Flugzeuges Typ Martin-Bomber am 16.12.1938 südlich Flugplatz La Cenia durch die 1. Batterie F/88, ausgestellt am 6.6.1939 mit sehr schöner Tintensignatur " Göring "; Anerkennungsurkunde für einen Abschuß eines Flugzeuges Typ Curtiss am 23.1.1939 durch die 1. Batterie F/88, ausgestellt am 6.6.1939 mit sehr schöner Tintensignatur " Göring "; Übersendungsschreiben zu den beiden Urkunden, als Anerkennung seiner persönlichen Leistung, datiert 31.8.1939 mit sehr schöner Tintensignatur " General der Flieger Schweickhard " - Chef des Sonderstabes W; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 18.8.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Hauptmann im Stab Gen.d.Lw.b.Ob.d.H., ausgestellt am 19.3.1940 durch Generalleutnand Rudolf Bogatsch ( Ritterkreuz am 20.3.1942 ); Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, als Major i.G., ausgestellt am 12.11.1941; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Major der I./Flakregt.3, ausgestellt am 2.7.1944 durch General Job Odebrecht ( Ritterkreuz am 5.2.1944 ); Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, als Oberstleutnant, ausgestellt am 30.9.1944 durch Generalleutnant Werner Prellberg; anbei ist noch ein Foto des Mannes bei der Arbeit am Schreibtisch.
Die Dokumente, auch die großformatigen, sind im gebrauchten Zustand.
215907
€ 2.400,00

Luftwaffe - Urkunden- und Fotogruppe eines späteren Leutnant des 9./Fallschirmjäger-Regiment 6

, Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Leutnant der 4./Luftw.-Feld-Btl.100, ausgestellt am 1.2.1943 durch Generalleutnant Hans Kreysing - Kommandeur der 3. Geb.-Div. ( Ritterkreuz am 18.5.1940, das 183. Eichenlaub am 20.1.1943 und die 63. Schwerter am 13.4.1944 ); Besitzurkunde für das Ärmelband " Afrika ", ausgestellt am 1.5.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Leutnant des 2./Fsch.Jg.(Sturm)Rgt.6, ausgestellt am 15.5.1943; Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, ausgestellt am 1.7.1943 durch Generalleutnant Hermann-Bernhard Ramcke ( Ritterkreuz am 21.8.1941, das 145. Eichenlaub am 13.11.1942, die 99. Schwerter am 19.9.1944 und die 20. Brillanten am 19.9.1944 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 23.4.194 durch Generaloberst Otto Dessloch - Chef der Luftflotte 4 ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, als Leutnant des 9./Fallsch.Jg.Rgt.6, für seine dreimalige Verwundung, ausgestellt am 20.10.1944; 3 Feldpostkarten des Mannes an seine Frau von 1941 und 26 Fotos ( einige Kaufbilder und Pressefotos ) in verschiedenen Formaten.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand, die zum Vwa in Silber stark fleckig.
207108
€ 1.650,00
4

Waffen-SS Kleine Dokumentengruppe eines SS-Oberscharführers in der SS-Freiwilligen Division " Prinz Eugen "

, SS-Feldpostbrief von März/April 1944 und eine SS-Feldpostkarte an die Liebste daheim, gesendet von der Fp.-Nr.47323; anbei ist noch ein Blatt mit ungarischen Notizen, Györ 194__ Kontrole SS-Freiwilligen Division " Prinz Eugen "; gebrauchter Zustand.
188690
€ 75,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hermann Neff, Führer des Reichsbundes der Beamten

auf seiner Hoffmann-Postkarte 565 in der Uniform als NSDAP Führer, mit sehr schöner Tintensignatur " Hermann Neff ", ungelaufen, Zustand 2+.
162843
€ 200,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Heinrich Kirchheim

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1530, mit sehr schöner Tintensignatur " Kirchheim ", ungelaufen, Zustand 2.
162451
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Werner Baumbach

auf seiner Röhr-Postkarte, mit etwas schwacher Tintensignatur " Baumbach ", ungelaufen, Zustand 2.
162448
€ 100,00
1

Olympiade 1936 - Olympia-Siegernadel in Gold - Verleihungsurkunde

als Anerkennung des Erfolges bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, für Feldwebel Georg Dascher aus Darmstadt als Mitglied der Siegermannschaft im Handball, ausgestellt am 20.4.1938; großformatig 30 x 42 cm, leicht gebrauchter Zustand.
159955
€ 900,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Otto Weiss

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Otto Weiss ", als Feldpost am 10.8.1943 an einen Jungen in Gütersloh gelaufen, Zustand 2.
153760
€ 140,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Karl Strecker

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 84, mit sehr schöner Tintensignatur " Strecker ", ungelaufen, Zustand 2.
148403
€ 145,00
1

ADAC - Silberne Gau-Ehrennadel - Besitzzeugnis

für einen Mann in Anerkennung seiner besonderen Verdienste durch den Gauvorstands-Beschluß vom 26.11.1930, ausgestellt am 6.12.1930.
Die Urkunde ist in der Mitte gefaltet.
70809
€ 25,00
1

Generalkommissar in Riga/Lettland - Spinnstoffsammlung im Generalbezirk Lettland 1.-30.11.1942 - Schmuckblatt

als Dank für die freiwillige Spende von 4 Kg Spinnstoff, " Im Kampf gegen den Bolschewismus ", Riga im November 1942; sehr dekoratives DinA5-Blatt, in der Mitte gefaltet sonst nur leichte Gebrauchsspuren.
339554
€ 75,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Josef Leopold, Gauleiter und Landesleiter der NSDAP in Österreich

auf seiner Visitenkarte mit 2 Adressen ( Krems, Adolf Hitlerstraße 73 und München Braunes Haus ), auf der Rückseite handschriftlich mit Kopierstift " Ich habe vor einiger Zeit 1 großes gold. Parteiabz. bestellt, wenn zulässig, bitte ich mir 2 Stück zu senden Heil Hitler Leopold "; gebrauchter Zustand.
Josef Leopold ist am 24.6.1941, in den ersten Tagen des Deutsch-Sowjetischen Krieges, als Kommandeur eines Znaimer Schützen-Bataillons während einer Befehlsausgabe durch einen Volltreffer gefallen.
339119
€ 300,00
1

SS - Originalunterschrift von SS-Obergruppenführer und General der Polizei Benno Martin, Führer des SS-Oberabschnitts Main

auf einem Beileidsbrief an eine Mutter, deren Sohn gefallen ist. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Der Führer des SS-Oberabschnitts Main " und geprägten SS Runen verfasst, datiert Nürnberg den 2.8.1944 und mit sehr schöner Tintensignatur " Martin " unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.
Benno Franz Theodor Martin (* 12.2.1893 in Kaiserslautern; † 2.7.1975 in München) war ein deutscher Jurist, Polizeibeamter (Bayerische Politische Polizei, Geheime Staatspolizei), SS-Führer, zuletzt im Rang eines SS-Obergruppenführers. Er war im nationalsozialistischen Deutschen Reich Polizeipräsident in Nürnberg-Fürth, General der Waffen-SS, General der Polizei sowie Höherer SS- und Polizeiführer Main.
339104
€ 300,00
2

Preußen - Königlicher Kronenorden 2. Klasse mit dem Stern und Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Generalmajor z.D. und im Frieden Kommandeur des Feldartillerieregiments No. 44, ausgestellt am 30.4.1918 durch den Chef der Generalkommission in Angelegenheiten der Königlich Preußischen Orden mit schöner Tintensignatur " Kanitz ". Das großformatige Blatt ist zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339043
€ 750,00
1

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter

für einen Feldwebel d.Res., ausgestellt am 20.6.1940; DinA4-Blatt, gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
338085
€ 150,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für das Großkreuz des Königlich Belgischen Leopold-Ordens

großformatiges Doppelblatt, ausgestellt in Brüssel am 18.12.1939, in der Mitte gefaltet; anbei die Genehmigungsurkunde zur Annahme des verliehenen Ordens, ausgestellt in Berlin am 17.1.1940 mit Faksimile " Adolf Hitler " und gegengezeichnet von Otto Meissner, ungefaltet.
336903
€ 700,00

Luftwaffe - Urkunden- und Fotonachlass eines späteren Unteroffizier der I./Kampfgeschwader 54, der von einem Einsatz am 14.6.1944 vor der Ornemündung in der Normandie nicht zurückkehrte.

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, als Gefreiter, ausgestellt am 3.12.1942; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Gefreiter der I./K.G.54, ausgestellt am 24.3.1943 durch Major Volprecht Riedesel Freiherr zu Eisenbach - Kommodore des K.G.54 ( Ritterkreuz am 7.10.1942, das 696. Eichenlaub am 14.1.1945 und am 9.2.1945 über Idstein im Taunus gefallen ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.5.1943 durch Generalmajor Martin Harlinghausen - Kommandierender General des II. Fliegerkorps m.d.W.d.G.b.( Ritterkreuz am 4.5.1940 und das 8. Eichenlaub am 30.1.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Unteroffizier, ausgestellt am 18.2.1944 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 19.2.1944 durch Oberstleutnant Volprecht Riedesel Freiherr zu Eisenbach; anbei sind diverse Feldpostbriefe, Beileidsbrief an die Eltern mit dem Werdegang über das Vermissen der Flugzeugbesatzung, der letzte Wille, Übersendungsschreiben zu den Nachlasssachen, Geburtsurkunde und 18 Fotos seiner Dienstzeit; gebrauchter Zustand.
332476
€ 800,00
1

III. Reich - Originalunterschrift des Reichsstatthalters von Hessen Jakob Sprenger

auf einer Urkunde für eine Lehrerin zur Versetzung in den Ruhestand, ausgestellt in Darmstadt am 26.10.1937 mit geprägtem Hoheitsadler und sehr schöner Tintensignatur " Sprenger "; gefaltet gebrauchter Zustand.
331102
€ 230,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Ludwig Wolff

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 72, mit sehr schöner Tintensignatur " Ludwig Wolff Generallt. ", mit Gebrauchsspuren.
330085
€ 120,00
4

Heer - Urkundenpaar für einen Obergefreiten der 10./Gren.-Rgt.58

Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine dreimalige Verwundung, ausgestellt im Felde am 14.9.1943; Verleihungsurkunde für die Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.2.1944 durch Generalleutnant Carl Becker - Kommandeur der 253. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 1.11.1942 und das 829. Eichenlaub am 14.4.1945 ); anbei ist noch eine Beurteilung des Obergefreiten, datiert Russland den 28.5.1944; gelocht, gefaltet, beschnitten und mit Gebrauchsspuren.
328993
€ 200,00
2

1. Weltkrieg Fliegertruppe - Originalunterschrift des Pour le Mérite Trägers Hauptmann Oswald Boelcke

auf Sanke-Karte 363, mit sehr schöner Tintensignatur " O.Boelcke Hptm ", ungelaufen, die Karte ist beschnitten sonst aber im guten Zustand.
328117
€ 550,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

auf seiner Film-Foto-Postkarte R 217, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Scherer ", ungelaufen, Zustand 2.
328100
€ 130,00
2

Kriegsmarine - originale Visitenkarte vom 7. Brillanten- und Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Wolfgang Lüth und Postkarte

Hoffmann-Postkarte R 91, die Karte in 65 x 108 mm, handschriftlich von Korvettenkapitän in Kapitän zur See geändert; Zustand 2.
325262
€ 250,00
6

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Flak-Unteroffizier

Verleihungsurkunde für das Eisernes Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 7./II./Flakregt.6 (mot), ausgestellt am 31.1.1944 durch Generalmajor Alfons Luczny - Kommandeur der 2. Flak-Division (mot) ( Ritterkreuz 9.6.1944 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt im Felde am 14.4.1944; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 30.4.1944 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil - Chef der Luftflotte 1 ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ); Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, als Unteroffizier der 3./I./Flakregt.54 (mot), ausgestellt am 10.6.1944 durch Generalleutnant Alfons Luczny - Kommandeur der 2. Flak-Division (mot) ( Ritterkreuz 9.6.1944 ); anbei ist noch eine Bescheinigung über einen Sonderurlaub vom 9.8. bis 21.8.1944 für einen besonders vor dem Feind bewährten Soldaten; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
320834
€ 460,00
1

Eiserne Kreuz 1. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Leutnant der 1./Beobachtungsabteilung 1, ausgestellt am 3.10.1941 durch General der Panzertruppe Joachim Lemelsen - Kommandierender General des XXXXVII. Panzerkorps ( Ritterkreuz am 27.7.1941 und das 294. Eichenlaub am 7.9.1943 ); gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren. 
320823
€ 180,00
5

Reichsführer-SS - Reichsfeuerwehr-Ehrenzeichen 2. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Mann, ausgestellt am 20.4.1937 vom Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei Heinrich Himmler ( mit Faksimileunterschrift ).
Die großformatige Urkunde ist ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren und anbei ist der originale Umschlag, mit verstärktem Papprücken, vorne mit Bleistift der Name des Beliehenen.
319444
€ 750,00
2

Heer - Schenkungsurkunde von RM 700.-

für den Sohn eines gefallenen Angehörigen der Stabsbatterie III./Werfer-Regiment (mot) 70, auf dessen Sparbuch für seine Berufsausbildung, ausgestellt im Felde am 20.4.1943; gebrauchter Zustand.
318350
€ 40,00
3

Stadt Minden - 3 Dokumente eines Angehörigen der 3. Bürger-Compagnie

Ernennungsurkunde zum Unteroffizier, ausgestellt am 9.6.1892; Schreiben zur Aufforderung zum Erscheinen bei seiner Einführung als Unteroffizier, datiert 16.6.1892; Ernennungsurkunde zum Feldwebel, ausgestellt am 25.9.1900; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311045
€ 25,00
4

Deutsches Reich - Urkundentrio für einen Angehörigen der Krieger-Sanitätskolonne vom Roten Kreuz in Minden

Anerkennungsurkunde als Bescheinigung zur Ausbildung in der Sanitäts-Kolonne des Kriegervereins Minden, ausgestellt am 1.10.1904; Verleihungsurkunde für die Auszeichnungsborte für 9 jährige Dienstzeit, ausgestellt in Münster am 16.2.1915; Verleihungsurkunde für die Auszeichnungsborte für 15 jährige vorwurfsfreie Dienstzeit, ausgestellt in Berlin am 10.7.1918.
Die großformatigen Blätter sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
310581
€ 45,00
3

III. Reich - Originalunterschrift von Chef des Stabes der S.A. Viktor Lutze

es handelt sich um ein Foto in Passepartout, diese mit sehr schöner Tintensignatur " Viktor Lutze ", welches Lutze bei einer Kundgebung mit weiteren SA-Männern und Veteranen des 1. Weltkrieges zeigt. Das Foto ist 8,7 x 11,7 cm und die Passepartout 13,5 x 18,5 cm. Zustand 2.
309648
€ 300,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Karl Wilhelm Specht

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 36, mit sehr schöner Tintensignatur " Specht ", rückseitig Klebereste, Zustan 2/2-.
309530
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Walter Oesau

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 26, mit sehr schöner Tintensignatur " Walter Oesau "; ungelaufen, Zustand 2.
309348
€ 140,00
7

Kriegsmarine - Dokumentengruppe für einen späteren Funkgefreiten

Bereitstellungsschein für den Marine Freiwilligen, ausgestellt in Mönchengladbach am 29.5.1942; Funkzeugnisbuch der Schiffsstammdivision der Nordsee, ausgestellt am 14.1.1944; Besitzurkunde für das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände, ausgestellt am 25.9.1944 durch Kapitän zur See Max Klein - Chef der 8. Sicherungsdivision; maschinegeschriebene Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt an Bord am 16.5.1945 durch Konteradmiral Ernst Lucht - Befehlshaber der Sicherungsstreitkräfte ( Ritterkreuz am 17.1.1945 ); Seite aus dem Soldbuch mit den verliehenen Auszeichnungen : Minensucherabzeichen, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Frontspange zum Minensucherabzeichen; gefaltet gebrauchter Zustand. 
304136
€ 320,00
5

Heer - Urkundentrio für einen Reiter der 1./Aufkl.-Abt.106

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen ( unter Verwendung des Vordrucks für ein Infanterie-Sturmabzeichen in Silber ), ausgestellt am 16.10.1943 durch einen Oberleutnant i.V.; Übersendungsschreiben zum Besitzzeugnis an den Vater vom 24.10.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 24.10.1943 durch Generalleutnant Werner Forst - Kommandeur der 106. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 29.8.1943 und das 407. Eichenlaub am 22.2.1944 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 8.10.1943, ausgestellt im Res.-Laz. Przemysl am 13.11.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
304001
€ 190,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Wilhelm Bredemeier

auf seiner Hoffmann-Postkarte ( mit Fehler im Namen Bredemeyer ! ), mit sehr schöner Tintensignatur " Wilhelm Bredemeier ", ungelaufen, mit Kleberesten, Zustand 2-.
303835
€ 120,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Kapitänleutnant Fritz Frauenheim

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Frauenheim, Kaleu ", ungelaufen, Zustand 2.
303773
€ 220,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", Zustand 2.
303719
€ 100,00
1

Bayern - König Ludwig-Kreuz für Heimatverdienste während der Kriegszeit - Verleihungsurkunde

für einen Gräfl. Schönbornischen Forstwart in Weiher B.A. Pegnitz, ausgestellt in München im August 1917; grossformatig mit Gebrauchsspuren.
300634
€ 45,00
3

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Gewerbeoberlehrer in Niederlahnstein, ausgestellt am 30.9.1933. Die grossformatige Urkunde ist im originalen Bilderrahmen 31,5 x 39 cm, original verklebt und mit Wandaufhängung. Zustand 2.
300602
€ 130,00
2

Die Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Ehrenurkunde für 40 jährige Pflichterfüllung

eines Volksgenossen in der Betriebsgemeinschaft Phönix Nähmaschinen A.G. Baer & Rempel Bielefeld, ausgestellt am 28.11.1939; großformatig 33,5 x 45,5 cm, ungefaltet, rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
299708
€ 75,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Joachim Helbig

auf einem Zettel mit aufgeklebten Bild aus der Zeitschrift " Der Adler ", mit sehr schöner Tintensignatur " Joachim Helbig ". Anbei ist ein Übersendungsschreiben an einen Jungen in Landau vom 12.4.1942, Zustand 2.
299389
€ 120,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hermann Göring, um 1932

auf seiner Hoffmann-Postkarte 140 ' Hauptmann Göring ', welche ihn in der Uniform eines SA-Gruppenführers zeigt, mit sehr schöner Tintensignatur " Göring ", ungelaufen, Zustand 2+.
299303
€ 750,00

Kriegsmarine - Große Dokumentengruppe für einen späteren Kapitänleutnant (W) im Minenräumdienst Donau

Linienschiff " Schleswig-Holstein " - Tauffschein für den Waffenkadetten, ausgestellt am 9.12.1937; Beförderungsurkunde vom Oberfähnrich (W) zum Leutnant (W), ausgestellt am 23.8.1939 mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder "; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Wilhelmshaven am 4.5.1940 durch Konteradmiral Eberhard Wolfram - Befehlshaber der Sicherung der Nordsee ( Ritterkreuz am 25.5.1941 ); persönliches Glückwunschschreiben zur Verlobung von Großadmiral Erich Raeder vom 17.6.1940 mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder "; Verleihungsurkunde für das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boots Jagd- und Sicherungsverbände, ausgestellt in Frankreich am 1.2.1941 durch Kapitän zur See und Kommodore Friedrich Ruge - Führer der Minensuchverbände West ( Ritterkreuz am 21.10.1940 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 8.5.1941 durch Kapitän zur See und Kommodore Friedrich Ruge; Beförderungsurkunde vom Leutnant (W) zum Oberleutnant (W), ausgestellt am 14.8.1941 mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder "; Verleihungsurkunde für die Frontspange zum Kriegsabzeichen für U-Jagd-, Minensuch- und Sicherungsverbände, als Kapitänleutnant (W), ausgestellt an Bord am 25.4.1945 durch Kapitän zur See Anselm Lautenschlager - Inspekteur Minenräumdienst Donau; anbei sind noch 8 Marschbefehle, Kriegsurlaubsschein, Sonderausweis D, Kurierausweis, Berechtigungsschein zur einmaligen kostenfreien Benutzung der Eisenbahn in den besetzten Gebieten des Westens und eine Bescheinigung über den Besuch seiner Ehefrau zwischen 1940 und 1944.
Die zum Teil großformatigen Dokumente sind teilweise gelocht, gefaltet, an den Ecken beschnitten.
294679
€ 1.000,00
1

Werfer-Regiment 83 - Bescheinigung für einen Gefreiten

als Angehöriger der III.(s)/Werfer-Regt.83, der sich auf dem Marsch nach Oberauerbach zur Abholung von Wäsche befindet, datiert 25.2.1945; gebrauchter Zustand.
293516
€ 20,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Heinz Maetzel

auf einem tollen Originalfoto in 10,5 x 15,5 cm mit vollem Ordensschmuck nach Erhalt von Geschenken der Kameraden, mit sehr schöner Tintensignatur " Heinz Maetzel Hptm. ", rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
Heinz Maetzel bekam als Staffelkapitän der 1./Fernaufklärungsgruppe 4 am 5.4.1944 das Ritterkreuz verliehen.
292767
€ 230,00
1

81. Infanterie-Division in Frankreich - Anerkennungsurkunde

für einen Unteroffizier für seine Tätigkeit zur Ausgesteltung des Div. Sportfestes, ausgestellt in Fontenay-le-Comte am 31.8.1941 mit faksimilierter Signatur von Generalmajor und Div.-Kdr. Hugo Ribstein. Das großformatige Blatt ist in der Mitte gefaltet und hat kleinere Gebrauchsspuren.
289190
€ 100,00
2

Bestallungsurkunde für einen Unteroffizier der Wirtschaftskp./A.-u.E.-Stelle (L) IV

zum Feldwebel, ausgestellt in Leipzig am 22.7.1941; anbei ist noch sein Heiratserlaubnisschein vom 17.12.1944 ; gelocht und gefaltet.
287221
€ 35,00
4

III. Reich - Verkaufsliste Nr.149 der Firma Rudolf Kübsch für Tagungs- und Mitgliedsabzeichen

um 1930, mehrseitig, sehr interessanter Anhang mit Abbildung von Hakenkreuz, Wehrwolf, Stahlhelmbund, Solidarität, SPD, etc.; gebrauchter Zustand.
286060
€ 30,00
6

Waffenfabrik Paul Seilheimer Solingen (Verkaufskatalog für Blankwaffen)

Solingen, Selbstverlag, ohne Jahr (1938), Kartoniert, 8 Seiten, mit Abbildungen, Zustand 2.
283657
€ 180,00
6

Heer - Urkundengruppe für einen Gefreiten und späteren Wachtmeister des III./A.R. 248,

- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 20.11.1941 durch den Kommandeur der 168. Inf.-Div.;
- Verleihungsurkunde für die Medaille Winterschlacht im Osten 1941/41 ( Ostmedaille ), ausgestellt am 14.8.1942 durch den Major u. Abteilungskommandeur;
-Besitzzeugnis zum Sturmabzeichen, ausgestellt am 9.3.1944 durch den Major u. stellv. Regts. Kdr.;
- Bestallungsurkunde zum Wachtmeister, ausgestellt am 26.8.1944;
- beiligend Porträtfoto des Urkundeninhabers in Uniform zu Pferde; Dienstsiegel und Unterschriften teils verblasst, Bestallungsurkunde mit reparierten Fehlstellen, Zustand 2-3.
277022
€ 260,00
3

Kriegsmarine - zwei Originalunterschriften von Großadmiral Dr. h.c. Raeder

es handelt sich um eine grossformatige Ernennungsurkunde für einen Assistenten zum Verwaltungssekretär, ausgestellt am 13.2.1940 mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder "; dazu das Schreiben mit der Einweisungsverfügung für die Stelle eines Verwaltungssekretärs in der Marineverwaltung, ebenfalls datiert 13.2.1939 und mit sehr schöner Tintensignatur " Raeder ". Das großformatige Doppelblatt ist beschnitten, sonst sind beide im guten Zustand.
273877
€ 250,00
3

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Unteroffizier der 2./Flakregiment 28 (mot)

, Verleihungsurkunde für das Kampfabzeichen der Flakartillerie, ausgestellt am 22.2.1944 durch einen Oberst i.V. in der 19. Flakdivision; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 13.11.1944 durch Generalmajor Theodor Herbert - Kommandeur der 15. Flakdivision (mot); gebrauchter Zustand.
273450
€ 200,00
1

III. Reich - Deutscher Gastwirts-Verband e.V. - Anerkennungsurkunde für 6 jährige treue Mitarbeit

eines Mannes in einem Hause in Flensburg, ausgestellt am 22.6.1934; großformatig, etwas beschnitten, in der Mitte gefaltet.
261353
€ 20,00
1

Nationalsozialitischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Urkunde zur Gaumeisterschaft des Gaues XIV ( Baden ) 1939

, für eine Frau vom Skiklub Freiburg, im Skilauf - Komb. Abfahrts- u.Torlauf Frauen, ausgestellt in Karlsruhe am 31.12.1939; großformatig ( DinA3 ), Nadellöcher in den Ecken, gebrauchter Zustand.
261289
€ 25,00
3

Deutsches Reiterabzeichen Klasse 3 in Bronze - Urkundenheft

für einen Polizei-Wachtmeister in Weimar, verliehen am 16.2.1934; stärker gebrauchter Zustand.
260239
€ 40,00
1

III. Reich - Deutscher Fichte-Bund e.V. - Hauptschutzstelle gegen Lügen- u. Boykotthetze - Glückwunschschreiben

an einen Angehörigen zu dessen 25 jährigen Dienstjubiläum, datiert 30.6.1937. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedruckten Briefkopf verfasst; gelocht, gefaltet, gebrauchter Zustand.
Während des Nationalsozialismus war der Fichte-Bund für die Verteilung von Auslandspropaganda tätig und unterstand dem Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda.
255687
€ 45,00
4

Heer - Urkundentrio für einen späteren Obergefreiten der schw.Art.Ers.Abt.(mot) 290

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Gefreiter der 3./A.R.818 (mot), ausgestellt am 16.4.1942 durch General der Artillerie Christian Hansen - Kommandierender General des X. Armeekorps ( Ritterkreuz am 3.8.1941 ); Besitzzeugnis zum Demjanskschild, als Obergefreiter der 3./A.R.818, ausgestellt am 31.12.1943; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, verliehen am 22.7.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
253480
€ 240,00
1
251756
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Hermann Graf

sehr schöne Tintensignatur " Herm. Graf, Hptm. 26.9.42 ", als spontanes Autogramm auf einer Postkarte, dazu noch ein kleines Zeitungsbild von Graf mit aufgeklebt; Zustand 2/2-.
247194
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Siegfried Schnell

auf seiner Röhr-Karte, mit sehr schöner Tintensignatur " Siegfried Schnell ", ungelaufen, rechte Seite zwei kleine Löcher einer Heftklammer sonst Zustand 2.
247157
€ 160,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R61, mit schöner Tintensignatur " Bogatsch ", Zustand 2.
246367
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Dr. Werner Pankow

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1561, mit sehr schöner Tintensignatur " Dr. Pankow ", rückseitig nochmals signiert als Major und dem Verleihungsdatum 20.9.1941; Zustand 2.
245230
€ 140,00
1

Kriegsmarine - Verleihungsurkunde für die Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse ( Wiederholungsspange 1939 )

für einen Oberleutnant z.S.d.Res.z.V., ausgestellt in Wilhelmshaven am 20.7.1941; gebrauchter Zustand.
235053
€ 250,00
1

III. Reich - Verdienstkreuz des Ordens vom Deutschen Adler 1. Stufe - Verleihungsurkunde

die unausgefüllte großformatige Urkunde ist im leicht gebrauchten Zustand.
219571
€ 275,00
4

Kriegsmarine Dokumentengruppe für den Deutschen Kreuz in Gold Träger Obermaschinenmaat Erwin Geisdorf von U-Boot U-30

, Verleihungsurkunde für das Ubootskriegsabzeichen 1939, als Maschinenobergefreiter, ausgestellt in Wilhelmshaven am 15.12.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Sengwarden a, 9.1.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Maschinenmaat, ausgestellt am 21.7.1941; Der Reichssportführer - Glückwunschschreiben zu der Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold für den Obermaschinenmaat, als Angehöriger des Sportverein in Rathenow, datiert 26.1.1943 und auf dem persönlichen Briefpapier mit Prägesiegel und sehr schöner Tintensignatur " v. Tschammer ".
Die Dokumente sind gefaltet, gelocht und im gebrauchten Zustand.

Obermaschinenmaat Erwin Geisdorf bekam am 30.10.1942 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen.

Der Auftrag für das Boot wurde am 1.4.1935 an die AG Weser in Bremen vergeben. Die Kiellegung erfolgte am 24.1.1936, der Stapellauf am 4.8.1936, die Indienststellung unter Kapitänleutnant Hans Cohausz am 8.10.1936.
Nach der Indienststellung gehörte das Boot bis zum 31.12.1939 zur U-Flottille "Saltzwedel". Bei der Neugliederung der U-Flottillen kam es bis zum 20.11.1940 zur 2. U-Flottille in Wilhelmshaven. Nach seiner aktiven Dienstzeit gehörte U 30 als Ausbildungsboot vom 1.12.1940 bis zum 30.11.1943 zur 24. U-Flottille in Memel. Nach einer Außerdienststellung vom Dezember 1942 bis Mai 1943 wurde das Boot vom 1.12.1943 bis zum 12.1.1945 als Schulboot der 22. U-Flottille in Gotenhafen zugeteilt. Kurz vor Kriegsende wurde es nach Kiel überführt, dort außer Dienst gestellt und im Mai 1945 selbstversenkt.
U 30 unternahm acht Feindfahrten, auf denen 16 Schiffe mit einer Gesamttonnage von 86.102 BRT und ein Kriegsschiff mit 325 t versenkt und ein Schiff mit 5.642 BRT sowie ein Kriegsschiff mit 31.100 t beschädigt wurden.
214479
€ 850,00
2

III. Reich - Lufthansa Sportgemeinschaft Berlin e.V. - Urkunde zum Lufthansa Sportfest 1942

für einen Sportkameraden zum 1. Sieger im Weitsprung der Gruppe III am 5.9.1942; großformatig 30 x 42 cm, gebrauchter Zustand mit kleinen Einrissen.
212418
€ 50,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Alfred Gause

auf einem tollen Privatfoto in Tropenfeldbluse, 9 x 13cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Gause ", Zustand 2.
205335
€ 220,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor August Krakau, Kommandeur der 7. Gebirgs-Division

auf einer vermutlich truppeneigenen Portraitpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Krakau Generalmajor ", rückseitig beschrieben, Zustand 2-.
200772
€ 180,00
1
€ 100,00
2

Schmuckurkunde zur Erinnerung an die Dienstzeit beim Flieger-Ausbildungs-Regiment 71

für einen Flieger, unterzeichnet von Oberst u. Rgt.-Kommandeur Richard Gattersleben. Sehr schönes, grossformatiges und dekoratives Blatt zum Aufklappen; gebrauchter Zustand.
175297
€ 150,00

III. Reich - Dokumentengruppe zum Ausschluß eines Parteigenossen der NSDAP Gau Hamburg

, Anschreiben des Kreisleiters an den Mann vom 15.6.1940 mit der Mitteilung über die fristlose Entlassung aus der Partei, da er gegen die elementarsten Grundsätze der Partei verstossen hätte; Beschluß des Kreisgerichts 8 vom 26.7.1940 mit dem Antrag auf Ausschluß des Mannes, mit 4-seitiger Erklärung hierzu; Urteil zu dem Antrag und Abänderung zu einer Verwarnung des Mannes und einer Aberkennung zur Bekleidung eines Parteiamtes auf die Dauer von 3 Jahren - bis zum 1.12.1944, mit 5-seitiger Erklärung hierzu.
Der Grund für den Antrag war ein Brief des Mannes an die Zeitschrift " Schwarzes Korps ", in dem er sich über die Bezahlung durch die Partei indirekt beschwert ( da er doch Kriegsfreiwilliger und Fliegeroffizier im 1. Weltkrieg war und nun 4 Kinder hat ), was einer glatten Beleidigung des Führers gleichkommt.
Anbei sind noch Soldbuch aus dem 1. Weltkrieg, Legitimationskarte für Kaufleute von 1928, Personalausweis mit Foto von 1923 und sein Arbeitsbuch von 1939.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
162988
€ 450,00
2

DAF - Anerkennungsurkunde für einen Gefolgsmann einer Firma in Pinneberg

für seine Betriebstreue und der darausergebenden Ernennung zum Mitglied der Stamm-Mannschaft, ausgestellt am 1.5.1942; grossformatig 32 x 44cm; stärker gebrauchter Zustand.
154544
€ 30,00
1

Luftwaffe - Schmuckurkunde der 3./Luftnachrichten-Tel.Bau.u.Betr.Abt.(mot) z.b.V.II

für einen Obergefreiten für Kampf und Einsatz der ehemaligen Fernsprech-u. Fernschreib-Betr.Pers.Kop.302 zur Erinnerung an die 3 jährige Zugehörigkeit, ausgestellt im Westen am 20.5.1944; großformatig 23,5 x 30 cm, in der Mitte gefaltet und hat Gebrauchsspuren.
154235
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Günther Lützow

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1554, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Lützow ", als Feldpost am 1.3.1944 an einen Jungen in Tübingen von Oberstleutnant Lützow im R.L.M. Berlin gesendet, Zustand 2
147231
€ 120,00
2

Luftwaffe - Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Beobachter

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 27.3.1944; gefaltet und gelocht.
141358
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Pfarrer a.D. Ludwig Münchmeyer, M.d.R. - Träger des Goldenen Parteiabzeichens -

auf einer Portraitpostkarte in Partei-Uniform, mit sehr schöner Tintensignatur " L. Münchmeyer. "; ungelaufen, Zustand 2.
( Münchmeyer war Reichsredner der NSDAP )
114982
€ 100,00
3

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Martin Harlinghausen

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Harlinghausen ", rückseitg an einen Jungen in Tübingen beschrieben sonst Zustand 2.
88020
€ 125,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Walther v. Axthelm

auf einem Foto sitzend am Schreibtisch in 11 x 16 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " v.Axthelm ", rückseitig beschrieben und kleine Klebereste, sonst Zustand 2.
76995
€ 150,00
8

Weimarer Republik - Dokumentengruppe für einen Unteroffizier und späteren Regierungsoberinspektor

Bestallungsurkunde vom Unteroffizier (Zahlmeister Aspirant) der 5.Komp.Inf.-Regt. Prinz Carl 4.Grossherzogl.Hess. Nr.118, zum Sergant auf Grund 5 1/2 jähriger Dienstzeit, ausgestellt am 1.4.1913; Bestallungsurkunde vom Militär-Intendanturdiäter zum Militär-Intendantursekretär, ausgestellt vom Kriegsministerium Armee-Verwaltungs-Department am 11.7.1918; Bestallungsurkunde vom Ober-Militär-Intendantur-Sekretär zum Oberregierungssekretär, ausgestellt am 30.3.1921 mit OU des Reichsschatzmeisters; Bestallungsurkunde vom Oberregierungssekretär zum Obersteuersekretär, ausgestellt am 19.7.1922 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Bestallungsurkunde vom Obersteuersekretär zum Steuerinspektor, ausgestellt am 26.2.1923 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Ernennungsurkunde für den Steuerinspektor zum Obersteuerinspektor, ausgestellt am 13.7.1932; Anschreiben des Reichswehrministers an den Obersteuerinspektor mit der Übertragung der Stelle eines Regierungsoberinspektors beim Wehrkreisverwaltungsamt III mit der Amtsbezeichnung Regierungsoberinspektor, ausgestellt am 18.4.1934 mit sehr schöner OU " Blomberg " .
Die Dokumente sind alle gelocht, einige gefaltet und unten beschnitten.
69939
€ 300,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - original Foto eines frühen Flugzeugs mit Originalunterschrift eines Flugpioniers

schöne Aufnahme des Piloten in seinem Flugzeug, mit Bleistift-Widmung "Fräulein ... zur freundlichen Erinnerung - Braumüller... 1912".
Der Flugpionier Braumüller hatte den Flugschein Nr. 391.
31627
€ 70,00
5

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 2./Fallschirm-Luftnachrichten-Abteilung 1

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 14.1.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Obergefreiter der 1./Fallsch.Ln.Abt.1, ausgestellt am 20.4.1944; Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze, ausgestellt am 6.11.1944 durch Hauptmann Heinrich Ewringmann; Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold, ausgestellt am 30.1.1945 durch Hauptmann Heinrich Ewringmann; gefaltet gebrauchter Zustand.
293373
€ 750,00
5

III. Reich Leitz - Aktenorder Reichsnährstand Mitarbeiter Nachrichten " Landesbauerschaft ... H.A.I Blutsfragen 

schwarzgraue Hülle, Höhe 25 cm, ohne Innhalt, nicht zeitgenössisch ist die Aufschrift mit Kugelschreiber. Zustand 2-.
343193
€ 70,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Dr.jur. Roland Freisler, Staatssekretär im Reichsjustizministerium

als Spontanautogramm auf einem Werbeblatt " Ergänzungsblätter zur Deutschen Justiz ", mit sehr schöner Tintensignatur " Freisler ", Zustand 2.

Roland Freisler (* 30.10.1893 in Celle; † 3.2.1945 in Berlin) war ein deutscher Jurist, dessen berufliche Karriere in der Weimarer Republik begann und im Verlauf der Diktatur des Nationalsozialismus zu ihrem Höhepunkt gelangte. Als einer der 15 Teilnehmer an der Wannseekonferenz gehörte er zu den maßgeblichen Verantwortlichen für die Organisation des Holocaust. Von August 1942 bis zu seinem Tod war Freisler Präsident des berüchtigten Volksgerichtshofes, der höchsten juristischen Instanz des NS-Regimes für politische Strafsachen. Freisler gilt als bekanntester und gefürchteter Strafrichter im nationalsozialistischen Deutschland. Er war verantwortlich für etwa 2600 Todesurteile in den von ihm geführten Verhandlungen, darunter viele Schauprozesse mit im Voraus festgelegten Urteilen. Beispielhaft dafür sind die 1943 unter Freislers Vorsitz geführten Prozesse gegen die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in denen er Christoph Probst, Hans Scholl und Sophie Scholl neben anderen zum Tode verurteilte, sowie die Prozesse gegen die Widerstandskämpfer des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944. Bedingt durch sein von Häme geprägtes, aggressives und befangenes Auftreten sowie seine unangemessene Prozessführung, welche darauf angelegt war, die Angeklagten zu demütigen und weitgehend ihres Rechts auf Verteidigung zu berauben, ist Freisler das personifizierte Beispiel für die Rechtsbeugung der Justiz im Dienst des Nationalsozialismus.
339093
€ 850,00
1

III. Reich - Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Genehmigungsurkunde zur Annahme des Großoffizierssterns des Königlich Belgischen Leopold-Ordens

ausgestellt in Berlin am 15.12.1936 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339073
€ 300,00
2

Preussen - Verleihungsurkunde für den Roten Adlerorden 2. Klasse mit Schwertern

für einen Generalmajor der Garde-Artilleriekommandur No. 2, ausgestellt am 27.8.1918; großformatiges, zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339045
€ 750,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Dr. Hans Pfundtner, Staatssekretär im Reichsministerium des Inneren

auf einer Ernennungsurkunde für einen Regierungslandmesser zum Vermessungsrat, ausgestellt im Führer-Hauptquartier am 7.8.1941 in Vertretung für den Reichsminister des Innern, mit sehr schöner Tintensignatur " Pfundtner ". Das großformatige Doppelblatt ist ungefaltet und hat Gebrauchsspuren.
Hans Pfundtner ist Träger des Goldenen Parteiabzeichens ehrenhalber und begann am 25.4.1945 in Berlin Selbstmord.
339007
€ 200,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - sein persönliches Briefpapier 

mit erhaben geprägtem Luftwaffenadler und Briefkopf noch als " Der Staatssekretär der Luftfahrt und Generalinspekteur der Luftwaffe - Berlin W 8 Leipzigerstr.7 "; ungefaltet mit leichten Lagerspuren.
336959
€ 180,00
2
334428
€ 140,00
2
334427
€ 140,00
4

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Eccard Freiherr von Gablenz

auf einem Glückwunschschreiben zum Geburtstag eines Kameraden im Namen aller Offiziere und Beamten des Divisionsstabes. Das Schreiben ist auf einem schönen Schmuckpapier der M-Division ( 7. Inf.-Div.) Polen 1939 - 1940 Frankreich verfasst, datiert 12.6.1941 und mit sehr schöner Tintensignatur " Frhr.Gablenz " unterzeichnet. Anbei ist noch ein postkartengroßes Portraitfoto von ihm als Kommandeur der M.-Division. Schönes Set im gebrauchten Zustand.
Freiherr von Gablenz bekam am 15.8.1940 das Ritterkreuz verliehen.
329958
€ 200,00
2

1. Weltkrieg Fliegertruppe - Faksimileunterschrift des Pour le Mérite Trägers Leutnant Arthur Laumann

auf einer Portraitpostkarte eines Zeichnung des Mannes mit vollem Ordensschmuck tragen, rechts unten datiert 1920, ungelaufen, Zustand 2.
Arthur Laumann (* 4. Juli 1894 in Essen; † 18. November 1970 in Münster) war ein deutscher Offizier der Fliegertruppe und erzielte 26 bestätigte Abschüsse im Ersten Weltkrieg.
Arthur Laumann bekam am 25.10.1918 den Pour le Mérite verliehen.
329769
€ 150,00
1

KVK 2. Klasse ohne Schwerter - Verleihungsurkunde

für einen Verbandsingenieur, ausgestellt am 30.1.1942; DinA4-Vordruck, ungefaltet mit leichten Gebrauchsspuren.
328792
€ 75,00
6

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Feldwebel der IV./Kampfgeschwader 101

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 28.11.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Feldwebel der 2./K.G.30, ausgestellt am 4.7.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 und Befehlshaber Nord ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 23.9.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 7.4.1943 durch Generalmajor Alexander Holle - Fliegerführer Nord ( Ost ) ( Ritterkreuz am 30.12.1942 ); Verleihungsurkunde ( DinA4-Vordruck ) für das Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 5.2.1944, ausgestellt am 26.2.1944 durch Hauptmann Mathias Schwegler - Kommandeur der Verbandsführerschule K.G.101 ( Ritterkreuz am 18.12.1941 und am 18.4.1945 bei Neuses/Ansbach gefallen ). Die beiden DinA4 Urkunden etwas beschnitten, gebrauchter Zustand.
328588
€ 600,00
4

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Gefreiten der 2./Kampfgeschwader 54

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Flieger, ausgestellt am 18.9.1940 durch durch General der Flieger Robert Ritter von Greim - Kommandierender General des V. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ); Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 24.10.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.11.1940 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
328334
€ 450,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hermann Graf

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 35, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm. Graf 10.5.43 ", ungelaufen, kleine Klebereste rückseitig sonst Zustand 2.
328107
€ 160,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Emil Eggers, der 2.(H)/Nahaufklärungsgruppe 16

zwei Flugbücher mit insgesamt 1016 Flügen vom 8.5.1940 bis 24.4.1943 ( 2. Flugbuch ohne Umschlag ) von Platzflügen und den obligatorischen Trainingsflügen, Instrumentenflügen, Schießübungen, Notlandeflüge, etc. bis am 4.2.1942 der erste Feindflug nach Stalino/Ukraine, es folgen 81 weitere Feindflüge mit Jagdschutz, Flugblattabwurf, mit Flakbeschuss im Ostfeldzug.
-Truppenausweis als Gefreiter, ausgestellt von der Flugzeugführerschule A/B 2 Magdeburg-Süd am 22.11.1939, mit Foto.
- Luftwaffen-Flugzeugführerschein, ausgestellt in Magdeburg am 1.5.1940, mit Foto, Beförderungen bis Oberfeldwebel eingetragen. ( hier sind die Hakenkreuze alle übermalt )
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter, ausgestellt am 28.8.1940.
- Zeugnis mit der Bescheinigung der Verleihung für das bulgarische Flugzeugführerabzeichen, als Unteroffizier der 3.(H)/21, ausgestellt in Sofia im Juni 1941.
- Übersendungsschreiben zu dem vom Königlich Bulgarischen Kriegsministerium verliehene Flugzeugführerabzeichen nebst Urkunde vom 11.9.1941.
- Abschrift eines Anerkennungsschreiben vom Kommandeur der Luftwaffe beim Panzerarmeeoberkommando 1 für wichtige Aufklärungsaufträge, mit Erwähnung von Eggers, datiert 20.2.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 1.(H)/23, ausgestellt am 28.3.1942 durch einen Oberst M.d.W.d.G.b. des Kommandeur der Luftwaffe beim Heeresgruppenkommando Süd.
- Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der Nahaufklärungs-Staffel 1.(H)/23, ausgestellt im Felde am 1.4.1942.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 13.5.1942 durch den Oberstleutnant und Kommandant der Nahaufklärungsgruppe 1.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 5.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Auszug des Gruppenbefehls Nr. 59 vom 2.1.1943 mit der Anerkennung der Gruppe, da die Besatzung des am 28.12.1942 von 5 feindlichen Jägern abgeschossenen Flugzeuges am gleichen Tag wieder zurückkehrte.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der Nah-Aufklärungsstaffel 2./16, ausgestellt im Felde am 8.2.1943 durch Major Horst Barsikow - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 14.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold, ausgestellt am 23.5.1943 durch Hauptmann Heribert Rinke - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 6.
- Auszugsweise Abschrift über die Verleihung des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg für den Feldwebel, datiert 13.8.1943 und notiert " Pokale und Urkunden folgen nach Eingang ".
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 19.10.1943, ausgestellt am 29.10.1943 durch Major Horst Barsikow.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1944.
- Beurteilungsblatt des Feldwebels innerhalb der 4./Frontfliegersammelgruppe vom 17.4.1944.
- Fliegerische Beurteilung für den Oberfeldwebel anlässlich seines Versetzungsgesuches zur Reichsverteidigung, ausgestellt in Bromberg am 12.7.1944.
- anbei sind noch 3 postkartengroße Portraitfotos, sowie ein größeres Gruppenfoto und ein Foto rückseitig beschriftet " Der 110. Feindflug ! Empfang auf dem Flugplatz Mai 1943. Vor meiner Fw 189. "
- Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 6.5.1946 und sein Führerschein von 1968.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
327832
€ 3.650,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Spanienkämpfer und späteren Hauptmann (Tr.O.) der 10./lei. Flakabt.411 (mot S) 

Ernennungsurkunde vom Oberfähnrich zum Leutnant in der Luftwaffe-Flakartillerie mit einem Rangdienstalter vom 1.4.1937, ausgestellt am 20.4.1937 von Erhard Milch mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ", komplett mit dem beschrifteten Papierumschlag " II./Flak.Regt.7 Wolfenbüttel; großformatige Verleihungsurkunden für die spanischen Auszeichnungen " La Medalla de la Campana " und " La Cruz roja del Merito Militar ", beide ausgestellt am 4.5.1939; großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Silber mit Schwertern, ausgestellt am 6.6.1939; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Oberleutnant des I./Flak-Regt.7 Breslau-Hartlieb, ausgestellt in Breslau am 12.10.1939 durch Generalmajor Bernhard Waber - Kommandeur im Luftgau VIII ( Deutsches Kreuz in Silber am 26.07.1943 und am 13.11.1944 wurde er durch ein Urteil des Sondergerichts des Reichsmarschalls wegen " schwerer Mißwirtschaft in seinem Stabe und Zersetzungserscheinungen im Luftgaubereich " zum Tode verurteilt und am 6.2.1945 in Spandau hingerichtet ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant des I./Flakregt.7, ausgestellt am 7.2.1940 durch Generalleutnant und General der Luftwaffe beim Ob.d.H. Rudolf Bogatsch ( Ritterkreuz am 20.3.1942 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Oberleutnant der 4./Flakregt.64, ausgestellt am 1.7.1940 durch General der Flieger Albert Kesselring - Chef der Luftflotte 2 und Befehlshaber Nordwest  ( Ritterkreuz am 30.9.1939, das 78. Eichenlaub am 25.2.1942, die 15. Schwerter am 18.7.1942 und die 14. Brillanten am 19.7.1944 ); Verleihungsurkunde für das Kampfabzeichen der Flakartillerie, ausgestellt am 20.10.1941; großformatige Beförderungsurkunde vom Oberleutnant zum Hauptmann, ausgestellt am 19.9.1942, Doppelblatt komplett mit dem beschrifteten Papierumschlag ( Hauptmann II./Flakregt.411 ); Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 18.7.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Hauptmann (Tr.O.) der 10./lei. Flakabt.411 (mot S), für seine Verwundung am 31.3.1943, ausgestellt in Spas-Demensk am 1.4.1943.
Die Urkunden sind fast alle nicht gefaltet und haben leichte Gebrauchsspuren.
327807
€ 1.350,00
2

III. Reich - Ernennungsurkunde für einen Hilfsrangierer in Emden

zum Reichsbahn-Rangieraufseher, ausgestellt in Münster/Westfalen am 30.11.1937; anbei ist das Übersendungsschreiben mit Besoldungsinformationen; gelocht gebrauchter Zustand.
324985
€ 20,00
3

VDA ( Volksbund für das Deutschtum im Ausland ) Gauverband Moselland - Dokumentengruppe zur 10. volkspolitischen Schulungsfahrt in die Slowakei

Einberufung für einen Fachgruppenleiter des VDA in der Stadtbibliothek in Koblenz, in zweifacher Ausführung vom 13.1.1942; 3-seitiger Fahrtenplan mit Hinweisen für die Teilnehmer; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
324902
€ 45,00
3

III. Reich - Prüfungskarte über die Lehrerausbildung auf dem Gebiete der körperlichen Erziehung

für einen Mädel des Jahrgangs 1920 aus Hamburg, zugelassen im September 1940, Foto ist angeheftet, " Persönlich ! Nur für den Dienstgebrauch ! Unter Verschluß zu halten ! "; leicht gebrauchter Zustand.
324880
€ 30,00
1

NSDAP Gau Ruhr Sitz Elberfeld - Originalunterschrift des späteren Reichsstatthalters von Hamburg Karl Kaufmann auf einem Brief von 1927

Der Brief ist an die NSDAP Gau Sachsen gerichtet und es geht um eine Redneranforderung von Kaufmann. Der Brief ist auf dem gedruckten Briefpapier mit farbigen Parteiabzeichen verfasst, datiert Elberfeld 1.9.1927 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Karl Kaufmann " unterzeichnet. Das Blatt in 22 x 29 cm ist gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
321016
€ 750,00

Kriegsmarine - Dokumentengruppe für einen späteren Funkmeister bei der 1. Schnellbootsflottille

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Funkmaat der 1. Schnellbootsflottille, verliehen am 1.7.1937, ausgestellt in Kiel als Zweitschrift am 24.11.1943; Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Bronze mit Schwertern, verliehen am 6.6.1939, ausgestellt als Zweitschrift ( stark beschnitten ); Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Oberfunkmaat, ausgestellt als Zweitschrift am 20.12.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift in Bergen am 1.5.1940 durch Vizeadmiral Otto von Schrader ( Otto von Schrader bekam am 19.8.1943 das Ritterkreuz verliehen. Schrader wurde am 17.7.1945 verhaftet und beging zwei Tage später in norwegischer Kriegsgefangenschaft Selbstmord. ); weitere Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift an Bord am 1.5.1940 durch Admiral und Flottenchef Otto Schniewind ( Ritterkreuz am 20.4.1940 ); Bestallungsurkunde vom Oberfunkmaat zum Funkmeister, ausgestellt in Frankreich am 6.10.1940 durch Kapitänleutnant Heinz Birnbacher - Chef der 1. Schnellbootsflottille ( Ritterkreuz am 17.6.1940 ); Verleihungsurkunde für das Schnellbootskriegsabzeichen, verliehen am 16.12.1940 und ausgestellt als Zweitschrift am 20.10.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift an Bord am 20.1.1941; Soldatenfamilienarztkarte vom 7.1.1943; anbei sind noch zahlreiche Dokumente aus der Kriegsgefangenschaft, teilweise mit dem kompletten militärischen Lebenslauf des Mannes, und seiner Nachkriegszeit als Polizeibeamter.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
320864
€ 1.100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Dipl.-Ing. Gerhard Conrad

auf einem tollen Passfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Conrad ", rückseitig mit Stempel des Ateliers in Wien, Zustand 2.
318765
€ 230,00
2

Originalunterschriften von Reichspräsident Paul von Hindenburg und Frhr.v.Eltz-Rübenach ( Reichs-und Preußischer Verkehrsminister )

auf einer Ernennungsurkunde für einen Postrat zum Oberpostrat, ausgestellt in Berlin am 18.12.1933 mit sehr schönen Tintensignaturen " von Hindenburg " und als Gegenzeichner " Frhr.v.Eltz ". Anbei ist ein Schreiben zur Übertragung der Stelle des Oberpostrats bei der Oberpostdirektion Schwerin vom 21.12.1933; gefaltet gebrauchter Zustand.
318360
€ 200,00
4

Heer - Urkundentrio für einen Gefreiten und späteren Obergefreiten der 3.(Fla)/Panzer-Jäger-Abt.52

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, ausgestellt am 15.5.1944 durch Major Martin Strack; Besitzzeugnis für das Heeres-Flak-Abzeichen, ausgestellt am 20.9.1944 durch Generalleutnant Eugen Wößner - General der Heeres-Flaktruppen; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 7.1.1945 durch Generalmajor Erich Reuter - Kommandeur der 46. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 17.8.1942 und das 710. Eichenlaub am 21.1.1945 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
317512
€ 600,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Friedrich Kless als Kommandeur der II./Kampfgeschwader 55

auf einem tollen Portraitfoto in 13 x 18 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Lt. Ahn in freund Kameradschaft Kleß Maj.u.Kdr. II/KG 55 27.10.40. ", Zustand 2.
317406
€ 300,00
7

Reichsmarine - Originalunterschrift und -widmung von Vizeadmiral Dr. h.c. Erich Raeder

Es handelt sich um ein Geschenkbild v. Hindenburg, wo auf der Rückseite in Tinte handschriftlich geschrieben " Dem langjährigen Fahrer der ... Obermatrosengefreiten Strahsen in Dankbarkeit Raeder. Vizeadmiral Dr.h.c. 1.X.1928 Chef v. Marinestation d. Ostsee ". Das gerahmte Bild ist 14,5 x 19,5 cm. Anbei sind 5 postkartengroße Fotos des Fahrers mit seinem Wagens, davon 3 mit Raeder und v.Hindenburg, dazu noch die Visitenkarte von Vice-Admiraal C.Fock Commandant van het nederlandsch Oefeningseskader H.M." Tromp " mit handschriftlicher Widmung " mit Dank für gutes fahren 30. Juni 1926 ".
Schönes Set im guten Zustand. 
311786
€ 350,00
2

Sachsen - Statuten über die Stiftung der Friedrich-August-Medaille

vom 23.4.1905 bis zum 4. Nachtrag vom 22.5.1916; gefaltet gebrauchter Zustand.
311186
€ 20,00
2

Herzogtum Sachsen-Lauenburg - Otto von Bismarck - Originalunterschrift auf einem Anstellungsschreiben

für einen Königlichen Regierungs-Assessor, datiert Berlin den 24.2.1868 mit sehr schöner Tintensignatur " v.Bismarck " als Minister für Lauenburg unterzeichnet. Das großformatige Blatt ist im stärker gebrauchten Zustand.
310569
€ 700,00
7

III. Reich - Dornier-Werke G.m.b.H. Flugzeugbau - Verleihungsurkunde für die Dornier-Lehrlingsauszeichnung in Bronze

für einen Jungen, ausgestellt in Friedrichshafen am 1.5.1941 mit sehr schöner Tintensignatur " Dornier ". Die Urkunde befindet sich im originalen Bilderrahmen ( 25 x 34 cm ), original verklebt, mit Wandaufhängung, an den Rändern etwas bestossen sonst im guten Zustand.
310509
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Kurt Pflugbeil

auf einem Portraitfoto eines Gemäldes von ihm in 13 x 18 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Pflugbeil ", Zustand 2.
309646
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Feldwebel Johann Port

auf Propaganda-Postkarte der Serie " Ritterkreuzträger - Unteroffiziere des Heeres ", mit sehr schöner Tintensignatur " J.Port Ofw.", Zustand 2.
309513
€ 120,00
1

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Ministerialrat für die verdienstvolle Mitarbeit bei den Olympischen Spielen 1936, ausgestellt am 20.4.1937; ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
308578
€ 200,00
2

Heer - Originalunterschrift und -widmung von Ritterkreuzträger General der Artillerie Curt Gallenkamp

auf einem Portraitfoto in 8 x 11,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Gallenkamp Gen.d.Artl. 1942 " und langer rückseitiger Widmung " Und handeln sollst Du stets, als hinge von Dir und Deinem Tun allein das Schicksal ab  der Deutschen Dinge und die Verantwortung sei Dein ! Gallenkamp General d.Artl. Im Felde Sept. 1942.", Zustand 2.
304841
€ 230,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Karl Göbel

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 126, mit sehr schöner Tintensignatur " Karl Göbel ", linke untere Ecke geknickt sonst Zustand 2.
Karl Göbel ist am 2.3.1945 nach einer Frontverwundung im Res.-Laz. Esslingen verstorben.
304734
€ 160,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Ewald von Kleist

auf einer Verleihungsliste Nr. 300 für KVK 2. Klasse mit Schwertern vom 5.4.1942, für 16 Angehörige des Reichsarbeitsdienstes innerhalb des Panzerarmee-Oberkommandos 1, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " v. Kleist "; gelocht gebrauchter Zustand.
304659
€ 160,00
1

KVK 2. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Feldwebel im Jagdgeschwader 105, ausgestellt am 30.1.1945 durch Oberst Hannes Trautloft - Kommandeur der 4. Fliegerschul-Div. ( Ritterkreuz am 27.7.1941 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
304054
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Otto Weiss

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Otto Weiss ", rückseitig Namensstempel und leicht fleckig, Zustand 2.
303636
€ 130,00
2

Luftwaffe - Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Silber mit Schwertern

für einen Unteroffizier, ausgestellt am 6.6.1939, großformatig, gelocht, gefaltet und rückseitig Klebereste.
303171
€ 350,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Paul-Hermann Werner, Kommandeur Panzer-Rgt. Nr. 31

auf einem sehr schönen postkartengroßen Portraitfoto in schwarzer Panzeruniform, das Rittterkeuz wurde in das Foto retouchiert, mit sehr schöner Tintensignatur " Werner 13.VI.40 ", rückseitig Stempel des Fotostudios in Bonn.
Oberst Werner ist bereits am 30.6.1940 in Brest bei einem Unfall ums Leben gekommen.
299398
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Kurt Gehrke

auf Film-Foto-Postkarte R 265, mit sehr schöner Tintensignatur " Gehrke ", Zustand 2.
299394
€ 260,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Helmuth v. Pannwitz

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 77, mit sehr schöner Tintensignatur " v. Pannwitz ". Anbei ist der originale Feldpostumschlag an einen Jungen in Bonn vom 11.8.1944 und handschriftlichem Absender : Generalltn.v.Pannwitz F.Nr.56400 ( Kommando 1. Kosaken-Division ). Tolles Set im guten gebrauchten Zustand.
299287
€ 400,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Dr. Eberhard Zahn

auf Film-Foto-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Eberhard Zahn ", Zustand 2.
296650
€ 180,00
4

III. Reich - Dokumentengruppe für einen Bahnhofsschaffner in Wuppertal-Elberfeld zum 25. Dienstjubiläum

Verleihungsurkunde für das Treudienst-Ehrenzeichen in Silber, ausgestellt am 9.10.1939; großformatiges Schmuckblatt mit Umschlaghülle des Reichsbahn-Kameradschaftswerk Bezirksverband Wuppertal vom 11.10.1939 zum Jubiläum.
Die Dokumente sind ungefaltet im gebrauchten Zustand.
293276
€ 60,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Hans Kreysing

auf einer großformatigen Siegerurkunde für den besten Schützen mit Militärgewehr beim Mannschafts-Wettkampf im Schießen Wehrmacht-deutscher Schützenverband am 27.11.1938 in Tungeln, mit sehr schöner Tintensignatur " Kreysing " als Regimentskommandeur; kartoniert und Knitterspuren durch aufrollen.
289203
€ 65,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Heinrich Lau

auf einem schönen Portraitfoto in 9 x 13 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Lau ", rückseitig datiert 8.6.1944; Zustand 2.
Major Heinrich Lau bekam als Kommodore des Kampfgeschwader 1 " Hindenburg " das Ritterkreuz am 10.5.1943 verliehen.
288581
€ 230,00
1

III. Reich - Der Direktor des Reichssippenamtes - Schreiben

an ein Fräulein in Waldshut, datiert 5.3.1943; mittig gefaltet.
284151
€ 20,00
5

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Obergefreiten im Pz.-Art.-Rgt.75

, Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Gefreiter der 2.Feldeinheit 73, für seine einmalige Verwundung am 23.4.1943, ausgestellt in Bad Aibling am 19.6.1943; Besitzzeugnis für das Ärmelband " Afrika ", als Gefreiter des 2. Feldbatl. in der Heeresgruppe Afrika, ausgestellt in Neuruppin am 29.1.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, als Obergefreiter der 1./Pz.Art.Rgt.75, ausgestellt am 7.7.1944 durch einen Hauptmann i.V.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.9.1944 durch Generalleutnant Wilhelm Philipps - Kommandeur der 3. Pz.-Div..
Die Urkunden sind stark beschnitten, gefaltet und haben einige Gebrauchsspuren und rückseitig Klebereste.
279201
€ 250,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

, auf seiner Hoffmann-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Scherer Gen.Lt. ", rückseitig Klebereste und Namensstempel sonst Zustand 2.
278469
€ 130,00
1

Zerstörerkriegsabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Matrosen IV Sig. d.R. für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Zerstörers " Karl Galster ", ausgestellt am 6.7.1944 durch Konteradmiral Leo Kreisch - Führer der Zerstörer; stärker gebrauchter Zustand.
273817
€ 250,00
4

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Oberleutnant zur See

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Leutnant z.S.d.R., ausgestellt an Bord am 20.4.1943 mit Faksimileunterschrift v. Friedeburg - Vizeadmiral und Kommandierender Admiral der Unterseeboote; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, als Oberleutnant z.S.d.R., ausgestellt an Bord am 30.1.1945 mit Faksimileunterschrift v. Friedeburg; Besitzurkunde für die Marinefrontspange in Bronze, ausgestellt an Bord am 1.3.1945 durch Fregattenkapitän und Chef der 8. Sicherungsdivision; gefaltet gebrauchter Zustand.
266813
€ 350,00
6

Kriegsmarine - Kleine Gruppe des U-Bootfahrers Matrosenobergefreiter Karl Hauswald auf U-856

Es handelt sich um vier Dokumente zum Verbleib des Mannes : Schreiben der Dienststelle Fp.-Nr. 25522 ( Kommando 2. U.-Flottille ) an den Vater mit der Mitteilung über das Wiedereintreffen des Bootes im Stützpunkt, datiert 13.4.1944 und unterzeichnet von Fregattenkapitän Ernst Kals als Flottillenchef ( Ritterkreuz am 1.9.1942 ); persönliches Schreiben von Fregattenkapitän Ernst Kals an den Vater, mit der Mitteilung über dem Vermissen des Sohnes seit dem 8.5.1944, datiert 22.5.1944 mit schöner Tintensignatur " E. Kals "; Schreiben an die Mutter über keine weiteren Neuigkeiten, obwohl 10 Kameraden sich aus der Gefangenschaft gemeldet haben, datiert 23.1.1945; Postkarte der Deutschen Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht, mit der offiziellen Bekanntgabe, dass der Mann am 7.4.1944 im Nordamerikanischen Küstengebiet bei Neuschottland gefallen ist, datiert 31.1.1952; gelocht und mit stärkeren Gebrauchsspuren.
U 856 wurde am 07.04.1944 im Nordatlantik östlich von New York durch Wasserbomben des US-Zerstörers USS Champlin (DD-601) und dem US-Geleitzerstörer USS Huse (DE-145) versenkt.
264324
€ 230,00
2

Heer - Originalunterschrift des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberst Kuno Dewitz

auf der Rückseite eines Fotos, welches als Erinnerung an einen Oberleutnant für dessen Zeit vom 3.8.1943 bis 10.8.1944 an der Schule II für Fahnenjunker der Infanterie gegeben wurde, datiert Wiener Neustadt 10.8.1944 mit sehr schöner Tintensignatur " Dewitz " als Oberst und Kommandeur. Das Pappblatt mit dem aufgeklebten Foto ist im gebrauchten Zustand.
260000
€ 45,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Herbert Ihlefeld

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Ihlefeld", als Feldpost 1942 gelaufen, rechte obere Ecke leicht geknickt sonst Zustand 2.
254898
€ 110,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Infanterie Walther Graeßner

auf einem sehr schönen Portraitfoto in Postkartengröße, mit sehr schöner Tintensignatur " Graeßner General d. Inf. ", rückseitig Stempel des Fotostudios in Magdeburg, Zustand 2.
Walther Graeßner bekam am 27.10.1941 das Ritterkreuz verliehen und ist am 16.7.1943 im Res.-Laz. Troppau verstorben.
248092
€ 230,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Karl Kriebel

auf einem Portraitfoto in Postkartengröße, Zustand 2.
245199
€ 100,00
2

Gebirgsjäger-Ersatz-Regiment 138 - Einladung zur Morgenfeier

der Kriegsoffiziersbewerber am 20.7.1941 im Festsaal der Burg in Marburg; DinA5-Doppelblatt, gefaltet, gebrauchter Zustand.
237410
€ 15,00
6

Deutscher Schützenverband e.V. im NSRL - Urkundengruppe eines erfolgreichen Schützen der Schützen-Kompanie Anklam im Gau Pommern

, Verleihungsurkunde für die kleine Schießauszeichnung in Bronze, ausgestellt am 26.6.1940; Verleihungsurkunde für die große Schießauszeichnung in Bronze, ausgestellt am 27.5.1941; Verleihungsurkunde für die große Schießauszeichnung in Silber, ausgestellt am 5.6.1941; Verleihungsurkunde für die kleine Schießauszeichnung in Gold, ausgestellt am 26.4.1941; Verleihungsurkunde für die große Schießauszeichnung in Gold, ausgestellt am 19.8.1941.
Die Urkunden sind ungefaltet und teilweise stockfleckig.
231065
€ 110,00
7

III. Reich - Originalunterschriften von Carl Röver - Reichsstatthalter in Oldenburg und Bremen, Gauleiter Weser-Ems

, es handelt sich hier um ein Set von 2 sehr schönen Tintensignaturen " Carl Röver " auf Passepartout, zum einen mit einem schönen Schappschuß von Röver bei einer Veranstaltung und zum anderen nur die Passepartout. Das Foto ist 5,5 x 8,5cm und die Passepartouts sind 10,5 x 14,5cm. Anbei ist ein Schreiben aus dem Büro des Reichsstatthalters vom 8.11.1935 an einen Herrn in Aurich, indem sich für die Bilder bedankt wird und zurückgesandt werden. Schönes Set im guten Zustand.
226550
€ 350,00
2

Kriegsmarine - Konteradmiral Adalbert Zuckschwerdt - Großes Portraitfoto mit Widmung

, 18 x 24cm, mit sehr schöner handschriftlichen Tintenwidmung " Herrn Fregattenkapitän Denys in dankbarer Anerkennung und steter kameradschaftlicher Verbundenheit. Kriegsjahr 1942/44. A. Zuckschwardt Konteradmiral "; Zustand 2.
Adalbert Zuckschwerdt war 1914-17 Kommandant des Hilfskreuzers " Comoran " und ab 1940 Hafenkommandant von Nieuport und Calais, Kommandant der Seeverteidigung " Loire Mündung " und " Languedoc ", am 23.3.1944 bekam er das Deutsche Kreuz in Silber verliehen und am 1.7.1945 ist er in Gefangenschaft in Garmisch-Partenkirchen verstorben.
223022
€ 220,00
5

Heer - Kleine Dokumentengruppe für einen Schirrmeister der 5.(s.mot.)/Art.Rgt.68 in Belgrad mit der Berechtigung zum Führen des Halbketten-Kfz. " Maultier "

, Wehrmacht-Führerschein und Wehrmacht-Fahrlehrerschein, beide als Zweitschrift im Felde am 5.9.1943 ausgestellt, ohne Fotos, gültig für die Klasse 1-3, der Führerschein wurde erweitert auf Halbketten.Kfz. Kl.2 bis u. über 10 t. und später auf Halbketten-Kfz. Kl. 2 " Maultier " welches im Fahrlehrerschein ebenfalls steht Klasse 1-3 und " Maultier " ; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 15.8.1944 durch General der Infanterie Friedrich Hoßbach - Oberbefehlshaber der 4. Armee ( Ritterkreuz am 7.10.1940 und das 298. Eichenlaub am 11.9.1943 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
220168
€ 300,00
4

III. Reich - Verkaufsliste Nr.150 der Firma Rudolf Kübsch für Tagungs- Mitgliedsabzeichen, etc.

um 1930, mehrseitig, sehr interessanter Anhang mit Abbildung von Hakenkreuz, Wehrwolf, Stahlhelmbund, Solidarität, SPD, etc.; gebrauchter Zustand.
219549
€ 30,00
1

Anerkennungsurkunde des Oberkommando des Heeres für das Infanterie-Regiment 88

für seine hervorragenden Leistungen auf dem Schlachtfelde bei Mogilew am 24. Juli 1941, ausgestellt am 1.9.1941 und mit sehr schöner Tintensignatur " von Brauchitsch "; mehrfach gefaltet, fleckig und kleinere Einrisse.
Es handelt sich hierbei um das 1. Modell der Urkunde
219050
€ 1.300,00
9

Luftwaffe - Urkundengruppe des Ritterkreuzträgers Oberleutnant Hans-Joachim Jacobi von Wangelin

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Obergefreiter, ausgestellt am 17.9.1936; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der 11. Staffel/IV.(Sturzkampf) Gruppe/Lehrgeschwader, ausgestellt in Greifswald am 1.6.1938; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 23.9.1939 durch Generalmajor Helmuth Förster - Kommandeur der Luftwaffen-Lehr-Division ( Ritterkreuz am 22.2.1942 ); Verleihungsurkunde für die Medaille mit Spange zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 2.10.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 6./Kampfgeschwader 51, ausgestellt am 1.7.1940 durch Major Dr. Johann-Volkmar Fisser; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Feldwebel der 6./K.G.51, ausgestellt am 6.7.1940 durch General der Flieger Hugo Sperrle; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel, ausgestellt am 27.11.1940 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 25.3.1941 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 4.11.1941 durch Oberstleutnant Paul Koester.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand und die meisten haben Brandstellen.
Hans-Joachim Jacobi von Wangelin wurde seit dem 18.8.1942 nach einem Einsatz in Südengland vermißt und er bekam am 19.9.1942 posthum das Ritterkreuz verliehen.
207806
€ 2.500,00
5

Dokumentengruppe für einen Jäger und späteren Obergefreiten im Nachrichtenzug/Fallschirmjäger-Regt.1

, Dienstleitungszeugnis der Ausbildungsabteilung der Luftfl.Nachr.Schule 4 Budweis - 9. Ausb.kp. Ger.Mech.d.Fallsch.Truppe vom 8.10.-24.12.1942 für den Jäger, ausgestellt am 24.12.1942; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, ausgestellt am 11.9.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 17.5.1944, ausgestellt am 6.9.1944 durch Major Rudolf Rennecke - Führer des Fsch.Jg.Rgt.1 ( Ritterkreuz am 9.6.1944 und das 664. Eichenlaub am 25.11.1944 ); anbei ein Paßfoto des Mannes.
Die Dokumente sind stark gebraucht.
207243
€ 500,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Alfred Haase

auf Hoffmann-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Haase ", rückseitig Klebereste, guter Zustand.
205349
€ 95,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Chef des Stabes der S.A. Viktor Lutze

es handelt sich um ein Foto in Passepartout, welches Lutze beim Verlassen eines Gebäudes mit einem weiteren hohen SA-Führer zeigt. Die Passepartout wurde mit einer sehr schönen Bleistiftsignatur " Viktor Lutze " unterschrieben. Auf der Rückseite Stempel des Fotografen und handschriftlich " Aurich am 21.12.37 "; guter Zustand.
205235
€ 280,00
1

III. Reich - Reichstagsabgeordneter Dr. Hans Fabricius - Originalunterschrift auf einem Schreiben

indem er sich bei Herrn Karl Thiemig von den Graphischen Kunstanstalten F.Bruckmann in München für den künstlerisch wertvollen Neujahrsgruss bedankt. Der Brief ist auf dem persönlichen Briefpapier am 30.12.1938 verfasst und mit einer sehr schönen Tintensignatur " Fabricius " unterschrieben; gelocht und zweimal gefaltet.
Hans Eugen Stephan Fabricius (* 6. April 1891 in Berlin; † 28. April 1945 ebenda) war ein deutscher Jurist und Politiker (NSDAP). 1944 wurde Fabricius zum Senatspräsidenten beim Reichsverwaltungsgericht ernannt. Er starb in der Endphase des Zweiten Weltkrieges bei den Kämpfen um Berlin.
203342
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Ludwig Wolff

auf einem Originalfoto in 9 x 13cm, vorderseitig " Vor Sewastopol Juli 1942, Ludwig Wolff Gen.Major u.Div.Kdr. " und dazu rückseitig mit weiterer Widmung " Mehr sein als scheinen ! Viel leisten ! Zur Erinnerung an Ludwig Wolff Gen.Major u.Div.Kdr. - schwer verwundet am 25.5.40, Ritterkreuz 26.5.40, Eichenlaub 22.6.42 ", Zustand 2.
203243
€ 200,00
2
€ 50,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Josef Portsteffen

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1535, mit sehr schöner Tintensignatur " Josef Portsteffen Oblt.", rückseitig ein Namensstempel, sonst Zustand 2.
200741
€ 180,00

Luftwaffe - Urkundengruppe und Fotoalbum des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Hauptmann Josef Sched der 1./Küstenfliegergruppe 506

Militärhilfsbeobachterschein ( See ), ausgestellt am 26.9.1936, mit Uniformfoto auf dem er das DLV/NSFK Flugzeugführerabzeichen trägt; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Oberfeldwebel der Küstenmehrzweckstaffel 3/106 List, ausgestellt am 2.10.1936; Zeugnis des Offizier-Ausbildungslehrgang an der höheren Luftwaffenschule vom 10.10.1937; Ernennungsurkunde vom Oberfeldwebel zum Oberleutnant, ausgestellt am 17.12.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Milch "; drei Flugausweise ( 2 x gedruckter Vordruck, 1 x maschinegeschreiben ) von Februar bis Dezember 1939; Militärflugzeugführer-Zwischenschein A ( Land ), ausgestellt am 26.7.1939; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 20.8.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 28.9.1939 durch Generalmajor Hans Ritter - General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an die Heimkehr des Memellandes, ausgestellt am 19.12.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Hauptmann, ausgestellt am 29.10.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter, ausgestellt am 30.10.1940; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Aufklärer in Bronze vom 28.2.1941; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Aufklärer in Silber vom 20.5.1941; großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1942 ( diese Urkunde ist stark beschnitten, unten gefaltet und leicht eingerissen und der originale Papierumschlag in DinA4 ist anbei ); Übersendungsschreiben für das Deutsche Kreuz in Gold, datiert 2.3.1942; Dankschreiben zur Übersendung des Wandtellers der Fliegerhorstkommandantur Westerland, datiert 17.4.1942; Gebührerfreier Wehrmachtjagdschein, als Major der Fp.-Nr.36735, ausgestellt in Amsterdam am 7.5.1942; anbei noch einige weitere militärische Papiere des Mannes.
Das Fotoalbum ist von 1933 bis zur Nachkriegszeit geführt. Insgesamt 108 Fotos ( leider sind 5 Repros dabei ), 1934-36 List/Sylt, Küstenflieger, Waffenschule Bug/Rügen 1937, Fotos div. Lehrgänge, in Fliegersonderbekleidung, grosses Portraitfoto mit dem DKiG tragend.
Die Dokumente sind alle gelocht und im gebrauchten Zustand.
Josef Sched bekam am 7.2.1942 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen.
197781
€ 2.950,00
3

Heer - Urkundentrio für einen späteren Obergefreiten der I./Gren.-Rgt. 666

, Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Gefreiter der I./Inf.-Rgt.666, für seine Verwundung bei Michailowka, ausgestellt im Felde am 19.7.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 24.9.1942 durch Generalmajor Fritz Becker - Kdr. der 370. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 6.4.1943 ); Besitzzeugnis zum Kubanschild, ausgestellt am 1.8.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht gefalteter Zustand.
197686
€ 250,00
1

Trauerblatt für einen gefallenen Arbeitskameraden der Baustelle Schellenberg

, der am 7.12.1939 an der Westfront fiel, ausgestellt am 19.12.1939; mehrfach gefaltet.
168410
€ 10,00
1

Italienisches Konsulat in Linz/Österreich - Provisorischer Personalausweis

für einen Mann des Jahrgangs 1920 aus Rom, mit Foto, ausgestellt am 9.4.1945 und gültig für den Aufenthalt in Deutschland bis zum 8.10.1945; stark gebrauchter Zustand.
165179
€ 60,00
1

III. Reich - Reichssportabzeichen in Silber mit goldenem Kranz ( Versehrten-Sportabzeichen ) - Urkunde

für einen Mann des Jahrgangs 1920, verliehen am 15.6.1944 und ausgestellt am 21.12.1944; gelocht, gebrauchter Zustand.
155953
€ 60,00
2

Kriegsmarine - humoristische Verleihungsurkunde für ein Kampfabzeichen 1. Klasse in imaginären Brillanten

für Korvettenkapitän Hans Marks, 1. Asto im Stabe des Admirals Nordmeer, ausgestellt am 24.9.1942; großformatig 21,5 x 31,5 cm, gelocht, Gebrauchsspuren.

Hans Marks bekam am 23.2.1943 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen.
154398
€ 150,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten

auf seiner Hoffmann-Postkarte 347 in SA-Gruppenführeruniform, mit sehr schöner Tintensignatur " v.Tschammer ", ungelaufen, Zustand 2+.
151454
€ 250,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hannes Trautloft

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 42, mit sehr schöner Tintensignatur " Trautloft ", rückseitig mit Kleberesten.

145289
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", Zustand 2.
142786
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Staatssekretär Fritz Reinhardt

auf seiner Hoffmann-Postkarte 793 in Uniform als SS-Gruppenführer, mit sehr schöner Tintensignatur " Fritz Reinhardt ", ungelaufen, Zustand 2+.
66789
€ 250,00
1

HJ-Schießabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Jungen des Jahrgangs 1926, ausgestellt am 5.2.1942; gelocht und geknickt.
65485
€ 25,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Alfred Haase

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 75, mit sehr schöner Tintensignatur " Haase ", ungelaufen, Zustand 2.
61638
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Pfarrer a.D. Ludwig Münchmeyer, M.d.R. - Träger des Goldenen Parteiabzeichens -

auf einer Portraitpostkarte in Partei-Uniform, rückseitig mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " L. Münchmeyer. "; Zustand 2.
( Münchmeyer war Reichsredner der NSDAP )
61257
€ 75,00
2

Deutsche Volkspartei ( DVP ) - Kreisverein Altona - Schreiben und Einlasskarte

die Einlasskarte ist für einen Gesellschaftsabend am 19.1.1929 im Kaiserhof Altona; das Schreiben ist ein Glückwunsch zur Vermählung zweier Mitglieder im Namen des Parteivorstandes, datiert 20.6.1925.
Anbei noch ein Programmheft der Deutschnationalen Volkspartei zum Bismark-Kommers am 1.4.1928.
53085
€ 20,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von SA-Obergruppenführer Max Jüttner

auf einem sehr schönen Originalfoto, um 1938, Maße 12,5 x 17,5 cm. Das Foto zeigt Jüttner in der Uniform als SA-Gruppenführer am Schreibtisch, mit schöner Tintensignatur "Alles wohlauf ! Max Jüttner". Auf der Rückseite Stempel des Fotoateliers in Erlangen. Zustand 2.
Max Jüttner war ab 1934 Chef des Führungshauptamtes in der Obersten SA-Führung, und ab 1939 gleichzeitig Stellvertreter des Stabschefs der SA.
47730
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Oskar Bauer

auf einem postkartengroßen Portraitfoto mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Bauer Oberstl. ", rückseitig Klebereste an den Ecken sonst Zustand 2.
Major Bauer Kommandeur der II. Abteilung im Flak-Regiment 4. Während der Schlacht um Bialystok wehrte seine Abteilung an der rechten Flanke der 9. Armee russische Panzerangriffe ab und vernichtete 57 Panzer und 5 Flugzeuge. Hierfür wurde ihm am 22. Oktober 1941 das Ritterkreuz verliehen.
29375
€ 140,00
2

1. Weltkrieg - Schmuckblatt - " Kriegshilfe Württemberg "

für einen Mann aus Zuffenhausen für seine Mitarbeit, als Mitglied des Bezirksausschusses, um das Vaterländische Werk; grossformatiges Blatt, 32,5 43,5cm; zweimal gefaltet und geklebt.
19525
€ 10,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - sein persönliches Briefpapier 

mit erhaben geprägtem Luftwaffenadler und Briefkopf noch als " Der Staatssekretär der Luftfahrt und Generalinspekteur der Luftwaffe - Berlin W 8 Leipzigerstr.7 "; ungefaltet mit leichten Lagerspuren.
336968
€ 180,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Genehmigungsurkunde zur Annahme des Großkreuzes des Ordens der Krone von Italien

ausgestellt in Berlin am 22.10.1937 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
336928
€ 250,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für das Großkreuz des Spanischen Militär-Verdienstorden in weiß

überformatiges Großblatt, ausgestellt in Madrid am 5.1.1942, zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
336909
€ 350,00
6

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Obergefreiten der 3./Sturmgeschütz-Brigade 276

Besitzzeugnis zum Krimschild, als Gefreiter der 2./Sturmgeschütz-Abt.190, ausgestellt am 16.11.1942 mit Faksimile " v.Manstein "; Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, als Obergefreiter der 3./Sturmgeschütz-Abt.276, ausgestellt am 23.1.1944 durch Hauptmann Norbert Braun; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 14.5.1944 durch Generalleutnant Edgar Röhricht - Kommandierender General i.V. des LIX.A.K. ( Ritterkreuz am 15.5.1944 ); Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze, ausgestellt am 31.7.1944 durch Major Norbert Braun; anbei in Fotokopie ist noch das Besitzzeugnis zur 2. Stufe zum Sturmabzeichen ( Einsatzzahl 25 ) vom 3.2.1945; gelocht, gefaltet und teilweise stärkere Gebrauchsspuren.
336836
€ 600,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Julius Ringel

auf farbiger Willrich-Postkarte E 57, mit sehr schöner Tintensignatur " Ringel ", rückseitig mit Schreibmaschine " Hurra die Gams ! ", ungelaufen, Zustand 2.
334495
€ 130,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 61, mit sehr schöner Tintensignatur " Bogatsch ", ungelaufen, Zustand 2.
334469
€ 100,00
2

Waffen-SS - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger SS-Brigadeführer und Generalmajor der Waffen-SS Hermann Otto Fegelein

auf einem postkartengroßen Propagandafoto einer Zeichnung aus Rußland 1943, Zustand 2.
334426
€ 150,00
1

Kriegsmarine - Ärmelband " Kurland " - Besitzzeugnis

für einen Fernschreibmeister des Marine-Nachrichten-Offizier Libau, ausgestellt am 8.5.1945 von einem Kaptltn. (M.N.) u.MNO; mehrfach gelocht und gefaltet.
334223
€ 750,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Fritz Müller

auf einem Pressefoto in 9 x 13 cm, mit schöner Tintensignatur " Fritz Müller Oberst ", rückseitig mit dem Beschreibungszettel zur Verleihung des Eichenlaubs als 477. Soldat der deutschen Wehrmacht, Zustand 2.
332721
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Infanterie Karl Weisenberger

es handelt sich um ein aufgeklebtes Zeitungsfoto mit sehr schöner Tintensignatur " Weisenberger ", darunter notiert " General Weissenberger bei Generaloberst Dietl "; anbei der originale Feldpostumschlag vom 24.1.1942 an einen Hitlerjungen mit rückseitigem Absender; Zustand 2.
332717
€ 75,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Hans-Ludwig Speth

auf einem Foto in 8,5 x 12,5 cm, welches ihn mit ausländischen Offizieren ( Thailand, Argentinien, Slowakei und Türkei ) zeigt, auf der Rückseite mit sehr schöner Tintensignatur " Herzliche Grüße Speth " und in Bleistift die Namen der Offiziere notiert, Zustand 2.
Generalleutnant Hans-Ludwig Speth bekam als Kommandeur der 28. Jäger-Division am 23.2.1944 das Ritterkreuz verliehen.
332671
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberwachtmeister Kurt Kirchner

auf einer Propaganda-Postkarte aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", mit sehr schöner Tintensignatur " Kurt Kirchner, Oberw. ", ungelaufen, Zustand 2.
329998
€ 180,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Oberst Ferdinand Ritter von Mann Edler von Tiechler als Kommandant von München

auf einem Brief an einen Oberbaudirektor und Leiter des Städtischen Elektrizitätswerkes. Das Schreiben ist auf dem Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Der Kommandant von München " verfasst, datiert 29.3.1939 und mit sehr schöner Tintensignatur " v. Mann " unterzeichnet; in der Mitte gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
329247
€ 60,00
2

Allgemeine SS - SS-Stammkarte für einen späteren SS-Oberscharführer der 6./78. SS-Standarte

angefangen als Bewerber am 18.6.1931, eingetragenes SS-Zivilabzeichen Nr. 4393, Teilnahme an den Reichsparteitage 1936 und 1938, ab 14.4.1933 mit der Führung einer Gruppe beauftragt; gelocht und gefaltet.
321796
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Otto Martens

auf einem Portraitfoto in 8 x 11,5 cm, mit etwas schwach lesbarer Tintensignatur " Major Martens Kdr. einer Pz.Jäg.Abtlg. ", Zustand 2.
Otto Martens bekam als Hauptmann d.R. und Kommandeur der Pz.Jäg.Abt.72 am 23.11.1941 das Ritterkreuz verliehen.
321605
€ 160,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Erich Jäger

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Erich Jäger ", Zustand 2.
Oberleutnant Erich Jäger bekam als Zugführer I./Flak-Rgt.23 (mot) am 5.7.1941 das Ritterkreuz verliehen.
321592
€ 260,00

Luftwaffe - große Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Feldwebel Josef Thaller der 1./Schlachtgeschwader 1 

Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel bei der Schülerkompanie der Flugzeugführerschule A/B 111 in Oels, ausgestellt am 6.2.1941 durch Oberstleutnant Richter.
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, ausgestellt am 16.4.1941.
- maschinengeschriebene Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Jäger in Bronze, ausgestellt am 1.6.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eisernes Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 4.6.1942 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ).
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger in Silber, ausgestellt am 2.7.1942 durch Major Hubertus Hitschhold ( Ritterkreuz am 21.7.1940 und das 57. Eichenlaub am 31.12.1941 ).
- Verleihungsurkunde für das Eisernes Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 18.7.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger in Gold, ausgestellt am 1.8.1942 durch Major Hubertus Hitschhold.
- Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Schlachtflieger, ausgestellt am 27.1.1943.
- Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 20.3.1943.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsches Kreuz in Gold, ausgestellt am 19.5.1943. ( mit stärkeren Gebrauchsspuren )
- Ehrenliste der Deutschen Luftwaffe mit Erwähnung des Feldwebels.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger (Schlachtflieger und Zerstörer) in Gold mit Anhänger, ausgestellt am 6.8.1943 durch Hauptmann und Gruppenkommandeur Georg Dörffel ( Ritterkreuz am 21.8.1941 und das 231. Eichenlaub am 14.4.1943 ).
- Verleihungsurkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 11.8.1943.
- Fernschreiben Besondere Anerkennung 400. Feindflug von Generalmajor Paul Deichmann Kommandeur der 1. Flieger-Division 8.8.43.
- Einschreiben/Übersendungsschreiben für die Verleihungsurkunden zum Deutschen Kreuz in Gold und Frontflugspange vom  13.10.43
- Auszug aus dem Tagesbefehl Nr. 2 vom 13.2.1945 über die Verleihung des Anhängers " 400 " zur Frontflugspange für Schlachtflieger an den Oberfeldwebel und weiterer Offiziere.
- Abschrift zur Vorschlagliste des Geschwaders zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes vom 18.4 1945 " mit der Bitte um Vorlage beim Reichsmarschall …".
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
321058
€ 5.250,00
1

Der Reichsführer-SS - Beförderungsurkunde für einen SS-Hauptscharführer

zum SS-Untersturmführer, ausgestellt am 13.9.1936, mit Prägesiegel; zweimal gefaltet sonst guter Zustand.
320800
€ 400,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Julius Ringel

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 20, mit sehr schöner Tintensignatur " Ringel ", rückseitig mit Schreibmaschine " Hurra die Gams ! ", Zustand 2.
318454
€ 130,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Reichskriegsminister Werner von Blomberg 

auf einer Anstellungsurkunde für einen Hauptmann (E) im Heere als Wehrbezirksoffizier in Osterburg, ausgestellt in Berlin am 23.7.1936 mit sehr schöner Tintensignatur " v. Blomberg ". Das DinA4-Blatt ist nur leicht gebraucht.
318368
€ 180,00
5

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Gefreiten der 1./Gren.-Rgt.312

Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen, als Schütze der 10./Inf.-Rgt.301, ausgestellt am 9.11.1941; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Gefreiter der 10./Inf.-Rgt.301, ausgestellt am 13.4.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 10.8.1942 durch Generalmajor Alfons Hitter - Kommandeur der 206. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 14.12.1941 und das 488, Eichenlaub am 4.6.1944 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine dreimalige Verwundung am 23.2.1943, ausgestellt in Mainz am 30.4.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
317462
€ 240,00
2

Luftwaffe - Originalunterschriften von Ritterkreuzträger Oberleutnant Siegfried Schnell

auf einem tollen Foto in 6 x 9 cm, welches ihn vor seiner Maschine mit Ritterkreuz und Eichenlaub tragend zeigt, mit sehr schöner Tintensignatur " S. Schnell ", Zustand 2.

317422
€ 230,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Helmuth v. Pannwitz, als Kommandeur der 1. Kosaken-Division

auf einem Portraitfoto in 9 x 12 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " v.Pannwitz ", rückseitig gestempelt " Aufnahme : SS-Kriegsberichter Alber ", Zustand 2/2-.
317418
€ 350,00
3

Waffen-SS - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger SS-Standartenführer Fritz Freitag

auf der zweiten Seiten der Verleihungsliste Nr. 48 für das Eiserne Kreuz 2. Klasse an Angehörige der SS-Kavallerie-Division. Die 19 aufgelisteten Verleihungen waren am 30.1.1943 für die Teilnahme am Einsatz in Russland Abschnitt Mitte. Unterzeichnet mit sehr schöner Tintensignatur " Freitag ", gelocht gebrauchter Zustand.
317409
€ 350,00
2

NSKK - Urkunde zur Teilnahme an der " Grenzland-Zuverlässigkeitsfahrt 650 Km durch den Schwarzwald "

für einen Fahrer in Wertungsgruppe I Motorräder ohne Beiwagen bis 350 ccm, der die Fahrt strafpunktfrei beendet hat, ausgestellt in Karlsruhe am 8.7.1934. Die Urkunde befindet sich im originalen Glasrahmen 23 x 31,5 cm, innen mit farbiger Kordel und anhängender Plombe des NSKK, original verklebt und mit Wandaufhängung, Zustand 2.
316084
€ 250,00
1

Der Reichsführer-SS - Der Chef des Rasse- und Siedlungshauptamtes-SS - Heiratserlaubnis der SS

für einen SS-Oberscharführer in Berlin-Lichterfelde mit einem Fräulein aus Gelsenkirchen, ausgestellt in Berlin SW 68 am 27.7.1944, gefaltet und mit Lochung und Beschädigung aus der Personalakte.
312322
€ 200,00
9

Waffen-SS - Urkundengruppe für einen Polizeianwärter und späteren SS-Unterscharführer der 1./Polizei-Flak-Abt. ( SS-Polizei-Division )

Ernennungsurkunde zum Polizeianwärter, ausgestellt in Weimar am 6.5.1940; Ernennungsurkunde vom Anwärter der Schutzpolizei zum Unterwachtmeister der Schutzpolizei, ausgestellt in München am 1.9.1941; Ernennungsurkunde vom Unterwachtmeister der Schutzpolizei zum Rottwachtmeister der Schutzpolizei, ausgestellt am 27.5.1942; Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, als Obergefreiter der SS-Polizei-Flak-Abt., ausgestellt am 13.8.1942 durch SS-Gruppenführer Generalleutnant Alfred Wünnenberg - Kommandeur der SS-Polizei-Division ( Ritterkreuz am 15.11.1941 und das 91. Eichenlaub am 23.4.1942 ); Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 30.1.1943 durch SS-Gruppenführer Generalleutnant Alfred Wünnenberg; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als SS-Unterscharführer der 1./SS-Pol.-Flak-Abt., verliehen bereits am 5.8.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 28.1.1944, ausgestellt im Res.-Laz. Marienwerder am 21.2.1944; Ernennungsurkunde vom Rottwachtmeister der Schutzpolizei zum Wachtmeister der Schutzpolizei, ausgestellt am 1.6.1944,
Die Urkunden sind gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311058
€ 1.400,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Hans Kreysing

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 83, mit sehr schöner Tintensignatur " Kreysing ", als Feldpost am 3.11.1943 an ein Mädel in Hamm gelaufen, Zustand 2/2-.
309639
€ 110,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift des Ritterkreuzträgers General der Flieger Hugo Sperrle auf einem Schreiben

Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier mit gedruckten Briefkopf " Der Befehlshaber im Luftkreis V ", datiert München den 22.2.1936 und mit sehr schöner Tintensignatur " Sperrle " unterzeichnet. Es bezieht sich auf die Wiedereinstellung eines Mannes in die Luftwaffe, welches aber nicht einfach ist; gefaltet gebrauchter Zustand.

309618
€ 200,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Dietrich Peltz

auf einer abgeschnitten Feldpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Peltz " unter einem kleinen aufgeklebtem Foto aus einer Zeitschrift, anbei ist der originale Feldpostumschlag vom 16.5.1944 an einen Jungen in Liblar; gebrauchter Zustand.
Dietrich Peltz bekam als Oberleutnant und Staffelkapitän 1./Stuka-Geschwader 3 am 14.10.1940 das Ritterkreuz, am 31.12.1941 das 46. Eichenlaub und die 31. Schwerter am 23.7.1943 verliehen.
309597
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Rudolf Henne

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 13, mit sehr schöner Tintensignatur " Henne ", als Feldpost am 19.8.1944 an einen Jungen in Idar-Oberstein gelaufen, Absenderstempel : Major Rudolf Henne, Novy-Dvor ( Slowakei ), 12a Post Dürnkrut a.d.March, Zustand 2/2-.
309355
€ 180,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Erhard Milch

auf einer Postkarte aus der Serie " Der Reichsmarschall und seine Generale der Luftwaffe - Generalfeldmarschall Milch ", mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Milch ", die faksimilierte unten wurde übermalt, ungelaufen, Zustand 2-3.
309350
€ 80,00
1

Deutsches Reich - Dienstauszeichnung 3. Klasse für 9 jährige Dienstzeit - Beglaubigungsschein

für einen Bezirksfeldwebel des Kaiserlichen Bezirksamtes Forbach, ausgestellt am 28.8.1894; gebrauchter Zustand.
308787
€ 25,00
2

SA der NSDAP Sturm 12/103 - 2 Schreiben für einen SA-Mann

über die Teilnahme an einem Sportlehrgang an der SA-Sportschule Königsbrück von 4.4.-12.5.1934 und zum Ausscheiden aus der SA aus beruflichen Gründen vom 10.9.1934; gelocht gebrauchter Zustand.
308686
€ 25,00
1

Infanterie-Sturmabzeichen in Silber - Besitzzeugnis

für einen Schützen der 3./Inf.-Rgt.530, ausgestellt am 16.8.1941 durch Oberst Heinrich Wittkopf  ( Ritterkreuz am 29.9.1941 und am 12.2.1946 in britischer Gefangenschaft verstorben ); gelocht und gefaltet.
308539
€ 80,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Reichskriegsminister Werner von Blomberg auf einer Ernennungsurkunde

für einen Oberfähnrich zum Leutnant im Artillerie-Regiment 60, ausgestellt in Berlin am 20.4.1936 mit sehr schöner Tintensignatur " v. Blomberg ". Das DinA4-Blatt ist gelocht und hat Gebrauchsspuren.
304568
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Walter Storp

auf seiner Röhr-Postkarte 1539, mit sehr schöner Tintensignatur " W.Storp Oberst ", ungelaufen, leichter Eckbug sonst Zustand 2.
303892
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Werner Baumgarten-Crusius

auf seiner Film-Foto-Postkarte, mit schöner Tintensignatur " Werner Baumgarten-Crusius Mai 43", ungelaufen, rückseitig Abrissstelle sonst Zustand 2.
303839
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Klaus Nöske

auf einem tollen Portraitfoto ( 10 x 12,5 cm ), mit sehr schöner Tintensignatur " Nöske ", rückseitig Bleistiftnotizen, Zustand 2.
302570
€ 240,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten

auf sehr schöner Portraitpostkarte H.K.73 ( Führer der deutschen Turnerschaft ), mit sehr schöner Tintensignatur " v.Tschammer ", Zustand 2.
299130
€ 220,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Johann Schalk

auf einem tollen Originalfoto in 6 x 8 cm mit vollem Ordensschmuck tragend, mit schöner Tintensignatur " Schalk, Kommodore des Horst Wessel Geschw. ", Zustand 2.
Anbei ist ein vorgefertigtes Antwortschreiben vom 23.10.1942.
292761
€ 200,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hermann Graf

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 35, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm. Graf 10.5.43 ", ungelaufen, leicht fleckig, Zustand 2.
288834
€ 160,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 76 vom 31.10.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288800
€ 45,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 2 vom 22.6.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288787
€ 45,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 1 vom 22.6.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288786
€ 45,00
2

NSDAP Reichsleitung - Rundschreiben Nr. 19 vom 12.3.1937

Anordnungen und Rundschreiben des Reichsorganisationsleiters Hauptschulamt etc., zweiseitig, gelocht und gefaltet.
288754
€ 20,00
7

Heer - Dokumentengruppe für einen späteren Gefreiten der 1./Pz.Jäg.Abt.370 in Ungarn

, Wehrmacht-Führerschein, als Schütze der I./Pz.Jäg.Ers.u.Ausb.Abt.8, ausgestellt am 1.9.1943, mit Foto, gültig für die Klasse Vollkette A bis 15 to und erweitert auf die Klasse gepanzerte Vollkette B bis 30 to; Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen ( Allgemeines ), als Gefreiter der 1./Pz.Jg.Abt.370, ausgestellt im Felde am 17.9.1944 durch einen Major und Führer der Divisionsgruppe 370; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2.Klasse, ausgestellt am 20.9.1944 durch Generalmajor Georg Zwade - Kommandierender General des LXXII. Armeekorps z.b.V.; anbei sind noch 3 Passfotos und Papiere aus der Kriegsgefangenschaft; gelocht, gefaltet, gebrauchter Zustand.
288716
€ 330,00
6

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Unteroffizier und späteren Feldwebel im Kampfgeschwader 2

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 30.6.1942; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 7./K.G.2, ausgestellt am 10.4.1943 durch Major Kurt Leythaeuser - Kommandeur der III./K.G.2; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 12.4.1943 durch Oberst Dietrich Peltz - Oberst im Generalstab " Angriffsführer-England " ( Ritterkreuz am 14.10.1940, das 46. Eichenlaub am 31.12.1941 und die 31. Schwerter am 23.7.1943 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 29.5.1943 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 15.6.1943 durch Major Karl Kessel ( Ritterkreuz am 23.1.1944 ).
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand.
287189
€ 500,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 1/1939 vom 13.10.1939

Briefe des Hauptschulungsamtes der NSDAP an seine Mitarbeiter im Graurock und Braunhemd; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286878
€ 15,00
4

Trägerjagdstaffel 6/186 Kiel-Holtenau - Besoldungs-Nachweis II und Verpflegungsnachweis

für den Monat April 1939, mehrseitige Hefte mit den zugehörigen Eintragungen und abgeschlossen im Mai 1939; gelocht gebrauchter Zustand.
278945
€ 100,00
3

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1870 - Verleihungsurkunde für Nichtkämpfer - am weißen Band mit schwarzer Einfassung -

für Friedrich Schicke den Feld-Intendantur-Sekretair bei der Armee-Intendantur der Maas-Armee, ausgestellt am 19.1.1873. Anbei ist eine Trauerschleife " Seinem Kameraden dem Pr.Lieutenant a.D. Herrn Schicke ". Das großformatige Doppelblatt ist gefaltet und im guten Zustand.
273975
€ 950,00

Fliegerei 1. Weltkrieg - Dokumentengruppe eines Leutnants mit verliehenem Flieger-Erinnerungs-Abzeichen

Patent über die Beförderung vom Unteroffizier zum Fähnrich der Infanterie im 2. Nassauischen Infanterie-Regiment No. 88, ausgestellt am 19.11.1912; Patent über die Beförderung vom Fähnrich zum Leutnant im 2. Nassauischen Infanterie-Regiment No. 88, ausgestellt am 18.8.1913; Besitzzeugnis für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Leutnant im Füsilier-Regiment 40; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Beobachtungs-Offiziere, als Leutnant der Artillerie-Flieger-Abteilung 224, ausgestellt am 16.8.1916; Vorläufiges Besitzzeugnis für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant der Flieger-Abteilung A 206, verliehen am 22.1.1917, ausgestellt am 23.1.1917; Besitzzeugnis für das Flieger-Erinnerungs-Abzeichen, ausgestellt durch den Inspekteur der Fliegertruppen am 20.2.1920; Übersendungsschreiben für das Flieger-Erinnerungs-Abzeichen, ebenfalls vom 20.2.1920; Ernennungsurkunde vom Oberleutnant zum Rittmeister im 15. ( Preußischen ) Reiter-Regiment, ausgestellt am 1.5.1917.
Die meist großformatigen Dokumente sind gelocht und haben teilweise stärkere Gebrauchsspuren.
252359
€ 2.200,00
2

1. Weltkrieg Fliegertruppe - Originalunterschrift des Pour le Mérite Trägers Oberleutnant Max Immelmann

, auf einem Foto in 11 x 15,4 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " M. Immelmann "; Zustand 2.
248078
€ 550,00
2

Der Reichsmarschall des Großdeutschen Reiches und Oberbefehlshaber der Luftwaffe - Reichsmarschall Befehl Nr. 4 vom 29.10.1944

, doppelseitiges DinA4-Blatt mit Anmerkungen über dem Verhalten bei Krisenlagen von Nachschubdienststellen, Verpflegungsämter, Baulager, etc., die große Bestände vernichtet hätten, anstatt an die Truppen noch zu liefern; Eingangsstempel der I./Ln.-Regt.222 am 13.12.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
247020
€ 450,00
4

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Gefreiten der 1./I./Flakregiment 25

, Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 17.10.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 17.2.1943; Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, ausgestellt am 30.4.1943; stärker gebrauchter Zustand.
238646
€ 200,00
2

Reichstagswahl im Deutschen Reich 29. März 1936 - Wahlaushang " Das Reich ist frei ! "

ausgegeben von der NSDAP Gauleitung Schleswig-Holstein; gefaltet und mit einigen Gebrauchsspuren.
235643
€ 20,00
2

Kommandant Paris - Ausweis für Fahrzeuge

, ausgestellt für ein Fahrzeug des Heeres am 18.8., mit Kontrollstempel aber ohne Jahreszahl; DinA5 Format zum Befestigen am Fahrzeug; gebrauchter Zustand und aufgeklebt.
233523
€ 70,00
2

NSDAP - Gau Wartheland - Dankesurkunde für eine Frau

für ihre Einsatzzeit vom 28.5. bis 22.6.1943 bei der Aufbauarbeit in der Umsiedlerbetreuung, ausgestellt in Posen am 22.6.1943; in der Mitte gefaltet mit kleinen Einrissen, fleckig, Zustand 2-.
233015
€ 70,00
1

Flakscheinwerfer-Brigade II der Nachtjagddivision - Anerkennungsurkunde

für einen Wachtmeister, der durch seine gewissenhafte Arbeit zum Abschuß eines Feindflugzeuges entscheidene beigetragen hat zum Schutze der Heimat zum Endsieg gegen England, ausgestellt am 15.7.1941 durch Oberst Heino von Rantzau ( Ritterkreuz am 29.8.1943 ).
Die grossformatige und sehr dekorative Urkunde ist stockfleckig, rechte obere Ecke ist geknickt und hat Gebrauchsspuren.
232781
€ 350,00
2

N.S.G. " Kraft durch Freude " Gau Köln-Aachen - Anerkennungsurkunde

für einen Mann für seine Mitwirkung in den " Front-Bühnen ", ausgestellt in Köln am 1.1.1940; etwas größer als DinA4, unten kleine Fehlstelle, rückseitig Klebereste.
231981
€ 180,00
2
231954
€ 50,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

auf Hoffmann-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Scherer Gen.Lt. ", rückseitig mit Namensstempel; Zustand 2.
229520
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Ernst Gürke

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 109, mit etwas verblasster Tintensignatur " Gürke ", rückseitig Klebereste, Zustand 2-.
229517
€ 85,00
2
€ 50,00
4

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Obergefreiten der 2./lei. Flakabt.775 (v)

, Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, als Gefreiter der 2./le.861, ausgestellt als Zweitausfertigung ( da Erstausfertigung durch Feindeinwirkung vernichtet ) am 15.10.1942; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 10.8.1942 durch Oberstleutnant Werner Siegfried - Kommandeur des Flakregiment 99; Verleihungsurkunde für das Flakkampfabzeichen, als Obergefreiter der 2./lei. Flakabt.775 (v), ausgestellt am 8.10.1943 durch Generalmajor Karl Veith - Kommandeur der 17. Flakdivision; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.6.1944 durch einen Oberst in Vertretung.
Die Urkunden sind mehrfach gefaltet und die Zweitausfertigung ist sehr stark gebraucht.
214465
€ 320,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Erwin Fischer

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 94, mit sehr schöner Tintensignatur " Fischer ", als Feldpost an einen Schüler, guter Zustand.
205264
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Feldwebel Helmuth Valtiner

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Valtiner ", ungelaufen, Zustand 2-.
203247
€ 120,00

Dokumentengruppe des Ritterkreuzträgers Fallschirmjäger Hauptmann Hans-Hermann Lipp

, es handelt sich hierbei um zahlreiche Abschriften vom 23.1.1945 des Adjudanten des Fallsch-Jg.-Ers.-Batl. im Fallschirmjäger-Regiment Hübner; Tagesbefehl zu der Verleihung an den gefallenen Hauptmann; Auszug aus dem Personal-Nachweis mit seinem militärischen Werdegang und Einsätzen ( Kreta, Rußland, etc.) bis zu seinem Heldentod am 10.9.1944 bein Helchteren in Belgien; mehrere Briefe an die Witwe.
Die Dokumente sind im gelocht gebrauchten Zustand.
Anbei noch Informationen aus den Fachbüchern " Ritterkreuzträger 1939-1945 " von Veit Scherzer und " Red shines the sun " von Eric Queen.
185707
€ 575,00
5

III. Reich - Sport-Club Reemtsma e.V. - 2 Schmuckurkunden zum 2. Offenen Bezirkssportfest für Leichtathletik am 7.6.1936

, grossformatige Blätter zum Aufklappen mit eingeklebtem Urkunden und Echtfotos des Diskuswerfers; dekorativ, sehr schöner Zustand.
165556
€ 25,00
4

Bürgerschaftswahlen in Hamburg am 27.9.1931 - Propagandablatt und -heft

, DinA4-Doppelblatt, mit einigen Anmerkungen; 30seitiges Heft " Haltet das Tor offen ! "; beides Johann Trautmann Verlag; gebrauchter Zustand.
165229
€ 35,00
1

III. Reich - Provinz von Verona ( Italien ) - Passierschein fuer die Nachtstunden

, blanko; zweisprachiger Vordruck deutsch/italienisch; gebrauchter Zustand.
160986
€ 40,00
2

III. Reich - Industrie- und Handelskammer Kiel - Ehrenurkunde für 25jährige treue Arbeit

für einen Mann der Vereins-Bäckerei Gaarden, ausgestellt am 25.6.1937; grossformatig 34 x 42,5cm, gebrauchter Zustand.
154596
€ 50,00
1

Heer - Ehrenurkunde für einen Unteroffizier der 10./Inf.Regt.22

für die Teilnahme an den Wehrmachtmeisterschaften in Düsseldorf vom 6.-10.7.1938, ausgestellt am 10.7.1938 mit Faksimile-Unterschrift " v.Brauchitsch "; großformatig 23 x 32 cm, gebrauchter Zustand.
154379
€ 50,00
8

III. Reich - Deutsche Verdienstmedaille mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen spanischen Don, ausgestellt am 5.6.1939; in der originalen Verleihungsmappe mit Hoheitsadler und dem Versandumschlag und mit der deutschen und spanischen Übersetzung der Bescheinigung über den Empfang, diese jedoch blanko; Zustand 2.
146096
€ 500,00
2

Luftwaffe - Anerkennungsurkunde für die hervorragenden Leistungen im Luftgau XVII für eine Frau

für eine Köchin im Lw.-Lazarett 6/XVII, ausgestellt in Wien am 30.1.1945 durch den Befehlshaber im Luftgau XVII General der Flieger Egon Doerstling; stark gebrauchter Zustand.
139519
€ 200,00
1

III. Reich - Anerkennungsurkunde für einen Segelflieger beim Deutschlandflug 1935

der sich im Bodendienst auf dem Zwangslandeplatz Meiningen bewährt hat und dafür von dem Reichsluftsportführer Loerzer diese Urkunde erhielt, ausgestellt im Juli 1935.
Das großformatige Blatt 22,5 x 31,5 cm ist im guten Zustand.
77139
€ 75,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für das Großoffizierskreuz mit Stern des Königlich Bulgarischen Zivilverdienst-Ordens

großformatiges Blatt, ausgestellt in Sofia am 31.5.1933, in der Mitte gefaltet und Knickspuren; anbei die Genehmigungsurkunde zur Annahme des ihm von Seiner Majestät König Boris von Bulgarien verliehenen Ordens, ausgestellt in Berlin am 14.6.1934 mit Faksimile " von Hindenburg ", ungefaltet.
336894
€ 700,00
5

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier im Stabsschwarm III./Lehrgeschwader 1

Besitzzeugnis für die Goldkordel zum Ärmeltätigkeitsabzeichen des Kraftfahrpersonals der Luftwaffe, als Obergefreiter im Stab III./Kampfgeschwader 6, ausgestellt am 24.12.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 20.4.1942 durch General der Flieger Hans Geisler - Kommandierender General des X. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 4.5.1940 ); Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 29.7.1943 mit Faksimile " v.Manstein "; Besitzurkunde für das Ärmelband " Afrika ", ausgestellt am 26.5.1943; gebrauchter Zustand.
336845
€ 700,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Ernst Nobis

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Ernst Nobis Oberst 20.10.44 ", Zustand 2.
334533
€ 190,00