Люфтваффе признательная плакетка, знак благодарности

все артикли 126
последнии 4 недели 29
последнии две недели 12
последняя неделя 7
12

Luftwaffe - Erinnerungsplakette des Jagdgeschwaders Horst Wessel an ermordete SA-Kameraden ( Blutzeugen )

Große runde Plakette aus Bronzeguss, im Zentrum der Luftwaffenadler mit SA-Rune, Umschrift " Jagdgeschwader Horst Wessel - Ralph Baberadt ", Durchmesser 14,5 cm. Seitlich mit Befestigungslaschen.
Das Jagdgeschwader 134 (JG 134) "Horst Wessel" wurde am 4.1.1936 in Döberitz aufgestellt, Verleihung des Ehrennamens "Horst Wessel" am 24.3.1936. Später umbenannt inZerstörergeschwader 26.
Theodor Sanders war ein SA-Mann aus Hamburg, der am 15. Januar 1935 einem kommunistischen Überfall zum Opfer fiel.
Im Anhang Scans zu Ralph Baberadt und der Plakette aus dem Buch " Jagdgeschwader Horst Wessel ", Zentralverlag der NSDAP 1938.
326622
€ 850,00

Luftwaffe Ehrenplakette des Feld-Luftgaues XXX

Plakette aus Feinzink bronziert, Maße 146 x 103 mm. Darstellung Luftwaffenadler über den 3 Wappenschilden der Städte Agram, Skopje und Tirana, darunter zwei gekreuzte Propellerschrauben. Unten das Stadtwappen von Belgrad "Führ Besondere Bewährung - Der kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau XXX".Zustand 2/2-.
Sehr selten.
Die Ehrenplakette wurde vom kommandierenden General des Feldluftgau XXX General der Flieger Bernhard Waber zwischen Juli 1943 und der Auflösung des Luftgaues im August 1944 verliehen.
248208
€ 1.200,00

Bronzener Ehrenschild des Luftgaues XI verliehen an den Beamten "Dipl. Volkswirt Schridde"

"Für Hervorragende Leistung" Der kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau XI", 11 x 14 cm, gravierte Platte aufgenietet, Zustand 2
178380
€ 425,00

Luftwaffe nichttragbarer Ehrenschild "Für gute Leistung - Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau Kommando VIII Breslau Krakau"

Metallguss geschwärzt, Darstellung: LW-Adler auf Fliegerschwert stehend, seitlich die Stadt-Wahrzeichen von Breslau und Krakau, Text. Rückseitig mit Herstellermarke der Gießerei, Maße 10 x 14 cm. Zustand 2+.
Der Luftgau VII, Standort Breslau umfasste die Provinz Schlesien, 1939 erweitert um Teile des Protektorats Böhmen-Mähren und angrenzende Teile des Generalgouvernements.
Sehr selten.
240513
€ 1.250,00

Luftwaffe nichttragbarer Ehrenschild 1. Form "Für Besondere Leistung im Luftgau Norwegen"

Metallguß geschwärzt mit Herstellermarke der Gießerei in Oslo, 110 x 150 mm, rückseitig abgebrochener Aufhänger und Verleihungs-Nr.6764. Zustand 2.
94751
€ 350,00

Luftwaffe Ehrenplakette des Luftkreis V

Plakette aus Bronzeguss, im Zentrum der Luftwaffenadler " Für hervorragende Leistung - Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftkreis V", ohne Trägergravur, Maße 87 x 110 mm. Zustand 2. 
Die Ehrenplakette des Luftkreises V war eine nichttragbare Auszeichnung der Deutschen Luftwaffe vor dem Zweiten Weltkrieg, die vom Generalleutnant Karl Eberth verliehen wurde.
308131
€ 600,00

Luftwaffe Nichttragbarer Ehrenschild "Für hervorragende technische Leistungen im Osten" 

18,6 x 15 cm, Gusseisen geschwärzt, Faksimile-Unterschrift "Kesselring , Generalfeldmarschall, Chef der Luftflotte 2", rückseitig Marke der Mitteldeutschen Stahlwerke AG Lauchhammer, im Etui, sehr gute Erhaltung. Zustand 2
243197
€ 1.000,00

Luftwaffe Eiserne Ehrenplakette des Feldluftgau Norwegen

Rechteckige Plakette aus Zink bronziert, Maße 110 x 160 mm. Darstellung: großer Luftwaffenadler, mit umlaufendem Hakenkreuzband, Text "Für besondere LeistungDer Kommandierende General und Befehlshaber im Feldluftgau Norwegen". Rückseitig mit Verleihungsnummer 8995
, Halteöse.Plakette ist leicht verzogen, Zustand 2.
Sehr selten.
238649
€ 1.700,00

Luftwaffe Ehrenplakette des Feld-Luftgaues XXX

Plakette aus Feinzink bronziert, Maße 146 x 103 mm. Darstellung Luftwaffenadler über den 3 Wappenschilden der Städte Agram, Skopje und Tirana, darunter zwei gekreuzte Propellerschrauben. Unten das Stadtwappen von Belgrad "Führ Besondere Bewährung - Der kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau XXX".Zustand 2.
Sehr selten.
Die Ehrenplakette wurde vom kommandierenden General des Feldluftgau XXX General der Flieger Bernhard Waber zwischen Juli 1943 und der Auflösung des Luftgaues im August 1944 verliehen.
238628
€ 1.350,00

Luftwaffe Ehrenschild des XI. Flieger-Korps - Kreta 1941

3. Modell. Rechteckige Metallplakette mit aufgelegtem vergoldeten Adler des Fallschirmschützenabzeichens, seitlich davon eingraviert die Daten "20.5.41. - 2.6.41." der Kämpfe um Kreta. Darunter "In Anerkennung besonderer Verdienste im Einsatz Kreta verleihe ich dieses Schild - ohne Namensgravur - Der Kommandierende General des XI. Flieger-Korps". Maße ca. 11 x 15 cm. Seitlich mit 4 Bohrungen zum Befestigen auf einer Holzplatte. Zustand 2.
Sehr selten. In über 30 Jahren ist dies das erste Stück, welches wir anbieten können.

Der Ehrenschild des XI. Flieger-Korps war eine nichttragbare Auszeichnung der deutschen Luftwaffe während des Zweiten Weltkrieges, die vom General der Flieger Kurt Student als Anerkennungsplakette für die Insel Kreta im Zuge der Operation Merkur für die beteiligten Flieger-Korps 1942 gestiftet und verliehen wurde. Somit konnten bereits ausgezeichnete Kämpfer, die das Ärmelband Kreta erhalten hatten, auch mit dem Ehrenschild ausgezeichnet werden.
237766
€ 1.350,00

Luftwaffe Erinnerungsplakette der 2. L. Res. Flakabteilung 743

Plakette aus Feinzink bronziert, Großer Luftwaffenadler über "Zur Erinnerung an den Freiheitskampf Grossdeutschlands gegen Bolschewismus und Plutokratie - 2. L. Res. Flakabtl. 743", darunter Flakscheinwerfer und leichtes Flakgeschütz. Maße 85 x 135 mm. Zustand 2.

Leichte Res. Flak Abteilung 737, aufgestellt Winter 1941/42 aufgestellt im Luftgau IV zu 4 Batterien. Einsatz im Raum Bielefeld, zum Personal gehörten auch HJ-Flakhelfer.
238618
€ 700,00

Luftwaffe - nichttragbarer Ehrenschild "Für hervorragende technische Leistungen im Süden"

Gußeiserne Plakette geschwärzt, Maße 18,6 x 15 cm. Darstellung: LW-Adler über dem südlichen Mittelmeerraum, mit Faksimile-Unterschrift "Kesselring , Generalfeldmarschall, Oberbefehlshaber Süd". Rückseitig Marke der Mitteldeutschen Stahlwerke AG Lauchhammer. Zustand 2-
329629
€ 600,00

Luftwaffe nichttragbarer Ehrenschild 1. Form "Für Besondere Leistung im Luftgau Norwegen"

Plakette aus Feinzink bronziert "'Für Besondere Leistung - Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen" Maße 110 x 150 mm, aus Holzplatte montiert. Zustand 2.
Der Ehrenschild des Luftgaukommandos Norwegen wurde von General der Flieger Karl Kitzinger 1941 gestiftet. Verleihungszahl 6990 Stück.
238632
€ 425,00

Luftwaffe Eiserner Ehrenschild des Luftgaues XI

1. Form, Ausführung um 1941. Die Plakette aus Feinzink getönt, mit großem LW-Adler 1. Modell, aufgelegte Plakette mit Gravur "Artl. Hpt. Gefr. Schwerdhöfer" - " Für Hervorragende Leistung Der kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau XI " Maße 11,5 x 14 cm, auf Holzplatte montiert. Zustand 2.
238626
€ 425,00

Luftwaffe Nichttragbarer Ehrenschild "Für hervorragende technische Leistungen im Osten"

18,6 x 15 cm, Gußeisen geschwärzt, Faksimile-Unterschrift " Kesselring , Generalfeldmarschall, Chef der Luftflotte 2", rückseitig Marke der Mitteldeutschen Stahlwerke AG Lauchhammer, im etwas beschädigten original Verleihungsetui, im Bereich des Scharnieres gebrochen und wieder fixiert. Zustand 2-
238110
€ 1.200,00

Luftwaffe Ehrenschild des Luftgaues II Posen 1941

Fertigung aus Feinzink bronziert, Luftwaffenadler und stehendes Schwert mit Jahreszahl "1941" "Für hervorragende Verdienste - Der kommandierende General u. Befehlshaber im Luftgau II" darunter das Wappen von Posen. Höhe 19 cm. . Zustand 2.
Sehr selten, in über 25 Jahren das erste Mal bei uns im Angebot.

Der Ehrenschild wurde 1941 gestiftet vom kommandierenden General und Befehlshaber des Luftgau II Luftgau-Kommando II Generalleutnant Bieneck. Luftgau II in Posen, Gebiet Warthegau sowie der nördliche Bereich des Generalgouvernements.
238623
€ 1.200,00

Luftwaffe Ehrenplakette des Luftkreis V

Plakette aus Bronzeguss, im Zentrum der Luftwaffenadler " Für hervorragende Leistung - Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftkreis V", oben mit Trägergravur "U Feldw. Rolcke". Maße 87 x 110 mm.
Zustand 2. Sehr selten, seit über 25 Jahren das erste Mal bei uns im Angebot.
Die Ehrenplakette des Luftkreises V war eine nichttragbare Auszeichnung der Deutschen Luftwaffe vor dem Zweiten Weltkrieg, die vom Generalleutnant Karl Eberth verliehen wurde.
238617
€ 1.200,00

Luftwaffe Eiserne Ehrenplakette des Luftgaues XII

Rechteckige Plakette aus Zink getönt, Maße 146 x 105 mm. Darstellung: großer Reichsadler, stehend auf den Stadtwappen von Nürnberg und Wiesbaden, darüber großes Hakenkreuz. Darunter Text "Für besondere LeistungDer Kommandierende General und Befehlshaber im LG. XII". . Rückseitig mit Halteöse. Zustand 2+.
Sehr selten.
Die Eiserne Ehrenplakette des Luftgaues XII wurde vom General der Flakartillerie Fritz Heilingbrunner zwischen Mai 1943 und der Auflösung des Luftgaues im April 1944 für die Angehörigen des Luftgaues XII für besondere Leistungen verliehen.
237791
€ 1.450,00

Luftwaffe - Erinnerungsplakette des Jagdgeschwaders Horst Wessel an ermordete SA-Kameraden ( Blutzeugen )

Große runde Plakette aus Bronzeguss, im Zentrum der Luftwaffenadler mit SA-Rune, Umschrift " Jagdgeschwader Horst Wessel - Theodor Sanders ", Durchmesser 14 cm. Seitlich mit Befestigungslaschen.
Das Jagdgeschwader 134 (JG 134) "Horst Wessel" wurde am 4.1.1936 in Döberitz aufgestellt, Verleihung des Ehrennamens "Horst Wessel" am 24.3.1936. Später umbenannt inZerstörergeschwader 26.
Theodor Sanders war ein SA-Mann aus Essen-Vorbeck, der am 2. Dezember 1930 einem kommunistischen Mordanschlag zum Opfer fiel.
Im Anhang Scans zu Theodor Sanders und der Plakette aus dem Buch " Jagdgeschwader Horst Wessel ", Zentralverlag der NSDAP 1938.
238621
€ 850,00

Sachsen-Coburg-Gotha Meissen-Erinnerungsplakette für die ehem. Angehörigen des 6. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 95

Gotha, um 1925. Meißen Plakette aus Böttger Steinzeug, 50 mm. Vorderseite: Portrait Herzog Ernst II. mit Umschrift "Verein ehemaliger 95er". Rückseite Darstellung des Regiments-Ehrenmals mit Umschrift "Deutsch sein heisst treu sein". Zustand 2+.
198332
€ 65,00

Preussen Ehrentafel für Karl Milbrodt 8.Komp.Ldw.Inf.Rgt.420

geprägte Metalltafel (Eisen brüniert) auf Holzunterlage ca. 38 x 27 cm, Motiv "Ehrentafel 1914-1918" mittig Bild des Soldaten mit Fahnenzier und Gefechtsspangen "Galizien-Polen-Elsas-Lothringen", darunter klappbare Sichtscheibe mit dahinterliegender Manöverszene, mittig Aufnahme für die Tragespange der Ordenschnalle, rückseitig Plakette von "J.Godet & Sohn A.G. Ordensjuweliere seit 1861 Berlin W8 Unter den Linden 12", Zustand 2-3
309090
€ 350,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

Einteilig hohlgeprägte Ausführung mit seitlichen Bohrungen für eine Plakette oder Fotoalbum o.a. Zustand 2-. Eine interessante Variante.
154828
€ 75,00

Preussen Nicht tragbare Ehejubiläums-Plakette zum 60. Hochzeitstag

Silberne Ehejubiläums-Medaille Kaiser Wilhelms II. und Augusta Victoria, eingefasst in vergoldete Plakette mit der Jubiläumszahl "60". Höhe 86 mm. Zustand 2.
326489
€ 230,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg nichttragbare Auszeichnungsplakette des 26. Reserve Korps "Für Tapferkeit General Kom. XXVI Res. K."

Nichttragbare Plakette, Grußeisen, Durchmesser 80 mm, auf einem Samtbett aufgelegt. Das dazugehörige Etui fehlt. Zustand 2.
Sehr selten.
263229
€ 250,00

NSKK - große nichttragbare Sonderpreisplakette " Kraftfahrzeug Winterprüfung 1936"

16 cm abnehmbare Bronzeplakette, auf Marmorsockel, rückseitig mit  "Der Führer des Deutschen Kraftfahrsports" versehen, auf dem Sockel das Plättchen mit "Sonderpreis des Führers des deutschen Kraftfahrsports mit eisernem Ehrenschild". Sehr schöne Tischdekoration. Zustand 2
340228
€ 1.650,00

NSKK - nichttragbare Teilnehmerplakette - " Kurhessenfahrt 1936 Motorgruppe Hessen "

emaillierte Plakette aufgelegt auf Stern aus Aluminium bronziert, 90 x 90 mm, Hersteller : E.F.Wiedmann Frankfurt a.M., mit 2 Bohrungen, Zustand 2.
326698
€ 175,00

NSKK - nichttragbare Erinnerungs-Plakette - " Kraftfahrzeug Winterprüfung 1937 "

Feinzink, teilweise rot lackiert, 50 mm, Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, Zustand 2.

333066
€ 260,00

NSKK - nichttragbare Teilnehmerplakette zur Erinnerung - " 2. Frankenwald Orientierungs- u. Geländefahrt der Motorstandarte 82 12.7.1936 " 

Feinzink mit kleiner aufgelegten Plakette " Zur Erinnerung ", 70 x 87 mm, mit 2 Bohrungen, Hersteller : Th.Eggmann Hof i.B., Zustand 2.
337202
€ 350,00

III. Reich - Porzellanmanufaktur Rosenthal " Der Führer " von Willy Exner

Porzellan-Plakette mit farbigem Portrait nach dem bekannten Gemälde von Prof. Willy Exner, Maße 24,5 x 19,5 cm, rückseitig Rosenthal-Marke und Bezeichnung. Unbeschädigt, Zustand 2+.
316831
€ 900,00

Weimarer Republik - Deutscher Jägerbund - Schießpreis 1929

schwere Plakette aus Buntmetall getönt, im Widmungsfenster eingraviert " Dem besten Schützen Preisschießen 23.6.1929 V.e.J.u.Sch. Mülheim-Ruhr ", rückseitig mit aufklappbarem Ständer und Bindfaden zum Aufhängen, 98 x 176 mm, Zustand 2.
335215
€ 450,00
€ 380,00

Deutscher Schützenverband im NSRL - Gau Nordsee : große nichttragbare Siegerplakette

um 1938. Große Plakette, bronziert und getönt, Durchmesser 10 cm. Auf der Vorderseite der Leuchtturm "Roter Sand" mit Umschrift und Hakenkreuzen, Rückseitig Meisterschaften des Deutschen Schützenverbandes" im Eichenlaubkranz. Zustand 2.
263564
€ 250,00

III. Reich nichttragbare Siegerplakette "NS Reichskriegerbund Meisterschaften Gau-Kriegerverband Süd Hochland 1940"

Quadratische Plakette aus Feinzink bronziert mit aufgelegtem emaillierten Abzeichen des NS-Reichskriegerbund Gruppe Hochland , 67 x 70 mm. Rückseitig mit Hersteller "Carl Poellath Schrobenhausen". Zustand 2.
238453
€ 350,00

III. Reich - Siegermedaille " Gau Nordrhein III. B. Kl. Bruck 27. Feber 1937 "

, dreieckige Plakette aus Kupfer, 44 x 81 mm, Hersteller : Schwertner & Cie Eggenberg, komplett im grünen Verleihungsetui, Zustand 2.
238153
€ 150,00

Polizei III. Reich: große Teilnehmerplakette "4. Polizeisternfahrt 1933 nach Dresden"

Große vergoldete Plakette in Form eines Polizeistern, bunt emailliert. Im Zentrum das Wappen Sachsens, umlaufender Text. Höhe der Plakette 95 mm, mit 2 Bohrungen zum Befestigen an der Kfz-Motorkühlerhaube.2 Kleine Emailleschäden am Rand, rückseitig Markierung von Glaser &Sohn Dresden, Zustand 2.
191927
€ 250,00

HJ nichttragbare Siegerplakette "Bann-Untergau-Schi-Meisterschaften 1941"

Große runde Plakette, Feinzink versilbert, Durchmesser 55 mm. Vorderseite Hoheitsadler mit HJ-Raute und umlaufender Gravur. Rückseitig mit Siegergravur "Der Jungmeister". Zustand 2.
177628
€ 250,00

Deutscher Luftfahrt-Verband e.V. - " Die Jungfliegerstaffel kommt " - Erinnerungsplakette mit Anschreiben

Messing, 60 x 82 mm, Hersteller : Chr. Lauer Nürnberg, komplett in der originalen Schachtel; dazu das Übersendungsschreiben vom Ausschuß für Motorflugzeuge an einen Mann in Düsseldorf, datiert Halle den 2.8.1927. Flugwerbewochen des deutschen Luftfahrt-Verbandes e.V.. Das Schreiben ist mehrfach gefaltet und wurde zusammen mit der Plakette in der Schachtel aufbewahrt.
239985
€ 280,00

Reichsverband für Zucht und Prüfung Deutschen Warmbluts - 1905 - 1930 große goldene Plakette für 25 Jahre .

Durchmesser 55 mm, Stempelschneider "Willibald Fritsch". Im Etui, mit Markierung des Herstellers "E. Ferd Wiedmann Metallwarenfabrik Frankfurt a.M.-Süd". Zustand 2.
283017
€ 180,00

III. Reich - Erinnerungsplakette der Stadt Nürnberg zum 50. Geburtstag Adolf Hitlers

, Porzellan-Plakette, 85 mm, vorderseitig " Adolf Hitler - Unser Führer 20. April 1889-1939 " und rückseitig " Der Nürnberger Schuljugend gewidmet zum 20. April 1939 vom Oberbürgermeister der Stadt der Reichsparteitage ", mit Künstlerinitialen " K.S.E.", unbeschädigter Zustand 2.
280185
€ 250,00

NSKK - nichttragbare Teilnehmerplakette "NSKK 1. Nachtorientierungsfahrt Motorstandarte 33, 23./24.10.37"

Motorstandarte 33 = Dresden, Motorgruppe Sachsen. Aluminium, Gold eloxiert und farbig lackiert, Höhe 90 mm, Hersteller "H. Aurich, Dresden", Zustand 2. Eine seltene Plakette.

318760
€ 420,00

NS Reichskriegerbund nichttragbare Auszeichnungsplakettte

Große quadratische Plakette aus Feinzink, im Zentrum das Abzeichen des NS-Reichskriegserbund der Gruppe Hochland, mit emailliertem Zentrum. Text "Dem Förderer des Fechtwesen - Für unsere Kyffhäuser Kinder und Waisenheime - Gaukriegerverband Süd (Hochland)". 75 x 75 mm, oben mit kleiner Bohrung. Zustand 2.

Die "Förderer des Fechtwesens" waren Spendensammler.
237865
€ 280,00

III. Reich - Erinnerungsplakette " Deutsch die Saar 1935 "

, Porzellan-Plakette, 110 x 120 mm, rückseitig mit Hakenkreuz und Herstellerlogo, unbeschädigter Zustand 2.
240021
€ 250,00

III. Reich - Porzellan Plakette "Deutsch ist die Saar 1935"

rückseitig Hersteller KPM Berlin, ca. 12 x 11 cm , im Metallrahmen, Zustand 2
232323
€ 220,00

III. Reich KdF nichttragbare Erinnerungsplakette "Erste Gau-Ausstellung der KdF-Sammlergruppen in Württemberg 1941"

Runde Plakette Buntmetall versilbert, Durchmesser 60 mm. Auf der Vorderseite Emblem der KdF, Umschrift "Stadt der Auslandsdeutschen Stuttgart". Komplett im Verleihungsetui. Zustand 2. Selten.
238518
€ 350,00

NSDAP/SA große nichttragbare Erinnerungsplakette an den 12. März 1938 Ostmark/Österreich

Große Plakette Buntmetall vergoldet mit Eichenlaubkranz, Durchmesser 62 mm, im Zentrum eingesetzte Plakette stahlgrau getönt "Der Gott der Eisen wachsen liess der wollte keine Knechte", Darstellung: 3 mit Gewehren bewaffnete Männer der SA, des Heeres und Zivilist in Alpentracht - alle nach Westen blickend - Richtung Deutsches Reich . Zustand 2. Sehr selten, uns ist kein weiteres Stück bekannt.
238456
€ 300,00

Polizei III. Reich: große Teilnehmerplakette "6. Polizeisternfahrt 1935 nach Frankfurt a. Main"

Große Runde Plakette bronziert, Durchmesser 90 mm. Rückseitig mit Hersteller "E.F. Wiedmann Frankfurt a/M", die Bronzierung an den äußeren Kanten schon etwas abgenutzt. Zustand 2-
191958
€ 275,00

NSKK Nichttragbare Teilnehmerplakette "1. Versuchsfahrt mit heimischen Treibstoffen 1935" 

Große runde Plakette, Bronze. Durchmesser 60 mm. Auf der Vorderseite NSKK Adler über LKW mit Holzvergaser, rückseitig "Auf Veranlassung des Reichs- u. Preußischen Verkehrsministers veranstaltet vom NSKK unter Mitwirkung des V.D.I. 19. August - 12. Oktober 1935". Zustand 2. Sehr selten.
342157
€ 380,00

III. Reich - Große nichttragbare Erinnerungsplakette an die Fertigstellung der Reichskanzlei 1938

Geschwärzte gusseiserne Plakette mit plastischer Darstellung des Führers A. Hitler über Hoheitsadler "Zur Erinnerung an die Fertigstellung der Reichskanzlei erstanden vom März 1938 bis heute - den Mitarbeitern gewidmet Berlin den 9. Januar 1939. Mit Künstlersignatur "A. Breker", Maße 13,7 x 26,7 cm. Zustand 2.
Die Erinnerungsplakette wurde nur an Beteiligte am Bau der Neuen Reichskanzlei vergeben. Der Entwurf stammt vom berühmten Bildhauer Arno Breker.
320093
€ 1.450,00

NSKK - nichttragbare Teilnehmerplakette - " Kurhessenfahrt 1935 Motorgruppe Hessen "

emaillierte Plakette aufgelegt auf Stern aus Buntmetall versilbert, 90 x 90 mm, Hersteller : E.F.Wiedmann Frankfurt a.M., mit 4 Bohrungen, Zustand 2.
326700
€ 200,00

NSKK - nichttragbare Teilnehmerplakette - " Kurhessenfahrt 1936 Motorgruppe Hessen "

emaillierte Plakette aufgelegt auf Stern aus Aluminium bronziert, 90 x 90 mm, Hersteller : E.F.Wiedmann Frankfurt a.M., Zustand 2.
326697
€ 180,00

NSKK - großer nichttragbarer Siegerpreis N.S.K.K. Motorgruppe Hessen, 1936 Kurhessenfahrt 1. Mannschafts- Preis ".

10 x 13 cm. Plakette mit aufgelegtem Stern aus Bronze, in der Mitte emailliertes Wappen, auf Marmorsockel. Zustand 2
321952
€ 650,00

Wehrmacht nichttragbare Anerkennungs-Plakette vom Kommandeur der 539. Division .

Reliefartig gearbeitet, die Plakette selber 14x10 cm, auf Holz montiert, leichte Altersspuren, sonst sehr gut erhalten. Zustand 2
226590
€ 220,00

III. Reich Plakette Internationaler Segelflug-Wettbewerb Wasserkuppe Rhön - 4.18.Juli 1937

Schwere Buntmetallausführung, versilbert und beidseitig emailliert. Durchmesser 80 mm, Gewicht 167 Gramm. Komplett im original Verleihungsetui, Zustand 2.
262838
€ 650,00

Allgemeine-SS große Teilnehmerplakette "2. SS-Reichszielfahrt zur Ostsee Kiel 1934"

Große versilberte Plakette, bunt emailliert. Darstellung der Kieler Förde und dem Marine-Ehrenmal in Laboe, im Hintergrund großes Hakenkreuz. Maße 70 x 95 mm, seitlich mit 4 Löchern zum Befestigen an der Kfz-Motorkühlerhaube. Zustand 2
224337
€ 850,00

SA nichttragbare Siegerplakette "SA - Gruppenwettkämpfe SA-Gruppe Hochland 1938"

Massiv geprägtes Metallabzeichen versilbert und getönt. Rückseitig "Dem 2. Sieger", mit Hersteller "RZM M 9/3".
Die Plakette ist im Design und der Größe identisch zum tragbaren Teilnehmerabzeichen, das allerdings aus Aluminium geprägt ist.
238075
€ 200,00

III. Reich - Leichtflugzeugbau Klemm GmbH in Erinnerung an den Deutschlandflug 1933

, bronzene Plakette, 50 x 70 mm, Hersteller: M.u.W. Stuttg., )Mayer & Wilhelm Stuttgart Rotebühlstr.119b Prägewerkstätten), Zustand 2.
286857
€ 150,00

III. Reich - Erinnerungsplakette zum 50. Geburtstag Adolf Hitlers

, Porzellan-Plakette, 85 mm, vorderseitig " Adolf Hitler - Unser Führer 20. April 1889-1939 " und rückseitig " Der Nürnberger Schuljugend gewidmet zum 20. April 1939 vom Oberbürgermeister der Stadt der Reichsparteitage ", mit Künstlerinitialen " K.S.E.", unbeschädigter Zustand 2.
Die Plakette befindet sich in der originalen roten Pappschachtel, diese im Zustand 2-.
277637
€ 350,00

III. Reich - Porzellanmanufaktur Rosenthal " Der Führer " von Willy Exner

Porzellan-Plakette mit farbigem Portrait nach dem bekannten Gemälde von Prof. Willy Exner,Maße 23 x 19 cm, rückseitig Rosenthal-Marke und Bezeichnung, schöne Erhaltung. Zustand 2
228269
€ 900,00

Große Autoplakette des Automobilclub von Deutschland ( AvD )

Große runde emaillierte Plakette, im Zentrum das gekrönte Wappen, Durchmesser 10 cm, mit 2 Bohrungen zum Befestigen, Hersteller : W.A.Jäger Frankfurt/M, Zustand 2.
321960
€ 230,00

Weimarer Republik - Industrie-Handels- und Gewerbeausstellung Mährisch Trübau 1925 - Plakette " Für hervorragende Leistungen "

Buntmetall vergoldet, Durchmesser 55 mm, Zustand 2.
Moravská Třebová (deutsch Mährisch Trübau) ist eine Stadt im Okres Svitavy der Region Pardubice/Tschechien.
322402
€ 75,00

SS-Porzellanmanufaktur Allach - nichttragbare Plakette "Sportappell der Betriebe 1939"

Porzellan unglasiert, Durchmesser 130 mm, rückseitig Markierung des Herstellers im erhabenen Oktagon, mit Reparaturen zwischen 11 und 12 Uhr und 5 und 6 Uhr ! Dabei das kleine Kunststoffabzeichen.
302566
€ 750,00

Polizei III. Reich: große Teilnehmerplakette "4. Polizeisternfahrt 1933 nach Dresden"

Große vergoldete Plakette in Form eines Polizeistern, bunt emailliert. Im Zentrum das Wappen Sachsens, umlaufender Text. Höhe der Plakette 95 mm, mit 2 Bohrungen zum Befestigen an der Kfz-Motorkühlerhaube.2 Kleine Emailleschäden am Rand, rückseitig Markierung von Glaser & Sohn Dresden, Zustand 2.
299437
€ 250,00

III. Reich - Siegermedaille " SA-Brigade 41 Thür.-Ost C. Kl. II Bad Gleichenberg 1936 "

, rechteckige Plakette aus Kupfer, 42 x 67 mm, Hersteller : Schwertner & Cie Eggenberg, komplett im grünen Verleihungsetui, Zustand 2.
238152
€ 150,00

NSFK Bronzene Plakette "NSFK Reichswettbewerb für Motorflugmodelle Borkenberg 1938"

Leichtmetall bronziert, ca. 50 x 60 mm, rückseitig mit Nr. 549. Komplett im schwarzen Verleihungsetui, innen mit Eindruck "Nationalsozialistisches Fliegerkorps - Der Korpsführer". Oben im Deckel im extra Fach die Verleihungsurkunde "6.Preis im Bodenstart-Dauer-Flug (Klasse G) " 29.August 1938, Zustand 2
215926
€ 650,00

III. Reich - Erinnerungsplakette " Adolf Hitler - Die Voraussetzung zur Tat ist der Wille und der Mut zur Wahrhaftigkeit "

Porzellan-Plakette, mit 1000-er Silber Auflage !, 83 x 122 mm, rückseitig Hersteller Rosenthal Selb-Bavaria, mit Künstlerinitialen "MH", unbeschädigter Zustand 2.
335199
€ 1.300,00

NSFK - nichttragbare Teilnehmerplakette - " NSFK Wertungsplatz im Deutschlandflug 1938 - Die Technikumstadt Mittweida "

Leichtmetall bronziert, 50 x 55 mm, komplett in der original Verleihungsschachtel. Die Plakette im Zustand 2+ und die Schachtel in Zustand 3.
335322
€ 320,00

III. Reich Plakette Internationaler Segelflug-Wettbewerb Wasserkuppe Rhön - 4.18.Juli 1937

Schwere Buntmetallausführung, versilbert und beidseitig emailliert. Durchmesser 80 mm, Gewicht 167 Gramm. Zustand 2.
279992
€ 450,00

HJ nichttragbare Siegerplakette "Bann-Untergau-Schi-Meisterschaften 1941"

Große runde Plakette, Feinzink versilbert, Durchmesser 55 mm. Vorderseite Hoheitsadler mit HJ-Raute und umlaufender Gravur. Rückseitig mit Siegergravur "Torlauf DJ". Zustand 2.
177629
€ 250,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW Januar 1935

" St. Martin und der Bettler - WHW 1934/35 ", glasierte Fayence-Plakette mit Randlochung zum Aufhängen, 85 mm Durchmesser; Zustand 2.
187342
€ 75,00

WHW - Gau 10 : Hessen-Nassau - Steingutplakette " NSV - Wir sind Sozialisten der Tat "

glasierte graublaue Plakette, Durchmesser 105 mm, rechts und links Bohrungen zum Befestigen an der Tür oder Wand, Zustand 2.
280090
€ 180,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - große Meissen-Plakette

11,5 cm, vorderseitig die olympische Glocke " Olympische Spiele Berlin 1936 - Ich rufe die Jugend der Welt ", rückseitig Abbildung und Beschriftung " Reichssportfeld Berlin " und Schwertermarke, Zustand 2.
315661
€ 200,00

Preußen Paar Garde-Sterne des Schwarzen Adler Ordens für die Parade-Decke/Schabracke für Offiziere der Garde-Regimenter

um 1860.  Die Sterne massiv aus Messing versilbert, im Zentrum in Metallfaden handgestickt mit der Umschrift "Suum Cuique", rückseitig mit gegenvernähter Stoffscheibe, rückseitig jeweils 4 aufgelötete Befestigungsschlaufen sowie je eine Plakette mit den Nummern "II 33 809" und "II 33:820". Breite ca. 11 cm. Zustand 2.

334730
€ 800,00

SA Nichttragbare Erinnerungsplakette der SA-Brigade Mittelfranken "SA Brigade Mir. Sportfest 1933 Nürnberg"

Rechteckige Plakette, Buntmetall versilbert, 63 x 70 mm, seitlich mit 4 Bohrungen zum Befestigen auf einer Holzplatte. Zustand 2.
238418
€ 230,00

SA große nichttragbare Siegerplakette "SA-Wintersportkämpfe Gruppe Bayerische Ostmark 4/5 Februar 1939"

Große quadratische Plakette. Höhe 80 mm. Rückseitig "Dem Sieger". Der Entwurf stammt von Carl Diebitsch und Prof. Theodor Kärner. Zustand 2
282964
€ 450,00

NSKK - große nichttragbare Siegerplakette "NSKK Nacht-Suchfahrt 1937  NSKK Motorgruppe Hessen 1. Mannschaftspreis"

vergoldete Plakette, da Zentrum emailliert, darunter die Plakette als "1. Mannschaftspreis", auf Holzplatte montiert, Maße 21 x 27 cm. Rückseitig mit Etikett des Herstellers "E.F. Wiedmann, Frankfurt a. Ms.". Zustand 2
320723
€ 380,00

Plakette des Nationalsozialistischen Reiterkorps ( NSRK ) - Verleihungsurkunde

für einen Bauern, der sich die wehrhafte Ertüchtigung der deutschen Jugend verdienst gemacht hat, ausgestellt in Berlin 1938; grossformatig, 36,5 x 47 cm, in der Mitte gefaltet, viele kleine Löcher, gebrauchter Zustand.
310928
€ 150,00

Verleihungsurkunde zum Ehrenschild des Luftgaukommandos Norwegen

, als Anerkennung geleisteter Dienste, für einen Feldwebel im Eisb.Pi.Btl. Stab z.b.V.15, ausgestellt am 31.3.1942 durch General Willi Harmjanz - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen. Die Urkunde hat die Verleihungsnummer 2376.
Die Urkunde ist in der Mitte gefaltet und schmutzig.
238663
€ 250,00

Luftgau- Kommando XVII in Wien - Anerkennungsurkunde

für einen Unteroffizier im Verpflegslehrstab 2 des Lg.Kdos. XVII, " Für hervorragende Leistungen ", ausgestellt am 28.6.1943 durch General der Flieger Rudolf Bogatsch ( Ritterkreuz am 20.3.1942. Das DinA4-Blatt ist gelocht und hat Gebrauchsspuren.
Dies ist gleichzeitig die Verleihungsurkunde für den Ehrenschild des Luftgaues.
238380
€ 450,00

Luftwaffe - Verleihungsurkunde zum Eisernen Ehrenschild des Luftgaues XI

als Anerkennung für hervorragende Leistung, für einen Ass.-Arzt im Pathol- Institut Rostock, ausgestellt in Hamburg am 15.4.1944 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; anbei ist eine Übersendungsschreiben des Luftgauarztes XI vom 6.5.1944; stärker gebrauchter Zustand.
139505
€ 350,00

NSFK - Besitzurkunde für die goldene Plakette der Reichswettkämpfe 1939 in Düsseldorf

für einen Mann zum 1. Preis der 20 x 1/2 Runde Hindernisstaffel, ausgestellt am 2.7.1939; gebrauchter Zustand.
212371
€ 90,00
€ 90,00
€ 90,00

NSFK - Besitzurkunde für die silberne Plakette des 11. Reichswettbewerb für Motorflugmodelle Borkenberge 1939

für einen Jungen zum 1. Preis im Bodenstart-Dauer-Flug ( Klasse B I ), ausgestellt am 28.8.1939; nur leicht gebrauchter Zustand.
198245
€ 90,00

Luftwaffe -Urkundengruppe für einen späteren Oberleutnant im Luftgaukommando Norwegen

, Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der Stabsbattr.III./Flakregiment 6 Rendsburg, ausgestellt in Hannover am 2.4.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Wachtmeister, ausgestellt am 14.6.1940; Verleihungsurkunde für die Medaill zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Unteroffizier der Stab.I./Flakregiment 14, ausgestellt am 30.9.1940; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Leutnant, ausgestellt im Stabsquartier am 30.1.1942 durch General Willi Harmjanz - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen; Verleihungsurkunde Nr. 6573 zum Ehrenschild des Feldluftgaukommandos als Anerkennung für die in Norwegen geleisteten Dienste, ausgestellt am 1.5.1944 durch Generalleutnant Eduard Ritter von Schleich - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen; gebrauchter Zustand.
286360
€ 600,00

DAF Gauverwaltung Schleswig-Holstein - Schmuckurkunde

für das Recht zum Aushang der Plakette der Aktion " Kenntlichmachung der Gemeinschaft ", für einen Mann in Lübeck, ausgestellt am 24.5.1939; stärker gebraucht.
152033
€ 60,00

Verleihungsurkunde zum Silbernen Ehrenschild des Luftgaues XI

, als Anerkennung für hervorragende Leistung, für den Generalleutnant Thedor Spiess ( Kdr. General der Flak Hamburg ), ausgestellt in Hamburg am 21.3.1942 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; nur leicht gebrauchter Zustand.
139335
€ 850,00

Verleihungsurkunde zum Eisernen Ehrenschild des Luftgaues XI

, als Anerkennung für hervorragende Leistung, für einen Leutnant im Lw. Kriegsberichterzug 15, ausgestellt in Hamburg am 30.9.1943 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; gelocht, sonst nur leicht gebraucht.
139333
€ 300,00

Verleihungsurkunde zum Eisernen Ehrenschild des Luftgaues XI

, als Anerkennung für hervorragende Leistung, für einen Unteroffizier im Luftgaukommando XI, ausgestellt in Hamburg am 9.3.1943 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; leicht gebrauchter Zustand.
238659
€ 300,00

Urkundengruppe für einen Betrieb in Haan/Rheinland mit der Berechtigung das Ehrenschild " Gaudiplom für hervorragende Leistungen " zu führen.

Besitzurkunde hierzu, wobei dieses Recht jedes Jahr neu erworben werden muss; dazu drei Verleihungsurkunden aus den Jahren 1941, 1942 und 1944.
Die Urkunde von 1941 hat noch eine sehr schöne Tintensignatur des Gauleiters von Düsseldorf Friedrich Karl Florian, die anderen sind nur noch gestempelt.
Die Urkunden sind nur leicht gebraucht und im sehr schönen Zustand.
135344
€ 450,00

Bayern Große Büste des Prinzregenten Luitpold als "Königspreis für beste Schießleistungen" für die 2. Batterie des 2. Feldartillerie-Regiments Horn

Standort Würzburg, um 1878/1905. Sehr detaillierte Darstellung des Prinzregenten in Uniform als General der Infanterie mit großen Ordensschmuck. Die Büste hohl gegossen und bronziert, mit schöner Bronze-Patina. Am Sockel Plakette mit Inschrift "2. Batterie des 2. Feldartillerie-Regiments Königspreis für beste Schießleistungen 1905 und 1911". Rückseitig mit Signatur des Künstlers “Prof. Ch. Roth 1878 München”. Höhe ca. 86 cm. Gewicht ca. 40-50 Kg. Typische Altersspuren und Patina in unberührtem Zustand, noch ungereinigt. Zustand 2.

Prinz Luitpold von Bayern (1821* - 1912†) war ab 1869 Generalinspekteur der Bayerischen Armee und wurde 1876 zum Generalfeldzeugmeister im Range eines Feldmarschalls ernannt. 1886 übernahm er nach der Entmündigung Ludwigs II. die Staatsgeschäfte als Prinzregent.

Christoph Roth (1840* - 1907†) war Bildhauer und Kunstprofessor. Bekannt war er vor allem für seine von anatomischen Studien inspirierten realistischen Werke.

Eines seiner Werke ist z.B. in Würzburg erhalten: https://statues.vanderkrogt.net/object.php?webpage=ST&record=deby195

Aufgrund des Gewichtes wird eine Selbstabholung oder Übergabe auf einer Messe erbeten.
349946
€ 7.500,00

Preußen Tischdekoration/Briefbeschwerer "Kronprinz Wilhelm"

Um 1910. Messing-Plakette mit dem Konterfei Kronprinz Wilhelms von Preußen in Husarenuniform, gefasst in schwarzer Gesteinsplatte. Maße ca. 7,1 x 9,9 x 1,1 cm. Der Stein beschädigt. Zustand 2-.
326140
€ 45,00

Deutsches Reich 1871 - 1918 Geschenkschatulle der "Ratiborer Schnupftabakfabrik" aus dem Besitz des Reichskanzlers Otto von Bismarck.

Schnupftabaks-Schatulle für den Schreibtisch. In Leder gebunden, Maße ca. 25,5 x 21,5 x 10 cm, auf dem Deckel die metallene Plakette mit der Widmung "Sr. Durchlaucht dem Herrn Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck zum 70t Geburtstage ehrfurchtsvoll gewidmet", der Deckel innen mit roter und schwarzer Seide ausgekleidet, im Zentrum auf weißer Seide der Aufdruck der Firma "Ratiborer Schnupftabak-Fabrik L. Breitbarth & Co., Ratibor", zweiteiliges mit roter Seide ausgekleidetes Fach, innenliegend ein seidener Schnupftabaksbeutel sowie Schnupftabak im Plastikbeutel. Auf der Unterseite ein Inventar-Aufkleber des "Feudalmuseum Schloß Wernigerod[e] Staatliches Museum". Nur leichte Alterungserscheinungen. Zustand 2.

Die Schatulle wurde 1885 anlässlich seines 70. Geburtstages an den Reichskanzler Otto von Bismarck überreicht. 

Über die Schnupftabakfabrik Breitbarth in Ratibor (Oberschlesien) ist nur wenig bekannt. 1889 wurde die Firma von der ebenfalls in Ratibor ansässigen Firma "Cigarettenfabrik Joseph Doms" übernommen, welche selber auch Hoflieferant des Königs von Sachsen war. Die Firma unterhielt Filialen in Berlin und Breslau. Im Juli 1945 wurden die Fabrikgebäude dem polnischen Tabakmonopol übergeben.

Die Schatulle wurde 1945 von Rotarmisten geraubt und später zurückgegeben und befand sich dann in dem bereits 1946 eingerichteten "Feudalmuseum" in Wernigerode.

2016 wurde sie die Schatulle "Christies" in London versteigert.



334646
€ 1.500,00

Preußen gerahmtes Glasbild "Berlin Kaserne des Kaiser Franz Grade-Grenadier-Regiment No. 2"

Um 1895. Maße des Glasbildes 23 x 17,5, mit Signaturen "Anton Grzesik Berlin" und "R. Martzke. Berlin 189[?], in Holzrahmen 36,5 x 31 cm, mit Plakette "Andenken an Berlin". Der Rahmen mit kleinen Beschädigungen, Zustand 2.
311854
€ 120,00

Wehrmacht Heer - Soldatenbüste als Schreibtischdekoration und " Hauptmann Dr. Goebel Wanderpreis "

sehr schöne detaillierte Darstellung mit Stahlhelm, Buntmetall bronziert, auf Marmorsockel, vorne mit gravierter Plakette " Hauptmann Dr. Goebel Wanderpreis " und rückseitig mit großer Plakette " Jäger u. Schützen 1937, 30er Kameradschaft 1938, 30er Kameradschaft 1940, Dreißiger Bund 1941 " Gesamthöhe 30 cm, Gewicht 3,1 Kg, Zustand 2.
348388
€ 750,00

Deutsches Reich 1871 - 1918 Erster Weltkrieg Tischdekoration/Plakette "Res. Inf. Regt. No 93 - Für besondere Tapferkeit vor dem Feinde"

Geschwärzte Eisenplatte auf Marmor-Sockel, im Zentrum der Plakette ein stürmender Soldat. Maße ca. 8,9 x 13 x 2 cm. Zustand 2.


Das Regiment wurde in Berlin vom 4. Garde-Regiment zu Fuß aufgestellt und gehörte zum Garde-Korps.



334786
€ 250,00

SS-Porzellanmanufaktur Allach nichttragbare Siegerplakette

für die SS-Verfügungstruppe für den Sonnenwendkampf auf der SS-Junkerschule Tölz 1939. Geschwärzte Plakette, Durchmesser 80 mm. Umschrift "Dem Sieger im Sommer-Sonnenwendwettkampf 1939", rückseitig großer Hoheitsadler. Zustand 2.
320661
€ 1.500,00

Erinnerungsplakette des Reichsbund Jüdischer Frontsoldaten 1934

, Maße 11 x 9 cm, zum Anhängen, Aufschrift "Sport RJF Alte Herren Km.Preis 1934", Sehr seltene Plakette, Zustand 2.
201488
€ 130,00

Büste bzw. Schreibtischdekoration des Führers und Reichskanzlers Adolf Hitler als Schießpreis.

Höhe ca 24 cm, mit Künstlersignatur, am Sockel angebracht eine Plakette mit Gravur "Preisschießen 12.9.36 Uff. Korps10./J.R.37" , Blech bronziert, nachträglich mit silberne Farbe überzogen. Zustand 2-













344291
€ 450,00

Hessen-Kassel Plakette der Gendarmerie

Um 1850. Blech mit Buntmetallauflagen an Kette, Durchmesser ca. 5,7 cm. Zustand 2.
325001
€ 400,00

Bundeswehr - Wandplakette einer Radareinheit 

rückseitig mit Text " ... Abschnitt Fk Bode", die Schrauben haben die Plakette vorne beschädigt", Zustand 3
309322
€ 35,00

Legion Condor nichttragbare Erinnerungsplakette der Bomber-Abteilung

versilberte Plakette, plastisch geprägt:LW-Adler über angreifenden Flugzeugen vor der Landkarte Spaniens, seitlich stehende Bomben mit Aufschrift "Espana una grande libre" und "Arriba Espana !", unten "Vernichtung des Weltfeindes No. 1 in Spanien 1936- 37 - 38", auf Holzplatte montiert, Höhe 16,5 cm. In gutem Zustand.
267630
€ 500,00

Luftwaffe Nachlass Oberfeldwebel Georg Eberle - Legion Condor 1/K 88 - Sonderstab W - Träger des Spanienkreuz in Silber mit Schwertern

Erinnerungsbecher aus Silber "Legion Condor 1/K 88", 51 mm hoch, Erinnerungsabzeichen der Legion Condor, Fertigung aus Silber. Breite 61 mm. Rückseitig an Querbroschierung, mit Juwelierspunze , rückseitig graviert "LC-Espania 1938 1./K.88 G.E.", für seinen Einsatz bei der LC bekam er das Spanienkreuz in Silber mit Schwertern und die Medaille de la Campania verliehen ( siehe Eintrag Wehrpass)
-Verleihungsurkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern Stabskomp. St.G.77 4.Januar 1942
-Besitz-Zeugnis für die Goldkordel fl.tech. Personal Stabskomp.III/ST.G.77 20.April 1942
-Verleihungsurkunde Medaille Winterschlacht im OstenIII.Sturzkampfgeschwader 77 13.August 1942
-Besitz-Zeugnis für die Anerkennungsplakette für ausgezeichnete Leistungen im techn. Dienst der Luftwaffe mit der Plakette im Etui 8.St.G.77 24.8.1942
-Besitzzeugnis Krimschild 8./Sturzkampfgeschwader 77 15.März 1943
-Verleihungsurkunde zum Kriegsverdienstkreuz 1.Klasse mit Schwertern Luftflottenkommando 4 23.November 1943
Alle Dokumente im leicht gebrauchten Zustand. Dabei Fotokopien aus dem Wehrpass.
218027
€ 2.500,00

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse - Variante

Einteilige Fertigung, nicht magnetisch, seitlich mit 8 Befestigungslöchern. Zustand 2. Wahrscheinlich für eine Plakette, Fotoalbum etc. gedacht.
132917
€ 250,00

Wehrmacht Dienstmarke "Oberkommando der Wehrmacht Abwehr"

Dienstmarke aus Buntmetall, mit eingeschlagener Nr. "648". Leicht gebraucht, in gutem Zustand. 
Das Stück war eine französische Kriegsbeute von 1945, anbei der original Briefumschlag mit französischer Beschriftung "Plaque d´un membre de L Abwehr. Trouvé sur un prisonier allemand - donné par le Lt. Joos. Cef 1e Armée 2e Bureau Section Prisonier - Avril 1945" (deutsch = Plakette eines Mitglieds der Abwehr. Bei einem deutschen Gefangenen gefunden - übergeben an Leutnant Joos, Cef 1. Armee, 2. Büro Abteilung für Kriegsgefangene - April 1945". (Anmerkung: das "2. Büro" war für den Nachrichtendienst zuständig).
Extrem selten, in über 30 Jahren ist dies erst die 2. Dienstmarke der Abwehr, die wir anbieten können ! Eine echte Sensation !
322404

Kriegsmarine U-Bootwaffe "U 73" : Tischdekoration zur Erinnerung an die glückliche Rückkehr von der 9. Feindfahrt 9.11.1942

Es handelt sich hierbei um eine typische "Bordarbeit" eines Besatzungsangehörigen. Große runde Plakette aus Aluminium, per Hand graviert mit dem Emblem von "U 73" , umlaufend im Tau Reep. Die Platte auf eine Holzplatte mit Stand montiert, auf dem Stand eine weitere Aluminiumplatte mit Handgravur "La Spezia 19. Nov. 1942", Hohe 12 cm. (Der Holzständer selbst wurde nicht an Bord gefertigt, sondern an Land gekauft, auf der Unterseite mit Stempel "Handarbeit". Zustand 2.
Das U-Boot "U 73" lief am 20. Oktober 1942 unter dem Kommando von Oberleutnant zur See Horst Deckert zur 9. Feindfahrt von La Spezia aus, und lief am 19. November 1942 wieder dort ein. Auf dieser 30 Tage dauernden und 4.428,3 sm über und 629,7 sm unter Wasser langen Unternehmung in das westliche Mittelmeer und vor der nordafrikanischen Küste, wurde ein Schiff mit 7.453 BRT beschädigt.
236484
€ 650,00

Kriegsmarine Afrika-Erinnerungsschild der "MS Ankara"

Metall vergoldet, ca 70 x 60 mm, rückseitig 1 Splint erhalten.
Laut Aussage des Trägers wurde die "MS Ankara" ( 4768 BRT ) 1939in Triest liegend von der Kriegsmarine requiriert, und mit 4 10,5 cm Bordgeschützen und 2 3cm Vierlingsflak ausgerüstet, danach wurde Sie zum Transport von Versorgungsgütern und rückkehrenden Urlaubern von Süditalien zu den in Nord-Afrika liegenden Verbänden genutzt, retour wurden verwundete Soldaten und Kriegsgefangene transportiert. Der Beliehene war als Sperrwaffen-Fachmann an Bord und musste beim Ein - bzw. Auslaufen die Minensperren anlegen. 1943 lief das Schiff auf ein deutsche Mine und sank, nur die 4 Überlebenden des Bordpersonals bekamen das "Afrika-Ehrenschild".
228579
€ 1.400,00

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnung: Ehrenschild des Tigerverbandes

Schildförmige Plakette aus Aluminiumgruß, Höhe 60 mm. Darstellung Tigerkopf vor gekreuzten Schwertern, seitlich mit 3 Befestigungslöchern. Zustand 2.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.

Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.
274168
€ 450,00

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnungsplakette "Standort-Segel-Wettfahrten 2. Preis"

Bronzierte Plakette aus Stahlblech, Höhe 70 mm, Gravur der Segelwettfahrt "Mürwik 2. F.S.W. 22.7.36.", mit 3 Bohrungen zum Befestigen auf einer Wandplakette. Zustand 2.
334338
€ 125,00

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnungsplakette der Marineschule Mürwig Standort-Segel-Wettfahrten 3. Preis

Bronzierte Plakette aus Stahlblech, Höhe 65 mm, Gravur der Segelwettfahrt "MS. Mürwik 3. Preis, 12.S.S.W. 26.9.35.", mit 3 Bohrungen zum Befestigen auf einer Wandplakette. Zustand 2.
334339
€ 120,00